Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 60
  1. #1
    Redakteur

    gulli:Redaktion

    Avatar von Julian
    Registriert seit
    Jul 2010
    Ort
    RLP
    Beiträge
    184
    Danksagungen
    17

    Standard Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Ein russisches Gericht hat die Sperre des Online-Portals RuBlacklist.net veranlasst. Auf der Website wird regelmäßig über die Internet-Zensur der russischen Regierung berichtet. Das Projekt führt unter anderem Listen darüber, welche Links durch die Gerichte des Landes blockiert wurden und mit welchen technischen Hilfsmitteln die umstrittenen Maßnahmen umgangen werden können.

    zur News

  2. #2
    Gesperrt Avatar von tatsi
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    98
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Leute wie Putin oder Erdogan lassen sich nicht auf dem Kopf herumtanzen.

  3. #3
    Gesperrt Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Als ob in Deutschland nix geblockt wird, wahrscheinlich viel mehr wie in Russland.
    In Russland sind es ja nur die ganzen darkweb Angebote wie Drogenverkauf, Snuffvideos usw.
    In der BRD haben wir ja noch die ganzen NAZI Sachen die hier sofort/sehr schnell gelöscht und geblockt werden.

    Wieder mal viel heisse Luft um nichts und beim Thema China oder arabische Länder und Internetzensur: Da fällt auch sehr viel an da dort ganz einfach Porno insgesamt verboten ist.
    Würde man das in Deutschland oder USA blocken wäre auch plötzlich der halbe Traffic weg.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Terminator20, printy

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    470
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Da es in unserem Land weiterhin verboten ist, eine Liste zu veröffentlichen, die alle von der BPJM zensierten Spiele (oder Musikalben... oder Filme... oder Webseiten...) auflistet, sollten wir uns in der Tat erstmal an die eigene Nase fassen.

    Siehe hier:
    https://netzpolitik.org/2014/liste-i...-overblocking/

    Nachdem eine Liste der indizierten Websites in Deutschland geleaked wurde und Netzpolitik.org diese Liste veröffentlicht hat, gab es sofort Klagedrohungen. Und die wären erfolgreich gewesen, weil die Rechtslage nunmal so ist. Und würde Netzpolitik.org sich trotz Klage weigern, die Liste zu entfernen, wäre Netzpolitik.org auch ganz schnell zensiert...

    Zugegeben, in Russland ist das Problem, dass Art und Umfang der Zensur wesentlich stärker "regierungskritische" Stimmen betreffen, während sie bei uns vor allem die Themen Gewalt und illegale Aktivitäten betreffen, aber wir reden hier von Unterschieden in Nuancen...

    Das Problem ist wie immer, dass wir weiterhin wie im Kalten Krieg agieren: Russland ist der Feind und jedes Fehlverhalten Russlands wird sofort in den Mittelpunkt der Berichterstattung gestellt - selbst, wenn wir den exakt gleichen Mist selbst machen. Ein Beispiel war hier z.B. der Tagesschau-Bericht von vor ein paar Tagen, als kritisiert wurde, dass Russland rechtskonservativ-nationalistische Parteien und Bewegungen überall in Europa unterstützt, um Europa zu destabilisieren. Ja, das ist Mist - aber der gesamte Westen, allen voran die USA, machen exakt das gleiche seit Jahrzehnten. Wir unterstützen Oppositionelle bishin zu offenen Rebellen überall auf der Welt, wenn wir uns davon erhoffen, dass diese eine uns liebere Regierung an die Macht bringen (Libyen war ein tolles Beispiel dafür... Ägypten ebenso, eigentlich der gesamte arabische Frühling. Aber auch der Maidan. Und die US-Außenpolitik in Bezug auf Südamerika seit Jahrzehnten... oder die Unterstützung der kubanischen Konservativen seitens der USA... der Allende-Putsch... ach, die Liste ist endlos...)

    Aber wenn Russland so etwas tut... tja, dann ist das böse. Wir hingegen dürfen das, wir sind ja schließlich "die Guten"(tm). Der Kalte Krieg hat leider nie geendet, wir sind immer noch in dem gleichen Propaganda-Shitstorm beider Seiten gefangen...

  5. #5
    Gesperrt Avatar von tatsi
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    98
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Deutschland ist mit der GEMA der weltgrößte Blocker von Youtubevideos, noch lange vor den arabischen Despotien. Und die Regierung tut nichts, um die ausufernde Zensur eines Privatvereins gegen ein ganzes Volk zu beenden.
    Für diesen Beitrag bedankt sich schoenerball

  6. #6
    Gesperrt Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von DenKe Beitrag anzeigen
    Zugegeben, in Russland ist das Problem, dass Art und Umfang der Zensur wesentlich stärker "regierungskritische" Stimmen betreffen, während sie bei uns vor allem die Themen Gewalt und illegale Aktivitäten betreffen, aber wir reden hier von Unterschieden in Nuancen...
    In Russland werden regierungskritische Medien zensiert?
    Darüber wird zwar viel spekuliert, Belege dafür gibts aber keine!
    Ich glaube kaum das das so ist, so etwas in der Art hat es mal während der Tschetschenienkriege gegeben, da gings aber wohl auch nur darum islamistische Medien die zum Regierungssturz aufriefen zu blocken.
    Sowas wird wohl nirgends toleriert, von daher nichts wirklich überraschendes.

    ich erinnere mich noch das man Russland gebasht hat weil sie Homosexuelklenrechte beschnitten haben vor ein paar Jahren.
    Kaum jemand hat davon gesprochen das die in Russland von einem sehr liberalen Niveau herunterkamen auf normales EU Niveau.
    Es geht dabei um sogenannte LGBT Propaganda im öffentlichen Raum und an Schulen.
    In Baden Württemberg lief parallel zu der russischen gesetzgebung massenhaft Beschwerden von Eltern das in Zukunft in den Schulen keine LGBT Propaganda betrieben werden dürfe.
    Ich weiss nicht genau was daraus geworden ist aber ich weiss das man in Russland die "schwulenfeindlichen" Gesetze gemacht hat damit man den Rechten Kreisen von einem gewissen Schirinowski oder Nemzow u.a. im Westen als liberale Opposition dargestellten Politikern und deren Parteien etwas Wind aus den Segeln nehmen wollten.
    Russland hatte damals ein Riesenproblem das LGBT oft Opfer rechter Gewalttaten wurden und die Polizei und Gesellschaft den Verbrechen nicht angemessen entgegenwirkten.
    Die sind da anscheinend noch nicht so weit in Russland.

    Andererseits hatte gerade diese negative Gesetzgebung in Russland und die emdiale Verwertung in den NATO Staaten zur Folge das binnen weniger Monaten 2013/2014 vormals lange diskutierte und auch blockierte Gesetze in den NATO Ländern zur besserstellung der LGBT ihren Durchbruch fanden.

    Wenn man den Gedanken weiterspinnt das Putin ja an allem Übel der Welt Schuld sein soll, dann kann man ihm da ja auch den Ursprung der plötzlichen Verbesserung der LGBT Rechte im Westen "positiv" ankreiden... Tut nur leider kaum einer.


    Zitat Zitat von DenKe Beitrag anzeigen
    Das Problem ist wie immer, dass wir weiterhin wie im Kalten Krieg agieren: Russland ist der Feind und jedes Fehlverhalten Russlands wird sofort in den Mittelpunkt der Berichterstattung gestellt - selbst, wenn wir den exakt gleichen Mist selbst machen. Ein Beispiel war hier z.B. der Tagesschau-Bericht von vor ein paar Tagen, als kritisiert wurde, dass Russland rechtskonservativ-nationalistische Parteien und Bewegungen überall in Europa unterstützt, um Europa zu destabilisieren.
    Auch dazu wird fabuliert wie russische Medien oder sonstige "rechte Parteien" in Europa finanzieren.
    Auch dazu habe ich noch keinen einzigen Beleg gefunden.
    Nur das übliche Bashing und unterstellen, alles total unglaubwürdig weil die Argumente dazu beknackt sind.
    Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren wenn da mal wer Butter an die Fische tut.
    Für diesen Beitrag bedankt sich printy
    Geändert von ToDali (16. 02. 2016 um 01:09 Uhr)

  7. #7
    Gesperrt Avatar von flugeli
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    oft im gulliboard
    Beiträge
    553
    Danksagungen
    74

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_im_Internet

    Als Zensur im Internet werden verschiedene Verfahren von Staaten oder nicht staatlichen Gruppen bezeichnet, deren Ziel es ist, die Publikation von bestimmten Inhalten über das Internet zu kontrollieren, zu unterdrücken oder im eigenen Sinn zu steuern. Vor allem Nachrichten und Meinungsäußerungen sind davon betroffen, in einigen Staaten auch Webseiten mit erotischem oder religiösem Inhalt. Die Zensur im Internet unterscheidet sich damit nicht grundsätzlich von der Zensur anderer Massenmedien.
    Webseite kann nicht angezeigt werden...

    ...auch bei Google werden Sucheinträge „gelöscht" damit sie von deutschen Nutzern nicht mehr gefunden werden können. Die Liste an zensierten URLs
    geht per OpenPGP verschlüsselt, an Suchmaschinen, oder als kryptografische
    Hashwerte an Router Hersteller wie AVM FRITZ!Box. Aufrufen kann man aber weiterhin, wenn man weiß was man eingeben muss.

    Staatsfeinde werden nicht nur in Russia geblockt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich printy

  8. #8
    Gesperrt Avatar von printy
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bonn / Köln
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    205

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von flugeli Beitrag anzeigen
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zensur_im_Internet

    Webseite kann nicht angezeigt werden....
    Leider ist das nicht in D nur auf elektronische Medien beschränkt.

    ISBN Nummern (das sind diese "eindeutigen", die Verlage und Autoren in Eigenverlag kostenpflichtig für Ihre Werke beziehen), führen zu keinem Ergebnis mehr; wenn´s wieder mal jemandem aus Schein- oder Lobbyverein gestört hat.
    vgl. Preußler "Die kleine Hexe". Es erscheinen nur noch "neue" ISBNs wo der Inhalt "überarbeitet|zensiert" wurde.
    Mittlerweile muss man auch im Restaurant "ex Jugoslawien Schnitzel ohne Migrationshintergrund von Schein-Randgruppen" bestellen.
    Selbst bei Notenblättern zu dem alten Schul-Chor-Kanon "CAFFEE" gibt´s Probleme.
    Ab kurz vor Mitternacht wird man(n) mit nackten Tatsachen in div. privaten Fernsehkanälen überhäuft. Da regt sich keiner drüber auf - nur ansatzweise so ein Bild oder Filmchen auf deiner Internetseite oder FB ... Spaß bei der Sperre, Rauswurf und unerwünschten Werbemailings von einschlägig bekannten möchtegern Juristen.

    Andauernd das Tam-Tam um das eine Buch - gibt´s jetzt auch mit Kommentaren worin
    offen Hass gegen bestimmte Gruppen aufgerufen wird und ... OOUUPS welches war das nun? Das vom alten Addi aus der Bücherhandlung oder das vom alten Mohi kostenfrei aus der Fußgängerzone ... NOT SURE?

    Jedenfalls ist das immer das Ergebnis wenn einige wenige meinten sich berufen zu fühlen, gegen andere etwas vorzuenthalten / zu zensieren oder zu verfälschen.

    Gruß, printy

    P.S. (berufsbezogen) früher sagte man "Gelogen wie gedruckt", wobei es richtigerweise "Gelogen wie gesetzt" heißen müsste; heute: "Gelogen wie 'ne Website".

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.087
    Danksagungen
    267

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von ToDali Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht genau was daraus geworden ist aber ich weiss das man in Russland die "schwulenfeindlichen" Gesetze gemacht hat damit man den Rechten Kreisen von einem gewissen Schirinowski oder Nemzow u.a. im Westen als liberale Opposition dargestellten Politikern und deren Parteien etwas Wind aus den Segeln nehmen wollten.
    Russland hatte damals ein Riesenproblem das LGBT oft Opfer rechter Gewalttaten wurden und die Polizei und Gesellschaft den Verbrechen nicht angemessen entgegenwirkten.
    Die sind da anscheinend noch nicht so weit in Russland.
    Das heißt also, es ist vollkommen in Ordnung, wenn man schwulenfeindliche Gesetze macht, um einen rechten Aufstieg in der Politik zu verhindern, so lange (oder weil) man homophobe Armlöcher Randgruppen diskriminieren und Opfer von Gewalttaten werden lässt? Wahlweise das Ganze auch umgekehrt...
    (Betreffen diese "schwulenfeindlichen" Gesetze eigentlich nur Männer oder auch Frauen?)

    Ja, richtig, was u.a. in BW abging, ist eigentlich nur beschämend. Aber die Proteste haben dann vielleicht doch noch eine ganz andere Qualität als das, was in Russland ablief oder abläuft.
    Wobei man DenKe durchaus zustimmen kann. Wer selbst Überwachung und Zensur betreibt, sollte sich vielleicht etwas weniger über andere beschweren.
    Ebenso wenig handeln westliche Länder automatisch legitim, nur weil sie westliche Länder sind, die nicht zur "Achse des Bösen" gehören.

  10. #10
    Gesperrt Avatar von tatsi
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    98
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von printy Beitrag anzeigen
    vgl. Preußler "Die kleine Hexe". Es erscheinen nur noch "neue" ISBNs wo der Inhalt "überarbeitet|zensiert" wurde.
    Aus Verlagssicht ist das sinnvoll, man will neue Bücher verkaufen. Und wer "die Neger" sind, kannst du deinem Kind auch so beibringen. Ich finde "Schoki" besser, vor allem im Bett


    Zitat Zitat von printy Beitrag anzeigen
    Andauernd das Tam-Tam um das eine Buch
    Du kannst "Mein Kampf" von A.Hitler problemlos, lieferkostenfrei und im deutschen Original aus England beziehen. Dass unsere Regierung uns mit Hilfe der Zensur und der Medien zu besseren Menschen in ihrem Sinne erziehen will, ist hinlänglich bekannt. Darum muss man sich kümmern, wenn man stark genug ist. Im Moment kann man leider nur einen Proxy nehmen, um die GEMA auszuhebeln. Besser wäre es, den Verein zum Teufel zu jagen.


    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Das heißt also, es ist vollkommen in Ordnung,
    Es ist vollkommen in Ordnung, wenn man Russland kritisiert. Nur ist im Laufe der Flüchtlingskrise der deutschen Linken die Kritikfähigkeit an der eigenen Regierung abhanden gekommen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich schoenerball

  11. #11
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.940
    Danksagungen
    134

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Vieleicht sollte man da mal ein bischen Luft rauslassen.

    In Deutschland wird gar nichts geblockt!
    Wen die Prüfstelle etwas "blockt", bedeutet das nicht mehr und nicht weniger, als das alle deutschen DNS-Provider diese Seite auf ihre Blacklist setzen. Bedeutet, das ein Browser auf einem Rechner, der über einen deutschen Einwahlknoten in Internet geht und die Standard-Einstellungen seines Internet-Providers benutzt, für diese Seiten keine IP-Adresse bzw. eine umgeleitete IP-Adresse bekommt.

    Sein System umzustellen, das anstatt des (deutschen) DNS-Servers eures Providers ein anderer Server irgendwo im Ausland benutzt wird, dauert keine 30 Sekunden. Und schon ist vorbei mit Zensur. Die angeblich "gesperrten" Seiten funktioneren bei mir alle.

    Das ist nicht nur wegen der Zensur anzuraten, sondern auch wegen der Geschwindigkeit. Speziell die DNS-Server der Telekom sind schnarchlangsam. Okay, ich hab's zum letzten Mal vor einigen Jahren gemessen, kann sein, das die mittlerweile schneller sind, aber ich benutze schon allein deswegen andere DNS-Server. Googelt mal nach "DNS-Benchmark", das Tesprogamm gibt euch reichlich Alternativen.



    Auch die Google-Zensur kann man ganz einfach aushebeln. Man benutzt einen ausländischen Proxy (muss noch nicht mal im System hinterlegt werden, wer etwas rumsucht findet auch HTTP-Proxys) und fragt Google.com.



    Zensur im Internet? Funktioniert nur bei den Doofen. Reine Augenwischerei im #neuland.

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    259

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Wiedermal viel dummes zeug im Umlauf.
    Zitat Zitat von DenKe
    Da es in unserem Land weiterhin verboten ist, eine Liste zu veröffentlichen, die alle von der BPJM zensierten Spiele (oder Musikalben... oder Filme... oder Webseiten...) auflistet, sollten wir uns in der Tat erstmal an die eigene Nase fassen.
    Was genau ist dann dashier?
    http://www.bundespruefstelle.de/bpjm...id=202208.html
    Lediglich Telemedien (also z.B Webseiten) werden nicht aufgeführt.
    Zugegeben, in Russland ist das Problem, dass Art und Umfang der Zensur wesentlich stärker "regierungskritische" Stimmen betreffen, während sie bei uns vor allem die Themen Gewalt und illegale Aktivitäten betreffen, aber wir reden hier von Unterschieden in Nuancen...
    Der Unterschied zwischen Straftaten und Regierungsaktivitäten sind für dich als Nuancen? Naja.. in Russland mag das so sein.
    Wir unterstützen Oppositionelle bishin zu offenen Rebellen überall auf der Welt, wenn wir uns davon erhoffen, dass diese eine uns liebere Regierung an die Macht bringen
    Wohl eher... wenn wir uns davon erhoffen, dass die Versklavung der Bevölkerung oder Teile davon damit beendet wird. Siehe deine Beispiele.
    Zitat Zitat von tatsi
    Deutschland ist mit der GEMA der weltgrößte Blocker von Youtubevideos, noch lange vor den arabischen Despotien. Und die Regierung tut nichts, um die ausufernde Zensur eines Privatvereins gegen ein ganzes Volk zu beenden.
    Die GEMA blockiert bei YT gar nichts. die sogenannte "Gema-Sperre" ist eine von Youtube selbst eingerichtete Sperre.
    Zitat Zitat von tatsi
    Du kannst "Mein Kampf" von A.Hitler problemlos, lieferkostenfrei und im deutschen Original aus England beziehen. Dass unsere Regierung uns mit Hilfe der Zensur und der Medien zu besseren Menschen in ihrem Sinne erziehen will, ist hinlänglich bekannt.
    Du kannst das Buch auch in Deutschland ganz legal kaufen. Kostet aktuell 59€.
    Wenn du es irgendwo findest darfst du auch ein Original kaufen.
    Der Inhaber der Publikationsrechte hat bisher nur die Publikation untersagt.
    Die Rechte sind jetzt ausgelaufen und das Institut für Zeitgeschichte hat gerade erst letzten Monat wieder eine Ausgabe rausgebracht.



    usw...

  13. #13
    Gesperrt Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Das heißt also, es ist vollkommen in Ordnung, wenn man schwulenfeindliche Gesetze macht, um einen rechten Aufstieg in der Politik zu verhindern, so lange (oder weil) man homophobe Armlöcher Randgruppen diskriminieren und Opfer von Gewalttaten werden lässt? Wahlweise das Ganze auch umgekehrt...
    (Betreffen diese "schwulenfeindlichen" Gesetze eigentlich nur Männer oder auch Frauen?)
    "schwulenfeindlich" betrifft natürlich alle LGBT-gender-Gleichstellungsgeschichten.

    Nein das heisst nicht das es für mich in Ordnung ist.
    Es heisst nur das ich es nachvollziehen kann, wenn das genannte Argument Ursache für die Gesetzgebung war.

    Es war nunmal so das LGBT in Russland nicht speziell geregelt war, da es nie ein Thema war (wahrscheinlich weil der gesellschaftliche Druck es nahezu unmöglich machte).
    Rein juristisch war Russland damit ein sehr liberales Land, da sich wohl kaum jemand öffentlich als LGBT outete brauchte man auch keine Gesetze.

    Nachdem dann aber doch sehr viele LGBT öffentlich auftauchte sind auch die Gegner dann vermehrrt aufgetaucht und es kam zu extrem vielen Übergriffen und die Hauptforderung der "rechten Schläger" war halt die Deliberalisierung von LGBT.

    In Russland ist das demokratische System noch sehr chaotisch und sehr große Gruppen der Bevölkerung wählen Parteien die hier in Deutschland nicht erlaubt sind wie Kommunisten (die größte Opposition mit 20-50% der Stimmen) oder rechte Parteien wie die von Schirinowski (mit 10-25% der Stimmen).

    2 große Parteien nah der Mitte wie sie es in NATO ländern gibt sind dort vereint in der Putinpartei vorzufinden (so ähnlich wie bei uns die große Koalition).

    Unter einem solchen Gefüge ist klar das wenn die Gesellschaft an sich negativ gegenüber LGBT eingestellt ist, politische Parteien sehr schnell bedeutende Wahlergebnisse erzielen können. Ist das Thema vom Tisch fehlen diesen Parteien die Themen.

    Nicht nur bei LGBT sondern auch andere Themen wurden von der Putinpartei "gekapert".
    Das ist wohl Teil deren Erfolgs.
    Schade nur für die Aufklärung die dadurch behindert wird, aber total verboten ist das eben nicht, das Gesetz sagt ja nur das vor 22.00 (Ausgangsalter für bis 15-jährige) keine LGBT Demos wie Umzüge stattfinden dürfen und in Sekstufe I+II Schulen kein Unterricht dazu gemacht wird.

  14. #14
    Gesperrt Avatar von printy
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bonn / Köln
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    205

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von tatsi Beitrag anzeigen
    Aus Verlagssicht ist das sinnvoll, man will neue Bücher verkaufen. Und wer "die Neger" sind, kannst du deinem Kind auch so beibringen. Ich finde "Schoki" besser, vor allem im Bett .
    Geht ja ab wie ein "Schaumkuss"
    Neue Gebühr (bzw. eine Nummer aus dem 10er Block weniger), Altauflage der fragwürdigen Wiederverwertung zuführen; da gibt's teils Anweisungen der thermischen Beseitigung - Verlagstechnisch, Kaufmännisch und auch Umweltgerecht stichst Du Dir aber ganz schön ins Bein !
    Und Gott (oder wer auch immer) Lob - ja ich kann noch meinem Kind abends im Bett etwas mit für´s Leben auf den Weg geben: "Stopp-Kurse à la http://www.skills4life.de/ gehören leider nicht dazu.

    Zitat Zitat von tatsi Beitrag anzeigen
    Du kannst "Mein Kampf" von A.Hitler problemlos, lieferkostenfrei und im deutschen Original aus England beziehen .
    Und am besten beziehe ich als Franzose einen schönen Bordeaux über einen Lieferanten in Kalifornien (das in den USA / nicht das Kalifornien neben Kiel, Laboe - Richtung Schöneberg) ...

    Du kannst auch das "LIES" Buch im Original beziehen, nein, nicht in der Fußgängerzone und auch nicht aus dem Land mit dem Steinquader - o.K. von hinten nach Vorne zu blättern war auch für mich schwierig; aber es ist schon erstaunlich welche Passagen da gekürzt, umgestellt, verfremdet werden ... und das bei einem unveränderlichem Dokument / Buch.

    Ist zwar schon bald 1 Jahr her aber immer noch aktuell: http://www.printberater.de/zdf.mp4

    Zitat Zitat von tatsi Beitrag anzeigen
    Kritikfähigkeit an der eigenen Regierung abhanden gekommen.
    ... und auch das Verständnis der Regierenden, dass sie nur auf "Volkes Gnaden" da sind, wo sie gerade sind. T'schuldigung für ihre eigenen Bürger! Und wenn da ein paar NUR Vorgaben für "echte" Familie (Papa, Mama, Kinder) statt Schwachsinn Agenda 2010 gekommen wären, statt Zitat Prof. Dr. Rudolf Peil: "Familienpolitische Blindgänger", das ganze Homo- und Gleich - Zeug,
    der Fachkräftemangel und Demographischer-Wandel wäre deutlich weniger gewesen.
    Täglich erreichen mich Initiativ-Bewerbungen von angebl. Abiturient(-innen), leite ich gerne mal an Dich weiter, nach Ausdrucksweise, Neuer-(Alter- wie auch immer) Rechtschreibreform ... eher kryptologischer Ausdrucksweise ... selbst beim Regal (Rückwärts Lager) einräumen sind die gnadenlos überfordert.

    Allein dafür würde mich Heiko gerne "Sperren"


    Du investierst umweltbewusst in eine Holzpelletsheizung. Zum Dank klingelt der Schornsteinfeger "zwei" mal im Jahr, weil "Festbrennstoff" - trotz Lambda-Regelung und tech. Spielerei vom Feinsten, dass Wolfsburg neidisch wäre - ohne Manipulation.
    Assi Spiegelflächen und Windbrummer (Zugvögelschlächter) bekommen hingegen Zucker in den Allerwertesten.... die Wale im Wattenmeer, dass war der Klimawandel (nicht die Brumsen im Offshore)

    Au Weia - für diese Aussage bekomme ich Harsche-Schelte vom NABU (Nachtblind, Analphabet, Bescheuert, Unwissend) und weiteren kurzsichtigen Öko-Verbänden.

    Kurzum - wir brauchen wieder ein Klima der Verlässlichkeit, der Hilfsbereitschaft untereinander, den Nachbarn gegenüber (den Nächsten (an Schwester Felicitas)) Familie, Kinder darf kein Karriere-Makel mehr sein.

    Und ich habe einen Wunsch, dass ich wieder in diesem Jahr durch Sankt Petersburg spazieren kann (das in Russland, nicht das bei Tampa in Florida| USA), mit Frau und Kind und weniger Sorgen habe wie hier durch Köln-Ehrenfeld zu gehen.

    Gruß, printy

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    100
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Wenn hier in Deutschland alles so schlimm und gesperrt sein sollte, wie kommt es, das ihr alle noch am Diskutieren seit? Wie kommt es, das ihr alle, wo doch alles zensiert wird, Platformen in Deutschland findet, wo ihr weiterhin eure dümmlichen Wahnvorstellungen posten könnt?

    Wenn alles so schlimm wäre, wie ihr es beschreibt, wärt ihr schon lange weg vom Fenster.




    Zitat Zitat von ToDali Beitrag anzeigen
    Rein juristisch war Russland damit ein sehr liberales Land, da sich wohl kaum jemand öffentlich als LGBT outete brauchte man auch keine Gesetze.
    Rein juristisch, also nach den gegebenen Gesetzen, kann ein russischer Präsident nur zweimal hintereinander gewählt werden. Um diese Sperre zu umgehen hat Putin eine Amtszeit als Ministerpräsident unter Medwedew vorgegaukelt. Ich möchte bezweifeln, das es je einen mächtigeren Ministerpräsidenten in Russland gegeben hatte. Medwedew hatte er auf jeden Fall unter den Fittichen.

    Und ich möchte wetten, wenn Putins erneute zweite Amtszeit vorbei ist, und er noch nicht tot sein sollte, wird er ebenso wieder einen Vasallen als Präsidenten einsetzen, der ihm seine Macht sichert, damit er sich danach wieder selbst als Präsident einsetzen kann.

    Putin ist die moderne Demokratie-ausnutzenden Form eines Diktators, dem jedwedes Mittel recht ist, seine Macht zu stärken, darunter auch jeden in seinem Land zu bedrohen oder verschwinden zu lassen, die ihm entgegen stehen, und alles, was ihn in kleinsterweise diskreditieren könnte, zu blockieren. Deswegen traut sich auch kein Russe, was anderes zu wählen und glaubt auch alles, was das russische Staatsfernsehen predigt, scheiß egal, ob es die Wahrheit ist, oder nicht.

  16. #16
    Gesperrt Avatar von tatsi
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    98
    Danksagungen
    15

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von Helau57 Beitrag anzeigen
    Die GEMA blockiert bei YT gar nichts. die sogenannte "Gema-Sperre" ist eine von Youtube selbst eingerichtete Sperre.
    In allen Ländern der Welt können mehr YT Videos frei gesehen werden als in Deutschland, sogar in finsteren mittelalterlichen muslimischen Diktaturen wie Saudi-Arabien oder Oman. DAS ist der Punkt.

    Zensiert wird, weil die Urheber, vertreten durch die GEMA in Deutschland den Hals nicht voll genug bekommen können. Was überall in der Welt klappt, scheitert hier an der Gier der GEMA!

    Und bei einem Rechtsmissbrauch diesen Ausmaßes ist die Regierung gefordert. Weil die GEMA Zensur am Grundgesetz vorbei ausübt!
    Für diesen Beitrag bedankt sich printy

  17. #17
    Gesperrt Avatar von printy
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bonn / Köln
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    205

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von miiriiaaa Beitrag anzeigen
    Wenn hier in Deutschland alles so schlimm und gesperrt sein sollte, wie kommt es, das ihr alle noch am Diskutieren seit? Wie kommt es, das ihr alle, wo doch alles zensiert wird, Platformen in Deutschland findet, wo ihr weiterhin eure dümmlichen Wahnvorstellungen posten könnt? .
    Schaust Du Da: http://vk.com/ ... das russische Pendant zu FrazeBuck, jedenfalls wirst Du da nicht gesperrt wenn Dir 'n Nippel beim Selfie aus der Bluse schaut !
    - und soviel zu "In Russland ist alles ganz schlimm!"

    Gruß, printy

  18. #18
    Gesperrt Avatar von printy
    Registriert seit
    Dec 2011
    Ort
    Bonn / Köln
    Beiträge
    451
    Danksagungen
    205

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von doc-mabuse Beitrag anzeigen

    Zensur im Internet? Funktioniert nur bei den Doofen. Reine Augenwischerei im #neuland.
    70 % haben ein "i-gitigit-Phone", dann die Android Smombies 28 %, Hey - die sind schon beim Sim-Kartenwechsel mental überfordert! Allein wer hier sich auf den Seiten mal umschaut ist schon weit über das "Bubble-Witch-Stadium" heraus und kein Doofer mehr - aber ... es sind verhältnismäßig zu wenige !

    Gruß, printy

  19. #19
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    259

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von tatsi
    In allen Ländern der Welt können mehr YT Videos frei gesehen werden als in Deutschland, sogar in finsteren mittelalterlichen muslimischen Diktaturen wie Saudi-Arabien oder Oman. DAS ist der Punkt.
    Mal abgesehen davon, dass das unsinn ist.. wenn du blöd findest, dass youtube Videos sperrt, dann beschwer dich doch auch über Youtube.
    Nur hat das so gar nix mit Zensur zu tun und auch die Regierung hat kein Recht, YT vorzuschreiben, dass irgendwelche Videos gezeigt werden müssten.

    Zensiert wird, weil die Urheber, vertreten durch die GEMA in Deutschland den Hals nicht voll genug bekommen können. Was überall in der Welt klappt, scheitert hier an der Gier der GEMA!
    Ich kann selbst bestimmen wieviel ich für die Übertragung meiner Rechte verlange. Die Regierung hat da keinerlei Mitspracherecht. Ich weiß nicht aus welchem Land du kommst aber in Deutschland herrscht Privatautonomie und damit verbunden Vertragsfreiheit. Mag sein, dass das in irgendwelchen Diktaturen anders läuft oder im Kommunismus jedem alles gehört, aber in einem demokratischen Rechtstaat sieht es nunmal so aus.
    Wenn ich nicht will, dass du meine Musik irgendwo anbietest weil du mir dafür nicht genug zahlst ist es mein RECHT dir den Vertrieb meiner Musik zu verbieten. Dagegen hast du KEINERLEI Rechte. Und es gibt auch kein Recht dazu für irgendwen, sich meine Musik anzuhören.

    Zitat Zitat von printy
    Täglich erreichen mich Initiativ-Bewerbungen von angebl. Abiturient(-innen), leite ich gerne mal an Dich weiter, nach Ausdrucksweise, Neuer-(Alter- wie auch immer) Rechtschreibreform ... eher kryptologischer Ausdrucksweise ... selbst beim Regal (Rückwärts Lager) einräumen sind die gnadenlos überfordert.
    Da kräht der Richtige...
    Zitat Zitat von ToDali
    Schade nur für die Aufklärung die dadurch behindert wird, aber total verboten ist das eben nicht, das Gesetz sagt ja nur das vor 22.00 (Ausgangsalter für bis 15-jährige) keine LGBT Demos wie Umzüge stattfinden dürfen und in Sekstufe I+II Schulen kein Unterricht dazu gemacht wird.
    Das ist als würde man allein schon dadurch Homosexuell, dass man von dessen Existenz erfährt
    Die "Gay Pride" wurde übrigens bis zum Jahr 2112 (nein das ist kein Tippfehler) verboten.
    Geändert von Helau57 (16. 02. 2016 um 16:53 Uhr)

  20. #20
    Gesperrt Avatar von ToDali
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    48

    Standard Re: Russland zensiert öffentliche Sperrliste

    Zitat Zitat von miiriiaaa Beitrag anzeigen
    Putin ist die moderne Demokratie-ausnutzenden Form eines Diktators, dem jedwedes Mittel recht ist, seine Macht zu stärken, darunter auch jeden in seinem Land zu bedrohen oder verschwinden zu lassen, die ihm entgegen stehen, und alles, was ihn in kleinsterweise diskreditieren könnte, zu blockieren. Deswegen traut sich auch kein Russe, was anderes zu wählen und glaubt auch alles, was das russische Staatsfernsehen predigt, scheiß egal, ob es die Wahrheit ist, oder nicht.
    Ahso ist das!
    Das wusste ich noch garnicht!

    Woher hast du nur so einen Unsinn?
    Zuviel Westpresse gelesen?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •