Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Negativzinsen auf's private Konto

    Mario Draghi wird dem €uro morgen Negativzinsen verpassen. Als Folge müssen Verbraucher auf ihre privaten Bankeinlagen Zins zahlen statt zu bekommen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...ufs-Spiel.html

    Leider wird das wohl nicht dazu führen, dass Kreditnehmer monatlich Zinsen bekommen statt zu zahlen. Die süssesten Früchte sind nur für die großen Thiere...

    Die Negativzinsen können nicht von der Steuer abgesetzt werden.

    Ich werde alle meine Tagesgeldkonten auflösen und das Geld in den Tresor packen. Solange das noch geht, also bevor unser Schmierenparlament die Begrenzung des Bargeldes auf 5000 Euro beschliessen wird.

  2. #2
    Gesperrt Avatar von super-hase
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Nullsumme Beitrag anzeigen
    Mario Draghi wird dem €uro morgen Negativzinsen verpassen. Als Folge müssen Verbraucher auf ihre privaten Bankeinlagen Zins zahlen statt zu bekommen.

    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...ufs-Spiel.html

    Leider wird das wohl nicht dazu führen, dass Kreditnehmer monatlich Zinsen bekommen statt zu zahlen. Die süssesten Früchte sind nur für die großen Thiere...

    Die Negativzinsen können nicht von der Steuer abgesetzt werden.

    Ich werde alle meine Tagesgeldkonten auflösen und das Geld in den Tresor packen. Solange das noch geht, also bevor unser Schmierenparlament die Begrenzung des Bargeldes auf 5000 Euro beschliessen wird.
    dazu passt doch die diskussion über die abschaffung des bargeldes, dänemark und schweden folgen der bargeldauflösung wie die lämminge
    und die griechenlandkrise wäre mit negativzinsen ( bei abgeschaftem bargeld ) im euroraum, übermorgen vom tisch

    die begrenzung, der höhe, des bargeldes hat in italien auch nicht dazu geführt das man die mafia lückenlos überwachen, oder besser zerschlagen kann

  3. #3
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Mario Draghi raubt der Welt des Geldes das Fundament

    EZB-Chef Mario Draghi hat es getan: Der Leitzins im Euroraum beträgt ab sofort 0,0 Prozent. Das ist im wahrsten Sinne beispiellos in Europa.

    Wem bisher noch nicht bewusst war, dass wir uns in einer ökonomischen Ausnahmesituation befinden, der dürfte spätestens jetzt aufschrecken. Denn die Geldinstitute des Euroraums können sich ab sofort Geld bei der Notenbank pumpen, ohne dafür auch nur einen Cent zahlen zu müssen.

    Mehr noch, unter bestimmten Bedingungen werden sie dafür sogar noch belohnt. Träumer mögen da ans Schlaraffenland denken. Für Realisten ist es dagegen ein schrilles Warnsignal. Schließlich ist der Zins definitionsgemäß der Preis, der für die Überlassung fremden Kapitals zu zahlen ist. Er signalisiert damit die Knappheit und den Wert dieses Gutes. Fällt dieser Preis auf Null, ist das Gut überspitzt gesagt wertlos.
    Der Euro ist wertlos. Wer hätte das gedacht? Ehrlicherweise: seit dem Griechenland-Desaster hätte es jeder wissen können. Draghi der Große vernichtet Erspartes und Renten, da kommt noch was auf uns zu.

  4. #4
    Gesperrt Avatar von super-hase
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    dragi handelt nicht allein

  5. #5
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Was die neue Nullzins-Welt für Sparer bedeutet

    Auf schlechtere Bedingungen müssen sich auch Inhaber von Girokonten einstellen. Zwar dürften die meisten Banken davor zurückschrecken, die Minuszinsen der EZB eins zu eins an ihre Kunden weiterzugeben, Kontoinhaber sollten dafür mit steigenden Kontoführungsgebühren und anderen Kosten für Finanzdienstleistungen rechnen.
    Bauherren verschulden sich billig wie nie, für Hauskäufer ist der niedrige Zins allerdings im Immobilienpreis eingepreist.

  6. #6
    Gesperrt Avatar von super-hase
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    ja sie verschulden sich mehr und mehr wie viele meiner kollegen, weil das geld billig ist wird eben größe (teurer) gebaut
    Geändert von super-hase (12. 03. 2016 um 10:42 Uhr)

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Typisch ahnungslose Trolle
    Mario Draghi wird dem €uro morgen Negativzinsen verpassen.
    Komisch.. wie hoch war er denn bisher? Und welcher Zins ist eigentlich gemeint, dass da Auswirkungen auf Privatkonten entstehen könnten?
    Ich weiß, ich weiß. ihr habt keine Ahnung und könnt diese beiden Fragen nicht beantworten.
    Aber genau deswegen ist euer Gelaber eben nichts als ahnungsloses Getrolle. Und deswegen unterhaltet ihr euch hier auch bisher alleine. Wenn nicht sogar nur ein bekannter Troll Selbstgespräche führt.

  8. #8
    Gesperrt Avatar von super-hase
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    49
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Helau57 Beitrag anzeigen
    Typisch ahnungslose Trolle

    Komisch.. wie hoch war er denn bisher? Und welcher Zins ist eigentlich gemeint, dass da Auswirkungen auf Privatkonten entstehen könnten?
    Ich weiß, ich weiß. ihr habt keine Ahnung und könnt diese beiden Fragen nicht beantworten.
    Aber genau deswegen ist euer Gelaber eben nichts als ahnungsloses Getrolle. Und deswegen unterhaltet ihr euch hier auch bisher alleine. Wenn nicht sogar nur ein bekannter Troll Selbstgespräche führt.

    Auswirkungen: http://www.welt.de/finanzen/article1...svorsorge.html

    http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-0...politik-zinsen

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...-14119485.html

  9. #9
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Der Strafzins, zu dem Banken Geld bei der EZB parken dürfen wurde auf 0,4% erhöht. Es wird erwartet, dass die Banken das in Form höherer Gebühren auf den Verbraucher umlegen.

    Die Kunstwährung frisst ihre Kinder,...

  10. #10
    Gesperrt Avatar von hal2016
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    All
    Beiträge
    85
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Das unaufhaltsame Scheitern der privaten Altersvorsorge Miese Produkte, hohe Kosten, geringe Rendite. Die Riester-Rente war stets in der Kritik. Die Nullzinsen könnten ihr Ende sein. Neue Ideen werden diskutiert – sogar ein Comeback der gesetzlichen Rente.
    http://www.welt.de/finanzen/article1...svorsorge.html


    Wem Draghis Geldpolitik wirklich nutzt: Ökonomen sind schockiert: EZB-Chef Mario Draghi hat wieder einmal die Zinsen gesenkt. Noch mehr billiges Geld flutet die Märkte, während die Sparer faktisch enteignet werden.
    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaf...utzt-1.2904401

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Nullsumme
    Der Strafzins, zu dem Banken Geld bei der EZB parken dürfen wurde auf 0,4% erhöht.
    Das Ding heißt übrigens Einlagenzins. Und er war auch vorher schon negativ. Die Änderung betrift 0,1%Punkte.
    Also was bleibt von deinem Eingangspost als wahrer Kern? Nichts! Absolut nichts.

    Es wird erwartet, dass die Banken das in Form höherer Gebühren auf den Verbraucher umlegen.
    Wer erwartet das? Du? Das wurde schonmal für Guthaben mit mehr als x Mio Euro versucht. Das ist für normale Verbraucher nicht nur aus rechtlicher Sicht problematich (z.B für Altverträge) sondern macht auch aus ökonomischer Sicht auf die Masse keinen Sinn. Im Gegensatz zu einem Unternehmen (oder jemandem, der eben mehrere Mio Euro Erspartes irgendwo parken will) ist Otto-Normal-Verbraucher nicht darauf angewiesen sein Geld auf der Bank zu lassen. Selbst wenn man den Gehaltseingang und die regelmässigen Abbuchungen bedenkt, bleiben da vielleicht 3 Tage im Monat, für die man das Konto dann tatsächlich braucht. Da kommen also auch in der Masse keine wirklichen Summen zusammen.
    Und dafür verliert die Bank dann ihre gesamten Kundeneinlagen, Einnahmen aus Dispozinsen usw? Schwachsinn²

    Und nur um das mal zu zeigen. Die Bank die ihre Sparer ab x Mio Euro mit Negativzins belastet, hat gleichzeitig den Dispozins auf unter 6% gesenkt (normal über 11%).
    Das ist genau das, was sich viele wünschen. Reiche zahlen mehr, Ärmere weniger. Statt Reichen immer mehr zu geben und Ärmeren immer mehr abzuziehen.
    Geändert von Helau57 (12. 03. 2016 um 21:19 Uhr)

  12. #12
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Der Euro war seit seiner Erschaffung eine Mißgeburt, der Bevölkerung wurde weiß gemacht, dass ein Vertrag zwischen den Staaten seine Stabilität gewährleisten würde und der Vertrag von Maastricht wurde alsbald gebrochen, zuallererst vom Musterschüler Deutschland. Es blieb folgenlos. Das nur für die Trottel, die an das Primat von Justiz über Politik glauben.

    Damit sich die Politik die maßlose Kränkung ersparen kann, ihre Mißgeburt zur Totgeburt erklären zu müssen, wird dem Euro eine solch ungeheuere Menge an Buchgeld nachgeschmissen, dass diese Zahlen nur den Astronomen unter uns nicht die Tränen in die Augen treiben. Und es hilft nichts, irgendwann werden uns (nicht den Politikern, die sitzen derweil mit echten Dollars in Florida) diese Kriegsanleihen auf die Füße fallen.

    Das Primat der Politik über die wirtschaftliche Vernunft geht immer nur eine Zeitlang gut, beim Experiment Sozialismus 70 Jahre. Der Kapitalismus hält länger durch, weil er zur Zähmung der Menschen den Konsum erfunden hat. Und die Gier der Menschen ist unendlich. Die Folgen sind Zerstörung der Umwelt, Klimaerwärmung, Krieg der Reichen gegen die Armen, soziale Verelendung, immer weniger besitzen immer mehr usw. usf.

    Es hört sich banal an und es ist auch nichts wirkliches Neues, aber wenn wir überleben wollen, müssen wir den Konsum zähmen. Ich fürchte, das wird nicht gelingen.

  13. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.704
    Danksagungen
    260

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Da deine Lügen als solche entlarvt wurden, versuchst du's also wieder mit Allgemeinplätzchen über den bösen Kapitalismus usw.
    Und dabei merkst du nichtmal, dass du dir selbst widersprichst.
    Man nehme an es gäbe tatsächlich einen Negativzins für Privatkonten. Wie passt das mit
    immer weniger besitzen immer mehr
    zusammen? Wer mehr hat, muss dann ja auch mehr zahlen statt wie bisher mehr zu bekommen.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Nullsumme Beitrag anzeigen
    Das Primat der Politik über die wirtschaftliche Vernunft geht immer nur eine Zeitlang gut, beim Experiment Sozialismus 70 Jahre. Der Kapitalismus hält länger durch, weil er zur Zähmung der Menschen den Konsum erfunden hat. Und die Gier der Menschen ist unendlich. Die Folgen sind Zerstörung der Umwelt, Klimaerwärmung, Krieg der Reichen gegen die Armen, soziale Verelendung, immer weniger besitzen immer mehr usw. usf.
    Realität: Noch nie ging es der Menschheit so gut wie jetzt. Seit dem Ende des real existierenden Sozialismus sind 2 Milliarden Menschen aus bitterster Armut in eine gut verdienende Mittelschicht aufgestiegen.

    Die Zahl der Hungernden (Unterernährten) bleibt Jahr für Jahr relativ konstant bzw. sinkt leicht. Da die Weltbevölkerung ja wächst, heißt das im Umkehrschluss, dass immer mehr Kinder wohlernährt sind.

    1970 gab es eine Milliarde Hungernde, also jeder 4te Bewohner.
    1990 war es noch jeder 5te
    Heute sind es noch 11%, also jeder 9te.

    Tendenz: Extrem stark weiter fallend.

    Noch gar nie gab es wo wenig Kriege, so wenig Armut, so wenig Gewalt (die Zahl der Morde in den USA ist quasi im freien Fall), so viele Touristen, so viel Reichtum.

    Und da fantasiert einer von Verelendung? Warst du schon mal außerhalb Dunkeldeutschlands?

  15. #15
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Helau57 Beitrag anzeigen
    Man nehme an es gäbe tatsächlich einen Negativzins für Privatkonten. Wie passt das mit "immer weniger besitzen immer mehr" zusammen? Wer mehr hat, muss dann ja auch mehr zahlen statt wie bisher mehr zu bekommen.
    Die Reichen haben mehr Möglichkeiten, ihr Vermögen zu diversifizieren als die Armen, denn die haben ja nichts. Die werden unter erhöhten Gebühren leiden.


    Und dafür verliert die Bank dann ihre gesamten Kundeneinlagen, Einnahmen aus Dispozinsen usw? Schwachsinn²
    Keineswegs, für Geld, was sie nicht bei der EZB parken muss, braucht die Bank keinen Strafzins zu zahlen.


    @HujaHuja: Beweise erst mal den ganzen Quatsch, bevor du hier große Töne spuckst

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Nullsumme Beitrag anzeigen

    @HujaHuja: Beweise erst mal den ganzen Quatsch, bevor du hier große Töne spuckst
    Das kann sich jeder 3jährige ergooglen.

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1035724.html

    http://www.welt.de/debatte/kommentar...-halbiert.html

    Weltbevölkerung nach Jahren:
    http://pdwb.de/nd02.htm
    Hungerstatistik heute und 1990:
    http://de.wfp.org/hunger/hunger-statistik

    Hunger 1970:
    http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-u ... ernaehrung

    >Wenn du schon ein paar mal außerhalb Europas warst und die 40 schon vollendet hast, wird dir aufgefallen sein wie extrem der Wohlstand in der ehemals dritten Welt angestiegen ist. China, Taiwan, Thailand, Malaysia, Korea, Brasilien, Kolumbien,.... das waren alles mal Bettelarme Staaten in denen existenzielle Not an der Tagesordnung war. Heute lachen die uns teilweise schon aus.

  17. #17
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Dass der Wohlstand in Deutschland in den letzten 15-20 Jahren real (netto) gesunken ist, blieb auch mir nicht verborgen. Und dass in der Welt immer weniger immer mehr und immer mehr gar nichts besitzen sollte dir die Suchmaschine deiner Wahl auch ausspucken.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Nullsumme Beitrag anzeigen
    Dass der Wohlstand in Deutschland in den letzten 15-20 Jahren real (netto) gesunken ist, blieb auch mir nicht verborgen.
    Die Reallohnentwicklung, in Deutschland war über einen kurzen Zeitraum von einigen Jahren negativ, was vor allem an folgenden Punkten lag:

    1. Neue soziale Wohltaten wie die Einführung der PV
    2. Imense Beitragsssteigerungen in der gesetzlichen Renten und Krankenversicherung
    3. Immenses Erhöhen der Steuern auf Energie (Ökosteuer, EEG)
    4. Die Energetische Sanierung der Wohnungen
    5. Der Boom der Bio-Landwirtschaft (gleiches Produkt zum dreifachen Preis)

    Die Bruttolöhne hingegen sind unaufhörlich angestiegen und das in einem Maß wie in den Nachbarländern auch.

    Zitat Zitat von Nullsumme Beitrag anzeigen
    Und dass in der Welt immer weniger immer mehr und immer mehr gar nichts besitzen sollte dir die Suchmaschine deiner Wahl auch ausspucken.
    Diese ingesammt sehr armen Menschen findest du vor allem auch in Industrieländern. Auch ich gehöre trotz sehr hohem Einkommen zu den Menschen die statistisch nichts besitzen bzw. Schulden haben. Hab mir ein Haus für 800k gekauft und teilweise auf Pump finanziert. Ich habe wirlich gar nichts.

    Was das mit der weltweiten Einkommensentwicklung zu tun hat ist mir ohnehin nicht klar. Deutschland ist klein und selbst wenn hier alle verhungern sinkt der Hunger in der Welt rapide.

  19. #19
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Nullsumme
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    175
    Danksagungen
    29

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von HujaHuja Beitrag anzeigen
    Die Bruttolöhne hingegen sind unaufhörlich angestiegen und das in einem Maß wie in den Nachbarländern auch.
    Ich hab das kürzlich mal für Dänemark recherchiert, die sind an Deutschland vorbei gezogen. Und in Holland wird kaum noch mehr als 4 Tage die Woche gearbeitet.

  20. #20
    Mitglied Avatar von sirnnx
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.146
    Danksagungen
    31

    Standard Re: Negativzinsen auf's private Konto

    Zitat Zitat von Nullsumme Beitrag anzeigen
    Der Euro war seit seiner Erschaffung eine Mißgeburt, der Bevölkerung wurde weiß gemacht, dass ein Vertrag zwischen den Staaten seine Stabilität gewährleisten würde und der Vertrag von Maastricht wurde alsbald gebrochen, zuallererst vom Musterschüler Deutschland. Es blieb folgenlos. Das nur für die Trottel, die an das Primat von Justiz über Politik glauben.
    Ich bin kein Volkswirt aber mir hat der Euro nur Vorteile gebracht. Ich bin viel im Ausland unterwegs und habe es jetzt viel einfacher. Nicht nur im EURO Raum - auch sonst in der Welt wird der Euro gerne genommen. Das ist z.B. beim brit. Pfund nicht so. Inflation gibts auch keine.

    Was das andere angeht: Ich sehe den Fehler eher bei Merkel als beim Euro. Die Regeln waren klar und eindeutig. Und hätten wir noch die DM dann hätte Merkel eben Griechenland mit DM Geldern unterstützt.

    Ich will meinen EURO behalten

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •