Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Mitglied Avatar von harvey_lime
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    13

    Question Sohn beim Filesharing verwischt

    Hallo,

    habe heute meinen Sohnemann zufällig beim Filesharing von einem Computerspiel (aus dem Jahre 2007, vermute ich, habe nämlich gleich Gegoockelt) erwischt.

    Habe natürlich direkt den Hahn abgedreht. Weil man ja soviel krasses darüber hört, vermute ich nun auch, dass ich als Inet-Bezahler nun bald Post bekommen werde.

    Mit was muss ich denn da so rechnen? (nur damit ich schonmal weiß, wieviel Taschengeld ich nun einbehalten muss

    Vielen Dank schonmal im Voraus.
    Geändert von harvey_lime (07. 04. 2016 um 21:29 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.559
    Danksagungen
    92

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von harvey_lime Beitrag anzeigen
    Mit was muss ich denn da so rechnen?
    Man könnte dir vorwerfen, dass du im falschen Forum aufgeschlagen bist.
    Das P+G ist schon länger der geduldeten rassistischen Trollerei vorbehalten.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von harvey_lime
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    13

    Question Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von SchwesterFelicitas Beitrag anzeigen
    Man könnte dir vorwerfen, dass du im falschen Forum aufgeschlagen bist.
    Das P+G ist schon länger der geduldeten rassistischen Trollerei vorbehalten.
    Hehehe. Scheint mir auch so.

    Habe aber doch was gefunden:

    Die vorbeugende Unterlassungserklärung ....

    https://www.abmahnhelfer.de/vorbeuge...ngserklarungen


    Ich weiß nur nicht, ob das nun wirklich sinnvoll ist. Weiß da vielleicht jemand was?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.109
    Danksagungen
    268

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Als Werbespam ist das sicherlich nicht sinnvoll.
    Ich wüsste nicht, dass schon mal jemand einen Anwalt mit der Versendung massenhafter "Vorbeuge-Unterlassungserklärungen" beauftragt hat.
    Die würde der Anwalt vermutlich übrigens auch mit disen tollen Textbausteinen verfassen. Leicht verdientes Geld, denn kostenlos wird er sicher nicht arbeiten.

    Im Zweifel gilt aber das, was seit zig Monaten u.a. hier im Board zu finden ist.

  5. #5
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.559
    Danksagungen
    92

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von harvey_lime Beitrag anzeigen
    Hehehe. Scheint mir auch so.
    http://board.gulli.com/thread/178649...4#post15017474

    Du hast dich verdammt schnell angepasst.

    Zitat Zitat von harvey_lime Beitrag anzeigen
    Habe aber doch was gefunden:
    Die vorbeugende Unterlassungserklärung ....
    werbespam.de
    Ich weiß nur nicht, ob das nun wirklich sinnvoll ist. Weiß da vielleicht jemand was?
    Scheissdreckswerbung ist und bleibt Scheisse, sinnvoll war sie noch nie.
    Dies wird auch der Betreiber erfahren, da er unter "gullinews" ungekennzeichnete Anzeigen veröffentlicht.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Hier ist nur noch "Regierungswerbung" erlaupt. Merkelpropaganda btw.

    Rape-Fugees Welcome

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von harvey_lime
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von SchwesterFelicitas Beitrag anzeigen
    http://board.gulli.com/thread/178649...4#post15017474


    Scheissdreckswerbung ist und bleibt Scheisse, sinnvoll war sie noch nie.
    Dies wird auch der Betreiber erfahren, da er unter "gullinews" ungekennzeichnete Anzeigen veröffentlicht.
    Ich wollte hiermit keine Werbung betreiben. Solche Links gibt es zu hauf. Ich wollte auch nicht diese Kanzlei hier puschen. Es geht mir um die Sache an sich. Jeder kann sich selber eine Meinung bilden. Es war nur die Frage in den Raum gestellt. Und ich habe einfach zielführende Antwort erwartet.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von harvey_lime
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von markantelli Beitrag anzeigen
    Als Werbespam ist das sicherlich nicht sinnvoll.
    Ich wüsste nicht, dass schon mal jemand einen Anwalt mit der Versendung massenhafter "Vorbeuge-Unterlassungserklärungen" beauftragt hat.
    Die würde der Anwalt vermutlich übrigens auch mit disen tollen Textbausteinen verfassen. Leicht verdientes Geld, denn kostenlos wird er sicher nicht arbeiten.

    Im Zweifel gilt aber das, was seit zig Monaten u.a. hier im Board zu finden ist.
    Es gibt wirklich anscheinend Leute, die damit Erfolg haben. Ich bin nunmal in der blöden Lage und habe dies in Erwägung gezogen. Den Link hätte ich vielleicht weglassen sollen. Sorry an alle hier Lesenden. Aber so kann sich jeder ein besseres Bild machen.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von harvey_lime
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    191
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von SchwesterFelicitas Beitrag anzeigen
    http://board.gulli.com/thread/178649...4#post15017474

    Du hast dich verdammt schnell angepasst.
    Wenn du mich kennen würdest. Ich bin seltsamerweise schon vor Jahren auf Demos gewesen, wo ich *EUCH GUTMENSCHEN ALLE* vermisst habe. Ich weiß das deshalb so genau, weil wir selbst in Großstädten keine 150 Leute zusammenbekommen haben. !HEUL! (Vielleicht warst du ja eine davon - dann sorry) Also bitte den Bach flach halten. *Ich* kann nichts dafür, dass es heute so ist wie es ist. Ich bin nicht gegen die Aufnahme von Flüchtlingen. Aber ich bin gegen "USA organisiertes Massensterben" und sich dann Jahre später über die Folgen wundern.

    Hier noch ein kleiner Link, weil es gut dazu passt:

    https://www.youtube.com/watch?v=sSOzG42ty2w

    https://www.youtube.com/watch?v=dpM0q0RutmI

    Bitte gut auf den Text achten. Dennoch distanziere ich mich aber von sowohl von youtube als Plattform auch als von anderen Inhalten dieser Bands. Dies soll kein Promo sein. Sondern zum Nachdenken anregen. Sofern das gelingt.

    Gewalt ist keine Lösung. Frieden mit allen Menschen dieser Welt. Wehret den Anfängen. Peace!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2016
    Beiträge
    54
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zitat Zitat von harvey_lime Beitrag anzeigen
    Gewalt ist keine Lösung. Frieden mit allen Menschen dieser Welt. Wehret den Anfängen. Peace!
    Isch kack auf dein Disklaimer, Körnerfresser!!

  11. #11
    Gesperrt Avatar von hal2016
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    All
    Beiträge
    85
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Zwei Sekunden reingehört und Antisemitismus erkannt. Der dämlichste aller Antisemiten, der linke.

  12. #12
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.559
    Danksagungen
    92

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Grossfamilie Liederlich beim lustigen Stelldichein. Ach wie schön.

  13. #13
    Gesperrt Avatar von hal2016
    Registriert seit
    Feb 2016
    Ort
    All
    Beiträge
    85
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Sohn beim Filesharing verwischt

    Jeder Rassist kennt einen wunderbaren Neger.
    Jeder Antisemit hat einen jüdischen Freund.

    Der Honk im Video rechnet Leichen gegeneinander auf

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •