Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    162

    Standard Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Roboter sind den Menschen prinzipiell egal. Sie sind Werkzeuge. Gehen sie kaputt, werden sie eben repariert oder ersetzt. Sony allerdings möchte das ändern und arbeitet derzeit an einem Roboter, zu dem man eine emotionale Bindung eingehen soll.

    zur News
    Geändert von Andreas_76 (29. 06. 2016 um 11:21 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Ozil
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    840
    Danksagungen
    131

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Die Japaner haben in sache Roboter einfach nen knall, welcher verrückte begräbt ein haufen elektronik im garten?

    Roboter sollen befehele ausführen und befolgen, nicht mehr und nicht weniger. Aber selbst das ist heute eher zukunftsmusik, da erscheint mir eine fühlende KI etwas größtenwahnsinnig. Vor allem, wozu?

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    387
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Vor 300 Jahren waren Hunde auch noch keine vollwertige Familienmitglieder. Was heute mit denen alles angestellt wird hätte sich auch damals keiner träumen lassen. Welcher Verrückte vergräbt seinen Hund im Garten hätten die damals sicherlich auch gedacht.

  4. #4
    Mitglied Avatar von T-Bone-Steak
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.363
    Danksagungen
    111

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von Ozil Beitrag anzeigen
    Roboter sollen befehele ausführen und befolgen, nicht mehr und nicht weniger. Aber selbst das ist heute eher zukunftsmusik, da erscheint mir eine fühlende KI etwas größtenwahnsinnig. Vor allem, wozu?
    Anhand deiner Danksagungen scheinst du zumindest ab und zu etwas sinnvolles zu schreiben, die letzten Kommentare jedoch kommt es mir vor als ob du nicht einmal darüber nachdenkst was du schreibst.

    Fließbandroboter befolgen sehr wohl befehle und führen diese aus, sogar genauer und schneller als ein Mensch das je könnte.
    Roboter in der Pharmaindustrie führen Prozesse in Geschwindigkeiten durch, die ein Mensch niemals erreichen kann.
    Roboter in der Chirurgie können präziseste Schnitte durchführen und so minimalinvasiv arbeiten.
    Roboter haben komplexe Sensorik, welche es ihnen ermöglicht auch ohne eine konstante Überwachung von Menschen zu agieren.

    Von welchen Robotern redest du also?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Eichkater
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    64
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Da fällt mir doch gleich der Film "Cherry 2000" ein.
    Na ja, der Proband entscheidet sich zwar am Schluss zwar doch für eine echte, wenn auch recht kernige Frau, aber das wäre wohl letzt endlich das Non+Ultra in Sachen Sex-Bot

  6. #6
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.905
    Danksagungen
    132

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von gullinews Beitrag anzeigen
    Sony allerdings möchte das ändern...
    Oh, das ist aber schwer.
    Sitzplatz, vier Räder, ein Lenkrad und 'ne Metallic-Lackierung - und schon isser ein Familienmitglied.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Endoro, SchwesterFelicitas

  7. #7
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.525
    Danksagungen
    90

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von gullinews Beitrag anzeigen
    Sony allerdings möchte das ändern und arbeitet derzeit an einem Roboter, zu dem man eine emotionale Bindung eingehen soll.
    Kein Roboter der Welt wird jemals meinen Teddy ersetzen können.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Everyauction
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    716
    Danksagungen
    110

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von Ozil Beitrag anzeigen
    Die Japaner haben in sache Roboter einfach nen knall, welcher verrückte begräbt ein haufen elektronik im garten?
    Ich wäre da nicht so sicher, die Robotik stellt ja nur die Weichen, und in bereits sehr wenigen Jahrzehnten wohl wird, wenn überhaupt, nur noch ein Teil des Mensch v.2.0 aus Robotik bestehen, und der Rest wird genetisch gezüchtet, und zum Teil per 3-D Drucker, als Organ hergestellt. Wobei Knochen auch nach wie vor auch aus Metall gebaut sein können, insbesondere bei Ordnungs- und Kriegs- Maschinen, aber im Allgemeinen wird wohl der Hauptunterschied darin liegen, was Jemand bei der genetischen Auswahl zugewiesen erhält. Reine Arbeitstiere brauchen ja weder Sex, noch sonstwie 'tierische' Instinkte, es hält sie ja höchstens davon ab, ihrer Aufgabe uneingeschränkt und unabgelenkt nachzukommen.

    Ob es dann aber noch emotionelle Bindungen braucht, ist eine Frage, sie sich wohl nur für Menschen stellen wird, die zu dem Teil der Gesellschaft gehören, die vom neuen System hauptsächlich profitieren werden, auch, weil sie es sich finanziell leisten können, zum Mensch v.2.0 Hochadel zu gehören.

    Es wird sich daher eigentlich genau so Wenig ändern, wie es bislang in der Menschheitsgeschichte der Fall war, nur, so wenig wie sich Jemand noch vor 100 Jahren hätte vorstellen können, wie die moderne Welt und Zeit heute aussieht, kann man sich vielleicht heute vorstellen, wie es in 100 Jahren sein wird. Eine Herztransplantation, vor hundert Jahren, man ware wohl als katholik, von der Kirche allein schon des Redens wegen exkommuniziert (oder wie immer das heisst) worden....

    Nur, die Welt ist räumlich begrenzt. Und irgendwann ist daher Schluss mit immer mehr Menschen, und Markt. Und wenn die Feudalisten es sich in 100 Jahren noch leisten möchten, wirklich nie mehr überall nur noch im Stau stehen zu müssen, umringt von Heerscharen Anderer, die Einem die Lust aufs schöne und freie Leben vermiesen, dann gibt es leider gar keinen anderen Weg, als den heute schon beträchtlichen Teil der eigentlich nur nutzlosen und dazu noch kostenträchtigen Meute der Nichtskönner|innen auf das Mass zu reduzieren, was es braucht, um endlich, im neuen Zeitalter des menschgemachten Seins, das echte, gesunde, und freie Leben wieder geniessen zu können.

    Und nicht einmel mehr irgendwelche Götter brauchen zu müssen, weil man es ja selber viel besser machen kann. Und dazu erst noch nie so Etwas wie menschliche Gefühle mehr zeigen muss, wenn es sich (nur) um dannzumalige menschlich handgemachte Mutanten dreht.

    Das Schöne daran ist, dass man es selber wahrscheinlich nicht einmal merken wird. Viele tun es ja heute schon nicht mehr, und machen ja erst noch ganz freiwillig mit! Und wenn es dann auch noch ein George Clooney ist, der es ihnen zeigt, muss er nicht einmal etwas dazu sagen...
    Geändert von Everyauction (03. 07. 2016 um 22:57 Uhr)

  9. #9
    Gesperrt Avatar von Endoro
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Die Hälfte deines Beitrags besteht aus Fantasy und der Rest ist dummes Zeug.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Lassmal

  10. #10
    Mitglied Avatar von Everyauction
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    716
    Danksagungen
    110

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von Endoro Beitrag anzeigen
    Die Hälfte deines Beitrags besteht aus Fantasy und der Rest ist dummes Zeug.
    Wenn Du noch jung genug bist, darfst Du einen Teil davon sicher noch miterleben. Vor ein/zwei Wochen war im ZDF am Morgen sehr früh ein hoch interessanter Film darüber zu sehen, was die Leute rund ums Silikon Valley so alles machen, in diesem Zusammenhang, aber wahrscheinlich war es auch alles nur dummes Zeugs.

    Aber Du wirst es sicher wissen. Und wenn nicht, spielt es auch keine Rolle, und wird Dich wahrscheinlich auch gar nicht betreffen. Ich vermerkte ja schon, wer zu den wohl Auserwählten gehören wird.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    310
    Danksagungen
    46

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    @Everyauction
    Meine Oma hat vor kurzem irgendeine Wissenschaftssendung gesehen, wo es anscheinend um Dimensionen ging. Später, als wir zufällig bei dem Thema waren, hat sie gefragt, was es mit diesen Wesen auf sich hat, die aus der 9ten Dimension kommen. "Welche Wesen" fragten wir. "Na die, die sie im Fernsehen gezeigt haben.."

    Soll ich dir meine Oma vorstellen?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Endoro

  12. #12
    Gesperrt Avatar von Endoro
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von Everyauction Beitrag anzeigen
    Vor ein/zwei Wochen war im ZDF am Morgen sehr früh ein hoch interessanter Film darüber zu sehen, was die Leute rund ums Silikon Valley so alles machen, in diesem Zusammenhang, aber wahrscheinlich war es auch alles nur dummes Zeugs.
    Ich würde mich über einen Mediathek-Link zu diesem Beitrag freuen, oder wenigstens den genauen Titel der Sendung.

  13. #13
    Mitglied Avatar von doc-mabuse
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    1.905
    Danksagungen
    132

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von Everyauction Beitrag anzeigen
    Ich wäre da nicht so sicher, die Robotik stellt ja nur die Weichen, und in bereits sehr wenigen Jahrzehnten wohl wird,
    Du bist Optimist, oder?

    Das will ich auch mal werden, wenn ich groß bin...

    Ich bin seit fast 20 Jahren stolzer Besitzer eines Staubsauger-Roboters, der mir das Leben wirklich ein wenig vereinfacht. Und seither? Nix. Die Dinger können immer noch nicht putzen, bügeln, die Wasch- oder Spülmaschine einräumen, oder irgendwas anderes, was wir im Alltag brauchen könnten. Selbst zum Treppensteigen sind die noch zu doof.
    Ich denke nicht, das wir noch einen "richtigen" Roboter erleben werden.

  14. #14
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.525
    Danksagungen
    90

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von Global Troll Beitrag anzeigen
    Ich würde mich über einen Mediathek-Link zu diesem Beitrag freuen, oder wenigstens den genauen Titel der Sendung.
    Claus Kleber "Schöne neue Welt" - Claus Kleber über revolutionäre Entwicklungen, unbefangene Forscher und die Faszination Silicon Valley.

    http://www.zdf.de/schoene-neue-welt/...-43774604.html

    Apropos emotionale Bindung: Zeigst du uns am Wochenende wieder Bilder von deinem innig geliebten Ford?

  15. #15
    Gesperrt Avatar von Endoro
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Sony arbeitet an Roboter, mit dem man emotiale Bindungen eingehen soll

    Zitat Zitat von doc-mabuse Beitrag anzeigen
    Selbst zum Treppensteigen sind die noch zu doof.
    Aber sie fallen immerhin nicht mehr (so oft) runter!

  16.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •