Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard IT-Consultant vs. SysOp vs. ???

    Hallo Community,

    Ich wäre Dankbar für ein paar Meinungen bzw. Erfahrungen, die ihr gemacht habt!
    Für welchen Weg würdet ihr euch entscheiden

    Ich bin ein Routine Mensch, das tut mir gut - kann ich aber knicken, wenn ich nicht nach der Arbeit nicht nach Hause kommen kann.
    Im Studium hätte mich die fehlende Routine fast alles gekostet, was ich habe.

    Vorwort:

    Spoiler: 

    Vor etwas längerer Zeit beendete ich mein IT Studium an einer Uni.

    Seit dem bin ich in diversen Projekten und unterschiedlichen Unternehmen unterwegs gewesen, und habe dort als IT-Berater inhouse fungiert.

    Das aktuelle Projekt neigt sich dem Ende zu, und ansteht nun der Berufseinstieg in der IT-Welt.

    Leider stolpere ich nun über ein Dilemma, wo ich nicht mit gerechnet habe.


    Was ich eigentlich wollte:

    Spoiler: 


    Mein Wunsch war es immer, regional in Norddeutschland unterwegs zu sein, und hier meinen Traumjob als IT-Consultant / Architekt auszuleben.

    Ich liebe die effizienz: Unternehmens Strukturen analysieren und mittels Standardsoftware und neuer Infrastruktur den Arbeitsalltag durch IT anreichern - wirtschaftlicher zu gestalten. Das kann ich, das macht mir Spaß! Ich könnte 60 Stunden die Woche damit verbringen, ohne dass es mich belasten würde.

    Mir macht Technik Spaß, Linux, DMZ, AD, DNS - alles privat im Einsatz oder in Unternehmen schon umgesetzt...

    Zu meinem Bedauern muss ich feststellen, dass Norddeutschland IT-technisch nicht besonders gut dasteht, weswegen ein solcher Job bisher nur mit hoher Reisebereitschaft daherkommt.


    Das Problem:

    Spoiler: 


    Reisebereitschaft ist so eine Sache... Früher war ich naiv, karrieregeil - Mittlerweile denk ich da anders, was bringt mir die Kohle, wenn meine Frau diese am Ende mit nem andern Typen ausgibt?!

    Mein Fail an der Sache war, seit Jahren nicht erkannt zu haben, dass IT-Consulting in der Regel ein Leben aus dem Koffer bedeutet.

    Jetzt dreht sich alles im Kopf, das Studium war der Horror - will nicht umsonst den Scheiß gemacht haben.
    SysOp hätte eine Ausbildung gereicht, und mich wahrscheinlich noch glücklicher gemacht - mein Traumjob war aber der des Consultants - da wollte ich hin: Bis jetzt.


    Lösungsansätze:

    Spoiler: 

    Ich habe selber schon als SysOp in einem Projekt fungiert, und kenne eine Menge Kollegen die in dem Bereich tätig sind, es ist immer das gleiche: Wenns funktioniert merkts keiner, bei Investitionen ist man mal wieder die Kostenstelle, und wenn etwas nicht funktioniert kann es nicht schnell genug gehen.
    Mal abgesehen vom Gehalt... aber wie ich vorhin schon erwähnte habe: Daran würde es nicht scheitern.


    Jetzt gibt es einige Menschen die sagen: "Ja, dann stirbst du halt den Reisetot für ein paar Jahre..."
    Um was zu erreichen?

    Meine Vorstellung einer Beziehung beispielsweise sieht auch anders aus! Montags abreisen um am Freitag wieder zu kommen? Das wäre nur eine Frage der Zeit bis das knallt - das möchte ich auch langfristig nicht.

    Gut - dachte ich mir, bewerb ich mich einfach regional auf interessante Jobs:
    Fehlende Berufserfahrung hier, zu "juniorig" da.... etc.





    Also was bleibt? Ich weiß es nicht...
    Selbstständigkeit ohne nennenswertem Netzwerk, Zertifikaten etc. ist eine gewagte Sache - in diesem Stadium fast Selbstmord.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: IT-Consultant vs. SysOp vs. ???

    Raff ich nicht:

    "Seit dem bin ich in diversen Projekten und unterschiedlichen Unternehmen unterwegs gewesen"

    und

    "Fehlende Berufserfahrung"

    Passt nicht zusammen. Du hast anscheinend genügend Erfahrung.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.412
    Danksagungen
    2

    Standard Re: IT-Consultant vs. SysOp vs. ???

    Warum nicht im Bereich Inhouse-Consulting anfangen? Mach doch einfach einen 0815 SAP Job in irgendeiner Bude.

    Wenn du in Bremen wohnst, hab ich evtl. was für dich, kannst mir ja ne PM schreiben...

  4. #4
    Mitglied Avatar von SchwesterFelicitas
    Registriert seit
    Feb 2015
    Beiträge
    1.563
    Danksagungen
    92

    Standard Re: IT-Consultant vs. SysOp vs. ???

    Zitat Zitat von kaizz Beitrag anzeigen
    kannst mir ja ne PM schreiben...
    deaktivierter Nutzer - wohl kaum.

  5.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •