Das US-amerikanische Start-up Planet zählt seit heute zu den größten Satellitenbetreibern überhaupt – und das über Nacht! Mit nur einem Raketenstart beförderte die indische Weltraumagentur ISRO 104 Satelliten in ihre Umlaufbahn um die Erde, 88 davon gehören dem Start-up. Mit den neuen Mikrosatelliten kann das Unternehmen alle Länder innerhalb eines Tages hochauflösend fotografieren.

zur News