Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    18
    Danksagungen
    0

    Standard Nach Trennung wie Anschaffungen ausbezahlen?

    Hi Leute, ich wollte euch mal um einen Rat bitten, wie ihr diese unangenehme Situation so handeln würdet.
    Die Beziehung zu meiner Freundin ist leider auf ein Tiefpunkt und eine Trennung steht kurz bevor und ich weiß noch nicht so recht, was ich machen soll.
    Bis zu diesem Zeitpunkt wohnen wir gemeinsam seit 1 Jahr und 1 Monat in einer Wohnung, die wir auch zusammen angemietet haben.

    Ich überlege mir in der gemeinsamen Wohnung zu bleiben und auch die gemeinsamen Anschaffungen zu behalten bzw. ihr sie auszubezahlen.

    Zu den Sachen gehören Küche, Bett, Esstisch mit Stühle, Spiegel usw.
    Von dem Anschaffungspreisen her hatte sie anteilig 3383€ investiert.

    Jetzt sehe ich es natürlich nicht ein ihr diesen Betrag voll auszubezhalen, da wir beide die Sachen schließlich gemeinsam genutzt haben und ein gewisser Wertverlust eingetreten ist.
    Ich habe auch etwas gegoogelt, aber man bekommt nur Ratschläge, die mit der Rechtskeule wedeln, was mir viel zu übertrieben ist.
    So kompliziert will ich das gar nicht handeln.
    Ich denke dabei, dass ich einen gewissen Prozentsatz von ihrem bezahlten Anteil abziehe (als Abnutzung oder wie auch immer man dazu sagen kann).
    Jetzt die Frage, wieviel würdet ihr abziehen?
    Ich bin da ganz schlecht in sowas und ich will das alles auch sehr fair halten und keine Abzocke oder ähnliches starten.
    Ich will mich möglichst im Guten von ihr trennen.

    Danke im Voraus!

  2. #2
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    776
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Nach Trennung wie Anschaffungen ausbezahlen?

    Man kann nicht pauschal einen bestimmten Wertverlust annehmen, weil Elektronik z.B. vollkommen anders an Wert verliert als z.B. ein Bett.
    Aber wenn sie auszieht braucht sie auch all die Dinge, die ihr gemeinsam angeschafft habt. Also teilt die Anschaffungen einfach auf.
    Du bekommst das Bett, sie den Fernseher usw.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Gott-mit-uns
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    95
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Nach Trennung wie Anschaffungen ausbezahlen?

    Zitat Zitat von fruchtalarm Beitrag anzeigen
    Von dem Anschaffungspreisen her hatte sie anteilig 3383€ investiert.
    Bedenke, Sie überlässt dir die komplett eingerichtete Wohnung.
    Sie dagegen muss sich zunächst auf die Suche nach einer neuen Unterkunft begeben und sich anschließend komplett neu einrichten.
    Wie du sicherlich weißt ist dies mit enormen Stress und viel Zeitverlust verbunden.

    Du hingegen kannst dich abends gemütlich auf die Couch lümmeln und darüber sinnieren wie du ab jetzt deine Klamotten gewaschen und gebügelt bekommst.

    Mein Tipp: Frage sie was sie gerne als Ablöse für die Einrichtung der jetzigen Wohnung haben möchte, und gebe ihr diesen Betrag ohne Tamtam.

    Extra Tipp: Denk an die guten Zeiten mit ihr, sei kein Arsch und gebe ihr den gesamten Betrag, sprich die 3400€ zurück.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    183
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nach Trennung wie Anschaffungen ausbezahlen?

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Man kann nicht pauschal einen bestimmten Wertverlust annehmen, weil Elektronik z.B. vollkommen anders an Wert verliert als z.B. ein Bett.
    Aber wenn sie auszieht braucht sie auch all die Dinge, die ihr gemeinsam angeschafft habt. Also teilt die Anschaffungen einfach auf.
    Du bekommst das Bett, sie den Fernseher usw.
    das würde ich auch meinen, anstatt wie geld auszubezahlen, den jeder gegenstände verliert seinen wert, der eine mehr der andere weniger.

    Von daher sich einigen wer was behalten kann und gut ist.

  5. #5
    Mitglied Avatar von UtherLlyr
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    21
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nach Trennung wie Anschaffungen ausbezahlen?

    Wenn du nicht mit der Rechtskeule schwingen willst, solltest du dich vielleicht erstmal von deiner Freundin trennen und dich dann mit ighr zusammensetzen um das gemeinsam zu besprechen und zu lösen. Im Alleingang wird das garantiert nicht funktionieren.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    107
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nach Trennung wie Anschaffungen ausbezahlen?

    Das ist auch immer so eine Sache! Wie gut verstehst du dich noch mit ihr?
    Denn wie erwähnt, solltet ihr mal drüber reden.
    Aber so um 2000€ sind schon angebracht.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •