Wikileaks-Gründer Julian Assange nennt es den größten Leak aller Zeiten. Dabei ist der erste Schwung an geheimen Dokumenten, “Vault 7” getauft, angeblich nur der Anfang einer Reihe von Enthüllungen. Mehr als 8.000 Dokumente sollen “die gesamten Hacking-Kapazitäten der CIA” aufzeigen. Von der Veröffentlichung erhofft sich Julian Assange, dass die CIA “die Kontrolle über ihr Arsenal verliert."

zur News