Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    166

    Standard SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Den Kampf gegen Fake News und Hetze sieht die SPD als wichtiges Thema, sei derzeit doch eine “massive Veränderung des gesellschaftlichen Diskurses im Netz und insbesondere in sozialen Netzwerken” festzustellen. Daher verlangt die SPD eine harte Durchsetzung geltender Gesetze auch auf Facebook und Co. und sieht einen Auskunftsanspruch als notwendig an.

    zur News

  2. #2
    Bounty Hunter Avatar von greedoch
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    nicht in der EU
    Beiträge
    228
    Danksagungen
    15

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Zitat Zitat von gullinews Beitrag anzeigen
    Den Kampf gegen Fake News und Hetze sieht die SPD als wichtiges Thema, sei derzeit doch eine “massive Veränderung des gesellschaftlichen Diskurses im Netz und insbesondere in sozialen Netzwerken” festzustellen. Daher verlangt die SPD eine harte Durchsetzung geltender Gesetze auch auf Facebook und Co. und sieht einen Auskunftsanspruch als notwendig an.
    Meinungsfreiheit ist OK, solange sie der Meinung der Regierung entspricht.Schöne neue Welt.

  3. #3
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    112

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Goggle besser nochmal das Wort "Meinung" und seine Bedeutung. Fake news sind genausowenig Meinungen wie Beleidigungen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von sirnnx
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.138
    Danksagungen
    31

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Was macht eigentlich eine Meldung zur New. Jede Vorraussagung (Wetter) oder Diskussion über eine Schiedsrichterentscheidung, weil man etwas anders gesehen hat, könnte als Fake New erklärt werden.

    Das ist sehr grenzwertig. Und am Ende ist dann alles das Fakennew was den Systemparteien nicht in den Kram passt.
    Genau deswegen sind wir skeptisch.

    Wenn man selber richtig aufklären und berichten würde, hätten Fake New es wesentlich schwerer. In meiner Jungend wurden solche Sachen erst geglaubt wenn ARD/ZDF und Co. drüber berichtet hatten. Dieses Vertrauen in die Presse ist heute fast weg.

  5. #5
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    112

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Fake news: Als Nachricht getarnte unwahre Tatsachenbehauptung absichtlich in Umlauf gebracht.
    (news ist nicht abzählbar. Das "s" gehört zum Wort und zeigt nicht die Mehrzahl an. Willst du Ein- und Mehrzahl unterscheiden nimm das deutsche "Nachricht/en").
    Jede Vorraussagung (Wetter) oder Diskussion über eine Schiedsrichterentscheidung, weil man etwas anders gesehen hat, könnte als Fake New erklärt werden
    Wetter ist keine Tatsachenbheauptung sondern eine (mehr oder weniger wahrscheinliche) Vorhersage.
    Eine Schiedsrichterentscheidung ist keine Tatsachenbehauptung sondern eine entscheidende Meinung.

    Wenn man selber richtig aufklären und berichten würde, hätten Fake New es wesentlich schwerer.
    Da eben genau diejenigen, die die fake news im Umlauf bringen, auch die Presse verleumden, funktioniert das eben nicht.
    Die meisten fake news sind aber durch gesunden Menschenverstand enttarnbar.
    Etwa wie scam, phishing usw.
    Geändert von Colaborate (11. 03. 2017 um 12:58 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Da eben genau diejenigen
    Ahja.

    Die CIA hat einige tausend Vollangestellte die nur dafür da sind Nachrichten für Nachrichtenticker zu schreiben. Diese Nachrichten werden dankbar aufgenommen und sind per Definition der Mainstreamparteien niemals Fakemeldungen. Die jetzige Fakenewsdebatte ist daher eine weitere Steigerungsform der Propaganda.

  7. #7
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    112

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Und wie durch ein Wunder meldet sich ein Account der zuletzt vor 10 Jahren hier gesehen wurde und verbreitet Schwachsinn. Wie unauffällig. Nicht, dass genau das schon hunderte Male beobachtet und kommentiert wurde.
    Na? Wer hat denn da eine alte Sockenpuppe reaktiviert?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Gimme Shelter

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Wenn einem sonst nichts mehr einfällt greift man zum Sockenpuppen-Vorwurf (siehe z.B. auch Wikipedia-Video), dass ist hier so lächerlich das ich mich schlapp lache.

    Vielleicht schon mal darüber nachgedacht, dass viele sich nicht mehr von den Mainstream-Medien und Parteien verarschen lassen wollen?

  9. #9
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    112

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Jaja blabla. Die bösen Mainstreammedien, Lügenpresse. Du und der Rest dieses armseligen rechten Gesindels können ihre Fakeaccounts gerne behalten.
    Wie unauffällig sich alle paar Tage Accounts melden, die seit Jahren oder sogar Jahrzehnten nicht gesehen wurden. Und alle mit der gleichen bescheuerten Meinung. Mainstreammedien, Lügenpresse blablabla. Armseliges Gesocks.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Gimme Shelter

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Querfront hast Du noch vergessen. Übrigens wirkt Propaganda nur wenn man sie nicht bemerkt.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Colaborate Mitglied seit 2014, weil er vorher unter einem anderen Nick gebannt wurde

  12. #12
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    665
    Danksagungen
    112

    Standard Re: SPD: Internet ist “kein rechtsfreier Raum”, verlangt Auskunftsanspruch

    Kannst du meine Signatur interpretieren?

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •