Während sich Facebook äußerst widerspenstig zeigt, wenn es um das Löschen von Hassreden, Desinformation und Falschmeldungen geht, sieht das bei Nippeln, Nacktheit und “Rachepornos” ganz anders aus. Einer Ankündigung des sozialen Netzwerks zufolge, sollen intime Fotos, die gegen den Willen des Nutzers veröffentlicht wurden, künftig automatisch gelöscht und deren Weiterverbreitung verhindert werden.

zur News