Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Mitglied Avatar von didi1191
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    110
    Danksagungen
    0

    Question Trockeneisstrahlen?!

    Hello Gullies,

    sagt mal hat hier jemand von den Auto-Profis, was von Trockeneistrahlen gehört als einer Art Restauration bei Rost oder einfach als Reinigungsmöglichkeit für z.B. Cabrioletverdecken ? Das Wetter wir ja langsam immer besser und mein Nachbar hat ein "versifftes" Cabriolet in der Garage stehen. Mit normalen Pflege, Putzmitteln geht das glaube ich nicht sauber. Jetzt habe ich gehört das man das ganze auch per Strahler machen kann, üblich wäre ein Sandstrahler. Nach einiger Suche habe ich aber auch was zum Thema Trockeneisstrahler gefunden, angeblich soll das schonender für das Material sein. Kenn mich mal total null damit aus, vielleicht hat jemand Infos für mich?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Orwell_84
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    93
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Trockeneisstrahlen?!

    Moin didi1191,

    ich habe zwar keine praktischen Erfahrungen mit Trockeneisstrahlen aber du darfst dir das nicht wie einen Hochdruckreiniger vorstellen der in der Garage steht und bei Bedarf eingesetzt wird. Das sind soviel oich weiß ganz schön aufwendige Geräte die dafür eingesetzt werden, schließlich muss das Trockeneis ja irgendwo herkommen.

    Aber die Ergebnisse sollen gut sein, ein freund von mir der in der nähe von Karlsruhe wohnt hat mal den Unterbonden seines 1976er Opel Kadett so reinigen lassen und war begeistert von dem Ergebnis.

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von didi1191
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    110
    Danksagungen
    0

    Question Re: Trockeneisstrahlen?!

    Du meinst entfernen lassen, wohl. Okay. Unterbodenschutz entfernen geht also, wie sieht das den mit der Reinigung von Cabrioletverdecken aus?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Orwell_84
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    93
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Trockeneisstrahlen?!

    Entfernen, Reinigen, pi pa po

    Nee du hast ja recht, den Unterbodenschutz enfernt man und reinigt ihn nicht

    Beim Cabrioletverdeck habe ich so meine zweifel da Trockeneisstrahelen doch eher mit Sandstrahlen zu vergleichen ist, aber da würde ich am besten mal den Fachmann fragen.

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von didi1191
    Registriert seit
    Apr 2010
    Beiträge
    110
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Trockeneisstrahlen?!

    Ich habe im einem anderem Forum gelesen, das die Trockeneis-Methode um einiges schonender sein soll als z.B. der Sandstrahler. Vor allem bei Cabrioletverdecken. Ich frage mich nur, wo ich so was machen lassen kann?

  6. #6
    Mitglied Avatar von Orwell_84
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    93
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Trockeneisstrahlen?!

    Ich würde mal in diesem www gucken

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    807
    Danksagungen
    107

    Standard Re: Trockeneisstrahlen?!

    Zitat Zitat von Orwell_84 Beitrag anzeigen
    Moin didi1191,

    ich habe zwar keine praktischen Erfahrungen mit Trockeneisstrahlen aber du darfst dir das nicht wie einen Hochdruckreiniger vorstellen der in der Garage steht und bei Bedarf eingesetzt wird. Das sind soviel oich weiß ganz schön aufwendige Geräte die dafür eingesetzt werden, schließlich muss das Trockeneis ja irgendwo herkommen.
    Die geräte selber sind schon etwas Aufwendiger als ein Hochdruck reiniger.
    Allerdings kann man diese dennoch auch in einer Garage lagern.

    Trockeneis bekommt man übrigens in der Apotheke oder aus dem Internet.

    Wirklich Aufwendig ist die ganze Prozedur eigentlich nicht.
    Nur lohnt es sich für Otto Normale nicht wirklich sich so ein Gerät in die Garage zu stellen.

    https://www.youtube.com/watch?v=o6yfVTtBGpk

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •