Der feuchte Traum von Justizminister Heiko Maas aka das geplante Netzwerkdurchsetzungsgesetz steht im Widerspruch zu europäischem Recht. Zu diesem Schluss kommt Gerald Spindler von der Universität Göttingen in einem von Bitkom in Auftrag gegebenen Gutachten. Besonders der leichte Zugang zu persönlichen Daten ohne richterlichen Beschluss wird kritisiert.

zur News