Ein Hacker spielte am Wochenende die Schlüsselfigur im Kampf gegen die sich selbst verbreitende Ransomware "WannaCry". Sowohl auf Twitter als auch seinem Blog macht er deutlich, dass er es bevorzuge, unerkannt zu bleiben. Die Sorge um seine Sicherheit und die seiner Familie schert die britische Boulevardpresse jedoch wenig. Am Sonntag veröffentlichten mehrere Magazine seinen Namen samt Foto.

zur News