In einem ungewöhnlich offenen Blogbeitrag gesteht YouTube und somit Google ein, dass die Videoplattform mehr tun muss, um Radikalisierung über das Internet zu verhindern. Zwar arbeite man bereits intensiv daran, Inhalte, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, zu entfernen, es müsse jedoch mehr getan werden.

zur News
Für diesen Beitrag bedankt sich Valentin711