Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Mitglied Avatar von OneTouch!
    Registriert seit
    Sep 2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    689
    Danksagungen
    5

    Standard Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    Einen wunderschönen Guten Abend liebes Gulli Board,

    Und zwar die Sachlage:

    Meine Freundin lebt mit ihrer Mitbewohnerin zusammen(besser gesagt hat gelebt)
    Wir kamen um 0:15 von der Arbeit (mehrere Zeugen) und treffen auf eine Kopf gestellte Wohnung.
    Zimmer meiner Freundin Durchwühlt Autoschlüssel Laptop Schmuck alles weg.
    Sogar die Schuhe und Klamotten die etwas Wert haben sind weg.
    Fernseher aus dem Wohnzimmer entnommen aus der wandhalterung.
    Nach kurzem schock um 0:30 Notruf raus geschickt.
    Eine gute Freundin meiner Freundin angerufen die dann auch sofort Kam.
    Die Beamten trafen um 0:50 ein.
    Erste Aussage: Gibt es Einbruchsspuren? Nein!
    Was wurde geklaut etc.
    Aufgenommen als Verdächtige natürlich die Mitbewohnerin ( schulden ohne Ende Gelbe Briefe und vor kurzem kam ein Gerichtsvollzieher)
    Alles fertig Akte erstellt.
    Mitbewohnerin war zu dem Zeitpunkt in Holland (Handy aus)
    Natürlich wollte meine Freundin nicht länger in der Wohnung bleiben.
    So haben wir die sachen aus ihrem Zimmer in Mülltüten gepackt und Weg gebracht.
    Einen Tag später bin ich dann mit 2 Kollegen in Die Wohnung um die Möbel mitzunehmen.
    2 Stunden später trifft die mitbewohnerin ein und ist schockiert.

    Jetzt kommen Droh SMS das wir die Sachen zurück bringen sollen ansonsten gibt es eine Anzeige ?!
    Meine Freundin hatte Klamotten von der Mitbewohnerin in den Tüten da sie Im Schrank alle gemischt waren.
    Diese hat sie dann aussortiert und in den Keller gebracht.
    Nun ist alles 4 Tage her.
    Die Droh SMS hören nicht auf.
    Eine freundin schreibt sachen wie ich habe die besten Anwälte etc.
    Wie sollen wir reagieren?
    Gegenanzeige?
    Ignorieren?
    Ich weiß echt nicht mehr weiter.
    Sie sagen ich und meine Kollegen hätten die Sachen mitgenommen.

    Hoffe ihr könnt uns helfen.

    MfG

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.143
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    Gehören die Sachen dir oder der Mitbewohnerin. Wenn letzteres der Fall ist, ist deine Frage einfach nur dämlich, weil man auf die richtige Antwort mit ein bisschen nachdenken selber kommt.
    Gehören euch die Sachen gemeinsam, ist die Frage ebenfalls dämlich.
    Gehören die Sachen nur dir allein, ist die Frage eigentlich auch dämlich, denn natürlich darfst du mit deinen Sachen machen was du willst.

    Da du dir aber zumindest Klamotten von deiner Mitbewohnerin angeeignet hast, habe ich durchaus Verständnis, wenn sie diese zurückfordert und u.a. mit einem Anwalt droht. Ich finde es irgendwie merkwürdig, dass du nicht selber auf die Idee kommst, Sachen, die dir nicht gehören, wieder herauszugeben. Damit dürfte dein Problemchen nämlich gelöst sein.
    Für diesen Beitrag bedankt sich legnoso

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    Die Klamotten der Mitbewohnerin einfach aus dem Schrank zu nehmen ist nicht ok.
    Auch wenn sie viele Schulden hat, wie sollte sie den Einbruch bewerkstelligt haben, wenn sie in Holland war Bitte klärt das in aller Ruhe, um weitere Missverständnisse und Ärgernisse wegzuräumen.

    Klärt in erster Linie das Verhältnis zur Mitbewohnerin und dem Einbruch. War sie es wirklich? Oder ist es nur ein Verdacht?

  4. #4
    Mitglied Avatar von padme
    Registriert seit
    Feb 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    530
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    Zitat Zitat von OneTouch! Beitrag anzeigen
    Die Droh SMS hören nicht auf.
    Eine freundin schreibt sachen wie ich habe die besten Anwälte etc.
    Da haben wir schon die Ursache für Ihre Schulden. Gute Anwälte sind nicht billig..

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1.505
    Danksagungen
    63

    Standard Re: Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    Ich muss da irgendwie an Grützmacher denken. Der hatte auch immer die besten Anwälte.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    Zitat Zitat von OneTouch! Beitrag anzeigen

    ...
    So haben wir die sachen aus ihrem Zimmer in Mülltüten gepackt und Weg gebracht....


    MfG

    Da liegt der Punkt. Es gibt eine klar geregelte Aufbewahrungsfrist. Die hast Du nicht eingehalten.
    Da zählt auch nicht wenn Du 2 Tage versuchst sie auf dem Handy zu erreichen.
    Schwarze Peter liegt bei Dir.
    Es sei denn die Sachen wurden gestohlen....

  7. #7
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Einbruch in Wohnung. Streit mit mitbewohnerin.

    @HuskyTC610
    Was erzählst du da für einen Quatsch?
    1. Es geht bei deinem Zitat um die Sachen seiner Freundin, nicht die der Mitbewohnerin.
    2. Es gibt KEINE allgemein geregelte Aufbewahrungsfrist für irgendwas (ausser aufbewahrungspflichtige Dokumente).
    Wurde aus versehen fremdes Eigentum mitgenommen, hat der Eigentümer natürlich einen Herausgabeanspruch.
    Wie Markantelli schon sagte kann man aber auch selbst drauf kommen, fremdes Eigentum einfach herauszugeben.
    Gibt es z.B. Möbel die zusammen angeschafft wurden, müssen die beiden sich nur einigen, wer welches Möbelstück bekommt und ob ein Restwert ausgezahlt wird.

    Wahrscheinlicher ist aber doch, dass die Mitbewohnerin aus dem Urlaub nach Hause in eine komplett ausgeräumte Wohnung kommt und nichts vom Einbruch weiß. Sie glaubt also die Freundin wäre mit Sack und Pack abgehauen. Unter anderem eben mit dem Zeug, das eigentlich gestohlen wurde.

    Ist aber auch egal, da es den TO absolut nicht interessiert. Weswegen er auch außer dem Eingangspost nichts beigetragen hat.

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •