Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard subtil freches Verhalten (z.B. "Ne" am Satzende)

    Hallo Leute,

    zu folgenden Situationen aus dem Berufsalltag benötige ich euren Rat:
    1) Ich fahre den Rechner herunter und sage vor dem Verlassen des Zimmers zu meinem Kollegen: „Tschüss, schönen Abend.“ Mein Kollege erwidert: „Ne?“ (kurzer Vokal)
    2) Ich will das Bürogebäude verlassen und treffe eine Kollegin auf dem Flur. Ich sage: „Tschüß“ Sie: „Tschüß, schönes Wochenende“ Ich: „Gleichfalls“ Sie: „Ne“
    3) Am Nachmittag sagt mein Kollege, hier hätte ich was vergessen, das müsste noch überarbeitet werden. Ich erwiderte: „Ich kümmere mich darum“ Er erwiderte: „Ja?“

    Ich habe versucht, möglichst wortgenau die Dialoge wiederzugeben. Derartiges passiert mir häufiger. Ich finde die Worte „Ne“ oder „Ja“ am Satzende herablassend. Ich habe den Eindruck, dass die Leute frech zu mir sind.

    Ich habe auch im Internet recherchiert, aber dort keinen Rat gefunden.
    Wie schätzt ihr das Ganze ein?

  2. #2
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2015
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard Re: subtil freches Verhalten (z.B. "Ne" am Satzende)

    Weitere Beispielsituationen:
    4) Ein Kunde ruft bei mir an und stellt mir eine Frage, die ich nicht sofort beantworten kann. Ich sage: „ich kläre das und melde mich wieder bei Ihnen. Er erwidert: „Das ist nett“
    5) Ich bringe Kuchen mit, komme ins Büro und sage: „Ich habe heute Kuchen für euch mitgebracht. Wer ein Stück möchte, kann sich gerne eines nehmen.“ Eine Kollegin erwidert: „Das ist nett“ (Ein höflicher Mensch hätte gesagt: „Ja, gerne“, „Später gerne“ oder „Nein danke“)

    Ich würde mich freuen, wenn ihr auch hierzu kurz eine Einschätzung abgeben könntet

  3. #3
    Mitglied Avatar von sirnnx
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.152
    Danksagungen
    31

    Standard Re: subtil freches Verhalten (z.B. "Ne" am Satzende)

    Zitat Zitat von Tobywan Beitrag anzeigen
    ... Eine Kollegin erwidert: „Das ist nett“ (Ein höflicher Mensch hätte gesagt: .... „Nein danke“)
    Ich würde mich freuen, wenn ihr auch hierzu kurz eine Einschätzung abgeben könntet
    Mir gehen solche Leute wie du auf die Nerven. Die jedes Wort auf die Goldwaage legen. Und in deinem Fall sogar noch google fragen, ob sie jetzt beleidigt sein müssten

    Ne

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.138
    Danksagungen
    275

    Standard Re: subtil freches Verhalten (z.B. "Ne" am Satzende)

    Du bist trotz deutlichem Hinweis nicht dazu in der Lage, deinen Beitrag zu editieren, sondern erstellst innerhalb ein paar Stunden ein neues Posting - und willst dich wieder mal über "freches Verhalten" beschweren?
    Für diesen Beitrag bedankt sich reginaldbull

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1.498
    Danksagungen
    63

    Standard Re: subtil freches Verhalten (z.B. "Ne" am Satzende)

    Ich garantiere jetzt schon dass der TS bald anfängt darüber zu jammern dass die Leute hier über ihr schimpfen anstatt sich mit seinem todernstem Thema hier zu beschäftigen.

  6.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •