Offenbar hat der massive Widerstand in der Community Wirkung gezeigt. In einer Stellungnahme erklärt Rockstar, dass Take-Two nun doch keine rechtlichen Schritte gegen Modder einleiten werde. Zumindest, solange die Mods sich nur auf den Singleplayer-Modus auswirken und keine Rechte von Dritten verletzen. Den Steam-Bewertungen von GTA 5 wird die späte Einsicht jedoch nicht mehr helfen.

zur News