Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Joehausen
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Unhappy Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Hallo,

    habe auf YT einen Schlagabtausch gehabt. Eigentlich wars nur der politischen Korrektheit geschuldet und nichts Böses (wirklich nicht) im Spiel.

    Jetzt ist ohne hin alles gelöscht.

    Aber da hat der mir so einen um die Ohren gehauen "Was irgendein Berliner Oberlehrer mir meint sagen zu müssen, ist mir doch scheiß egal, ich komme aus NRW, bei euch scheint die Sonne, geh doch mal an die frische Luft."

    Also das hat mich umgehauen.

    Wie hat der das über den Schlagabtausch herausfinden können?
    1. Dass ich Lehrer bin, war ein Glückstreffer,
    2. Aber woher wusste er, dass ich mich in Berlin aufhalte???

    Leute im Ernst. Der war kein Admin dieses Channels, denke ich jedenfalls.

    Also ich bitte ernsthaft um Hilfe, wie ich sowas vermeiden kann.

    Habe spekuliert demnächst nur noch über eine virtuelle Maschine Tails zu starten und damit dann zu surfen...

    Was meint ihr?

    Gerne auch er PN.

    MfG

  2. #2
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Schalte das Internet komplett ab.
    Bitte!

    "Lehrer" die sich bei Youtube mit Kiddies einen "Schlagabtausch" liefern

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Joehausen
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Ok dann gestalten wir den Sachverhalt um:

    Ich bin eigentlich ein Security und habe mich mit einem Nazi im Wortgefecht wiedergefunden...

    ... merkste, dass das variabel war. Dachte es könnte den Einstieg erleichtern.

    Datt ist doch FICKTIEF hömma.

    Wenn ich annonym bleiben möchte, werde ich wohl nicht sagen, watt ich für ne Spezialsau bin.

  4. #4
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Oberlehrer ist hier aber wahrscheinlich nicht als echte Berufsbezeichnung gedacht sondern als Synonym für dich als Besserwisser.
    Merkste was?
    Wenn du dir halbwahre Geschichten ausdenkst und hoffst, daraufhin Hilfe für ein echtes Problem zu bekommen, wird das nix.

    Ansonsten bleibe ich bei meiner Aussage:
    Kappe deine Internetverbindung am Besten ganz.
    Und hoffen wir, dass die Sommerferien bald vorbei sind, damit ihr wieder in der Schule und nicht auf Youtube rumhängt.
    Geändert von Colaborate (28. 08. 2017 um 21:15 Uhr)

  5. #5
    Mitglied Avatar von sleeep
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    in the ☁
    Beiträge
    173
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Datt ist doch FICKTIEF hömma
    watt
    merkste
    Vielleicht hat er aufgrund einer linguistischen Analyse Rückschluss auf deine Herkunft ziehen können. Da reichen schon ein paar kleine, charakteristische Schlagwörter oder Floskeln.

    Bsp.:
    weeste, wenn de so schreibst komm icke och ruf, dass de en berliner bist, wa?
    oda vuileicht kimmsd du aa aus bayern, du schofsäckl?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Smoo

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Joehausen
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Zitat Zitat von sleeep Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat er aufgrund einer linguistischen Analyse Rückschluss auf deine Herkunft ziehen können. Da reichen schon ein paar kleine, charakteristische Schlagwörter oder Floskeln.

    Bsp.:
    weeste, wenn de so schreibst komm icke och ruf, dass de en berliner bist, wa?
    oda vuileicht kimmsd du aa aus bayern, du schofsäckl?
    Ja danke, aber das halte ich für ausgeschlossen, bin eigentlich Saarländer.

    Ich meine mal vor Jahren auf YT ein Video gesehen zu haben, wie man von Leuten durch einpaar Rückschlüsse durch so eine Art "FirefoxConsole" herausfinden kann, von welcher IP der letzte Zugriff auf die Seite ausging. Dann musste man nur noch die Zeiten abgleichen und hatte es.

    Aber wie geht das genau und wie schütze ich mich davor?

  7. #7
    Stiller Mitleser
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    777
    Danksagungen
    133

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Jaja. Netter Versuch. Aber hier nicht.
    Firefox gibt Standortdaten nur an den Webseitenbetreiber weiter (Standortbezogenes Surfen).
    Wie man anonym surft findest du über google.


    Die Firefox konsole erreichst du übrigens mit folgendem Shortcut:
    strg+shift+k

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Joehausen
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Zitat Zitat von Colaborate Beitrag anzeigen
    Jaja. Netter Versuch. Aber hier nicht.
    Ja was soll mir das sagen?

    Das mit den Standortdaten ist schon ein ganz anderer Witz.

    Die IP kann regionale Daten preisgeben, dafür sind die Standortdaten nicht wichtig.

  9. #9
    Mitglied Avatar von sleeep
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    in the ☁
    Beiträge
    173
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Gegeben einer IP-Adresse kannst du online auf Seiten wie beispielsweise www.utrace.de die ungefähre Region ermitteln, aus der sie stammt.

    Clientseitig allerdings die IP-Adresse eines anderen Webseitenbesuchers herauszufinden, halte ich für nahezu unmöglich.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Smoo

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Joehausen
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Zitat Zitat von sleeep Beitrag anzeigen
    Gegeben einer IP-Adresse kannst du online auf Seiten wie beispielsweise www.utrace.de die ungefähre Region ermitteln, aus der sie stammt.

    Clientseitig allerdings die IP-Adresse eines anderen Webseitenbesuchers herauszufinden, halte ich für nahezu unmöglich.
    Was hält dich jetzt genau davon ab zu schreiben, dass es unmöglich ist?

    Wenn hinter der Relativierung eine diffuse Vorstellung steckt, halte dich bitte mir gegenüber nicht zurück diese zu äußern.

    Suche immer noch auf YT das Vid, aber das ist echt nicht mehr zu finden, da gibt es mittlerweile so viele Kiddievideos, die da irgendwas aus dem Informatikunterricht erklärbären.

    Naja.

    Danke nochmal

  11. #11
    Mitglied Avatar von sleeep
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    in the ☁
    Beiträge
    173
    Danksagungen
    3

    Standard Re: Vom 13 Jährigen eingeschüchtert

    Meines Wissens nach ist - wie bereits erwähnt worden - die Kenntnis über die IP-Adressen der Besucher (wenn überhaupt) dem Webseitenbetreiber vorenthalten. Das bedeutet, um an diese Information zu gelangen, bräuchtest du Zugriff auf die Server des Betreibers. Diese sind vor unerwünschtem Zugriff allerdings i.d.R. sehr gut geschützt, vor allem die von großen Betreibern wie YouTube.

    Was hält dich jetzt genau davon ab zu schreiben, dass es unmöglich ist?
    Antwort: Die Möglichkeit - wenn auch noch so unwahrscheinlich - die YT-Server zu kompromittieren, besteht.

  12.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •