Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Standard Jobwechsel schlechtes Gewissen

    Hallo liebe Community,

    ich habe gestern Bescheid bekommen, dass ich einen neuen Job habe mit all meinen Wunschvoraussetzungen etc.!

    Vorgeschichte; ich habe einen unbefristeten Job der mir leider so gar nichts mehr abfordert, die tägliche Rutine arbeitet man so vor sich ab. Ständig bin ich für alles und jeden der Trottel (positiv zwar, aber muss trotzdem dämliche Aufgaben machen wie Getränke holen, Schulungen vorbeiten etc.) Mein aktueller Job klingt eher nach Mädchen für Alles.

    Ich wusste schon immer, dass ich was mit Computern machen wollte, aber habe nie "richtig" studiert (außer ein Fernstudium). Darauf hin hab ich mal blind beworben und meine Beispielprojekte (Softwareentwicklung) vorgestellt. Wollte mal wissen wie so mein Marktwert ist und ob ich ohne Studium einen Job bekommen würde.

    Und ja: Ich habe den Job in der von mir gewünschten Position bekommen, völlig überrascht wurde mein Ehrgeiz und Engagement (nebenbei Fernstudium und eine Projekte auf die Beine gestellt) anerkannt und gelobt (endlich mal wieder nette Worte und ein Lob)!

    Nun plagt mich mein Gewissen, ich würde meine geliebten Kollegen zurück lassen mit all den scheiß Aufgaben, die ich gemacht habe. Ich liebe meine Kollegen wirklich sehr, zumindest die in meinem Büro.

    War jemand in ähnlicher Situation? Ich weiß noch als andere meiner Kollegen gingen, kräht nach 2 Wochen kein Hahn mehr danach. Wie könnte ich es meinen Kollegen schonend sagen, wir heulen dann eh alle aber naja und wie habt ihr Kündigungen bisher erlebt?

  2. #2
    Mitglied Avatar von Xerebus
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.398
    Danksagungen
    27

    Standard Re: Jobwechsel schlechtes Gewissen

    Getränke holen, Schulungen vorbereiten kann auch ein anderer machen.
    Wenn du da weiterkommst, mach das.
    Für diesen Beitrag bedankt sich NicoDeluxe

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Jobwechsel schlechtes Gewissen

    Auf jeden Fall wechseln.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    336
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Jobwechsel schlechtes Gewissen

    Wenn sonst nix los ist, schreiben wir Antworten an Trolle oder was? *vogelzeig*

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    1.506
    Danksagungen
    63

    Standard Re: Jobwechsel schlechtes Gewissen

    Irgendwie muss man die PN-Funktion ja freischalten können.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.143
    Danksagungen
    275

    Standard Re: Jobwechsel schlechtes Gewissen

    Verstehe ich nicht. Deine PN-Funktion hast du dir doch schon längst frei gespamt.

  7.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •