Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard Kann ich einen USB-Stick partitionieren?

    Moin, moin,

    ich habe mir heute einen SanDisk Cruzer gekauft, das ist ein USB-Stick mit 256MB SD-Speicherkarte.

    Kann man diese "Wechselplatte" partitionieren?

    Ich kann ohne Probleme formatieren unter WindowsXP (FAT, FAT32 geht alles), aber ich kann mit keinem Tool (PartitionMagic, PartitionStar oder Computerverwaltung unter XP) partitionieren!

    Warum geht das nicht?

    Wenn ich eine grosse Festplatte an den USB-Port steck, muss ich doch auch partitionieren können, oder?

    Oder liegt das an meinem Cruzer?

    Gruss
    Merlin
    Geändert von Erdgeist (07. 11. 2010 um 18:38 Uhr) Grund: Satzzeichen

  2. #2
    Mitglied Avatar von privy
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    1.567
    Danksagungen
    31

    Standard

    andere sticks haben ein beiliegende partitionierungsoft dabei.

    privy

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von privy
    andere sticks haben ein beiliegende partitionierungsoft dabei.

    privy
    Kennst Du einen Link von solch einer Software???

    Geht vielleicht auch für den Cruzer!!

    Gruss
    Merlin

  4. #4
    ex-Moderator Avatar von vmk
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    /home/vmk
    Beiträge
    14.880
    Danksagungen
    967

    Standard

    Guck doch mal in diesem Thread hier: "USB-Stick partitionieren geht das???" -> http://board.gulli.com/thread/249394&goto=newpost

    Der Thread ist schon uralt!

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von vmk
    Guck doch mal in diesem Thread hier: "USB-Stick partitionieren geht das???" -> http://board.gulli.com/thread/249394&goto=newpost

    Der Thread ist schon uralt!
    Dort gibt es auch nichts, was mir weiter geholfen hat.
    Ich hab mal zu SanDisk gemailt, vielleicht rücken die ja ein Tool herraus.

    Merlin

  6. #6
    Mitglied Avatar von privy
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    1.567
    Danksagungen
    31

    Standard

    Original geschrieben von vmk
    Guck doch mal in diesem Thread hier: "USB-Stick partitionieren geht das???" -> http://board.gulli.com/thread/249394&goto=newpost

    Der Thread ist schon uralt!
    der war gut, hatte ich überhaupt nicht gesehen den thread bei dem alter.

    privy

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von privy
    der war gut, hatte ich überhaupt nicht gesehen den thread bei dem alter.

    privy

    Ja, war ein Doppelposting. Ich wusste nicht genau wo es hin gehört

    Merlin

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    280
    Danksagungen
    60

    Standard

    Hi,

    hab´mir auf der Seite von TwinMos das Prg. Mobile Disk 3.0 gezogen.

    Damit kann man partitionieren.



    Fritzz

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von Fritzz
    Hi,

    hab´mir auf der Seite von TwinMos das Prg. Mobile Disk 3.0 gezogen.

    Damit kann man partitionieren.



    Fritzz
    Läuft leider nicht. Geht wohl nur mit TwinMos-Sticks.

    Gruss
    Merlin

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2000
    Ort
    Europa
    Beiträge
    2.652
    Danksagungen
    0

    Standard

    Benutz doch Knoppix damit geht es

    Es gibt aber 2 Formattypen Superdisk ( Zip) oder Festplatte.

    Das richtet sich nach dem BIOS

    DocShark

    Ich verweise auf die C't.

  11. #11
    ex-Moderator Avatar von vmk
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    /home/vmk
    Beiträge
    14.880
    Danksagungen
    967

    Standard

    Original geschrieben von DocShark
    Benutz doch Knoppix damit geht es

    [...]

    Ich verweise auf die C't.
    Und ich verweise nochmal auf den anderen Thread...

    Dort wird Linux als unerwünscht angesehen, die User hier wollen nur Wintendo nutzen.

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von vmk
    Und ich verweise nochmal auf den anderen Thread...

    Dort wird Linux als unerwünscht angesehen, die User hier wollen nur Wintendo nutzen.
    Ich will nicht nur Windows nutzen, nur ich habe noch nicht viel Kontakt mit Linux gehabt.

    Ich habe aber jetzt versucht mit Knoppix und der Anleitung in der c´t das Partitionieren hin zubekommen.

    Leider hat es nicht ganz so geklappt.

    Ich habe zum Test mal eine 50MB und eine 200MB Partition angelegt.
    Als ich jetzt wieder unter WindowsXP den Stick ansprechen wollte, musste ich erst einmal formatieren und die erste Partition mit 50MB kann ich auch ganz normal ansprechen.
    An die zweite Partition komme ich aber leider nicht herran. Unter der Datenträgerverwaltung von WondowsXP sehe ich zwar jetzt 2 Partitionen eine 50MB und eine 200MB (hurra das hat schon mal geklappt), aber ich kann die 2 Partition nicht formatieren. Ich bekomme immer eine Fehlermeldung, dass die Partition nicht aktiviert ist und ich soll den PC neu starten um die Partition zu aktivieren.

    So jetzt bin ich wieder mal ratlos!!!

    Und übrigens könnte ich jetzt auf dem Stick nur noch 50MB nutzen, weil ich ja unter XP den Stick nicht wieder umpartitionieren kann :-(.

    Gruss
    Merlin

  13. #13
    ex-Moderator Avatar von vmk
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    /home/vmk
    Beiträge
    14.880
    Danksagungen
    967

    Standard

    Original geschrieben von MerlinK
    Als ich jetzt wieder unter WindowsXP den Stick ansprechen wollte, musste ich erst einmal formatieren und die erste Partition mit 50MB kann ich auch ganz normal ansprechen.
    Rate mal warum das OS auch WinDoof genannt wird. Windows ist schlichtweg für so etwas nicht in der Lage. Unter Linux/MacOSX/MacOSClassic/BeOS/Unix/AmigaOS/etc ist das kein Problem, aber bei WinDOOF hast du da schlechte Chancen.

  14. #14
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von vmk
    Rate mal warum das OS auch WinDoof genannt wird. Windows ist schlichtweg für so etwas nicht in der Lage. Unter Linux/MacOSX/MacOSClassic/BeOS/Unix/AmigaOS/etc ist das kein Problem, aber bei WinDOOF hast du da schlechte Chancen.
    Ja, hast vielleicht recht.

    Windows kann wohl auf einem Wechselmedium nicht mehrere Partitionen verwalten bzw. es kümmert sich gar nicht darum was in der Partitiontabelle steht.

    Vielleicht bekommt man es aber hin, dass das USB-Wechselmedium sprich USB-Stick als USB-Festplatte behandelt wird.
    Das müssten man doch irgenwo in der Registry einstellen können, oder??

    Ich fantasiere wahrscheinlich nur und das mit der Registry ist vielleicht doch zu komplex.

    Ich gebe auf muss leider aufgeben

    Merlin

  15. #15
    ex-Moderator Avatar von vmk
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    /home/vmk
    Beiträge
    14.880
    Danksagungen
    967

    Standard

    Original geschrieben von MerlinK
    Das müssten man doch irgenwo in der Registry einstellen können, oder??

    Ich fantasiere wahrscheinlich nur und das mit der Registry ist vielleicht doch zu komplex.
    Nein, dafür müsstet du nur einen anderen USB-Treiber und neue Features in der Geräteverwaltung integrieren. Frag MS nach dem Source-Code und implementiere das dann. Viel Spaß.

    Linux kennt nur SCSI-Geräte, da ist so was kein Problem.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    539
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von MerlinK
    Ich bekomme immer eine Fehlermeldung, dass die Partition nicht aktiviert ist und ...
    Unter DOS ist das ein A in fdisk. Hatte ich mal mit ner HD. Alles wie bei Deinem USB-Stick.
    Das kann doch nur ein bit im MBR sein....

    VK

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Original geschrieben von Voodoo Kid
    Unter DOS ist das ein A in fdisk. Hatte ich mal mit ner HD. Alles wie bei Deinem USB-Stick.
    Das kann doch nur ein bit im MBR sein....

    VK
    Ich glaube nicht das WinXP mit "aktivieren", das aktiv Schalten einer Partion meint.

    WindowsXP kann eben keine Wechseldatenträger mit mehreren Partitionen verwalten.

    Es mag vielleicht Sticks geben, die mehrere Partitionen haben, aber dann wird wahrscheinlich auch ein spez. Treiber des Herstellers benötigt.

    Gruss
    Merlin

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    409
    Danksagungen
    10

    Standard

    Wem es interessiert:

    Ich habe von Sandisk eine Antwort erhalten:

    Hello,

    Unfortunately you will not be able to partition the card in the Cruzer. You
    would need to partition it in something like a PC card adapter and then put
    the card back in the Cruzer. Please note, although this will partition the
    card, you will not be able to access the 2nd partition at all on W2K and
    will be able to see it but not access it on XP. It should work fine in 98SE
    and ME. This is a limitation of the OS and how it handles USB drives

    Best Regards,
    Lisa


    Unter XP oder W2K ist es also nicht möglich an die anderen Partionen herran zukommen. Ist eine Macke des OS.
    Unter Linux habe ich es ja wie beschrieben hinbekommen, aber eben nicht unter XP.
    Unter Win98 oder Me sollte es auch möglich sein, aber mit diesen OS arbeite ich nicht.

    so isses nun

    Gruss
    Merlin

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Kann ich einen USB-Stick partitionieren????

    ich hab da was gefunden



    Removable Disk Local Disk
    ----------------------------- --------------------------------
    * Can swap units or drawers * Cannot swap units or drawers
    * Support only 1 partition * Support multiple partitions
    * Cannot change drive letter * Can re-assign drive letter

    To change the driver from a "Removable Disk" type to a "Local
    Disk" type, do the following (assuming your NT directory is
    C:\WINNT):

    1. Examine the F.I.T. installation diskette or C:\FIT32
    directory. There should be two driver files:

    - fit.sys (default removable disk type)
    - fitlocal.sys (alternative local disk type)

    2. Copy "fitlocal.sys" to C:\WINNT\SYSTEM32\DRIVERS directory
    as "fit.sys", overwriting existing file of the same name.

    3. Shut down and restart the system.

    //http://www.expnet.com/know.nsf/0/27b0b3d3989f210b852564f40067317a?OpenDocument

  20. #20
    Kididio
    Gast

    Standard Re: Kann ich einen USB-Stick partitionieren????

    Ums kurz zu machen, unter Windows geht es zu 100 Prozent nicht, denn der Wechselmediensienst kennt keine partitioniereten Flashmedien. Aus ist.

    Unter Linux kannste das ohneprobleme mit fdisk machen bzw. grafisch mir qtparted, das geht dann auch, aber nur Unix Systemen. steckste den Stick dann wieder an ein Windows PC stürzt der explorer ab.



    Ich sags nochmal und verweise auch auf vmk´s thread von oben, unter Windows gehts nicht! Einzellplatz bastellösungen ausgeschlossen.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •