Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: CB-Funk

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Nordhessen :)
    Beiträge
    584
    Danksagungen
    0

    Standard CB-Funk

    Hallo Leute,

    wie haben uns nen CB-Funkgerät (40AM/40FM) für Auto geholt.

    Haben so zum test mal reingehört und auf freien Kanälen mal versucht, jemanden zum antworten zu bewegen.

    Aber ich denke mal, mit unseren "Hallorufen" haben wie uns so als CB-Newbie geoutet, als ob ich hier im Bord ohne Betreff gleichzeitig im Elektronik, Kinder und Linux Forum nach Warez fragen würde und Werbung für eine Website machen würde.

    Im CB-Funk gibt es doch bestimmt viele Regeln, oder?

    Kann mir jemand so nen kleinen "Änfängerkurs" geben? Oder nen paar Tips?

    Welche Kanäle werden denn so genutzt? Wo funken die Trucker?

    Danke für ein paar Antworten!

    Grüße

    Piet

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    255
    Danksagungen
    1

    Standard

    Das ist aber schwer zu sagen. Auf jeden fall ist eine bommerang-antenne die beste, wenn auch nicht billig. Aber da du es ja im auto hast weiss ich auch nicht. Zuhause steht so´n gerät immernoch am besten... und funksprüche: over and end

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Nordhessen :)
    Beiträge
    584
    Danksagungen
    0

    Standard

    du, es geht mir eingentlich gar nicht um die Antenne....

  4. #4
    Mitglied Avatar von AbNovitas
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.399
    Danksagungen
    285

    Standard

    Uiuiui, meine CB Zeit ist schon ne Weile her und selbst da war ich nicht wirklich CB Funker...

    Aber das weiss ich noch:

    1. Es gibt verschiedene Kanäle, die nicht für jeden vorgesehen sind. So ist z.B. Kanal 9 ein Notruf Kanal. Desweiteren sind die Kanäle 24 und 25 für Datenverkehr vorgesehen. Hatte selber so ein PacketRadio. (Die Bandbreite war enorm. 1MB dauerte ziemlich genau 24h zum übertragen )

    2. Um jemanden im CB Funk zu finden ruft man nicht "Hallo", bis jemand antwortet, sondern man sagt "CQ [Standort]" Wie du das "CQ" aussprichst ist eigentlich egal. Es gibt sehr viele, die einfach eingedeutscht "ZehKuh" rufen. Mit dem Standort ist gemeint, wo du jemanden sucht. Wenn du sagen wir mal in Entenhausen jemanden suchst, rufst du "CQ Entenhausen"

    Joo, mehr fällt mir erstmal nicht ein Hoffe, dass hat dich ein bisschen weitergebracht.
    Falls das hier ein echter CB'ler lesen sollte, bitte nicht hauen, das ist echt schon lange her

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Nordhessen :)
    Beiträge
    584
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hey, danke dir!
    Das ist doch schon mal was! Danke für die Info!

    Sag mal, wie ist denn grob über den Daumen die Reichweite von CB-Funk?
    Das Teil hat glaube ich 4 Watt.

    Danke

  6. #6
    Mitglied Avatar von AbNovitas
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    1.399
    Danksagungen
    285

    Standard

    Das ist komplett verschieden.
    Faktoren sind die Antenne, das Wetter, deine Position, evtl. Störungen durch Oberleitungen etc, Tageszeit usw.

    Ich kannte Leute, die konnten über die halbe Stadt funken, andere keine 500m weit. Aber ich würde sagen, dass 5km bestimmt drin sind... Natürlich nicht vom Auto aus.

    Ach ja, wenn du auf einem Kanal eine Konversation unterbrechen möchtest, weil du etwas fragen willst o.ä. dann sagt man "X". Am besten auch nur einmal, da viele erst ihre Sätze zuende sprechen und das hört sich oft so an, als ob sie das "X" überhört bzw. ignoriert haben.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    0

    Standard

    Servus,

    das ist tatsächlich lange her
    Zumindest "früher" war Kanal 40 der Rufkanal, dort müsstest Du also das CQ reinbrüllen, dann verständigte man sich auf einen anderen Kanal und wechselte.
    Die gebräuchlichsten Rufzeichen waren dabei QRZ für "Bitte Kommen", also z. B. Rufname QRZ, QRV für "Bereit für Empfang", QTH für den Standort und QRX für "Bitte Warten"..

    Genaueres kannst Du noch hier nachlesen: http://www.amateurfunkpruefung.de/dj4uf/a08/a08.htm

    Über die Reichweite kann man nicht viel sagen, das ist stark abhängig vom Standort, dem Wetter (kein Scherz!) und dann natürlich hierbei wirklich die Antenne...
    Je nachdem sind Reichweiten von wenigen bis hunderten Kilometern drin.

    Hoffe geholfen zu haben

    Mabel

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Nordhessen :)
    Beiträge
    584
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke Leute für die vielen Antworten!

    Kennt ihr nicht noch ein paar interessante Seite, die sich mit CB-Funk beschäftigen?

    Google & co. wirft ja 1000 von Seiten...

    Grüße

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    8

    Standard

    Hey,

    wegen ein paar Regeln, welche Kanäle wie wo genutzt werden, ein paar Abkürzungen etc. kannst Du Dir diese Infos mal ansehen.

    cu IceAge

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Nordhessen :)
    Beiträge
    584
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke!

    Sagt mal, was genau ist die "Stehwelle"? Muß man die unbedingt einstellen? Wo wird die eingestellt und wie?

    Grüße!

  11. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    53
    Danksagungen
    0

    Standard

    http://www.cbfunk2000.de/index.html?...hwelle_ein.htm
    Leider hab ich nicht wirklich ahnung davon aber das dürfte es sein. ? Hoff ich.

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Apr 2000
    Ort
    Nordhessen :)
    Beiträge
    584
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke. Mal schauen....

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •