Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    100

    Standard CHEMIE: Was ist Derivatisierung

    Hi Leute,
    Kann mir jemand kurz und knapp erklären, was Derivatisierung bedeutet. Google schaffts nur kompliziert.
    Das war doch irgendwas mit eine Substanz von einer anderen ableiten, oder so.
    Aber warum setzt man das Verfahren in der GC/MS ein?
    (GC/MS = Gaschromatographie/Massenspektrometrie)


    Gruß

    -=SP=-

  2. #2
    Querulant Avatar von Arnakin
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    3.997
    Danksagungen
    30

    Standard

    Als Derviat wird in der Chemie ein abgeleiteter Stoff ähnlicher Struktur bezeichnet. Die Herstellung eines Derivates bezeichnet man als Derivatisierung. So bezeichnet man Carbonsäureamide, Carbonsäureanhydride, Carbonsäurechloride als Derivate der jeweiligen Carbonsäure, da sie aus dieser durch Veränderung funktioneller Gruppen zugänglich sind. Alkohole kann man formal als Derivate des Wassers mit der Struktur

    R-O-H

    ansehen. Setzt man für den Rest R Wasserstoff, so erhält man Wasser (H-O-H), setzt man für R den Methylrest CH3, so erhält man Methanol (H3C-O-H).

    In der Pharmazie hat die Derivatisierung besondere Bedeutung, um aus bestehenden Arzneimitteln neue, möglicherweise wirksamere oder verträglichere Arzneimittel zu schaffen.

    Cheers,
    Arnakin

  3.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •