Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Peinliche Reden o. Versprecher im Bundestag

    Hallo,

    hab mal eine Rede über Kühlschränke (Lübke oder Heus?) gehört und mich nicht mehr eingekriegt (war wohl "angetrunken").

    Wer hat ne Adresse wo man so was findet.

    Gruß

    Torrero

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    317
    Danksagungen
    23

    Standard

    Lübbke hat in Südafrika die Berühmte Rede gehalten: "Meine Damen, meine Herren, liebe Neger..."

    Ich habe vor 3 oder 4 Jahren mal auf Phönix eine Bundestagsdebatte gesehen wo ein Abgeotneter auch volltrunken war und mit seiner Rede auch nicht aufhören wollte, obwohl er mehrmals drum gebeten wurde...

  3. #3
    E-Mail nicht bestätigt Avatar von cunni
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    58
    Danksagungen
    24

    Standard

    Auf dieser Lübkeseite finden sich zwar einige Passagen, aber kein Hinweis auf Kühlschränke. Trotzdem lohnt die Seite einen Besuch.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Goetterbote
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    74
    Danksagungen
    0

    Standard

    @BifiRanger das ist noch nicht so lange her. denn den du meinst denke ich mal war Ronald Schill.Hamburgs Ex-Innensenator.

    Für bundesweites Aufsehen und Empörung sorgte Schill, als er am 29. August 2002 vor dem Deutschen Bundestag sprach.
    Im Rahmen einer Debatte über die Flutkatastrophe in Ostdeutschland hatte Schill Politiker aller Parteien angegriffen und die Ausländerpolitik scharf kritisiert. Sein Beitrag gipfelte in den Worten: "Wir haben die tüchtigsten Menschen, aber die unfähigsten Politiker." Zum Eklat kam es, als Bundestagsvizepräsidentin Anke Fuchs ihm nach 15 Minuten Redezeit das Mikrofon abstellte. Schill warf ihr Verfassungsbruch vor, reichte eine angekündigte Klage vor dem Bundesverfassungsgericht nach politischem Druck von seiten seiner Koalitionspartner jedoch nicht ein.

  5. #5
    Too old for this.

    ex-Moderator


    Registriert seit
    Mar 2003
    Beiträge
    5.776
    Danksagungen
    563

    Standard

    könnte das sein:
    Tiefgekühlte Fische vs. frische Fische.
    is auf der verlinkten seite zu finden.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    253
    Danksagungen
    2

    Standard

    Die Geschichte von Lübkes "liebe Neger"-Rede ist im Übrigen eine Legende, nicht mehr: http://www.zeit.de/2002/14/200214_stimmts_luebke_xml

  7. #7
    Mitglied Avatar von Ogino
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    3.912
    Danksagungen
    39

    Standard

    Herbert Wehner redete mehrrfach den CDU Abgeordneten Wohlrabe mit Herr "Übelkrähe an und erhielt dafür eine Rüge.

  8. #8
    Mitglied Avatar von phe
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    327
    Danksagungen
    0

    Standard

    sagt mal, auf der seite, die mp3's.. dieses herzklopfen ist doch reingemischt worden oder? kommt in fast jedem mp3 vor..

    ausserdem, was redet der eigentlich? ich kann mir nicht vorstellen dass ein ehem. bundespräsi so eine rede gehalten hat.. also klar, es war so, aber stellt euch vor heute hätte jemand so geredet. betrunken hört er sich jedenfalls nicht unbedingt an..

    erzählt minutenlang wie die reise nach kanada..

    "Liebe Mitbürger, liebe Jugend!
    Ich danke zunächst einmal herzlich für den großartigen Empfang, den mir hier diese Stadt und hier der Marktplatz voller gedicht.., dichter Leute, stehender, dichstehender Leute bereitet hat."


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    way-up-north
    Beiträge
    1.485
    Danksagungen
    55

    Standard

    :-)

    Der Besoffene im Bundestag war Kleinert von der FdP.
    Habe ich auf mal auf Phönix gesehen, hammergeil.
    lallll..schwafel...
    Mal sehen, ob man das irgendwo findet als Tondokument!

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    way-up-north
    Beiträge
    1.485
    Danksagungen
    55

    Standard

    Ups, nochaml geantwortet..

    GEFUNDEN:
    http://home.snafu.de/tcaudio/radiopannen/rg001.mp3

    Kleinert, besoffen im Bundestag
    Quelle:
    http://www.asp-scripting.de/Radiopan...=11&File=rg001

  11. #11
    Mitglied Avatar von CrackT
    Registriert seit
    Jun 2003
    Ort
    sma
    Beiträge
    758
    Danksagungen
    8

    Standard

    ups sorry

  12. #12
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    (Threadstarter)

    Standard

    Original geschrieben von Ogino
    Herbert Wehner redete mehrrfach den CDU Abgeordneten Wohlrabe mit Herr "Übelkrähe an und erhielt dafür eine Rüge.
    Glaube von ihm stammt auch: Diese Hosenlatzriecherei ................... muß aufhören.


    Torrero

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Ort
    way-up-north
    Beiträge
    1.485
    Danksagungen
    55

    Standard

    Und hier die markantesten Sprüche aus dem Parlament:

    "Mit Verlaub Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch." (Joschka Fischer, Die Grünen, 1984 zu Bundestagsvizepräsident Richard Stücklen, CSU)

    "Kaltmamsell der Atomwirtschaft." (Jürgen Trittin, Die Grünen, 1997 über seine Amtsvorgängerin im Umweltministerium, Angela Merkel, CDU)

    "Wie der Bulle pisst, eben mal so und mal so." (Kanzler Helmut Schmidt, SPD, 1980 zur Haltung des Kanzlerkandidaten Franz Josef Strauß, CSU, zur Mitbestimmung.)

    "Erst die Hosen runterlassen, dann krempeln wir die Arme hoch." (Ottmar Schreiner, SPD, 1996 auf die Aussage des Unions-Abgeordneten Manfred Grund: "Lassen Sie uns die Ärmel für neue Arbeitsplätze hochkrempeln.")

    "Sie sind eine Übelkrähe." (Herbert Wehner, SPD, 1970 zu Jürgen Wohlrabe, CDU)

    "Dieser Mann ist reif für die Nervenanstalt." (Franz Josef Strauß, CSU, 1980 über Helmut Schmidt, SPD)

    "Ströbele ist ein Gangster." (Hans Klein, CSU, 1986 über Hans-Christian Ströbele, Die Grünen)

    "Dieses Schwein." (Horst Ehmke, SPD, 1980 über Edmund Stoiber, CSU)

    "Ich erwarte, dass Professoren wie Herr Rürup uns nicht länger mit ihrer Ejaculatio praecox (vorzeitiger Samenerguss) beglücken." (Ludwig Stiegler, SPD, im Zusammenhang mit der Rürup-Kommission im Jahr 2002.)

    "Stopfen Sie dem Querulanten das Maul." (Ronald Schill 2002 gegen einen innerparteilichen Kritiker vor der Gründung des schleswig-holsteinischen Landesverbandes der Partei Rechtsstaatlicher Offensive)

    "Und euch hat der Heilige Geist verlassen." (Franz Josef Strauß, CSU, 1949 zur SPD-Fraktion)

    "Ich beantrage Schmerzensgeld, wenn Sie so weiterreden." (Ottmar Schreiner, SPD, 1989 zu Wolfgang Vogt, CDU/CSU, Parl. Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium)

    "Schreihals." (Hans-Jochen Vogel, SPD, 1990 zu Bundesarbeitsminister Norbert Blüm, CDU)

    "Bei Ihnen steht der Verstand still." (Ottmar Schreiner, SPD, 1990 zu Johannes Gerster, CDU/CSU)

    "Sie glauben unerschütterlich an Mickymaus, Herr Wörner! Achten Sie auf Ihre Ohren! Die werden schon ganz rund!" (Joschka Fischer, Die Grünen, 1983 zu Bundesverteidigungsminister Manfred Wörner, CDU/CSU)

    "So ein Quasselkopf!" (Joschka Fischer, Die Grünen, 1997 über Günther Friedrich Nolting, FDP)

    "Sie sind ein echter Kläffer." (Horst Ehmke, SPD, 1986 zu Volker Rühe, CDU)

    "Ich wiederhole: die bundesdeutsche Atomkanone Franz Josef Strauß!" (Karl Mommer, SPD, 1958 über den damaligen Bundesverteidigungsminister)

    "Wenn ich Sie betrachte, verstehe ich, dass Sie für die Gleichberechtigung der Männer eintreten." (Helmut Kohl, CDU, über Herta Däubler-Gmelin, SPD)

    "Sie sehen besser aus, als Sie reden." (Michael Glos, CSU, zu Anke Martiny, SPD)

    "Heiner Geißler ist der größte Volksverhetzer seit Goebbels." (Willy Brandt, SPD, über Heiner Geißler, CDU)

    "Gerhard Schröder ist der Richard Kimble der deutschen Politik. Immer auf der Flucht vor seiner eigenen Aussage." (Norbert Blüm, CDU)

    "Bayerisches Rumpelstilzchen" (Horst Ehmke, SPD, über Franz Josef Strauß, CSU)

    "Sie sitzen auf Ihrem Stuhl, breit und selbstzufrieden wie ein Buddha, und nehmen gar nicht mehr wahr, was in diesem Land wirklich vor sich geht." (Joschka Fischer, Die Grünen, zu Helmut Kohl, CDU)

    "Eher werden Sie sich halbieren als die Zahl der Arbeitslosen." (Joschka Fischer, Die Grünen, zu Helmut Kohl, CDU)

    Quelle

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    236
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Peinliche Reden o. Versprecher im Bundestag

    Hat jemand von euch noch das Kleinert Video oder Mp3?

  15. #15
    Mitglied Avatar von Ogino
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    3.912
    Danksagungen
    39

    Standard Re: Peinliche Reden o. Versprecher im Bundestag

    "Na dann lachen sie mal Herr Hennemann...,lachen sie.."

    Konrad Adenauer zum Abgeordneten Hennemann, nach dessen Zwischenruf :"Da lachen ja die Hühner"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •