Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 48
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    430
    Danksagungen
    1008

    Standard Tagträume was dagegen tun???

    Moin

    Hab ein großes Problem mit Tagträumen und brauche mal hilfe
    ich erwische mich immerweder dabei wie ich in Gedanken abschweife

    das kann vorm Fernseh oder am PC sein
    aber auch (und das ist hart) bei gesprächen mit anderen läuten
    immerwieder rutsche verliere ich den "Draht" zur wirklichkeit.

    Dann Denke "Träume" ich über die verschiedensten sachen wie z.B.
    über eine zuvor passierte Situation bei der es nicht so gut für mich gleuafen ist (z.b. auseinandersetzung mit anderen) und wie ich mich da hätte verhalten müssen
    ich male mir quasi die gleiche Situation nur nochmal perfect aus
    wenn ich also z.b. mich mit jemanden streite und derjenige "Triumpiert" über mich dann male ich mir den gleichen streit nochmal aus mit dem kleinen unterschied das ich Triumpiere oder so
    ich glaub ihr wisst was ich meine

    ich hab ne zeit versucht mich darauf zu konzentrieren nicht mit den Gedanken abzurutschen aber es klappt nicht 5min später hänge ich wieder in diesen Tagträumen

    Mittlerweile ist es sogar so schlimm das mich andere sogar darauf ansprechen weil ich minutenlang leer gradeausstarre oder mal nicht reagiere wenn man mich anspricht.

    kennt jemand das Problem und weiß wie ich mir den scheiß abgewöhnen kann?

  2. #2
    Mitglied Avatar von crash[kid]
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    gulli:board
    Beiträge
    1.692
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    So wie du es hier gerade schilderst, glaube ich, dass du dir vielleicht ab und an ein bisschen mehr Zeit fuer dich selber nehmen solltest.
    Versuche dir deinen Tag so einzuteilen, dass du irgendwann im Laufe des Tages einige freie Minuten oder auch mal ne freie Stunde hast, in der du *nichts* zu tun hast und in der du dann ueber genau das philosophierst, was du aktuell in diesen Tagtraeumen durchdenkst.
    Ich denke, wenn du dir das angewoehnst, dann werden die Tagtraeume auch nach und nach weniger und du kannst dich wieder normal unterhalten ohne permanent abzuschweifen.

    Btw, kann es sein, dass du schlecht bzw. nicht ausreichend schlaefst und/oder des oefteren unter Stress stehst?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Klopfer
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Hasenstall
    Beiträge
    1.647
    Danksagungen
    56

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Träume sind etwas sehr wichtiges für den Menschen. Das gilt für Träume in der Nacht als auch für Wachträume.

    Bis denne,

    eure Klopfer

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    HI Chimera-2k6

    Darf ich fragen wie alt du bist?
    Ansonsten muss ich sagen gehts mir änlich wie dir, nur ich lege mich jeden Tag ne Stunde ins Bett und ruhe nur und dabei denke ich mal über alles nach was mir so in den Sinn kommt, Träumen tu ich natürlich auch dabei.
    So würde ich es an deiner Stelle auch machen. Dann hast du einmal ruhe und denkst nach und musst das nicht bei ürgenwelchen aktivitäten tun.
    Und über sein Handeln nachzudenken würde ich nicht als Problem ansehen sondern Geschenk.

    mfg

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    430
    Danksagungen
    1008

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Hi

    Danek erstmal für eure Tipps

    @gott_gott
    ich bin 17 und werde in 2 Wochen 18

    werd mal versuchen mir zeit für mich zu nehmen

    finde diese Tagträumerei nur unnormal
    und überflüssig da mich das ganze viel zu offt ablenkt und ich unkonzentriert bin

    das ich in letzter zeit viel stress habe kann ich eigentlich nicht behaupten. Ist irgendwie wie immer mit Schule usw.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    155
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    okay, ich denke mal in diesem Alter ist das auch völlig normal.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    111
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Zitat Zitat von Klopfer
    Träume sind etwas sehr wichtiges für den Menschen. Das gilt für Träume in der Nacht als auch für Wachträume.

    Naja, dem halte ich DAS entgegen:

    Unabsichtliches Auftreten hingegen kann auf Müdigkeit, ein hohes Maß an (ggf. unausgelebter) Phantasie und in Extremfällen auch Realitätsflucht hinweisen.

    Was mir hierbei als treffend erscheint.


    Und dazu noch DAS:

    Dann Denke "Träume" ich über die verschiedensten sachen wie z.B.
    über eine zuvor passierte Situation bei der es nicht so gut für mich gleuafen ist (z.b. auseinandersetzung mit anderen) und wie ich mich da hätte verhalten müssen
    ich male mir quasi die gleiche Situation nur nochmal perfect aus

  8. #8
    Dark Neo
    Gast

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Zitat Zitat von gott_gott
    okay, ich denke mal in diesem Alter ist das auch völlig normal.
    Warum ist das in dem Alter völlig normal?

  9. #9
    Mitglied Avatar von d0n-blade
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Europa
    Beiträge
    460
    Danksagungen
    391

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Ich dachte das währe normal
    naja ist bei mir auch so
    aber das tritt allerdings nur auf wenn ich ne längere Zeit keine zeit für mich habe und ich halt gern über sachen nachdenken würde doch keine Zeit dafür finde... also sind die antworten eigentlich korrekt !


    mfg

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    390
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    habe ebenfals manchmal solche Tagträume, z.b was passieren könnte wenn ich mich im auto nicht anschnalle, dann hab ich immer so eine vision was passiert, und dann schnall ich mich immer gerne an ^^,
    manchmal habe ich auch total lustige Tagträume , manche fragen mich dann immer warum ich den lächel.
    oder Tagträume helfen mir auch mein eigenes Verhalten nocheinmal zu erläutern und mein Verhalten zu überdenken.
    meist passiert das aber nur wenn mir langweilig ist, bei langweiligen Besprechungen usw.

    mir ist auch schon passiert das ich mit der Bahn gefahren bin und mir vorgestellt habe wie die Bahn genau von oben aussieht wie sie durch das Gebiet fährt, wie das Gebiet von der Draufsicht aussieht, usw. das war total verrückt ^^

    manche leute sagen das ich auf Drogen bin wenn ich ihnen diese Tagträume erzähle, aber ich finde es teilweise sehr amüsant , und es kann vor fatalen Fehlern bewahren.

    normal oder unnormal wer weis das schon?

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Tagträume oder in Gedanken sein ist für sich genommen normal und nicht bedenklich.

    Bedenklich hingegen ist es, wenn man dabei teilweise nicht sofort ansprechbar ist und trotz Ablenkung ins Leere starrt.

    Ich würde mich an deiner Stelle mal mit einem Arzt darüber unterhalten, nur zur Sicherheit.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Wenn du drogen nimmst: hör auf damit. Geh ansonsten mal zum psychodoktor, wobei der dich dann wahrscheinlich mit irgendwelchen mittelchen dopen will. Bevor du das machst, könntest du ein wenig mit gras zu experimentieren - aber vorsichtig!

    das gilt natürlich nur, wenn du in einem land lebst, wo das legal ist

  13. #13
    Mitglied Avatar von Raniel
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    235
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    also eins möchte ich dazu sagen:
    Träumen kann, darf und soll man in jedem Alter. Ob nun 6 oder 60, das spielt keine Geige.

    ok, wenn du im Auto unterwegs bist, solltest du nach möglichkeit nicht Träumen. Das könnte zu komplikationen führen. Aber zB inner straßenbahn, warum nich einfach mal abschweifen und den Rest der Welt einfach mal wegschalten?

    Versuch nicht deine tagträume zu bekämpfen, sondern lieber mit ihnen umzugehen und wenn nötig auch zu kontrollieren.


    Wenn du bei Gesprächen oder so abschweifst, würde ich eher schätzen du hast leichte Konzentrationsprobleme.

    Träume sind keine psychischen Störungen Sie sind die Offenbarungen der Seele.

  14. #14
    Mitglied Avatar von TrentReznor
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    the great beyond
    Beiträge
    4.194
    Danksagungen
    3256

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???


  15. #15
    Mitglied Avatar von Dadtronik
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    Behind the Matrix
    Beiträge
    567
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    @ Threadstarter : bist du vlt. von Sternzeichen Fische?

  16. #16
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    430
    Danksagungen
    1008

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    @arctor
    -,- ich bin doch kein psycho oder jemand der professionelle hilfe braucht
    ich schätze mal dasd man sich das mit einem eisernen Willen und nen bisschen arbeit irgendwie abgewöhnen kann *hoff*


    Zitat Zitat von Dadtronik
    @ Threadstarter : bist du vlt. von Sternzeichen Fische?
    wenn du mich meinst
    oO ja ich bin fisch als Sternzeichen (Geb. 18.03.1988)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    141
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Zitat Zitat von Chimera-2k6
    @arctor
    -,- ich bin doch kein psycho oder jemand der professionelle hilfe braucht
    Warum fragst du dann in einem Forum wildfremde Menschen, die dir irgendein gefährliches Halbwissen(tm) verzapfen, und wendest dich nicht gleich an Leute, die dafür ausgebildet sind, bei derartigen Problemen zu helfen?
    Das hat nichts mit Psycho zu tun. Wenn du mit einer Erkältung zum Hausarzt gehst bist du ja auch kein Krüppel oder so.
    ich schätze mal dasd man sich das mit einem eisernen Willen und nen bisschen arbeit irgendwie abgewöhnen kann *hoff*
    Genaues weiß hier halt niemand, nichtmal du.

    Du fragst uns, was man dagegen tun kann, ich sage dir: Geh zum Arzt. Der wird dich nicht gleich in die Gummizelle stecken

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1.100
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Vorm schlafen lasse ich meistens den ganzen Tag noch mal Revue passieren.Das kann dann schon eine halbe Stunde dauern.Ich würde sagen,ich mach das eher unabsichtlich,weil wen ich schon in Gedanken komme dann kann ich nichts dagegen machen.

    Aber gegen Tagträume musst du denke ich einfach den Kopf freikriegen.z.B. wenn du viel am PC sitzt dann musst du danach nur noch an Sachen denken die du am PC gemacht hast.So ist es meistens bei mir.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Dadtronik
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    Behind the Matrix
    Beiträge
    567
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Ha, Bingo.

    kann dich gut verstehen, da ich vom gleichen Sternenbild bin (14.03. letztes Jahrtausend)

    Also manchmal würde ich das Träumen auch gerne abschalten. Weiß leider noch nicht genau wie. Es gibt Tage da isses bei mir extrem, und Tage eher weniger. Am schlimmsten ist es wenn ich mich mit jemanden unterhalte. Am wenigsten wenn ich richtig beschäftigt bin.

    Hmm, bin gespannt wie weit ich damit komme.

  20. #20
    Mitglied Avatar von oneill983
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    595
    Danksagungen
    84

    Standard Re: Tagträume was dagegen tun???

    Ein freund von mir ist ähnlich drauf wie du, und ich weiß echt schon nicht mehr was ich machen soll.

    Wenn ich ihn z.B. manchmal was frage, kann es schon mal so 20-30 Sekunden dauern bevor überhaupt irgendeine Reaktion seinerseits kommt, das macht mir und anderen Freunden von ihm auch schon sorgen.

    Anfangs dachte ich ja es kommt vielleicht vom kiffen, aber normalerweise treffen wir uns immer alle miteinander und von den anderen hat sich keiner verändert.

    Aber mal ehrlich - könnte es sein dass du irgendwelche Drogen nimmst?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •