Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 63
  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    284
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    soweit du nur einen durchtrainierten körper haben willst is das gut möglich.... die lösung ist ganz einfach eigentlich viel Bewegung durch sämtliche Sportarten (Fussball, Handball, Joging, Fahrrad, Karate usw.), gute Ernährung durch viel Eiweiß zufuhr usw., Diziplin, Geduld und das Trainig durch verschiedene einfach Übungen ohne Hanteln kannst auch einiges machen Liegestütze in den verschiedensten ausführungen, Crunches (für den Bauch machst in fitnessstudios auch nicht mehr), Klimmzüge so Schulsportübungen eben, mit Hanteln geht natürlich mehr dabei kommts aber auch drauf an was du für Hanteln hast und bis zu welchem Gewicht?!


    Musst mal googeln da findst einiges dazu.

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    20
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Wäre super wenn mal jemand was zu meinem "Problem" bzw. zu meinen Fragen was schreiben könnte! DANKE! MFG thesecondtry

  3. #43
    Wanksta
    Gast

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Außer mit illegalen Präperaten (wobei du auch mit denen trainieren musst, von nichts kommst nichts) kann man halt nur mit Ausdauertraining Fett abbauen. Generel nur am Bauch kannst du nicht abbauen, da der Körper Fett am ganzen Körper verbrennt. Wenn du den "Bauch" wegbekommen willst hilft halt nur Ausdauertraining und Training um die Musklen darunter aufzubauen.

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Habe 2 Kurzhanteln a 10KG. Nun war ich jedoch gestern beim Arzt da ich schon seit meiner Kindheit eine leichte Skoliose (Verkrümmung der Wirbelsäule) und dadurch halt einen Rundrücken sowie eine leichte Schulter schief Stellung auf der rechten Seite habe. Der Arzt meinte nun ich müsse aufjedenfall mehr Sport betreiben, weil NIX tun ist einfach zu wenig^^. Das sehe ich ja auch selber ein, jedoch weiß ich auch nicht genau welcher Sport mich weiter bringt. Vom Tennis und Ausdauertraining abgesehen, hab ich kaum eine Möglichkeit auf anderen Sport in meiner Umgebung der mir Spaß machen würde. Und ich finde ohne Präparate am Anfang bringt Fitnessstudio auch nicht soviel, denn ohne Masse sehen Muskeln einfach scheiße aus. Man muss schon genug Masse haben, um richtig Muskeln aufzubauen. Gut, nun stellt sich mir allerdings die Frage, wieviel und wie lange sollte man Kreatin oder Eiweißdrinks zu sich nehmen um einen wirklich tadellosen Körper zu bekommen auf den man mit Recht stolz sein kann und in dem man sich wohlfühlt. Nun noch eine Frage an alle die schonmal mit Eiweiß oder ähnlichem gearbeitet haben oder noch arbeiten. Ich möchte NIE aussehen wie ein richtiger Bodybuilder. Ich möchte einfach nur einen sportlichen Körper erlangen, damit ich nicht aussehe wie ein Strich in der Landschaft.

    Nun ja... ich hoffe ihr versteht mein Problem und könnt mir evtl. weiterhelfen! Ob dieses Thema nun genau hierhin bin ich mir nicht so sicher, vllt sollte ich nochmal einen neuen Thread aufmachen. Ich hoffe ihr könnt mir nen bissl weiterhelfen und mir eure Meinung mitteilen.

    Gruß wushel

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    284
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    wuschel mach bitte mal nen neuen Thread auf!!!

    Wenn du kein Sport hast in deiner nähe der die Spass macht dann weiss ich auch nicht weiter allerdings is da fitness in meinen augen genau das richtige
    1. billig
    2. man is auf sich allein angewissen
    3. Zeit unabhängig
    4.man sieht die "arbeit"

    Ich weiss zwar nicht was du für ein Bild von einem Fitnessstudio hast aber aufjedenfall das Falsche.
    Und ich finde ohne Präparate am Anfang bringt Fitnessstudio auch nicht soviel, denn ohne Masse sehen Muskeln einfach scheiße aus.----voll der komische Satz, warst du schon mal in nem Fitnessstudio?Der grösste Teil da sind (in den meisten Fällen) ganz normale Leute, jung, alt, dick,dünn und ganz klar auch die durchtrainierten zu den jeder der sich richtig reinhängt auch mal zählen wird.

    Und zu den Präperaten wo hast du denn sowas gehört? genau das gegenteil ist es wenn jemand Präperate am anfang nimmt ist er doof weil er nicht weiss was er da macht und keine Ahnung hat. Wenn jemand 5,6,7....Jahre Training hinter sich hat ist das eine andere Sache aber das thema brauch man nicht weiter ausdehnen hier.

    ohne Masse sehen Muskeln einfach scheiße aus----die Muskeln/Masse kommt am anfang ganz schnell von allein da brauchst du dir keine Sorgen machen und wie du selbst sagts dein Ziel ist Durchtrainiert zu sein und dazu ist nicht soviel Masse erforderlich man kann auch mit 60kg durchtrainiert sein....schau dir mal paar Boxer an in den unteren Gewichtsklassen usw.

    wieviel und wie lange sollte man Kreatin oder Eiweißdrinks zu sich nehmen um einen wirklich tadellosen Körper zu bekommen auf den man mit Recht stolz sein kann und in dem man sich wohlfühlt-----oh man wieder ein satz wo sich bei mir alles krümmt, am anfang brauchst du das noch überhaupt nicht lern erstmal trainieren und lass dich deine Muskeln/Gelenke an die Bewegungen etc. gewöhnen danach kannst du mit Eiweiss anfang (wobei das nicht immer nen Pulver sein muss, ein EI ist auch Eiweiss) aber auch nur wenn du die diziplin hast den SPort durchzuziehen wenn das nicht da ist nützt dir weder Eiweiss noch Kreatin noch Stoff was.

    Man sagt 1-2 gr Eiweiss pro Kilo des Körpergewichts und das täglich, von Kreatin bist noch weit entfernt das kannst weglassen...wie alt bist du?

    Mit dem Tadellosen Körper ist es so eine Sache es gibt immer was zu tun das liegt am menschen deshalb machen frauen auch immer Diäten selbst wenn sie ihr ziel erreicht haben ohne wäre es ja langweilig. Aber vertrau auf dein Spiegelbild der Stolz kommt dann von selbst wenn du die ersten fortschritte siehst. Das wohlbefinden wirst du jedesmal nach dem Training haben da bin ich mir sicher.

    Mfg

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    371
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    mein körperfett anteilt schwankt momentan dauernd dzwischen 5,6-10%
    Ich geh nicht fitness studio oder sonst was-trozdem ist mein ganzer sixpack ziemlich gut sichtbar.Ich bin erst 15 und hab nie irgendwas gemacht-Alles genetisch ohne diese gene wäre es schlecht
    aba jeder der sie im gen hat,der hats gut.Der Sixpack entwickelt sich dann nämlich ziemlich automatisch(ich meine damit 80%)
    von daher versuch nicht zu trainieren um was zu sehen
    versuch lieber zu trainieren um spaß zu haben.Um gesünder Leben zu können-
    vll sogar zum zeitvertreib

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    450
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    oh mann ^^
    @wuschel: am besten gehst du mal in das nächste fitnessstudio in deiner nähe und redest mal mit den leuten da.
    wie mein vorredner schon sagte brauchst du am anfang keine supps.
    ich habe am anfang ca 1 jahr ganzkörpertraining gemacht bei 74 kg und dabei noch eine gesunde ernährung.
    am ende hat ich 79kg und einen durchtrainierten körper (hatte ich teilweise durch basketball auch vorher schon aber arm und brustumfang sind deutlich besser geworden )
    nach einem jahr habe ich dann mit richtiger "workout nutrition" angefangen sprich an trainingstagen 2 whey shakes (molkeprotein) , an den restlichen tagen keine.
    am anfang wirst du soviel an muskeln zu legen das du gar nicht mehr an supps denkst und in der zeit sollte man das auch nutzen seine ernährung umzustellen.
    wie hier schon gesagt wurde, wenn du masseaufbauen willst brauchst du ca 2g/ pro kg eiweiss pro tag.... wenn du jeden abend 500g magerquark mit einer bannane isst, bist du bei knapp 80g .... nur um dir ein beispiel zu zeigen wie einfach es ist auf ein ordentliches proteinniveau zu kommen.....

    //edit:
    Zitat Zitat von ichmichi342554
    mein körperfett anteilt schwankt momentan dauernd dzwischen 5,6-10%
    Ich geh nicht fitness studio oder sonst was-trozdem ist mein ganzer sixpack ziemlich gut sichtbar.Ich bin erst 15 und hab nie irgendwas gemacht-Alles genetisch ohne diese gene wäre es schlecht
    aba jeder der sie im gen hat,der hats gut.Der Sixpack entwickelt sich dann nämlich ziemlich automatisch(ich meine damit 80%)
    von daher versuch nicht zu trainieren um was zu sehen
    versuch lieber zu trainieren um spaß zu haben.Um gesünder Leben zu können-
    vll sogar zum zeitvertreib

    5,6 ??? wo misst du das ?? auf deiner körperfett waage im bad ?
    ne mal ganz ehrlich bei 5,6 % körperfett wird es schon kritisch für das nervensystem...das kann ich dir nich so ganz glauben.... außerdem schwankungen von 4,4% sind auch ziemlich unrealistisch.... durch sehr starke diäten wie sie im wettkampf bodybuilding betrieben werden kann man innerhalb von 1 1/2 monaten 3-4% verlieren aber dabei geht auch nochmal die gleiche menge an muskelmasse verloren

  8. #48
    Mitglied Avatar von G-HoT
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    332
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Zitat Zitat von ichmichi342554
    mein körperfett anteilt schwankt momentan dauernd dzwischen 5,6-10%
    Ich geh nicht fitness studio oder sonst was-trozdem ist mein ganzer sixpack ziemlich gut sichtbar.Ich bin erst 15 und hab nie irgendwas gemacht-Alles genetisch ohne diese gene wäre es schlecht
    Das ist ja wirklich ein wenig krank.
    Wenn es stimmen sollte, alle Achtung, wenn auch ein wenig Neid dabei ist!
    Aber 5,6% ist das nicht schon ein wenig kritisch?
    Und ich dachte immer mit 17% bin ich schon ganz gut dabei mit meinen Genen, ohne jeglichen Sport bis vor kurzem.

    Du hast ja 'abnormale' Gene.

    Gruß,

  9. #49
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    284
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    ich denk mal fast alle von euch (son!c mal ausgeschlossen ) messen ihren Fettanteil auf der Fettwaage im Bad....richtig?

    Die teile sind sowas von ungenau stellt euch mal so 20 uhr rum auf die Waage und messt euer fett und dann stellt euch mal morgens nach dem aufstehn drauf oder noch besser messt euer fett danach trinkt ihr 1l Wasser und dann stellt euch nochmal drauf

    geht zum doc und lasst es da messen oder besorgt euch ne fettzsange genauer gehts nicht.

  10. #50
    Mitglied Avatar von G-HoT
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    332
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Zitat Zitat von Puma2746
    ich denk mal fast alle von euch (son!c mal ausgeschlossen ) messen ihren Fettanteil auf der Fettwaage im Bad....richtig?
    Hab so eine Waage nichtmal :P
    Ich habe dies über Google gefunden.

    Ebenfalls ein Link den ich gefunden habe:

    Gruß,

  11. #51
    Mitglied Avatar von ruler³
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Sektor 001
    Beiträge
    1.372
    Danksagungen
    12

    Standard

    tägliches training ist nur den wirklichen profis zu empfehlen (habe 3 jahre intensiv krafttraining gemacht), lass es gut sein mit jedem zweiten tag, wenn du die übungen richtig machst ist das 100 % ausreichend! mach dich nicht kaputt damit, denn dann wächst nämlich GAR nix oder die muskeln werden sogar kleiner. such mal nach "superkompensation" und schau dir an wie das funktioniert

    jeder halbwegs vernünftige und ehrliche kraftsportler wird dir sagen, dass man auf den körper hören soll (meinte auch mein arzt, sportmediziner), im zweifelsfall auch mal nen tag mehr pause machen wenn mans übertrieben hat. wenn die finanzen es hermachen, dann geh in dein lokales fitness studio, die wissen wies geht

    EDIT:

    Zitat Zitat von Drug
    professionelle bodybuilder trainieren ihren bauch wie die anderen muskeln und haben oft einen sogenannten blähbauch.
    der blähbauch ist auf missbrauch diverser illegaler präparate zurückzuführen!
    Geändert von Cheater1478 (14. 02. 2007 um 18:26 Uhr) Grund: Wir haben hier einen Edit-Button

  12. #52
    Mitglied Avatar von porno333
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Downtown
    Beiträge
    816
    Danksagungen
    284

    Cool Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    na das halte ich für ein gerücht. ich trainiere schon seit 4 jahren und habe auch einen leichten blähbauch... ohne präparate oder sonstiges
    wichtig hierbei ist die ernährung!!! als allererstes solltest du deine ernährung optimieren...denn ohne einen entsprechend niedrigen körperfettgehalt, könnte man nicht einmal die besten bauchmuskeln der welt zur sicht bekommen, da sie unter der fettschicht verborgen bleiben.

    ein typisches bauchtrainingsprogramm:

    2-3x die woche

    3x crunches
    3x seitliche crunches
    3x beinheben

    wiederholungen soviel wie möglich (langsame und kontrollierte ausführung)

    viel erfolg

  13. #53
    Mitglied Avatar von ruler³
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Sektor 001
    Beiträge
    1.372
    Danksagungen
    12

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Zitat Zitat von porno333
    na das halte ich für ein gerücht. ich trainiere schon seit 4 jahren und habe auch einen leichten blähbauch... ohne präparate oder sonstiges
    Organhypertrophie entsteht ja auch nicht bei natürlichem Training, sollte klar sein

  14. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    13
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    So neuer Thread ist offen. Hoffe auf neue erfreuliche Informationen =)

  15. #55
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Utopia
    Beiträge
    450
    Danksagungen
    40

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    schaut euch mal die offseason 2005 bilder von ron the king coleman an, da hat man angst das seine organe nicht rausfallen oO ....

    aber mal zum KFG , solche waagen taugen nichts, ihr könnt z.b. super dünne beinchen haben aber dafür nen bierbauch vom feinsten und die waage zeigt euch nen KFG von ka 8% an ...
    genauso ist das mit den formeln, es kann doch gut sein das ein bodybuilder einen großen bauchumfang hat , weil durch seine muskulatur er eben auch in die breite geht.
    immernoch die beste und preiswerteste methode ist ein caliper und dann eben die 5, 7 oder 9 falten methode.... sind alle ziemlich genau

    zum bauchmuskel training.....also man sagt generell die bauchmuskeln genauso oft trainieren wie andere muskelgruppen....

    also als kleines bsp. : ich benutze einen 2er Split und trainiere 3 einheiten pro woche und dem entsprechend alle 2 wochen 2 einheiten bauch, sonst eine.
    da mache ich dann 3 sätze crunches a 12, 2 sätze bauchmaschine a 10 ( 40kg und 55 kg) und dann noch beinheben bis mv

  16. #56
    Mitglied Avatar von busterb2002
    Registriert seit
    Dec 2006
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    65
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    also ich würd am anfang erstmal einen trainingsplan vom studio erstellen lassen, die wissen was sie machen.
    und immer daran denken ohne eiweiß kein muskelaufbau
    den kfa misst du am besten mit einem caliper

  17. #57
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Ich trainiere die Bauchmuskeln jeden Tag alle 2 Stunden und mach das schon 2 Jahre.
    Hatte in den 2 Jahren noch keinen Kater oder anderes und habe jetzt ein krasses Sixpack

  18. #58
    Mitglied Avatar von Ocrana90
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    nähe Hannover
    Beiträge
    2.104
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Bauchmuskeln muss man so gut wie gar nicht trainieren!

    Jeden Tag oder jeden zweiten Tag ist ein absoluten Übertraining und bringt den Muskeln gar nichts.

    Zu vernünftigen Bauchmuskeln muss man auch ebenso den Rücken trainieren... sonst ziehts einen ja nach vorne über

    Wer nen Ganzkörperplan verfolgt der kann sicherlich 1 oder 2 Bauchübungen reinpacken. Dann geht man aber meistens eh nur 2 oder 3 mal die Woche.
    Wer nen Split hat kann wie gesagt Rücken und Bauch ein mal die Woche zusammen trainieren.

    Ansonsten hat man die Bauchmuskeln beim Kreuzheben oder bei Kniebeugen als Stabilisatoren eh dabei und beansprucht sie voll. Das reicht als Training massig aus!

    Wer kein Sixpack hat, hat meistens zu viel Fett und nicht zu wenig Muskeln. Die Muskeln liegen HINTER dem Fett... sprich wenn man die Muskeln mehr trainiert schieben sie die "Fettwand" vor sich her und werden trotzdem nicht sichtbar.

    Also lieber auf die Ernährung achten und gutes Cardio-Training einbauen um den KFA auf unter 10% zu bekommen und dann wird das Sixpack auch sichtbar

  19. #59
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Zitat Zitat von VortoxisD Beitrag anzeigen
    Ich trainiere die Bauchmuskeln jeden Tag alle 2 Stunden und mach das schon 2 Jahre.
    Hatte in den 2 Jahren noch keinen Kater oder anderes und habe jetzt ein krasses Sixpack
    Jupp...auf diese umfangreiche Information hat das Board seit 5 Jahren gewartet.

  20. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bauchmuskeln wirklich jeden Tag trainieren?

    Hey ich hab deine frage gelesen und letztens ein video gesehen das dir vill helfen könnte
    schreib mir mal ob ich dir helfen konnte

    weiterhin noch viel erfolg

    http://www.youtube.com/watch?v=4DH8j98wjqc

  21.  
     
     
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •