Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    84

    Standard Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnovelle

    Wie der Chris, der Carsten und der Björn sich von ihren Volksvertretern vertreten lassen wollten, mit ihnen über das neue Urheberrecht sprachen, viele neue Bekanntschaften schlossen und dabei lernten, wie der Bundestag funktioniert, das erzählt euch der Chris von F!XMBR.

    Hallo liebe Leser, das ist der Chris, das ist der Carsten und das ist ist der Björn. Die drei sind ganz normale Bürger der Bundesrepublik Deutschland, die selbstverständlich auch bei jeder Wahl wählen gehen. Der Chris, der Carsten und der Björn wählen den Ortwin, die Anette und den Jürgen, das sind die drei Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis unserer drei jungen Menschen. In den letzten Wochen gab es viele Diskussionen über die neue Urheberrechtsnovelle. Da der Chris, der Carsten und der Björn auch sehr starkes Interesse an dieser Thematik haben - der Ortwin, die Anette und der Jürgen aber ihrer Meinung nach ihre Interessen und die des normalen Bürgers nicht genug berücksichtigt haben - schrieben sie dann den Abgeordneten ihres Wahlkreises, ohne dass der eine vom anderen wusste, eine eMail. Sie baten die drei Mitglieder unseres Bundestages um eine Stellungnahme zur neuen Urheberrechtsnovelle.
    Der Chris bekam als erstes eine Antwort. Doch als er diese las, stellte er fest, dass er von dem Ortwin nur eine eMail, bestehend aus Textbausteinen bekommen hatte. Ein wenig frustriert veröffentlichte er diese in seinem Weblog und antwortete dem Ortwin gleich in einer nächsten eMail. Ein paar Tage später surfte der Chris durchs Netz und landete beim Carsten auf dessen Blog, und wie der Zufall so spielt, auch der Carsten hatte seinen Schriftverkehr veröffentlicht, und dem Chris fiel ein Satz ins Auge: Dabei haben wir uns gerade mit den Erwartungen der Verbraucherinnen und Verbraucher intensiv auseinander gesetzt. Genau diesen Satz hatte der Chris erst ein paar Tage vorher ebenfalls 1:1 gelesen, in einem Brief, den er von dem Ortwin bekommen hatte. Der Chris schrieb daraufhin den Carsten an, und schickte ihm per Trackback einen Link zu der Antwort von dem Ortwin.
    Der Carsten war sehr erstaunt, und vermutete zuerst höhere Kräfte oder üble Machenschaften, er schrieb: Woher hat der [Anm.: Chris] meine Antwort und warum veröffentlicht er die? Doch es war weder eine Verschwörung, noch waren es höhere Kräfte, es stellte sich heraus, dass der Ortwin und die Anette (der Carsten geschrieben hatte) einfach den gleichen Standardtext verschickt hatten. Der Carsten war sehr sauer, und so schrieb er der Anette gleich eine neue eMail hinterher, in der er ein paar Fragen stellte

    weiterlesen

  2. #2
    Retz
    Gast

    Thumbs up Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    Einfach eine göttliche Zusammenfassung!

    Danke!

  3. #3
    Mitglied Avatar von oachkatzl
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    k.A aufn Bam glaub i
    Beiträge
    581
    Danksagungen
    281

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnovelle

    Das ganze liest sich wie ein Drehbuch zu MA2412

  4. #4
    Democrazy
    Gast

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    Ich frage mich wo da eigentlich die Demokratie bleibt. Die Bagatellklausel wurde ja eigentlich nur auf Grund der Beschwerden der Musikindustrie geändert, wenn man dass so sieht werden die Gesetze nun von den Medienkonzernen und Cooperations dieser Welt geschrieben. Für mich grenzt das an kapitalischtischer Diktatur und nicht mehr an die ursprüngliche ideale "Demokratie", diese Zeiten sind nun längst vorbei. Was man vor 40 Jahren noch in Büchern wie "1948" von George Orwell, "Fahrenheit 451", etc., lesen konnte, verwandelt sich nun langsam in Wirklichkeit.

  5. #5
    Dark Spirit
    Gast

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    Es hat mich einiges an Zeit gekostet, den Beitrag "durchzuarbeiten" (und auch die Schreiben zu lesen), aber es hat sich gelohnt. Es zeigt sehr gut, dass die Drei durch von einer Instanz zur nächsten und wieder zurück geschickt wurden, ohne das sich jemand verantwortlich fühlte.

    Zum Punkt des mangelnden Interesses: Die Abgeordneten können sich unmöglich mit allem auseinandersetzen. Das mit dem "ahnungslosen abnicken" geht genauso wenig. Die rechtlichen Abteilungen haben natürlich eher ein offenes Ohr für die Interessen der Medienverbände, peer-to-peer-Technologie wird ganz selbstverständlich mit illegalen Angeboten assoziiert.

    Was die Oppositionellen angeht, tippe ich schlichtweg auf ein "Protest-Nein", also auch nicht viel besser.

    Was ich erwarte, ist eigentlich nur, das sich die Abgeordneten ernsthaft mit der Rechtslage "Privatkopie ja - Kopierschutz ja - Kopierschutz umgehen nein" auseinandersetzen. Man sollte das zum Beispiel gedanklich auf Printmedien übertragen...

    mfg,
    Dark Spirit

  6. #6
    Mitglied Avatar von ToxedViruz
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    1.083
    Danksagungen
    65

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    ich unterstelle den abgeordneten noch nicht mal mangelndes interesse. auch aus so manch richterlicher entscheidung spricht das pure unverständnis für dieses ganze "internet-zeugs".

    dem gulli-user und vergleichbaren fehlt einfach die lobby mit direktem zugang zum abgeordneten-gehör. vielleicht sollten diejunx vom ccc oder heise regelmäßig ne abgeordneten-schulung durchführen... im ernst, ich glaube, denen fehlt im alltag der bezug dafür.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.193
    Danksagungen
    20

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    Der Text gefällt mir, werde in absehbarer Zeit mal wieder meine gewählten Vertreter bzw. die, die es gerne werden wollen, mit meiner Anwesenheit beehren.

  8. #8
    Mitglied Avatar von BigWilly
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    7.475
    Danksagungen
    662

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnovelle

    Da fragt man sich doch ob dort überhaupt irgendjemand für irgendwas zuständig sind und ob unsere sog. Volksvertreter nicht eher die Lobbyisten anstatt uns vertreten.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    249
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger
    ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen

    und ein Volksvertreter.......

  10. #10
    Dark Spirit
    Gast

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    ...verkauft sich an den Meistbietenden?

    (okay, okay )

    mfg,
    Dark Spirit

  11. #11
    Mitglied Avatar von Elfdruck
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    in Alpträumen
    Beiträge
    985
    Danksagungen
    138

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnovelle

    es ist schon ehrstaunlich, dass die dummheit der Menschen so groß ist.

    a) wir stehlen schon seit dem wir affen sind (mehr oder weniger wurde es tolleriert)

    b) was können unsere vertreter eigentlich (abnicken was die lobby vorschlägt)

    c) vl. mal nen crashkurs internet mit machen, kann auch hilfreich sein

    d) folgt nie dem, was andere euch aufzwingen wollen

    e) was habt ihr gegen kommunismus (WAREZ = alles gehört jedem => marx lenin)

    f) wie gesagt: folls never die out (narren sterben nie aus)

  12. #12
    c3p
    Gast

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    sehr gut gemachte zusammenfassung der geschehnisse!
    da wird mir wieder klar warum ich die gulli news so gerne lese
    hab mich auch nur wg. dennen auf dem board regestriert damals

  13. #13
    Mitglied Avatar von Newbert
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    337
    Danksagungen
    53

    Standard Re: Heute bei der Sendung mit der Maus: Die Demokratie und die neue Urheberrechtsnove

    Seit langem ein Beitrag wo ich wieder Stunden für gebraucht habe um ihn zu lesen
    Naja jeder der seinen PC anmacht, oder die MP3 in seinem Auto hört ist ja sowieso ein Verbrecher was man hier sehr gut erkennen kann
    Der Dobschat ist ja echt nicht klein zu kriegen. Da investiert er wahrscheinlich Stunden um eine angemessene eMail zu verfassen und bekommt dann als Entschädigung für seine Mühe eine Standartantwort mit Sätzen wie:"er solle doch legale Download-Möglichkeiten nutzen", obwohl er sowas noch nie gemacht hatte. Desweiteren finde ich das Bespiel mit dem DRM und der Kaffemaschine vorzüglich und werde es hier mal kurz zitieren:
    Zitat Zitat von Dobschat
    Sie kennen diese Senseo-Kaffeemaschinen? Für diese gibt es spezielle Pads mit Kaffee. Es gibt aber nicht jede Kaffeesorte als Pad, aber dafür kleine Plastikbehälter, die man mit ganz normalem Kaffeepulver füllen kann. Die Kaffeemaschine ist nun also der Music-Player, die Pads sind kopiergeschützte CDs, die Plastikbehälter sind die Umgehung des Kopierschutzes und der Kaffee ist die Musik. Sie wollen mir also verbieten, legal gekauften Kaffee in einen Plastikbehälter zu füllen, damit ich ihn in meiner Kaffeemaschine zubereiten kann, ich soll stattdessen eine neue Kaffeemaschine kaufen? Und zwar für jede Kaffeesorte im schlimmsten Fall eine eigene Maschine?
    Was soll man dazu noch sagen ?
    Was noch sehr toll ist, ist der Satz was denn noch kommen soll, wenn noch weniger Menschen Musik/Videos kaufen:
    Zitat Zitat von Dobschat
    Der Musik- und Film-Solidaritätszuschlag auf die Einkommenssteuer?
    Na da bleibt doch einem der Atem stocken wenn das doch irgendwann kommen sollte. Ein netter Gedanke, aber hoffentlich kommt der auch unseren Politikern nicht in den Kopf
    Und die Satire zum Schluss ist ja einwenig übertrieben geschrieben (für die heute Zeit), aber was uns 2007 erwartet und ob das auch wirklich alles umgesetzt werden wir ja dann sehen, denn da hilft wohl nur sich hinsetzen und abwarten, oder bringen etwa die eMails an die Abgeordneten etwas ? Denn nach dem hier berichteten kostet es sehr viel Zeit bis man eine halbwegs vernünftige und nicht vogefertigte Antwort bekommt und dazu hat hier wohl kaum einer Lust und Nerv

  14.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •