Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Gesperrt Avatar von Jake Lo *TM*
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    453
    Danksagungen
    131

    Standard Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Hab ein Problem.
    Ich wurde von meinem Provider gesperrt weil ich ein Virus im Grossen Stil verbreitet haben soll.
    Wo das Teil herkommt ist mir noch unklar.
    Da mein AVG Scanner nix gefunden hat bin ich mal schnell auf AntiVir umgestiegen und Zack 3 Metbot.A Viren gefunden.
    Hab das Zeug jetzt gelöcht, aber die tauchen von alleine nach paar Stunden wieder auf.
    Mein Provider hat mir schon mitgeteilt dass wenn es noch mal vorkommt und die mich wieder sperren müssen Gebühren fällig sind.

    Was kann ich tun ?

    gruss
    Jake Lo

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    363
    Danksagungen
    69

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Rechner komplett platt machen....das ist das einzige was da wirklich helfen sollte denke ich mal...

  3. #3
    E-Mail nicht bestätigt Avatar von Niob
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    664
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Moin,
    bist du sicher, dass du die Virusbezeichnung richtig geschrieben hast? Ich finde in den gängigen Virenlexika nichts mit dem Namen.

    Greetz
    Niob

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    7.046
    Danksagungen
    17

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Zitat Zitat von Jake Lo *TM*
    Hab ein Problem.
    Ich wurde von meinem Provider gesperrt weil ich ein Virus im Grossen Stil verbreitet haben soll.
    Das bedeutet nur, dass sich mehr als eine Person beschwert hat; jede verwirte/verwurmte Wintendo-Kiste verbreitet Würmer und Viren im "großen Stil", und heutige Schadsoftware ist so intelligent, dass der unbedarfte User das nicht bemerkt.

    Lass mich raten:
    Du hast zusätzlich eine PFW wie Tiny oder Outpost auf deinem Rechner, gelle
    Damit machst du es der Schadsoftware besonders leicht, wenn sie darauf aufsetzt.

    Was kann ich tun ?
    Neben dem, was schon gesagt wurde (neu aufsetzen - das ist die einzige wirklich sichere Methode), arbeite nicht mit Administrator-Rechten, benutze sichere Software (zB kein Outlook/Outlook-Express, keinen InternetExplorer usw.) und sichere deinen Rechner ab.

    Lese am besten mal:
    www.linkblock.de

  5. #5
    Gesperrt

    (Threadstarter)

    Avatar von Jake Lo *TM*
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    453
    Danksagungen
    131

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...



    So ein scheiss aber auch...

    Der Virus heisst wohl Worm/MedBot.A

    Ja Outlook und IE hab ich Depp drauf

    Noch klüger war es wohl dass ich ne .exe ausm Muli gezogen und ausgeführt habe.

    Seitdem hab ich nämlich dieses Prob.


    cu
    Jake Lo

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    7.046
    Danksagungen
    17

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Zitat Zitat von Jake Lo *TM*
    Noch klüger war es wohl dass ich ne .exe ausm Muli gezogen und ausgeführt habe.
    Naja, sagen wir so - besonders clever ist das natürlich nicht.

    Wie gesagt - ein bisschen mehr an Sicherheit ist es in jedem Fall, wenn du nicht mit Adminrechten arbeitest. Wenn du sie kurzfristig benötigst, um zB etwas zu installieren, kannst du dir ja kurzfristig und nur dafür Adminrechte geben (rechtsmäusig anklickern -> Ausführen als... -> Administrator), das klappt auch bei umfangreichen Installationsroutinen, da alle Kindprozesse die Rechte erben, du musst dich also nichteinmal abmelden und als Admin neu anmelden, wenn du etwas installieren willst.

    Wenn eine aus zweifelhafter Quelle stammende ausführbare Datei nun Adminrechte benötigt solltest du den o.a. Weg allerdings nicht unbedingt beschreiten, sondern dann sollten sämtliche Alarmglocken aufschrillen

    Richte dir ein ganz normales Benutzerkonto ein (auch nicht Hauptbenutzer - ein einfaches Benutzerkonto).

  7. #7
    CR4NK!
    Gast

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Code:
    Noch klüger war es wohl dass ich ne .exe ausm Muli gezogen und ausgeführt habe.
    wäää, du langst in den müll ^^
    ich weiß zwar net viel , mehr wie die andren kann ich auch net sagn, aber
    vielleicht bringt es auch was wenn du adaware und spybot durchlaufen lässt!
    und vielleicht Avira Antivir Guard auf "Beim Lesen und Schreiben suchen" stellst, falls es nicht schon so ist!
    IE und Outlook sind sowieso der letzte Dreck! Bin auch seit nem jahr oder so umgestiegen und hab viel weniger probleme; vielleicht liegts daran das die meisten viren auf microsoft kack ausgerichtet sind



    cya G-$TAR

  8. #8
    Vertrieben von hier Avatar von Verbogener
    Registriert seit
    May 2000
    Ort
    Vienna City
    Beiträge
    8.713
    Danksagungen
    2431

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Würde den Rechner neu aufsetzen.

    Alternativ dazu noch andere Virenscanner verwenden. Sehr empfehlenswert NOD32, MCAfee Enterprise, Symantec Corperate

    Die Links dazu findest du hier im Board

    Cu
    Verbogener

  9. #9
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.765
    Danksagungen
    441

    Standard Re: Vom Provider gesperrt wegen Virus...

    Und nach der Neuinstallation auch sämtliche Patches für Windows und die Programme installieren, damit das nicht wieder passiert, weil die gleichen Schwachstellen noch immer existent sind.

    Wundert mich, daß AntiVir da noch was gefunden hat. Es gibt glaube ich eine Menge Viren, die das Teil gezielt angreifen, ausschalten und/oder dem Benutzer vorgaukeln, es würde noch richtig funktionieren. Ist halt auch so ein vielbenutztes Programm. Aber ich halte im übrigen eh nichts davon. Bin mit Avast! mehr als zufrieden, aber das ist eine andere Diskussion.

  10.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •