Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    0

    Standard Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Moin,

    muss mich bis zum 15. jetzt bei den Universitäten bewerben mit meinem Abiturzeugnis. Meine Frage geht in die Richtung, ob man sich mit einer "selbsterstellten" Kopie seines Abiturzeugnisses bewerben kann oder ob das von offizieller Seite gestempelt/beglaubigt werden muss?
    Danke schonmal

  2. #2
    Mitglied Avatar von Campino
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    108
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Steht eigentlich bei den Bewerbungen immer groß dabei
    Ja, du musst es beglaubigen lassen, entweder haste noch von der Schule beglaubtigte, oder du musst ins Rathaus

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    47
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    im rathaus/bürgerbüro zahlste meistens ~3 euro pro kopie. eine andere möglichkeit wäre das pfarrhaus der nächstgelegenen kirchlichen gemeinde. die machen das meistens umsonst und ist bislang auch genauso anerkannt als beglaubigte kopie. man muss halt für sich entscheiden, ob man das mit seinem gewissen vereinbaren kann

  4. #4
    ex-Moderator Avatar von Herr_Klein
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    in der Taiga
    Beiträge
    9.170
    Danksagungen
    378

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Normalerweise dürfte das im Sekretariat deiner Schule kein Problem sein.

    Ich habe mich damals mit der (recht jungen) Sekretärin ganz gut verstanden und dadurch einen Packen kostenlose beglaubigte Kopien bekommen.

  5. #5
    Mitglied

    ex-Moderator


    Registriert seit
    Feb 2000
    Beiträge
    6.893
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Es wird im Übrigen nicht immer eine beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses verlangt. Bei manchen Studiengängen (oft örtliche Zulassungsbeschränkung!) reicht auch eine einfache Kopie.
    Ob bei dir eine beglaubigte Kopie verlangt wird, findest du sicherlich auf den entsprechenden Seiten der Uni.

    Gleich vorweg: bei der Immatrikulation wird dann ohnehin zwingend die Vorlage des Originalzeugnisses verlangt. Also nicht auf dumme Gedanken kommen .


    grtz
    BuggerT

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.311
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    für die bewerbung brauchst du eigentlich schon eine beglaubigte kopie, das mact jede öffentliche stelle die ein dienstsiegel hat (alle ämter, zulassungsstelle, notare, gerichte, keineahnungwer, früher glaub auch die Feuerwehr).

  7. #7
    Hallo32
    Gast

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Hey


    mußte früher eine beglaubigte Kopie beilegen zu den Fragebogen der UNI.

    Das Original wollten die nie sehen.

    MfG
    Hallo32

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    7.046
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Zitat Zitat von Hallo32
    mußte früher eine beglaubigte Kopie beilegen zu den Fragebogen der UNI.

    Das Original wollten die nie sehen.
    War bei mir ebenso. Das einzige, was ich unbedingt im Original beim Prüfungsamt später einreichen musste, war das Führungszeugniss (was in meinem Fall recht dumm war, denn das kam recht kurzfristig, und ich brauchte einige für Bewerbungen - habs dann aber dort kopiert und gesiegelt bekommen, musste aber lange diskutieren).

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    31
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Also beglaubigtes Zeugnis brauchst du eigentlich immer.
    Geh am besten in den nächstens Kopie-Shop und kopier das ding 5 mal. Danch gehste damit zum Amt und lässt dir da 5 mal den Stempel geben, dann haste erstmal ruhe. Der Stempel allein kostet nichts, nur wenn du im Amt kopien machen lässt, kostet der Spaß für ein Zeugnis mal locker 3€.
    Also entweder vorher kopieren oder nett an der alten Schule nachfragen, was eigentlich auch nie ein Thema ist

  10. #10
    Mitglied

    ex-Moderator


    Registriert seit
    Feb 2000
    Beiträge
    6.893
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Zitat Zitat von Hallo32
    Das Original wollten die nie sehen.
    Mmhh, seltsam. Na gut, dann ist es halt doch nicht überall so .


    grtz
    BuggerT

  11. #11
    Mitglied Avatar von Mirxxx
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    4.532
    Danksagungen
    1075

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Was willst'n eigentlich studieren?

    Ist das ne neue Mode, dass man sich für seinen Studiengang erst bewerben muss?
    Also, ich noch jung war, hab ich mich einfach bei meiner Wunschuni eingeschrieben und das wars.

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    121
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Was heisst neue Mode... Zulassungsbeschränkte Studiengänge haben den Nachteil das sie... zulassungsbeschränkt sind . Um zugelassen zu werden muss man ja erstmal rauskriegen, wie hoch der NC dieses Jahr ist. Deshalb ist eine Bewerbung nötig. Früher ging das ja noch mit einer einzigen Bewerbung an die ZVS, aber inzwischen muss man sich ja an jeder UNI/FH selbst bewerben. Bin heute mal zur Schule getigert. Die Sekretärin hat zwar dumm geguckt aber gemeint, sie machen das.
    Danke euch auf jeden Fall.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.311
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Zitat Zitat von Mirxxx
    Was willst'n eigentlich studieren?

    Ist das ne neue Mode, dass man sich für seinen Studiengang erst bewerben muss?
    Also, ich noch jung war, hab ich mich einfach bei meiner Wunschuni eingeschrieben und das wars.
    du musst dich auch für nicht-beschränkte studiengänge bewerben, nur dass du bei denen automatisch ne bstätigung kriegst. und einschreiben an sich ist auch nicht mehr, da überweist du die "Verwaltungskosten" (120€ zzgl. Studiengebühren ab nächstem WS, macht dann 800€ pro semester mit bus-ticket...) und bist damit eingeschrieben.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Mirxxx
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    4.532
    Danksagungen
    1075

    Standard Re: Bewerbung bei Uni - beglaubigtes Zeugnis?

    Ja, ist klar. Ich hab übrigens nen Abidurchschnitt von 3,0 gehabt, da hatte ich mit NC-Fächern nicht viel am Hut, verständlicherweise

    Bei mir wars damals denkbar einfach, bin einfach hin zur Uni meiner Wahl, hab ein Immatrikulationsformular ausgefüllt, Studiengänge angekreuzt (Deutsch und Ethik auf Lehramt), 50 Mark (!) Verwaltungskosten bezahlt und schon hatte ich meinen Studentenausweis inklusive Semesterticket. Cool, was?
    Aber andere Zeiten, andere Sitten...

    Aber das mit den Studiengebühren finde ich echt kacke. Dauert nicht mehr lange, und wir haben so ein System wie in Amerika, wo nur die Kinder aus gutem Hause studieren dürfen... aber das ist wieder ein anderes Thema...

  15.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •