Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 62
  1. #1
    Mitglied Avatar von DaTobi
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    438
    Danksagungen
    442

    Standard Finger brechen? Milch Trick?

    hiho zusammen,
    also ich hab mal was läuten hören, das, wenn man den Finger in einen Waschlappen wickelt, den Waschlappen dann in Milch träufelt, der Finger mit einen einfach "schlag" an was, brechen kann....iss das soweit richtig?

    Wenn ja, wieso ist das so? Funzt das auch mit Fettarmer Milch? *lach*

    bye
    Tobi

  2. #2
    Mitglied Avatar von TheSickdog
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    977
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Nimm nen hammer und schlag fest auf den finger, wetten der bricht...also bitte

  3. #3
    Mitglied Avatar von Loopy
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Deutschland,Munich
    Beiträge
    248
    Danksagungen
    237

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Statt Milch kannste auch Tomatenmark mit Basilikum, Knoblauchsaft oder einfach auch Fensterreiniger verwenden.

    Spass beiseite : Alles totaler Humbug.

    Wenn du beabsichtigst dich selber zu verstümmeln, bitte einen guten Kumpel, Dir einfach ne saubere Torsionsfraktur am Handgelenk beizubringen.

    Da haste länger was von (tut scheisse weh, gratis OP plus 3 Wochen Urlaub in ner netten Reha-Klinik deiner Wahl, anschliessend 2-3 Monate Krankgeschrieben) mit anschliessender wiederholter OP zum Nagel und Klammern entfernen, anschliessend wieder Urlaub in der netten Reha-Klinik deiner Wahl. Eispacks und Dramal optional buchbar.

    Grüsse
    Loopy

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von DaTobi
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    438
    Danksagungen
    442

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von Loopy
    Statt Milch kannste auch Tomatenmark mit Basilikum, Knoblauchsaft oder einfach auch Fensterreiniger verwenden.

    Spass beiseite : Alles totaler Humbug.

    Wenn du beabsichtigst dich selber zu verstümmeln, bitte einen guten Kumpel, Dir einfach ne saubere Torsionsfraktur am Handgelenk beizubringen.

    Da haste länger was von (tut scheisse weh, gratis OP plus 3 Wochen Urlaub in ner netten Reha-Klinik deiner Wahl, anschliessend 2-3 Monate Krankgeschrieben) mit anschliessender wiederholter OP zum Nagel und Klammern entfernen, anschliessend wieder Urlaub in der netten Reha-Klinik deiner Wahl. Eispacks und Dramal optional buchbar.

    Grüsse
    Loopy
    hallo? habe ich irgendwie gefragt "wie breche ich mir meinen finger"???
    Ich frage lediglich WARUM das so ist...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    929
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Mit Zahnpasta gehts.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von DaTobi
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    438
    Danksagungen
    442

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von Obergammler
    Mit Zahnpasta gehts.
    NOCHMAL FÜR ALLE, ICH WILL MIR NICHT DEN FINGER BRECHEN UND AUCH KEINE ANDEREN METHODEN (AUSSER SIE WERDEN ERKLÄRT) HÖREN, ICH WILL LEDIGLICH WISSEN WARUM DAS SO IST

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    243
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    In Milch befindet sich das sogenannte Enzym "boneris", wie du weisst ist in Milch auch Eiweiß, zusammen mit dem Enzym gelangt es durch die Haut zu den Knochen welche diese durch eine komplizierte Chemische Reaktion weich werden lässt.
    Übrigens ist das auch der Grund warum sich Knochen in Milch mit der Zeit auflösen.


    Gruß

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von DaTobi
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    438
    Danksagungen
    442

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von tehpwn
    In Milch befindet sich das sogenannte Enzym "boneris", wie du weisst ist in Milch auch Eiweiß, zusammen mit dem Enzym gelangt es durch die Haut zu den Knochen welche diese durch eine komplizierte Chemische Reaktion weich werden lässt.
    Übrigens ist das auch der Grund warum sich Knochen in Milch mit der Zeit auflösen.


    Gruß
    die lösen sich komplett auf? o_O das iss ja mal krass
    und warum soll es mit Zahnpasta gehen? da ist doch sicher kein son enzym drin ^^

  9. #9
    nathan west
    Gast

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von DaTobi
    hallo? habe ich irgendwie gefragt "wie breche ich mir meinen finger"???
    Ich frage lediglich WARUM das so ist...

    Welchen Teil von Bullshit hast du nicht verstanden?
    Den Bull-Teil oder den Shit-Teil?

  10. #10
    Mitglied Avatar von sp00n
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    légion-étrangère
    Beiträge
    1.157
    Danksagungen
    103

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Mit Zahnpasta gehts.
    Wie soll das denn bitte funzen
    Also, wer an so einen Quatsch glaubt.......

  11. #11
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von DaTobi
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    438
    Danksagungen
    442

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von nathan west
    Welchen Teil von Bullshit hast du nicht verstanden?
    Den Bull-Teil oder den Shit-Teil?
    und in welchem teil stand "bullshit" ?

  12. #12
    Mitglied Avatar von Loopy
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Deutschland,Munich
    Beiträge
    248
    Danksagungen
    237

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von DaTobi
    die lösen sich komplett auf? o_O das iss ja mal krass
    und warum soll es mit Zahnpasta gehen? da ist doch sicher kein son enzym drin ^^
    Also ... wenn ich regelmässig Milch trinke, breche ich mir dann mal "aus versehen" den Kiefer ?

    Oder wie lange muss ich die Milch im Mund behalten bis die Enzyme wirken ?

    Ich glaube nicht das sowas passieren kann, mit Milch oder Zahnpasta.
    (evtl. beides miteinander vermischt ala "Colgate White Shake") würg

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    243
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Natürlich ist das kein Prozess von Minuten, sondern von Wochen das sich die Knochen auflösen. Weich werden sie allerdings schon nach einigen Stunden.

    Gruß

  14. #14
    Mitglied Avatar von jomsn
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    südlich des Nordpols
    Beiträge
    3.491
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Und Keopatra soll in Milch und Honig gebadet haben. Was hatte die vor? Vielleicht waren zu der Zeit weiche Knochen en vogue.
    Gruss jomsn

  15. #15
    Mitglied Avatar von BigWilly
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    7.475
    Danksagungen
    649

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Ich glaub, da hat sich heute einer nen Sonnenstich zugezogen. Woher habt ihr so nen Mist überhaupt?...und hört endlich mit dem Pilze rauchen auf!

  16. #16
    B.A. Spencer
    Gast

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    In Milch ist Calcium und der macht die Knochen fest

    Wenn du dir die Finger (nicht) brechen willst probier es dochmal aus

  17. #17
    Mitglied Avatar von :kickban:
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    @ home
    Beiträge
    759
    Danksagungen
    55

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Also irgendwas muss an diesen "Geschichten" doch dran sein - sonst würde sich sowas doch nicht so lange halten, oder?

    Vor Jahren hat mir mal jemand erzählt dass wenn man seinen Arm abends mit Zahncreme einschmieren würde und so schlafen gehen, könnte man am nächsten morgen den Arm durch einen schlag gegen eine Tischkante in kleine stücke brechen lassen. Klingt so ähnlich wie die Milch-Theorie oben.

    Kann mal jemand mit etwas chemischen Fachwissen ein urteil über diese Storys fällen?
    Würde mich eigentlich auch mal interessieren wie ernst man den quatsch nehmen kann ...

    MfG

  18. #18
    Mitglied Avatar von Kokser
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    4.553
    Danksagungen
    2407

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von :kickban:
    Also irgendwas muss an diesen "Geschichten" doch dran sein - sonst würde sich sowas doch nicht so lange halten, oder?

    Vor Jahren hat mir mal jemand erzählt dass wenn man seinen Arm abends mit Zahncreme einschmieren würde und so schlafen gehen, könnte man am nächsten morgen den Arm durch einen schlag gegen eine Tischkante in kleine stücke brechen lassen. Klingt so ähnlich wie die Milch-Theorie oben.

    Kann mal jemand mit etwas chemischen Fachwissen ein urteil über diese Storys fällen?
    Würde mich eigentlich auch mal interessieren wie ernst man den quatsch nehmen kann ...

    MfG
    Ich war vor 'ner Weile mal mit ein paar Freunden zelten. Abends im Dunkeln wollte sich dann einer mit Autan einreiben, er hat aber die falsche Tube erwischt und sich von oben bis unten mit Zahnpasta eingeschmiert...abgesehen davon, dass er gestunken hat wie die Pest ist weder sein Arm abgebröckelt, noch wurden irgendwelche anderen Körperteile in Mitleidenschaft gezogen, abgesehen von den Lachmuskeln der Anderen.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    92
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Zitat Zitat von :kickban:
    Also irgendwas muss an diesen "Geschichten" doch dran sein - sonst würde sich sowas doch nicht so lange halten, oder?
    Dummheit stirbt halt nie aus.

    Ansonsten würde ja auf jeder Zahnpastatube folgender Satz stehen: "Zähneputzen gefährdet ihre Gesundheit."

  20. #20
    Mitglied Avatar von r3
    Registriert seit
    Feb 2000
    Ort
    -=HESSEN=-
    Beiträge
    1.950
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Finger brechen? Milch Trick?

    Bin ich eigentlich der einzige der sich beim Namen "boneris" irgendwie an den Kopf greifen muss??

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •