Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    5

    Standard Wechsel von T-Com zu 1und1

    Hi

    Ich habe bei t-Com nen DSL1000 Vertrag.
    Außerdem hab ich nen ISDN Anschluss.

    Da ich gerne Kosten senken will und meine Geschwindkeit erhöhen will, hab ich mir überlegt zu 1und1 zu wechseln.

    Ich bin jetzt allerdings noch etwas unsicher aus folgenden Gründen:

    -Wie schnell dauert der Wechsel?Ich hab schon gehört, dass sich das sehr lange strecken kann. Außerdem will ich ungern über mehrere Tage/Wochen Offline bleiben.

    -Wie sieht das aus wenn ich ISDN kündige? Angeblich hab ich ja durch 1und1 trotzdem alle ISDN-Funktionen. Stimmt das? Wie sieht das aus?

    -Wie steht das mit der Telefonquali die dann ja über Voice over IP läuft aus??Gute Qualität?

    -Kann ich irgendwo checken wieviel kbit/s ich dann bekomme?



    Wäre echt cool wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte.
    Hab keine wirklichen Anworten gefunden...

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.702
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Die Qualität von Voip ist recht gut...ca Festnetz i.d.r.
    Wegen den Geschwindigkeiten:Frag am besten 1&1 Die wisssens am besten und sagens dir sogar obwohl ein Kunde miit Auftrag droht...

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    hat 1&1 nicht diese "fair-use-policy" ?

  4. #4
    Mitglied Avatar von cowboy
    Registriert seit
    May 2000
    Ort
    Country Jail
    Beiträge
    880
    Danksagungen
    259

    Exclamation Re: Wechsel von T-Com zu 1und1


    Habe auch gewechselt zu 1und1 DSL 6000 - bin sehr zufrieden
    ist auch eine DE-Domain und eigene Mail-Adresse dabei !

    ISDN braucht man nicht, aber ...Kündigung der ISDN kostet ~ 60.- €
    hat sich aber nach 8 Monaten armortisiert, da je ~ 8.- € gespart

    VOIP geht tadellos mit kostenlos mitgelieferter FritzBox FON WLan

    Gedauert hat es bei mir ca. 3 Wochen

    Preis => CityFlat + DSL 6000 - ~ 30.- € und TCom ~ 16.- €


  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Warst du 3 Wochen offline oder konntest du solang noch mit dem T-Com Anschluss surfen?

  6. #6
    im Ruhestand

    ex-Moderator

    Avatar von Reality
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    core1.cgn
    Beiträge
    10.581
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Vielleicht sollte man erwähnen, dass man ISDN kündigen kann, aber für den Internetzugang via DSL noch einen analogen T-Net Anschluss benötigt!

  7. #7
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    589

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    also mein Wechsel war die reinste katastrophe

    von t-com zu 1und1

    hab bei der telekom meinen dsl tarif gekündigt. und was kündigen die mir? den dsl anschluss und der tarif is fröhlich weiter gelaufen. gut dafür kann 1und1 nix. auch das die telekom mir 3 mal ne kündigungs und drei mal ne reaktivierungsbestätigung geschickt hat (zum schluss kam kündigung und reaktivierung am gleichen tag mit der post )

    tja und da 1und1 leistungen verkauft die sie garnicht haben. sprich 6 oder 16mbit leitungen muss man den dsl anschluss bei der telekom kaufen. dazu kommt bei 1und1 so ein schlechter support dazu das ist absolut grauenhaft.

    ich hab denen meinen anliegen vorgetragen und hab antworten auf fragen gekriegt, die ich niemals gestellt hab. is auch witzig, die ziehen mir geld für ne leistung ab die ich garnicht nutzen kann, weil die mist bauen.

    aber wenn du keinen wert auf support legst kannste zu 1und1 gehen, zumindest werden die einsichtig mit der zeit.
    aber isdn brauchste mittlerweile nicht mehr voip und nen guten router ersetzt das ganze, hab selbst auch 4 telefonummern.
    sprachqualität ist mit festznetz vergleichbar.

    achja 1und1 macht beim telefonieren alle 3h ne zwangstrennung

  8. #8
    im Ruhestand

    ex-Moderator

    Avatar von Reality
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    core1.cgn
    Beiträge
    10.581
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Tja Static, da hättest du dich vorher mal genau informieren sollen!

    Natürlich verkauft T-Com die Anschlüsse und nicht deine vorherige DSL-Flatrate. Die hättest du bei deinem vorherigen ISP kündigen müssen, zum Beispiel T-Online.

    Und natürlich ist es klar, dass 1&1 bzw. United Internet keine eigenen DSL-Leitungen haben, deshalb sind sie ja T-Com Reseller. Na fällt was an dem Namen auf? Sie sind "Wiederverkäufer" sprich, sie kaufen die Leitung bei der T-Com und verkaufen sie an die eigenen Kunden weiter.

    Wenn man sich dieser Tatsache bewusst ist, dann versteht man auch einige Prozesse.

    Deine Umstellung scheint nicht gut gelaufen zu sein, gilt aber IMHO nicht als Paradebeispiel!

    Ich habe selbst schon einige Umstellungen persönlich und im Freundes/Bekanntenkreis mitgemacht bzw. koordiniert und das hat IMMER wunderbar funktioniert. Allerdings muss man sich auch ein wenig mit der MAterie beschäftigen und selbständig die eigenen Kündigungen passend koordinieren.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Es gibt ja bei 1&1 schon so 'n Kündigungsformular.

    Das heißt also ich Kündige bei T-Online alles, Und bei der Telekom kündige ich ISDN aber den anschluss lass ich natürlich da.

    Und dann bei 1&1 alles neu bestellen?!?

  10. #10
    im Ruhestand

    ex-Moderator

    Avatar von Reality
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    core1.cgn
    Beiträge
    10.581
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Zitat Zitat von xylant
    Es gibt ja bei 1&1 schon so 'n Kündigungsformular.

    Das heißt also ich Kündige bei T-Online alles, Und bei der Telekom kündige ich ISDN aber den anschluss lass ich natürlich da.

    Und dann bei 1&1 alles neu bestellen?!?


    Welchen "Anschluss" willst du da lassen?

    Du musst einen Telefonanschluss für T-DSL haben, entweder einen analogen oder einen ISDN Anschluss, du kannst natürlich deinen ISDN Anschluss umstellen, das sind diese einmaligen 60 Euro.

    Du selbst kündigst bei T-Online, den Rest macht AFAIK 1&1 für dich, wenn du das bei deren Wechselformular so beauftragst.

  11. #11
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    589

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Zitat Zitat von Reality
    Tja Static, da hättest du dich vorher mal genau informieren sollen!

    Natürlich verkauft T-Com die Anschlüsse und nicht deine vorherige DSL-Flatrate. Die hättest du bei deinem vorherigen ISP kündigen müssen, zum Beispiel T-Online.

    Und natürlich ist es klar, dass 1&1 bzw. United Internet keine eigenen DSL-Leitungen haben, deshalb sind sie ja T-Com Reseller. Na fällt was an dem Namen auf? Sie sind "Wiederverkäufer" sprich, sie kaufen die Leitung bei der T-Com und verkaufen sie an die eigenen Kunden weiter.
    aber das man der telekom das geld abdrücken muss, ist glaub ich nicht der fall.
    ich bin stolzer besitzer eines T-DSL anschluss mit 1und1 Flatrate zahle also 24 euro an die telekom 9,90 an 1und1.

  12. #12
    im Ruhestand

    ex-Moderator

    Avatar von Reality
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    core1.cgn
    Beiträge
    10.581
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Zitat Zitat von St@tic
    aber das man der telekom das geld abdrücken muss, ist glaub ich nicht der fall.
    ich bin stolzer besitzer eines T-DSL anschluss mit 1und1 Flatrate zahle also 24 euro an die telekom 9,90 an 1und1.

    Dann hast du aber keinen Resaleanschluss und bist komplett bei 1&1, dann hast du 1&1 nur als ISP.

    Neuverträge werden dort aber AFAIK immer als Resaler gemacht, sprich du kaufst den T-DSL Anschluss über 1&1 ein und entrichtest auch die Grundgebühr dafür an 1&1.

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Aber es macht doch nicht wirklich Sinn den ISDN Anschluss zu behalten... oder?
    Sind doch nur zusätzliche Kosten die mir nicht wirklich was bringen!

    Am besten ist doch wenn ich nen analogen Telefonanschluss bei der Telekom lasse und den Rest über 1&1 mache, oder???


    btw: Was stimmt jetzt eigentlich?? Kann ich bei 1&1 suviel Traffic verursachen wie ich will ohne Stress mit denen zu bekommen, oder werde ich abgemahnt wenn ich z.B. zu viel herunterlade?

  14. #14
    im Ruhestand

    ex-Moderator

    Avatar von Reality
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    core1.cgn
    Beiträge
    10.581
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Ob es Sinn macht, musst du für dich selbst entscheiden. Der ISDN Anschluss kostet auf jeden Fall mehr, als der analoge Anschluss.

    Allerdings kostet der Wechsel 60 Euro. Es dauert also eine Weile bis du Geld sparst.

    Und 1&1 mahnt keine "Poweruser" mehr ab, hier kannst du soviel saugen, wie deine Leitung hergibt.

    Die Zeiten sind auch bei 1&1 lange vorbei.

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    233
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    ok Danke schonmal!!

    Was hab ich den für Vorteile mti ISDN die ich bei nem analogen Anschluss nicht hab?
    (Also angenommen ich habe dann bei 1&1 den 3DSL Tarif und telefoniere über VoIP)

  16. #16
    Mitglied Avatar von StaTiC
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    14.924
    Danksagungen
    589

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Zitat Zitat von Reality
    Dann hast du aber keinen Resaleanschluss und bist komplett bei 1&1, dann hast du 1&1 nur als ISP.

    Neuverträge werden dort aber AFAIK immer als Resaler gemacht, sprich du kaufst den T-DSL Anschluss über 1&1 ein und entrichtest auch die Grundgebühr dafür an 1&1.
    jo so sollte es auch normalerweise sein, ich hab auch gesagt bekommen, sobald die umstellung von T-DSL auf deren Anschluss erfolgt ist (also wie du sagtest die kaufens bei t-online ich bezahl aber bei 1und1) dann krieg ich bescheid.
    joa is jetzt fast ein jahr her und hat sich nix geändert.

  17. #17
    im Ruhestand

    ex-Moderator

    Avatar von Reality
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    core1.cgn
    Beiträge
    10.581
    Danksagungen
    4

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Zitat Zitat von St@tic
    jo so sollte es auch normalerweise sein, ich hab auch gesagt bekommen, sobald die umstellung von T-DSL auf deren Anschluss erfolgt ist (also wie du sagtest die kaufens bei t-online ich bezahl aber bei 1und1) dann krieg ich bescheid.
    joa is jetzt fast ein jahr her und hat sich nix geändert.

    Ich sagte nicht T-Online, sondern T-Com. Das ist ein Unterschied.

    T-Online = ISP
    T-Com = Carrier

    Und so wie es bei dir ist, sollte es eben im Normalfall heute bei einem Wechsel nicht mehr sein!



    Was die Vorteile von ISDN gegen Analog angeht: Für mich persönlich gibt es keinen, ich kann alle meine nötigen Features mit meiner VoIP Anlage abdecken.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    159
    Danksagungen
    31

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Hallo allerseits..

    als erstes sollte doch xylant erstmal checken, ob er auch diese höhere Geschwindigkeit auch bekommen kann..

    Testen

    Dann sollte er auch wissen, dass seine ISDN Nummern bis auf die Hauptnummer wegfallen, danach aber 3 oder 4 neue fortlaufende Nummern über sein Control Center bestellen kann.

    Greetz
    Indo

  19. #19
    Mitglied Avatar von LeShade
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Hi!

    Mache gerade das selbe mit bzw. habe meinen T-Online Anschluss jetzt gekündigt.
    Bei 1&1 ist der Zugang von T-COM bereits in den 29.99€ (bzw. 19.99€ in den ersten 6 Monaten) bereits enthalten. Man braucht also nur noch den normalen analogen Telefon-Anschluss von T-Com. Mit ISDN hab ich leider keine Erfahrung.

    Habe mich bei 1&1 informiert, die meinten sie uebernhemen die DSL Leitung dann von T-COM.
    Ich hab meinen T-Online Tarif und den T-COM DSL Anschluss jetzt fuer Mitte Nov. gekündigt und will mich demnächst bei 1&1 anmelden.

    Wohne auch in einer WG und wir haben uns wegen der Telefon Flat dafuer entschieden, die Movie Flat, die im momentanen Angebot noch dabei ist, kann man meiner Meinung nach eh in die Tonne treten, denn Maxdome ist ein Unternehmen von Pro7Sat1 Media AG (ist noch Kabel1 und N24 dabei), die Filme die da laufen sind fast ausschließlich Pro7/Sat1 Produktionen, so nen Muell schau ich mir eh nicht an. Aber es ist umsonst, wems gefällt...
    Denke das Angebot ist ganz fair.

    Wuerde nur mal gerne wissen wer mit 1&1 Erfahrung hat und wie zufrieden ihr damit seid?

    cheers,
    LS

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    928
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Wechsel von T-Com zu 1und1

    Zitat Zitat von Reality
    Und 1&1 mahnt keine "Poweruser" mehr ab, hier kannst du soviel saugen, wie deine Leitung hergibt.

    Die Zeiten sind auch bei 1&1 lange vorbei.
    Oh, da bin ich aber gespannt.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •