Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    14.390
    Danksagungen
    171

    Standard Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    Jack Thompson, seines Zeichens Verfolger von "Gewaltspielen", hat einmal mehr seinen Gegnern kostenlose Werbung beschert. Das Verbot des Take Two-Spiels "Bully" wurde abgelehnt.

    Der Richter erklärte, in dem Spiel nichts erkennen zu können,
    was man nicht auch jeden Abend im Fernsehprogramm sehen könne. Ein Verkaufsverbot wurde abgelehnt.
    Thompson hatte ein Verkaufsverbot des Spiels gefordert, da es zu Schulmassakern anleiten könne. Im Rahmen

    weiterlesen

  2. #2
    deleted user
    Gast

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    löl wie geil Teroristen üben mit MS Software Flugzeuge ins Pentagon und in das Weiße Haus zu fliegen

    also der typ is leicht begrenzt im hirn

  3. #3
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    Und Rennspiele müssen verboten werden, weil man damit üben kann, andere Autos "abzuschießen"

  4. #4
    Mitglied Avatar von koalabaer
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    1.017
    Danksagungen
    1573

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    lol wie geil! Was hatte er gegen Sims einzuwenden? Wird man davon psychisch krank und will alle leute unterdrücken und die Weltherrschaft an sich reissen?
    Und genau so ein Schwachsinn wie beim Flugsimulator!
    Der Junge hat auf jedem Fall eine an der Klatsche...
    *rofl*

  5. #5
    Wandang
    Gast

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    die sims wäre ein fest für pädophile weil man mit einem naked hack die kinder nackt sehen kann XD o h wow wie detailirt der is so verpeilt das geht gar net

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    34
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    LOL, der Typ ist schon lustig, frag mich nur was der raucht??? . GTA ok, bei dem Spiel könnte man gewisse Handlungen schon als "Tätlichkeiten" bezeichnen . Aber die Sims? Und ich glaube kaum, dass jemand der den M$ Flight Simulator spielt, danach ein richtiges Flugzeug so ohne weiteres steuern kann... aber vielleicht irre ich mich ja

  7. #7
    Mitglied Avatar von AbualSemi
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    STEAM Server #1
    Beiträge
    2.688
    Danksagungen
    194

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    Das Spiel heißt btw. NICHT "Bully" (das war nur der Arbeitstitel) sondern "Canis Canem Edit"

  8. #8
    Gesperrt Avatar von M-M-C
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    1.059
    Danksagungen
    181

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    Zitat Zitat von AbualSemi
    Das Spiel heißt btw. NICHT "Bully" (das war nur der Arbeitstitel) sondern "Canis Canem Edit"
    dog eat dog geht besser von der zunge....

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    207

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    Wenn man will kann man in jedem Spiel etwas "schlimmes" sehen,
    wenn man genug Fantasie hat

    Nennt mir irgendein Spiel, wo man keinen Elefanten aus einer Fliege
    machen kann.

    Als nächstes kommt:
    Civilization IV: "Verleitung zu Machtbestreben und Diktatur!"
    WoW: "Nicht realitätsgetreu. Sorgt für Scheinwelt, wo es einen leichter fällt
    etwas verbotenes zu tun."

    Über Egoshooter will ich ja mal gar nicht reden ...
    Ihr wisst schon was ich meine^^

    -Freelancer2006

  10. #10
    Retro-Nerd-Hippie

    ex-Moderator

    Avatar von MSX
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    9.544
    Danksagungen
    444

    Standard Re: Bully: Kostenlose Werbung für Take Twos vermeintliches Gewaltspiel

    Ich schließ mich da Freelancer vollkommen an. Die "Zweifel" und Anschuldigungen bzgl MS-Flight-Simulator und Sims (sic) sind allerdings nochmal um längen grandioser, als die Story zu dem Spiel von EA. Die Aussagen von dem Hr Thompson sind hirnrissig und peinlich und zeugen von irgendwelchen ganz ganz üblen Komplexen, die wirklich wichtiger wären, sie mal zu ergründen.

    Aber "Der Richter erklärte, in dem Spiel nichts erkennen zu können, was man nicht auch jeden Abend im Fernsehprogramm sehen könne." machte eindeutig meinen Tag! Endlich mal einer, der sagt, wie es ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •