Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Überzeugter Pastafarian Avatar von t-6
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    5.791
    Danksagungen
    293

    Standard Hinweise zum P&G-Forum

    Letztes Update am 29.10.2009

    Wie bringe ich eine Beschwerde ein
    Zuerst nachdenken, ob man gegen die Regeln verstossen hat. Wenn ja: es gibt keinen Grund zur Beschwerde.
    Ansonsten kann eine freundliche PN an einen Forenmod hilfreich sein.
    Tipp: Vor dem Verfassen erst mal tief durchatmen...

    So überlebt Euer Thread im Politik-Forum

    Das Wichtigste

    Die eigene Meinung steht im Vordergrund der Beiträge und wird durch Links und Zitate unterstützt und nicht umgekehrt.
    Unzulässig sind Threads zu Hausaufgaben, Referaten, Meinungsumfragen, Auskunftsersuchen und Unterschriftenlisten.
    Unerwünscht sind Fullquotes von User-Beiträgen und fremden Quellen.
    Ebenfalls unerwünscht sind durchgängige Groß-, Fett-, Farb- und Sonderschriften.
    Natürlich ist immer die Netiquette zu beachten.


    Im Einzelnen

    1. Inhalt + Themenspektrum

    Grob gesagt sollte der Inhalt einen Bezug zu politischen, gesellschaftlichen und / oder ethischen Problemen / Themen der Zeitgeschichte haben. Natürlich passen auch "ältere" Themen, sofern ein Bezug zu aktuellen Ereignissen vorhanden ist. Auf alle Fälle sollte der Beitrag ernsthafter Natur sein. Der internationale Jetset und Themen aus der Yellow-Press haben hier keinen Platz.

    Die Themen sollten eine allgemeine, übergeordnete Relevanz haben. Berichte über persönliche Erlebnisse, die dann verallgemeinernd als Beweis herangezogen werden, sind nicht sinnvoll. Rein hypothetische Fragen ala "was wäre wenn wir den Krieg gewonnen hätten" sind unzulässig.

    2. Aussage

    Im Vordergrund der Themeneröffnungen und der Beiträge steht die eigene Meinung zu Themen, über die Ihr Euch informiert habt. Reine "Copy-and-Paste"-Beiträge werden kommentarlos gelöscht oder geschlossen, je nach Laune. (Ja, das ist Willkür in Perfektion.) Ebenso löschen wir auch Beiträge, deren Diskussionsbeitrag sich in Sätzen der Art: "Was haltet Ihr davon? Ich find das Klasse / Scheisse / weiss nicht" erschöpft.

    Die Beiträge sollten genug Aussagekraft haben, daß man dem Thema auch ohne Nachlesen aller Quellen mit Verständnis folgen kann.

    Die Beiträge sollten, wie in der Netiquette beschrieben ein gewisses Mindestniveau besitzen, Stammtisch-Plattitüden und Propaganda-Posts sind hier unerwünscht und werden ggf. auch einfach gelöscht, da sie regelmäßig Anlass für Bashings und Flamewars sind. Andererseits wollen wir hier auch nicht den Level eines Uni-Seminars anstreben.

    3. Meinungsfreiheit, Hausrecht und Gatekeeping

    Meinungsfreiheit bedeutet bei uns generell zweierlei: Ihr dürft sagen, was Ihr denkt, und Ihr dürft dann dafür die Prügel und / oder das Lob kassieren. Teilweise geht es bei uns sehr deftig zur Sache. Da ist nicht nur eine dicke Haut nötig, sondern auch die Fähigkeit zur Selbstkritik und Beherrschung.

    Dies alles jedoch im Rahmen der Regeln, die Ihr bei der Registrierung akzeptiert habt. Wenn Ihr Sie nicht wirklich gelesen habt (wovon ich mal ausgehe, ich habs auch nicht sofort komplett getan) habt Ihr jetzt und hier Gelegenheit dazu.

    Besondere Vorsicht ist bei Meinungsäußerungen über Firmen geboten. So können etwa Betrugsvorwürfe und andere geschäftsschädigende Äußerungen schnell zu Abmahnungen führen. Grundsätzlich lässt sich das Gulli:Board davon nicht einschüchtern, dennoch sollten ausschließlich Tatsachen und Sachverhalte geschildert werden.

    Unstrittig haben die Mods und Admins das letzte Wort, wo Meinungsfreiheit endet und welche Themen/Beiträge gegen die Netiquette/Stickies verstoßen. Solltest du mit einer Entscheidung nicht einverstanden sein, hast du die Möglichkeit dich im P&G Kommentar-Thread oder per PN an einen Mod oder Admin dazu zu äussern. Ein Anrecht auf einen Dauerdialog besteht deswegen aber nicht. Generell gilt: Wie man in den Wald hineinruft, schallt es auch heraus.

    4. Quellen

    Quellen sind in einer ernsthaften Diskussion fast unverzichtbar. Sie sind insbesondere in einer Themeneröffnung zur Untermauerung der eigenen Meinung sehr hilfreich. Andererseits sollten sie nicht zu umfangreich sein, da sie sonst erfahrungsgemäß nicht gelesen werden. Audio- und Videofiles sind im Allgemeinen als Quellen ungeeignet, da sie eine Bezugnahme erschweren oder unmöglich machen und man Zitate aus ihnen kaum nachprüfen kann. Gleiches gilt für private Homepages und Blogs, die hauptsächlich auf Erfahrungen und Eindrücken basieren, und deshalb keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit erheben können.

    Bezugnahmen auf Vorposter (Quotes) sind erwünscht. Dabei sollte beachtet werden, nur diejenigen Punkte zu zitieren, auf die man eingeht. Fullquotes sind nicht erwünscht. Die Kritikpunkte von Links und Quotes sollten in wenigen Worten zusammengefasst werden, von daher werden hingerotzte Links ohne Stellungnahme gelöscht.

    Thema Blogs

    Blogs spiegeln im Allgemeinen die private Meinung von einzelnen Menschen wider. Deswegen sind sie nicht zitierfähig. Genausogut könnte man die Meinung des Milchmanns über Frau Merkel zitieren. Solche Zitate sind ohne Wert. Außerdem ist es unerwünscht, für eigene Blogs in den Beiträgen des Forums Werbung zu machen. Man kann das eigene Blog in der Signatur bewerben.

    Ohne Zweifel kann man die Meinung von anderen Menschen übernehmen und als eigene Meinung darstellen. Dann muß diese Meinung aber auch im Beitrag begründet werden. Hier gibt es die Abgrenzung zur "veröffentlichten Meinung" in den anerkannten Medien. Wenn man sich auf diese Meinungen bezieht, ist ein Zitat unbedingt erforderlich.

    5. Indizierte Wörter

    Nazikeule, Linksfaschist, Ökofaschist etc. All das wollen wir hier nicht mehr lesen. Wenn du nicht in der Lage bist auf Verbalkeulen zu verzichten und ein bestimmtes Niveau - selbst bei schwierigen Themen - zu halten, dann nutze die von GG garantierte Meinungsfreiheit und schweige!


    6. Posten und verlinken von Video Beiträgen

    Dieses ist generell unerwünscht! Geduldet wird allenfalls ein Link mit einer ausführlichen Inhaltsangabe vorab. Ein "Hey, schaut euch den Link hier an, der sagt alles", ist ein Fall für den Löschbutton!


    7. Juristisches

    Dieses Forum ist Teil der "Öffentlichkeit". Insofern sind von allen Usern einige wesentliche Dinge beim Verfassen von Beiträgen zu beachten. Wir bitten daher folgendes zu unterlassen:
    a) Aufrufe und/oder Unterstützung zu Gewalt gegen Sachen oder Personen
    b) Aufrufe und/oder Unterstützung zu Aktionen, die die körperliche Unversehrtheit von Menschen betrifft
    c) Herabwürdigung aufgrund einer Behinderung

    Themen dieser Art werden in Zukunft sofort geschlossen und gelöscht.

    Euer P&G Team
    Geändert von TBuktu (30. 10. 2009 um 10:32 Uhr) Grund: gemoddet

  2.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •