Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    hi,
    habe ein fettes problem!!
    und zwar ein problem, das mich in der woche so ca 1,5 -2 stunden meines lebens kosten kann!!(und in den letzten wochen auch gekostet hat)

    ..
    ich bin ein brillentraeger,
    habe eine halbrandlose brille mit kunststoffglaesern.
    diese sind mit einer vollentspiegelung und einer hartschicht versehen.
    das kunsstoffglas besteht aus einem Hi-Index material(asphirischer schliff)...

    Ich habe mich tage/wochen , JA monatelang durch google gekaempft, sogar gepostet habe ich, dennoch ohne meinen erwunschten erfolg..

    ich kriege diese brille nicht klar sauber!

    ich hab das problem mit den schlieren, wenn man die brille seitlich gegen eine gelbliche lampe haelt, so sind diese recht auffaellig..



    was ich schon probiert habe;
    zuallererst wasche ich die Brille IMMER kurz bei mittelwarm/warmem wasser ab, sodass die gröbsten staubpartikel abgewaschen werden, die ansonsten zusaetzlich die funktion des schmiergelpapiers einnehmen würden..

    - ich habe spülmittel probiert(wobei ich weiss, dass man spuelmittel, die NICHT mit verschiedenen handbalsam versetzt sind[Ph-Neutral] verwenden muss), welche anfangs sehr gute ergebnisse gebracht haben, aber mit der zeit immer zeitaufwendiger wurden (anfangs 3-7 minuten mit gutem resultat, - spaeter 10-20 minuten mit befriedigendem resultat)..

    ich habe zudem anfangs immer die mikrofasertuecher vom optiker verwendet, spaeter dann bin ich auf polyester und unterwaesche etc. umgestiegen, zum abtrocknen etc.... ,) )

    - dann, als das spuelmittel mir jeden morgen,vor dem start in den tag, zu lange gebraucht hat, habe ich mich weiterinformiert und habe verschiedene spiritus-geschmische probiert..
    einmal 10%spiritus,90% wasser, dann den spiritusgehalt immer weiter ansteigen lassen, bis es ungefaehr ein 1:1 mischung war....
    mit dem resultat bin ich nicht 100% zufrieden, aber liefert mir momentan das beste resultat von alledem was ich bisher probiert habe..

    - ich habe noch jegliche glasreiniger, und brillenreinigungsmittel versucht, -> alles ohne erfolg (die produkte, die ich probiert habe, waren keine noname sachen .. selbst der glasreiniger war sidolin mit "glanzalkohol",wie es auf der packung draufstand)..


    einigermassen gute ultraschallreiniger, die mir ein gutes ergebnis liefern wuerden, sind mir leider zu teuer

    ich hoffe ihr koennt mir in meiner hoffnungslosen lage helfen..
    ich verpasse oft den bus und brauche morgens ZUU LANGE .. das kotzt mich allmaehlich an..
    bin fuer jeden tip dankbar!



    PS: - tut mir leid,falls es probleme mit dem verstaendnis des textes gibt, bin momentan ziemlich in eile und werde spaeter dann antworten,
    MfGr, bayRam.

  2. #2
    Mitglied Avatar von Sotho Tyg Ian
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Dhatabaar
    Beiträge
    1.332
    Danksagungen
    1

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Brille unter heissem Wasser aus dem Wasserhahn halten.
    Danach mit einem sauberen Geschirrtuch abtrocknen.
    Das reicht bei mir und die Gläser werden sauber.
    Mehr würd ich nie machen.


    Stygian

  3. #3
    Mitglied Avatar von TheObserver
    Registriert seit
    Oct 2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.205
    Danksagungen
    1

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Ich putz meine ein mal die Woche kurz mit einem T-Shirt. Irgendwann gewöhnt man sich daran .

    Naja, aber frag doch mal bei deinem Optiker nach. Wenn meine zur Reparatur war, dann wurd da immer irgendwas mit so einem Spezialreiniger gemacht oder so. Dauerte dann eine Woche oder so, bis man wieder was gesehen hat.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Wackelpudding
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hinter Dir!
    Beiträge
    1.529
    Danksagungen
    42

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Geht mir genauso, ich hab auch vollentspiegelte Kunststoffgläser (wie wohl die meisten Brillenträger heutzutage).
    Ich hab noch nie irgendwas anderes gebraucht als maximal Spülmittel um sie sauberzukriegen, im Normalfall tuts wasser und irgendwas fusselfreies zum abtrocknen, bei Alkohol weiss ich nicht ob das nicht sogar die Beschichtung angreifen kann.
    Aber wenn du Schlieren hast weiss ich nicht genau woran das liegt. Mir wurde mal gesagt, dass sich mit der Zeit gerne Dreck zwischen Glas und Rand festsetzt und man dann einfach mal zum Optiker gehn und das Ding ultraschallreinigen lassen soll.
    Würd ich mal probieren an deiner Stelle.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Black Spy
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    3.194
    Danksagungen
    52

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Einen brauchbaren Ultraschallreiniger für Brillen bekommt man für ca. 100 Euro: http://cgi.ebay.de/Emmi-5-Ultraschal...QQcmdZViewItem
    Dem Gerät liegt ein Reinigungszusatz bei, der Zutatenliste nach ist das normales Spülmittel. Also Brille mit Wasser und Reiniger in den Ultraschallreiniger geben, danach mit klarem (evtl. destiliertem) Wasser nachspülen und an der Luft trocknen lassen. Wenn dann noch Schlieren drauf sind, würde ich aufgeben. Man sollte noch darauf achten, daß man die Brille mit den Gläsern nach oben in das Gerät legt, nicht daß die Gläser dauernd an der Edelstahlwanne scheuern und verkratzen (besonders Kunststoffgläser).
    Mit Alkohol wäre ich auch vorsichtig. Evtl. greift das Tönungs- oder Entspiegelungsschichten an. Beim Hersteller oder Optiker sollte man entsprechende Pflegehinweise bekommen.
    Als Alternativen könnte ich noch Kontaktlinsen und Lasik anbieten.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Sotho Tyg Ian
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Dhatabaar
    Beiträge
    1.332
    Danksagungen
    1

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Als Alternative könnte ich einen guten Optiker bieten, bei dem das Reinigen der Brille kostenlos ist.


    Stygian

  7. #7
    Nadesha
    Gast

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    [QUOTE=akkressor]hi,
    habe ein fettes problem!!
    und zwar ein problem, das mich in der woche so ca 1,5 -2 stunden meines lebens kosten kann!!(und in den letzten wochen auch gekostet hat)

    ..
    ich bin ein brillentraeger,
    habe eine halbrandlose brille mit kunststoffglaesern.
    diese sind mit einer vollentspiegelung und einer hartschicht versehen.
    das kunsstoffglas besteht aus einem Hi-Index material(asphirischer schliff)...


    nimm dir ne längliche tupperdose und fülle sie mit schönenm heissem wasser, 1 tropfen spüli dazu und die brille an den bügeln festhalten und ins wasser tauchen und leicht ein paarmal hin und her schütteln aber nur so das du nicht an die schüsselränder kommst. danach mit einem sauberen (nicht mit weichspüler gewaschenem) geschirrtuch abtrocknen. denn mit weichspüler gewaschene tücher sind oft der übeltäter da weichspüler schmiert.

    viel erfolg

  8. #8
    Mitglied Avatar von cyberny
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Dorf
    Beiträge
    2.995
    Danksagungen
    9

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Ich putze meine regelmäßig mit sonem Ultraschall-Teilchen.
    Habe damit maximale Ergebnisse bei minimalem Aufwand.
    Und hab auch nur um die 50 Euro für das Ding gezahlt.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Brille unter heissem Wasser aus dem Wasserhahn halten.
    Danach mit einem sauberen Geschirrtuch abtrocknen.
    Das reicht bei mir und die Gläser werden sauber.
    Mehr würd ich nie machen.
    - was hast du fuer glaeser? - kunstoff, mineral, eventuelle schichten drauf?

    Ich putz meine ein mal die Woche kurz mit einem T-Shirt. Irgendwann gewöhnt man sich daran .
    -kunststoff ist sehr sensibel - da wirkt ein tshirt als schmiergelpapier..
    habe selber 13-15 jahre mineralglas getragen, und weiss selber, dass man damit in sand schwimmen kann und das glas bleibt ncoh einigermaßen klar durchsichtig aber bei kunststoff reicht ein tshirt aus um kratzer zu erzeugen..
    abgesehn davon putz ich meine brille jeden morgen, weil das so haben will - bei mir muss sie einen klaren durchblick garantieren, da ich mich selber sonst unwohl fuehle (??!) ...
    ahja, das was dein optiker da gemacht hat, war wahrscheinlich der ultraschallreiniger(gute kosten mir zuviel..)
    ..

    Geht mir genauso, ich hab auch vollentspiegelte Kunststoffgläser (wie wohl die meisten Brillenträger heutzutage).
    Ich hab noch nie irgendwas anderes gebraucht als maximal Spülmittel um sie sauberzukriegen, im Normalfall tuts wasser und irgendwas fusselfreies zum abtrocknen, bei Alkohol weiss ich nicht ob das nicht sogar die Beschichtung angreifen kann.
    Aber wenn du Schlieren hast weiss ich nicht genau woran das liegt. Mir wurde mal gesagt, dass sich mit der Zeit gerne Dreck zwischen Glas und Rand festsetzt und man dann einfach mal zum Optiker gehn und das Ding ultraschallreinigen lassen soll.
    Würd ich mal probieren an deiner Stelle.
    1. gottseidank, bin nich alleine, dachte schon ich hab paras..
    2. wie kriegst du die brille mit spüli saubeR? was fuer spüli ist daS? -> marke,name? und woher weisst du dass sie 100tig sauber ist -> siehst du gut genug um ohne brille die glaeser schraeg gegen das licht halten nach schlieren zu überprüfen etc.?
    2. ich mag kunststoff nicht, habe aber eine halbrandlose brille(zu 3/5tel randlos) und aus dem grund ging es nicht anders als mit kunsstoff..
    3. die meisten(alle?)kunststoffglaeser heutzutage sind Aceton-Resistent(!) - habe beim optiker nachgefragt, und das heisst, dass man ohne bedenken auch bei beschichtung mit reinem(100%) spiritus rangehn darf, wobei ich:
    a) trotzdem nicht mit 100% spiritus rangehn weurde, sondern immer verdünnen und
    b) würde ich trotzdem NICht mit aceton rangehn, weil ich denke, das is dann doch ein anderes level, auf das die brille dann ausgesetzt waere..
    4. dreck zwischen glas und rand, eher unwahrscheinlich, da brille nur einige monate alt ist(jeden tag gewaschen wird) und zudem eben halbrandlos ist
    5. ultraschall kann ich ja nich jeden morgen tun .. ansonstne werde ich das auch ma machen ab und zu..
    Einen brauchbaren Ultraschallreiniger für Brillen bekommt man für ca. 100 Euro: http://cgi.ebay.de/Emmi-5-Ultraschal...QQcmdZViewItem
    zu teuer habe auch schon das ebay durchwuehlt.. die geraete fuer 15-30 euro sehn mir zu billich aus(wobeis die auch beim optiker zu kaufen gibt..)

    nimm dir ne längliche tupperdose und fülle sie mit schönenm heissem wasser, 1 tropfen spüli dazu und die brille an den bügeln festhalten und ins wasser tauchen und leicht ein paarmal hin und her schütteln aber nur so das du nicht an die schüsselränder kommst. danach mit einem sauberen (nicht mit weichspüler gewaschenem) geschirrtuch abtrocknen. denn mit weichspüler gewaschene tücher sind oft der übeltäter da weichspüler schmiert.
    -klasse idee, aber ich habe doch diesen thread eröffnet, weil ich morgens wenig zeit habe und das "so schnell" wie moeglich hinter mich bringen will .. -> da is das nich so die beste alternative ... wobei mir jetz aufgefallen ist, als du gesagt hast ich soll 1 tropfen spüli nehmen, dass ich glaube ich alleine schon pro glas 1-2 tropfen nehme, das dann normalerweise schön einreibe und abwasche -> is das vllt. falsch?


    Ich putze meine regelmäßig mit sonem Ultraschall-Teilchen.
    Habe damit maximale Ergebnisse bei minimalem Aufwand.
    Und hab auch nur um die 50 Euro für das Ding gezahlt.
    1. was hast du fuer brille(glaeser, beschichtung?)
    2. kannst du eventuell das produkt mal posten
    3. wie schnell gehn die reinigungsmittel davon zu ende(kostet ja eventuell wieder was..)



    ein grosses dankeschön an alle, die sich bemüht haben, interessante sachen zu posten und mir zu helfen..(von unserm witzbold bei post#8 abgesehn.. xD ... .. denn bei salzsaeure muss man noch darauf achten, das zeugs nich auf die kleidung zu bekommen, da das lila/rosa flecken bei der jeans etc. hinterlaesst...)

    MfGr, bayRam.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Wackelpudding
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hinter Dir!
    Beiträge
    1.529
    Danksagungen
    42

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Also das Spülmittel das ich normal benutze ist irgendson hochinteressantes Zeug aus nem Ökoladen (so einer mit Duftölen und dem ganzen Kram).
    Nennt sich Tego Betain und is ein reines Mittel ohne irgendwelche Zusätze und sonstwas, daher vll. auch keine Schlieren.

    Was die Salzsäure Betrifft: Also bei mir hat sie auf T-Shirts nie Flecken gemacht, aber nach dem Waschen warn halt Löcher drinnen.

    edit: ach ja, dass meine Brille sauber ist kann ich 1. noch sehen (um die -3 dpt) und 2. merkt man das im normalfall wenn man sie aufsetzt.

    Mir ist allerdings gerade was ganz anderes eingefallen, wie sehn denn deine Schlieren aus?
    Es ist nämlich meiner Erfahrung nach bei den allermeisten vollentspiegelten Gläsern so, dass im Licht eine schlierenartige oberfläche erscheint, die von der beschichtung kommt, das sieht dann etwa so aus, wie wenn man Öl erhitzt und es beim Sieden Schlieren wirft.
    Das wäre dann einfach ganz normal und beeinträchtigt auch nicht die Sicht.

  11. #11
    Mitglied Avatar von cyberny
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Dorf
    Beiträge
    2.995
    Danksagungen
    9

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Zitat Zitat von akkressor
    1. was hast du fuer brille(glaeser, beschichtung?)
    Jahm.. also Glas ist es, da bin ich mir sicher. Was die Beschichtung angeht.. kein Plan.
    Zitat Zitat von akkressor
    2. kannst du eventuell das produkt mal posten
    Dashier müsste es sein. http://www.onlineelektronik.de/shop/...oducts_id/3989
    Zitat Zitat von akkressor
    3. wie schnell gehn die reinigungsmittel davon zu ende(kostet ja eventuell wieder was..)
    Reinigungsmittel habe ich keins drin. Nur kaltes, klares Wasser. Aber ich werde es auch mal mit Seife probieren. Imho ist die Seife nicht so nötig bei der Technik und dient höchstens der besseren Lösung von Fett. Ein Tropfen Salzsäure würds aber bestimmt auch tun.

  12. #12
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    merkt man das im normalfall wenn man sie aufsetzt.
    also merken tust du "meine" schlieren nicht, wnen du sie aufsetzt, man sieht sie auch wnen man so einfach draufschaut nicht, nur wenn man das glas schraeg gegens licht haelt ->>>>> und das is glaube ich das, was du im zweiten teil deines posts geschrieben hast
    und ich glaube das ist es auch,
    aber
    mich kotzt das schrecklich an, manchmal ist das gar nicht da, manchmal ists da usw.. (das kann doch nich sein??)
    manchma wenn ich glueck habe ,putze ich so, dass ich diese genannten schlieren NICHT mehr sehe, und eben an anderen tage sehe ich sie noch (*würg!!*)


    sonst ne idee? danke trotzdem für die antwort...

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    das mit seife habe ich schon ma probiert = hatte damals nich so gute ergebnisse, is aber laenger her, ich werds dann nomma probieren(bald)
    .xD

  14. #14
    Mitglied Avatar von Wackelpudding
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hinter Dir!
    Beiträge
    1.529
    Danksagungen
    42

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Also falls es die Schlieren sind die ich meine, dann könntest du sie nur mit Schleifpapier rauskriegen, das wär aber nicht zu empfehlen, warum muss ich hier glaub ich nicht mehr erwähnen, die gehörn zur Brille dazu.
    Dass du sie nicht immer siehst liegt wohl mehr am Lichteinfall und äußeren Umständen als an ihrer existenz, die sind da.
    Aber mal ganz ehrlich, wenn du sie nicht siehst wenn du durch die Brille schaust, niemand anders sie sieht, sondern man sie nur bemerkt wenn man die Brille schräg in gelbes Licht hält und dann ganz genau hinschaut - warum störn sie dich dann überhaupt?

  15. #15
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    sie stören mich und zwar gewaltig
    ich bin weitsichtig = dickere glaeser,
    und wenn da so haessliche schlieren sind, uND ICH (nur ein beispiel) IM BUS sitze, und die sonne von der seite einstrahlt, sieht das jeder, der mit mir in diesem moment labert(abgesehn davon, dass die sonne 20 mal so stark in meinen augen brennt )..

    und dass die nich da sind, das glaube cih auf keinen fall,
    denn,
    wenn ich meine brille putze, dann sind sie anfangs so stark da, dass ich sie sogar sehe, wenn ich sie weiter weg halte, und nich ins licht halte.. . -> selbst da sehe ich diese "schlieren", obwohl ich sie nich "ins grelle gelbe licht" halte..
    ..
    und spaeter, nach 5-10(15) minuten putzen sind sie weg/oder fast ganz beseitigt eben und man sieht sie nur noch, wenn man das glas "ins grelle gelbe licht" schraeg haelt etc.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Wackelpudding
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hinter Dir!
    Beiträge
    1.529
    Danksagungen
    42

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    ok, jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende, frag am besten mal nen Optiker.

  17. #17
    Ichilot
    Gast

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Warum kompliziert, wenns auch einfach geht ?

    Kaufe dir Flüssigseife (absolut beliebig, meine ist ein No Name Produkt vom LIDL) und verteilte diese zusammen mit WARMEN Wasser in einem Verhältnis von 1 zu 4 in verschiedene Behälter (Im Optimalfall die Spender alter Flüssigseifen ) Wenn die Brille schmutzig sind, das Zeug drauf, schön mit den Finger verreiben und mit warmen Wasser abspülen. Kann eigentlich gar nichts schiefgehn.

  18. #18
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    naja danke trotzdem wackelpudding



    Kaufe dir Flüssigseife (absolut beliebig, meine ist ein No Name Produkt vom LIDL) und verteilte diese zusammen mit WARMEN Wasser in einem Verhältnis von 1 zu 4 in verschiedene Behälter (Im Optimalfall die Spender alter Flüssigseifen ) Wenn die Brille schmutzig sind, das Zeug drauf, schön mit den Finger verreiben und mit warmen Wasser abspülen. Kann eigentlich gar nichts schiefgehn.
    das funktioniert wahrscheinlich, weil eben, wie im ersten post geschrieben, in diesen seife dann keine "handbalsam" und so ein krams drin ist ... -> ich habe schon öfters nach "spülmitteln", die nicht mit handbalsam zugekleistert sidn oder auf denen eben nicht "Ph-neutral" steht gesucht, aber nichts gefunden..

    aber eins verstehe ich nicht,
    a) soll ich jedes mal ein neues gemisch mit warmem wasser und spüli erstellen oder
    b) soll ich ein gemisch mit 25% spüli und 75% "normales,kaltes" wasser mixen, und dies dann, wenn ich meine brille putzen will, auf die brille geben, UND DANN ERST nach dem verreiben der lösung mit "warmem" wasser dürbergehn ..

    welche der beiden varianten hast du gemeint?

    MfGr bayRam. .. und danke nochmal, diese variante hoert sich gut an.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Sotho Tyg Ian
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Dhatabaar
    Beiträge
    1.332
    Danksagungen
    1

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    Darf ich mal fragen, wie lange du schon eine Brille hast?
    Die einfachste Möglichkeit ist doch zum Optiker zu gehen. Es kann ja sein, dass auf der Brille etwas drauf ist, dass du so nicht abbekommst.


    Stygian

  20. #20
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    75
    Danksagungen
    0

    Standard Re: brille(kunsstoff) wie am besten reinigen? HILFE!

    ich trage schon die brille, seit mein gedaechtnis mir noch diese erinnerungsmoeglichkeit bietet..

    bin 18 und trage sie schon so 14-15 jahren.. aber trage zum ersten mal in meinem leben eine brille mit kunststoffglaesern ...

    ... ich denke eher, dass diese problem bei viele leuten besteht, aber nur sehr wenige es sehen u./o. was dagegen unternehmen ..

    ... habe heute im lidl (ja, heute schon - so viel liegt mir daran!) beim lidl nach flussigspuelmittel geschaut ..
    habe einmal etwas gefunden(richtig fluessiges) -> da stand jedoch ph-neutral drauf, also weg damit (handbalsam ist nichtsnutz)
    und dann hab ich weitergeschaut, habe ein weiteres normales spuelmittel gefunden, von adritt (sieht aus wie die packung von Pril, die kennt ja jeder.
    es stand kein "ph-neutral" oder "mit handbalsam" drauf, darum hatte ich dieses produkt in erwaegung gezogen, aber dann habe ich neben diesem produkt, das produkt: W5 Allzweckreiniger <- eine 1liter blaue flasche..

    ich werde das jetzt mal ausprobieren

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •