Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 400
  1. #81
    Mitglied Avatar von smirnoffice3020
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    372
    Danksagungen
    623

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    also ich fand das rennen bisher das beste und spannendste der saison 2007.
    direkte überholmanöver durfte man sich in monaco noch nie erwarten, aber es ist doch runde für runde spannend zu sehen, ob nicht doch wieder jemand in die streckenbegrenzung kracht. kein anderer gp erfordert soviel konzentration und monaco wird zu recht als fahrerstrecke bezeichnet.
    schön, dass alonso gewonnen hat

  2. #82
    Mitglied Avatar von yaan
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von smirnoffice3020
    also ich fand das rennen bisher das beste und spannendste der saison 2007.
    direkte überholmanöver durfte man sich in monaco noch nie erwarten, aber es ist doch runde für runde spannend zu sehen, ob nicht doch wieder jemand in die streckenbegrenzung kracht. kein anderer gp erfordert soviel konzentration und monaco wird zu recht als fahrerstrecke bezeichnet.
    Dir reicht schon die latente Wahrscheinlichkeit eines Unfalls um einem Rennen Spannung abzugewinnen? Na, wenn denn dann mal wenigstens was passiert wäre...


    Zitat Zitat von smirnoffice3020
    schön, dass alonso gewonnen hat
    Mal schauen ob das so bleibt - die FIA hat gegen McLaren eine Untersuchung wg. des Verdachts auf Teamorder eingeleitet. Ich würd mir wünschen, dass McLaren der Doppelsieg aberkannt wird...leider wird die Untersuchung wohl nur eine Aktion sein, um die britische Presse zu beschwichtigen
    (Auch wenn ich es mir wünschen würde: ich habe keine Teamorder erkennen können und würde eine Bestrafung daher als ungerechtfertigt empfinden - aber hoffen darf man ja, oder? )

  3. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von linkinpark2020
    Hat jemand das Rennen heute gesehen? Hat es sich gelohnt oder war es wie zuletzt langweilig?
    Das Ergebnis verspricht ja nicht allzu viel Spannung

    Zu Ralf:
    Vor der Saison hat er gesagt, er würde sich selbst zu den 3 besten Fahrern im Feld zählen und Siege sind dieses Jahr realistisch Ausserdem hat er beim Testen mit keinem Auto so ein gutes Gefühl gehabt wie dieses Jahr!
    Der Typ ist einfach relatitätsfern und würde ohne Michael auch gar nicht in der Formel 1 fahren, denn überzeugt hat er noch in keinem Auto, nicht mal als er im siegfähigen BMW Williams saß, mit dem Montoya ja immerhin mal oben mitgefahren ist!
    Ralf ist einfach nur mit dem Mund ganz weit vorne, sonst nichts. Und auch das angebliche "Glamour-Traumpaar à la Beckham" finde ich nicht schön oder interessant, sondern einfach lächerlich.
    Meistens hat Ralf es auch nur zum Interview geschafft, wenn er etwas negatives über Michael sagen konnte, weil seine Aussagen sonst überhaupt niemanden interessieren. Dass er aber Michael so gut wie alles zu verdanken hat, hat er schnell vergessen. Immerhin war es Michael der Ralfs Kart damals zusammengeschraubt hat, ihm Tipps gegeben hat, ihn unterstützt hat und ihn letztendlich durch den Namen in die Formel 1 gebracht hat.
    Und dass man mit dem Toyota nicht ganz so schlecht fahren muss wie Ralf zeigt Trulli ja bis jetzt auch, obwohl dessen Ergebnisse natürlich auch für das Budget nicht angemessen sind.

    Ich hoffe mal dass nächstes Jahr ein Fahrer wie Vettel oder sonst wer ein Cockpit bekommt - und nicht mehr dieser arrogante Schnösel Ralf!
    Wer hier realitätsfern ist, frage ich mich langsam auch

  4. #84
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Na gut, dann rechtfertige doch deine Aussage mal mit Argumenten, wenn sie überzeugend sind stimme ich dir vielleicht zu - aber einfach eine Parole raushauen kann ich auch

  5. #85
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Wer sagt denn z.B., dass Ralf Schumacher ohne Michael nicht in der Formel 1 gelandet wäre ?
    Wer den Formel 3 GP in Macau gewinnt, hat sozusagen schon ein Ticket für ein Formel 1 Cockpit. Und denkst du wirklich, wenn Ralf nur wegen seines Namens in der Formel 1 wäre, dass er 10 Jahre lang ohne Leistung in der Formel 1 verbringen kann ??
    Ralf holte in seiner BMW-Zeit 6 GP Siege, Montoya 4. Und du sagst, Moppel wäre mit dem BMW oben mitgefahren ??
    Ralf wird bei jedem Rennen interviewt und ich habe ihn bisher nur 1x schlecht über Michael reden hören, nämlich in Monaco 05. Auf der Strecke sind sie ja auch keine Brüder, sondern Gegner.
    Außerdem denke ich, dass sie sich privat gar nicht so schlecht miteinander verstehen, wie es vielleicht über die Presse (Bild) rüberkommt.
    Ralf kommt mit dieser Toyotagurke einfach nicht zurecht, man kann ihn doch nicht wegen ein paar Rennen seine ganze Karriere schlechtreden. Letztes Jahr, wo der Toyota ihm besser lag, war er z.B. im Teamduell eindeutig der Bessere.

  6. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    199
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Die Diskussion über Ralf ist schon so eine Sache, Trulli scheint mitterweile besser mit dem Auto besser zurecht zu kommen als der Ralf, er läuft Gefahr jetzt von Trulli gebügelt zu werden, Montoya würde ich nicht als Vergleich nehmen, der war sowieso nie normal, wie der Auto gefahren ist...Die aktuelle Saison ist schwierig jetzt nach dem Monaco GP zu beurteilen, fest steht das Ferrari in Monaco Speed gefehlt hat, was in Canada auch wieder anders aussehen kann auf der Höchstgeschwindigkeit gefordert wird, wollen wir es hoffen sonst gibts eine one winning team saison. Herr Mosley und Herr Eccelstone sollten sich mal übers Konzept Gedanken machen, was mir auffällt das die Gp´s von jahr zu jahr überholärmer werden. ich bin mittlerweile an dem Punkt zu sagen das ich lieber Gp2 oder A1 Masters gucke, da sind überholmanöver keine Mangelware.. Die Formel 1 muss wieder abgerüstet werden, die elektronischen helferlein, wie traktionskontrolle, und auch automatische schaltung würde ich abschaffen, genauso siehts bei den reifen aus, diese rillenreifen braucht kein mensch, gp2 fährt wieder mit slicks, nur die f1 nicht.. Nach gedanken von Herrn Mosley sollen ab 2010 die 8 zylinder wegfallen und 6 zylinder kommen, hm die gp2 hat schon 600 ps, wo ist denn dann bald der unterschied??? Es wird der falsche weg gegangen,mit den ganzen reglements sind die teams gezwungen ihr Rennen in der Boxengasse zu gestalten. Ich schwärme noch von den 80ern und 90ern, auch wenn dort schwere und tödliche unfälle passiert sind. Klar musste was damals in thema sicherheit was getan werden, was auch richtig war, aber es wurde irgendwann überreglementiert und das iss einfach quatsch...seit 2000 geht es mit der Formel 1 jedes jahr bergab. ich könnte noch nen Roman schreiben aber dann sind die finger wund...nunja was ihr davon haltet weiß ich nicht aber es iss meine meinung..wünsch euch noch nen schönen tag

  7. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    183
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von damagebrainscan
    Dir reicht schon die latente Wahrscheinlichkeit eines Unfalls um einem Rennen Spannung abzugewinnen? Na, wenn denn dann mal wenigstens was passiert wäre...



    Mal schauen ob das so bleibt - die FIA hat gegen McLaren eine Untersuchung wg. des Verdachts auf Teamorder eingeleitet. Ich würd mir wünschen, dass McLaren der Doppelsieg aberkannt wird...leider wird die Untersuchung wohl nur eine Aktion sein, um die britische Presse zu beschwichtigen
    (Auch wenn ich es mir wünschen würde: ich habe keine Teamorder erkennen können und würde eine Bestrafung daher als ungerechtfertigt empfinden - aber hoffen darf man ja, oder? )
    Ferrari Fan?

    Du bist das dümmste was ich je lesen kann, ALTER verdienter kann man nicht Gewinnen, im gegensatz zu den scheiß Ferraris bleibt McLaren Mercedes, immer schön aufm Boden der Tatsachen, wenn man die Ferrari Leute frägt (Ja wir sind im Stau stecken geblieben) alter, wie peinlich ist das denn? Ferrari konnte zu keinem Zeitpunkt an die Zeiten von Mercedes rankommen, Mclaren hat am ende das Tempo rausgekommen ist immer noch ne Sekunde schnelle rwie die Konkurenz gefahren, SRY so nen geschwafel von dir kann ich net LEIDEN!

    Und zu der Strafe, sollte es wirklich eine geben, bin ich dafür das Mclaren aus der F1 austeigt, das hat ganz einfach den Grund, DAS JEDES verdammte Team, den Fahrern vor dem Rennen sagt, seit Vorsichtig gefährdet euch nicht selbst, sollte da was rauskommen, ist für mich die F1 gegessen!

  8. #88
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von staind
    Wer sagt denn z.B., dass Ralf Schumacher ohne Michael nicht in der Formel 1 gelandet wäre ?
    Ich, denn wenn du dir mal Berichte und alte Videos anschaust, ist es immer Michael gewesen der Ralf Training gegeben hat, sein Kart zusammengebaut hat uvm.! Selbst wenn du der Meinung bist, dass Ralf nicht durch den Namen Schumacher in die Formel 1 gekommen ist, dann aber auch nur weil Michael ihm als Kind das wenige Können beigebracht hat!
    Zitat Zitat von staind
    Wer den Formel 3 GP in Macau gewinnt, hat sozusagen schon ein Ticket für ein Formel 1 Cockpit.
    Du meinst Fahrer wie Björn Wirdheim, Alexandre Premat, Lucas di Grassi, Mike Conway, Paolo Montin...? Laut Internet haben sie alle das Macau Rennen gewonnen!
    Zitat Zitat von staind
    Und denkst du wirklich, wenn Ralf nur wegen seines Namens in der Formel 1 wäre, dass er 10 Jahre lang ohne Leistung in der Formel 1 verbringen kann ??
    Ja, ganz einfach weil ein großer Name zwangsläufig Fans, Medien und Geld für das Team bringt. Ein Schumacher ist dank Michael nun mal ein Aushängeschild in der Formel 1. Bei welchem Team hat er denn die von dir angesprochene tolle Leistung gezeigt?
    Zitat Zitat von staind
    Ralf holte in seiner BMW-Zeit 6 GP Siege, Montoya 4.
    Du weißt aber schon dass Montoya 2 Jahre weniger da gefahren ist und Ralf 3 seiner Siege in der Zeit vor Montoya geholt hat? Ralfs höchste F1-Fahrer-Platzierung war 4, Montoyas immerhin der dritte Platz mit 82 Punkten. Montoya hat pro Rennen mehr Punkte erfahren, und glaubst du im Ernst Mercedes holt sich danach Montoya und nicht Ralf, wenn Ralf besser ist? Geld-mäßig dürften die nicht weit auseinander liegen!
    Zitat Zitat von staind
    Ralf wird bei jedem Rennen interviewt und ich habe ihn bisher nur 1x schlecht über Michael reden hören, nämlich in Monaco 05.
    Dann hörst du wohl nicht richtig hin. Hier zur Gedächtnis-Auffrischung:
    http://www.sueddeutsche.de/sport/wei...kel/121/85036/
    http://www.bild.t-online.de/BTO/spor...interview.html
    http://www.autobild.de/sport/formel/...rtikel_id=8821
    http://www.super-illu.de/leute/superstars_241186.html

    Gibt auch noch genügend andere Beispiele, kannst ja gern selbst nachsuchen! Und gerade weil sie Gegner und keine Brüder sind, war die Kritik von Ralf an Michaels legitimen Überholmannöver völlig schwachsinnig!

    Zitat Zitat von staind
    Außerdem denke ich, dass sie sich privat gar nicht so schlecht miteinander verstehen, wie es vielleicht über die Presse (Bild) rüberkommt.
    Da stimme ich dir durchaus zu, doch Ralf nutzt den Namen Michaels in der Presse ganz geschickt aus, um sich selbst zu präsentieren und das ist nun mal unfair!
    Zitat Zitat von staind
    Ralf kommt mit dieser Toyotagurke einfach nicht zurecht, man kann ihn doch nicht wegen ein paar Rennen seine ganze Karriere schlechtreden. Letztes Jahr, wo der Toyota ihm besser lag, war er z.B. im Teamduell eindeutig der Bessere.
    Naja, dass das Auto nicht das Beste ist wissen wir wohl alle. Trotzdem ist ja im Moment möglich, bessere Ergebnisse einzufahren als Ralf es tut. Und ein Auto abzustimmen ist nun mal auch Aufgabe des Fahrers. Das ist nun mal das was Schumi und Alonso von bspw. Raikkonen unterscheidet. Die beiden haben einfach ein Gespür für das Auto und können Probleme oder Wünsche den Mechanikern vermitteln, auch weil sie vielleicht mehr Zeit investieren als andere!
    Ich habe noch keinen Fahrern bis spät in die Nacht im Fahrerlagern sitzen und sich mit seinen Mechanikern über Privates und Berufliches unterhalten sehen...und schon gar nicht Ralf

  9. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von linkinpark2020
    Ich, denn wenn du dir mal Berichte und alte Videos anschaust, ist es immer Michael gewesen der Ralf Training gegeben hat, sein Kart zusammengebaut hat uvm.! Selbst wenn du der Meinung bist, dass Ralf nicht durch den Namen Schumacher in die Formel 1 gekommen ist, dann aber auch nur weil Michael ihm als Kind das wenige Können beigebracht hat!
    Du meinst Fahrer wie Björn Wirdheim, Alexandre Premat, Lucas di Grassi, Mike Conway, Paolo Montin...? Laut Internet haben sie alle das Macau Rennen gewonnen!

    Ja, ganz einfach weil ein großer Name zwangsläufig Fans, Medien und Geld für das Team bringt. Ein Schumacher ist dank Michael nun mal ein Aushängeschild in der Formel 1. Bei welchem Team hat er denn die von dir angesprochene tolle Leistung gezeigt?

    Du weißt aber schon dass Montoya 2 Jahre weniger da gefahren ist und Ralf 3 seiner Siege in der Zeit vor Montoya geholt hat? Ralfs höchste F1-Fahrer-Platzierung war 4, Montoyas immerhin der dritte Platz mit 82 Punkten. Montoya hat pro Rennen mehr Punkte erfahren, und glaubst du im Ernst Mercedes holt sich danach Montoya und nicht Ralf, wenn Ralf besser ist? Geld-mäßig dürften die nicht weit auseinander liegen!

    Dann hörst du wohl nicht richtig hin. Hier zur Gedächtnis-Auffrischung:
    http://www.sueddeutsche.de/sport/wei...kel/121/85036/
    http://www.bild.t-online.de/BTO/spor...interview.html
    http://www.autobild.de/sport/formel/...rtikel_id=8821
    http://www.super-illu.de/leute/superstars_241186.html

    Gibt auch noch genügend andere Beispiele, kannst ja gern selbst nachsuchen! Und gerade weil sie Gegner und keine Brüder sind, war die Kritik von Ralf an Michaels legitimen Überholmannöver völlig schwachsinnig!

    Da stimme ich dir durchaus zu, doch Ralf nutzt den Namen Michaels in der Presse ganz geschickt aus, um sich selbst zu präsentieren und das ist nun mal unfair!

    Naja, dass das Auto nicht das Beste ist wissen wir wohl alle. Trotzdem ist ja im Moment möglich, bessere Ergebnisse einzufahren als Ralf es tut. Und ein Auto abzustimmen ist nun mal auch Aufgabe des Fahrers. Das ist nun mal das was Schumi und Alonso von bspw. Raikkonen unterscheidet. Die beiden haben einfach ein Gespür für das Auto und können Probleme oder Wünsche den Mechanikern vermitteln, auch weil sie vielleicht mehr Zeit investieren als andere!
    Ich habe noch keinen Fahrern bis spät in die Nacht im Fahrerlagern sitzen und sich mit seinen Mechanikern über Privates und Berufliches unterhalten sehen...und schon gar nicht Ralf
    Du widersprichst dir selber, einerseits sagts du, er hätte kein Talent und anderseits hat er Talent durch "Michaels Spezialtraining".
    Die Gewinner des GP Macao haben aber alle mindestens eine Chance bei einer Testfahrt sich zu beweisen bekommen. Ralf durfte ja 1996 auch den Jordan testen. Wenn er damals 2 sek. langsamer als seine Kollegen gewesen wäre, wäre er wohl nie genommen worden.
    Wieso fuhren dann Fahrer wie Michael Andretti, Ian Scheckter,David Brabham oder Christian Fittipaldi nicht 10 Jahre lang Formel 1, die hätten ja auch durch ihren Namen Geld bringen können ?
    Anscheinend weißt du nicht viel über Ralfs Karriere und willst ihn dennoch schlechtreden: Ralf holte seine 6 Siege für BMW von 2001 bis 2004, Montoya seine 4 Siege auch von 2001-2004, kannst du gerne alles nachschauen.
    Die Quellen die du hier bringst bringen mich (bis auf Süddeutsche Zeitung) alle zum Lachen
    Bild, super-ilu, autobild ... Du weißt schon, dass die Geschichten aus solchen Blättern meistens frei erfunden sind ??
    Ich habe Ralf weiterhin noch nie erlebt, wie er in einem TV-Interview (das kann ja nicht frei erfunden sein) über sein Bruder schlecht geredet hat.
    Zum letzten Punkt: Man kann seinen Fahrstil nicht von heute auf morgen umstellen. Wenn er doch 2006 eindeutig besser als Trulli war, muss man an seinen Fähigkeiten wohl kaum zweifeln, oder ?
    Ralf kann die Probleme oder Wünsche den Mechanikern sehr wohl vermitteln, ansonsten hätte er ja zwischen 2001 und 2004 keinerlei Erfolge feiern können. Den größten Fehler den Ralf je machen konnte, war halt, zu Toyota zu gehen.
    Ich habe nicht behauptet, dass Ralf so ein Fahrer wie Michael Schumacher oder Fernando Alonso ist, aber er sicher auch nicht so schlecht, wie du ihn machst.

  10. #90
    Mitglied Avatar von linkinpark2020
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    6.169
    Danksagungen
    1300

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von staind
    Du widersprichst dir selber, einerseits sagts du, er hätte kein Talent und anderseits hat er Talent durch "Michaels Spezialtraining".
    Ich habe wortwörtlich geschrieben:
    "...dann aber auch nur weil Michael ihm als Kind das wenige Können beigebracht hat!"
    Für mich kein Widerspruch
    Zitat Zitat von staind
    Wieso fuhren dann Fahrer wie Michael Andretti, Ian Scheckter,David Brabham oder Christian Fittipaldi nicht 10 Jahre lang Formel 1, die hätten ja auch durch ihren Namen Geld bringen können ?
    Du vergleichst jetzt nicht wirklich den Namen Schumacher mit Brabham oder Scheckter oder? Von welchem Namen sollen die denn überleben?
    Zitat Zitat von staind
    Ralf holte seine 6 Siege für BMW von 2001 bis 2004, Montoya seine 4 Siege auch von 2001-2004, kannst du gerne alles nachschauen.
    Trotzdem hatte er doch 3 Jahre mehr Zeit sich auf den BMW einzustellen und ihn zu verbessern, während Montoya als F1-Neuling kam. Ich bin sicher wir hätten im Mc Laren Mercedes den ein oder anderen Sieg mehr von ihm gesehen, wenn er nicht entlassen worden wäre
    Zitat Zitat von staind
    Die Quellen die du hier bringst bringen mich (bis auf Süddeutsche Zeitung) alle zum Lachen
    Bild, super-ilu, autobild ... Du weißt schon, dass die Geschichten aus solchen Blättern meistens frei erfunden sind ??
    Bild hin oder her, die Interviews dort sind doch wohl nicht frei ausgedacht, oder meinst du die haben ihn etwa nicht gefragt und alles selbst hingeschrieben? Klar kann man die BILD sonst kritisieren, aber an einem wortwörtlichen Interview kannst du doch nun nicht wirklich zweifeln?!
    Zitat Zitat von staind
    Ich habe Ralf weiterhin noch nie erlebt, wie er in einem TV-Interview (das kann ja nicht frei erfunden sein) über sein Bruder schlecht geredet hat.
    Ich ja!
    Zitat Zitat von staind
    Zum letzten Punkt: Man kann seinen Fahrstil nicht von heute auf morgen umstellen. Wenn er doch 2006 eindeutig besser als Trulli war, muss man an seinen Fähigkeiten wohl kaum zweifeln, oder ?
    Richtig, aber dann soll man doch nicht vor der Saison sagen, dass Siege realistisch sind - er hat das Auto doch selbst gefahren!
    Es wäre doch in Ordnung, wenn er sagt "Wir haben uns da mächtig verkalkuliert und müssen nun das beste draus machen" - aber nach wie vor zu behaupten dass er diese Saison noch mal ganz oben steht und vorallem dass er fahrerisch zu den besten 3 Piloten gehört grenzt ja wohl an Wahnsinn!!!

    Edit
    Sogar zitiert für dich:

    Ralf: „Du bist als Fahrer immer von deinem Auto abhängig. Im Minardi z. B. hätte auch mein Bruder keinen WM-Titel geholt. Ich zähle mich ganz sicher zu den stärksten drei Piloten"
    Klar Ralf!

  11. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    51
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von linkinpark2020
    Ich habe wortwörtlich geschrieben:
    "...dann aber auch nur weil Michael ihm als Kind das wenige Können beigebracht hat!"
    Für mich kein Widerspruch
    Du vergleichst jetzt nicht wirklich den Namen Schumacher mit Brabham oder Scheckter oder? Von welchem Namen sollen die denn überleben?
    Trotzdem hatte er doch 3 Jahre mehr Zeit sich auf den BMW einzustellen und ihn zu verbessern, während Montoya als F1-Neuling kam. Ich bin sicher wir hätten im Mc Laren Mercedes den ein oder anderen Sieg mehr von ihm gesehen, wenn er nicht entlassen worden wäre

    Bild hin oder her, die Interviews dort sind doch wohl nicht frei ausgedacht, oder meinst du die haben ihn etwa nicht gefragt und alles selbst hingeschrieben? Klar kann man die BILD sonst kritisieren, aber an einem wortwörtlichen Interview kannst du doch nun nicht wirklich zweifeln?!
    Ich ja!

    Richtig, aber dann soll man doch nicht vor der Saison sagen, dass Siege realistisch sind - er hat das Auto doch selbst gefahren!
    Es wäre doch in Ordnung, wenn er sagt "Wir haben uns da mächtig verkalkuliert und müssen nun das beste draus machen" - aber nach wie vor zu behaupten dass er diese Saison noch mal ganz oben steht und vorallem dass er fahrerisch zu den besten 3 Piloten gehört grenzt ja wohl an Wahnsinn!!!

    Edit
    Sogar zitiert für dich:

    Ralf: „Du bist als Fahrer immer von deinem Auto abhängig. Im Minardi z. B. hätte auch mein Bruder keinen WM-Titel geholt. Ich zähle mich ganz sicher zu den stärksten drei Piloten"
    Klar Ralf!
    In deinen Beitragen vorher klang es aber danach, dass er keinerlei Talent fürs Autofahren besitzt. 1997 als Ralf in die F1 kam hatte MS erst 2Fahrertitel, demnach kann ich Schumacher auf jeden Fall mit Brabham oder Scheckter vergleichen.
    3 Jahre ?? BMW stieg 2000 in die Formel 1 ein, 2001 kam Montoya.
    Ja in einem Mclaren würde sogar Ralf noch ein paar Siege feiern können, wenn dies Montoya noch getan hätte
    Nein, aber die Bild schreibt es anders hin, als es wörtlich gesagt wird. Wenn Ralf z.B. gesagt hätte, er würde mit Michael nicht immer klar kommen (was ja unter Brüdern auch normal ist), dann würde die Bild sofort schreiben: "Bruderkrieg in der Formel 1 - Ralf beleidigt seinen Bruder". Ohne Schlagzeilen würde die Bild gar nicht überleben können.
    Dann sag mir mal, wo er Michael während eines Interviews übelst beleidigt haben soll (außer Monaco 05) ?
    Ich schätze mal, dass der Toyota nach der Präsentation nicht der gleiche Toyota ist, denn Ralf momentan fährt. Der Toyota an sich scheint nicht schlecht zu sein, aber während die Aerodynamiker einen Schritt nach vorne machen sollten, fallen sie immer weiter nach hinten. Das Ralf sagt was er denkt ist ja nicht neu, aber sollte man einen Fahrer deshalb alle seine Erfolge schlechtreden ??
    Außerdem gehört ein Fahrer, der nicht denkt er wäre der Beste, nicht in die F1 !
    Oder hätte Ralf sagen sollen:"Ich bin dumm, kann nix und fahre 10 sek. langsamer als alle anderen" ???

  12. #92
    Mitglied Avatar von yaan
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    222
    Danksagungen
    43

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    Zitat Zitat von KiLLu06
    Ferrari Fan?

    Du bist das dümmste was ich je lesen kann, ...SRY so nen geschwafel von dir kann ich net LEIDEN!
    Ferrari-Fan? Nicht wirklich - aber ich kann ganz einfach McLaren-Mercedes nicht leiden (so wie es dir offensichtlich bei Ferrari geht). Aber das ist alles kein Grund ausfallend bzw. gleich beleidigend zu werden...mein kleines h4xXor-Kiddie. Also komm mal wieder runter und laß gut sein.

  13. #93
    Mitglied Avatar von MCM-optik
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    721
    Danksagungen
    26

    Standard Re: Formel 1 Saison 2007

    ich bin ein neutraler fan der formel1, hab weder präferenzen für fahrer noch für marken! aber dieser kotzbroken von ralf ist das letzte! michael konnte ich schon nicht leiden, weil er sich keine fehler eingestehen konnte, aber ralf?!
    Das Ralf sagt was er denkt ist ja nicht neu, aber sollte man einen Fahrer deshalb alle seine Erfolge schlechtreden ??
    eben nicht: ralf hat IMMER ne ausrede parat warum er langsam ist, schon IMMER! meine freundin sieht sich die formel1 auch schon seit vielen jahren mit an und ich hab ihr damals schon gesagt, wie ralf sich grundsätzlich rausredet. sie lacht jedes mal, wenn ralf mit was neuem kommt... und ich auch! nico stand im weg, wagen liegt nicht gut, zuviel verkehr, bei mir war die strecke nass usw... hab noch nie gehört, daß er sich mal selber nen fehler zugestanden hat. einfach nur armselig und lächerlich!!! gewisses fahrererisches können möchte ich ihm zugestehen, aber es reicht nicht für die formel1 und menschlich gesehen ein frustrierter mensch, der mehr als gerne alles auf andere schiebt. einfach nur billig....

  14. #94
    Mitglied Avatar von DJ Racer
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    in der Luft
    Beiträge
    450
    Danksagungen
    0

    Standard Mclaren Team

    Was meint ihr zum neuen WM- Führenden?? Wird Alonso benachteiligt im Mclaren Team, wie er es behauptete??

  15. #95
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Mclaren Team

    Achwas der kommt einfach net damit zu recht das der Hamilton besser ist als er

  16. #96
    Mitglied Avatar von Monrose
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    ...
    Beiträge
    2.092
    Danksagungen
    70

    Standard Re: Mclaren Team

    Mhh.. Ich weiß nicht, Alonso war besser heute bzw. schneller als Hamilton!

    Ich denke das er einfach nicht als "2.Fahrer" anerkannt möchte, da er in Renault immer die nummer 1. war..

    Abrer wer weiß, die Wahrheit weiß nur er selbst

  17. #97
    Mitglied Avatar von InsertScaryName
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    362
    Danksagungen
    10

    Standard Re: Mclaren Team

    ich denke auch dass er einfach eifersüchtig ist.. muss schon heftig sein für ihn.weltmeister geworden>team gewechselt>dann kommst son anfänger und stiehlt dir die show. der hat heut nach dem sieg kaum gegrinst Oo (k 2. net so toll aber hey, was die andren dafür tun würden..)

  18. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    338
    Danksagungen
    11

    Standard Re: Mclaren Team

    nöö der ist einfach eifersüchtig, er ist jung Weltmeister geworden und dann kommt schon so früh wieder ein Noob der für ihn das Ende seiner kurzen ära bedeuten könnte

  19. #99
    Mitglied Avatar von Monrose
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    ...
    Beiträge
    2.092
    Danksagungen
    70

    Standard Re: Mclaren Team

    Zitat Zitat von InsertScaryName
    ich denke auch dass er einfach eifersüchtig ist.. muss schon heftig sein für ihn.weltmeister geworden>team gewechselt>dann kommst son anfänger und stiehlt dir die show. der hat heut nach dem sieg kaum gegrinst Oo (k 2. net so toll aber hey, was die andren dafür tun würden..)
    Kann dir wirklich nur zu Stimmen, habe iaber bei 15-20 Übrigend Laps ausgeschaltet.(Bin Tischtennis spielen gegangen )
    Habe unter Kicker.de gelesen das der Chef Alonso mit geteilt hat das er ihn nicht überholen soll obwohl er grade vor hatte zu überholen, da er schneller war.
    In dieser Situation wäre ich auch Stink sauer, er hat ein Ruf zu verlieren und Hamilton nicht da er neu ist und sowieos keiner sehr große Erwartungen hatte, aber Alonso ist Weltmeister.

  20. #100
    Mitglied Avatar von DJ Racer
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    in der Luft
    Beiträge
    450
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Mclaren Team

    Ich denke Alonso soll statt Worte sprechen Taten zeigen!!

Seite 5 von 20 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •