Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    934
    Danksagungen
    826

    Standard mkv-Videos schneiden

    Hab jetzt bei einem mkv-Video (x264/ogg) gemerkt, dass ich gern die ersten 30 Sekunden entfernen würde. Gibt es irgendeine bequeme Möglichkeit, oder geht die Bearbeitung nur an den mpeg2-Streams?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    669
    Danksagungen
    6

    Standard Re: mkv-Videos schneiden


  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    934
    Danksagungen
    826

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    avidemux kann mit mkv leider nicht umgehen.

    Ein paar andere Fragen haben sich auch noch ergeben:
    - Wie kann ich einer mkv-Datei nachträglich eine Kapitelliste hinzufügen? Wie erstellt man so eine manuell?
    - welchen sar-Wert muss ich angeben, wenn ich ein 2,35:1 Video codieren möchte?

  4. #4
    WorldShaper
    Gast

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    mkvmerge zum muxen also auch für die Kapitelliste. Dafür ist auch dann direkt eine GUI dabei. Im Packet ist auch mkvextract zum demuxen dabei. Die GUI dafür gibts aber irgendwo einzeln als Projekt.

    Einfach mal nach allem bei google suchen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von L.A.T.
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.034
    Danksagungen
    390

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Zitat Zitat von StevenBiko
    Ein paar andere Fragen haben sich auch noch ergeben:
    - Wie kann ich einer mkv-Datei nachträglich eine Kapitelliste hinzufügen? Wie erstellt man so eine manuell?
    Das MKV komplett in MKVMerge öffnen, und einfach die Kapitelliste unter "Global" -> "Chapters" neu anfügen. Du brauchst nichts anderes erneut einstellen, wenn der Film ansonsten zuvor korrekt gemuxt wurde.
    Eine eigene Kapitelliste kannst du im Chapter-Editor erstellen.

    - welchen sar-Wert muss ich angeben, wenn ich ein 2,35:1 Video codieren möchte?
    Wenn es von der DVD kommt ganz normal als 16:9 behandeln, ansonsten hatte Michi hier ja einen Link gepostet.

    Die Splitfunktion von MKVMerge kann man übrigens zum schneiden benutzen. das geht aber nicht framegenau, da nur an I-Frames geschnitten werden kann.
    Wenn du die Möglichkeit hast vor dem Encoden in MPEG2 zu schneiden, wäre das sehr ratsam.

    greets
    L.A.T.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    934
    Danksagungen
    826

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Hab gerade festgestellt, dass der sar-Wert völlig irrelevant ist. Es gibt ja den Matroska-Container, wo man das Seitenverhältnis einstellen kann.

    Wie sieht denn so eine Kapiteldatei aus? Kannst du mal ein Beispiel posten? Hab sowas noch nie gesehen.

  7. #7
    Mitglied Avatar von L.A.T.
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.034
    Danksagungen
    390

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Zitat Zitat von StevenBiko
    Hab gerade festgestellt, dass der sar-Wert völlig irrelevant ist. Es gibt ja den Matroska-Container, wo man das Seitenverhältnis einstellen kann.
    Irrelevant ist der Wert natürlich nicht. Wenn du --sar x:y in der Kommandozeile mit angibst, kannst du dir halt die manuelle Rechnerei sparen.

    Für die die es interessiert:
    Mit --sar schreibt x264(!) das AR-Flag in den Bitstream, nicht in den Container, auch wenn als MKV ausgegeben wird. Beim muxen mit mkvmerge wird das Flag ausgelesen in den Container geschrieben und aus dem Bitstream wieder gelöscht. Das kann man ganz leicht testen, wenn man mit mkvextract mal einen RAW-Stream aus einem mit mkvmerge (!) gemuxten File extrahiert und abspielt. Die Anamrorph-Korrrektur ist dann nicht mehr vorhanden.


    Wie sieht denn so eine Kapiteldatei aus? Kannst du mal ein Beispiel posten? Hab sowas noch nie gesehen.
    Muß in einer Textdatei als OGG-Format vorliegen, damit mkvmerge das lesen kann. Sieht dann so aus:

    CHAPTER01=00:00:00.000
    CHAPTER01NAME=Chapter 1
    CHAPTER02=00:06:38.960
    CHAPTER02NAME=Chapter 2
    CHAPTER03=00:09:13.600
    CHAPTER03NAME=Chapter 3
    CHAPTER04=00:16:07.360
    CHAPTER04NAME=Chapter 4
    CHAPTER05=00:18:42.520
    CHAPTER05NAME=Chapter 5
    CHAPTER06=00:24:32.400
    ....

    Wie man das von einer DVD bekommt steht in meinem Tut.
    Ansonsten in MKVmerge selber machen.

    greets
    L.A.T.

  8. #8
    Mitglied Avatar von akapuma
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    587
    Danksagungen
    0

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Zitat Zitat von L.A.T.
    Muß in einer Textdatei als OGG-Format vorliegen, damit mkvmerge das lesen kann. Sieht dann so aus:
    Warum OGG? Ich nenne es TXT, und mkvmerge kann's lesen.

    Gruß

    akapuma

  9. #9
    Scheibenweltbewohner

    Moderator

    Avatar von TomKeller
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    überall & nirgendwo
    Beiträge
    10.813
    Danksagungen
    1030

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Ist bestimmt nur ein Mißverständnis. Das ist schon 'ne Text-Datei - aber der Aufbau dieser Text-Datei ist eben mit dem bei OGG verwendeten Kapitelformat identisch . Daher auch:
    Zitat Zitat von L.A.T.
    (...) Muß in einer Textdatei als OGG-Format vorliegen (...)
    Wenn man also ein Tool hat, das Kapitel von einer DVD als TXT-Datei exportieren kann, muß man halt das "OGG" Format wählen (falls das Tool das beherrscht)...

  10. #10
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    934
    Danksagungen
    826

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Zitat Zitat von Tom Keller
    Ist bestimmt nur ein Mißverständnis. Das ist schon 'ne Text-Datei - aber der Aufbau dieser Text-Datei ist eben mit dem bei OGG verwendeten Kapitelformat identisch . Daher auch:

    Wenn man also ein Tool hat, das Kapitel von einer DVD als TXT-Datei exportieren kann, muß man halt das "OGG" Format wählen (falls das Tool das beherrscht)...
    Und wenn ich einen Film aus dem Fernsehen aufnehmen und selbst Kapitel setzen möchte? Wie gehe ich da vor?

  11. #11
    Scheibenweltbewohner

    Moderator

    Avatar von TomKeller
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    überall & nirgendwo
    Beiträge
    10.813
    Danksagungen
    1030

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Na du schreibst so 'ne Datei wie "L.A.T." es oben gepostet hat und speicherst die mit der Endung TXT - ganz einfach ...

  12. #12
    Mitglied Avatar von L.A.T.
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    2.034
    Danksagungen
    390

    Standard Re: mkv-Videos schneiden

    Zitat Zitat von akapuma
    Warum OGG? Ich nenne es TXT, und mkvmerge kann's lesen.

    Gruß

    akapuma
    Zitat Zitat von Tom Keller
    Ist bestimmt nur ein Mißverständnis. Das ist schon 'ne Text-Datei - aber der Aufbau dieser Text-Datei ist eben mit dem bei OGG verwendeten Kapitelformat identisch . Daher auch:

    Wenn man also ein Tool hat, das Kapitel von einer DVD als TXT-Datei exportieren kann, muß man halt das "OGG" Format wählen (falls das Tool das beherrscht)...
    Genau so ist es natürlich gemeint.

    greets
    L.A.T.

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •