Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Passwort-Vergesser Avatar von VanDyk
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    Hinterm ALDI links
    Beiträge
    2.173
    Danksagungen
    45

    Standard [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Moin moin Ihr Ostergullis,

    Also folgender Plan/Idee:

    Ich bin im Besitz einer Tassimo Kaffeemaschine und trinke oft den guten Jacobs Kaffee.
    Aber eig. umständlich und nervig finde ich, das die Maschine immer nur eine Wassermenge für kleine Kaffeetassen automatisch einlaufen lässt, ich aber immer aus Kaffeepötten die braune Pracht trinke und manuell Wasser nachlaufen lassen muss damit die Tasse gefüllt ist.
    Nebenbei ist mir die "normale Portion" auch zu stark.

    Meine Idee: Einfach einen Barcode von einer T-Disc scannen, ausdrucken und auf die Jacobs T-Disc kleben welche die Tassimo dazu bringt die Tasse richtig zu füllen.

    Ich weiß net genau ob es überhaupt T-Discs gibt die die Tassen (Pötte) ganz füllen? (Latte Machiatto vieleicht?) Sollte es sowas geben, könnte mir den jemand in guter Qualität einscannen?

    Damit ich weiter probieren kann

    *thx*

    VanDyk

  2. #2
    Mitglied Avatar von buxtehude
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    right here
    Beiträge
    3.228
    Danksagungen
    21

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Hi,

    hier eine Erklärung der Codes, vllt. kannst du dir daraus selbst etwas basteln.:
    Espresso -> 061469
    Caffè Crema Vollmudig intensiv -> 063777
    Caffè Crema Sanft & Mild -> 063937
    Krönung -> 063456
    Milch T-Disc -> 061827
    Twinings Earl Grey -> 032711

    Die Kaffesorten haben alle den Anfang 06 der Earl Grey hat 03. Die dritte Stelle vermute ich ist die Wassermenge. Das Krönung und die beiden Crema Sorten immer ungefähr gleich viel ist.
    Die letzten drei Ziffern sind irgendwie Brühdauer, Temperatur und ich denke noch ein dritter mir noch unbekannter Faktor.

    Zusammenfassung:
    -Ersten beiden Ziffern erkennt, ob Kaffe oder Teesorte
    -Dritte Ziffer Wassermenge
    -Letzten drei noch unbekannt.
    Viel Spass damit

  3. #3
    Mitglied Avatar von Klopfer
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Hasenstall
    Beiträge
    1.647
    Danksagungen
    56

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Hö?
    Wenn die Wassermenge durchgelaufen ist kannst du doch einfach den Knopf drücken und Wasser läuft nach?
    Warum so umständlich??

    Bis denne,

    eure Klopfer

  4. #4
    Mitglied Avatar von Colin McRae
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    17 m² Chaos mit Bad
    Beiträge
    1.032
    Danksagungen
    646

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    weil die Machine automatisch mehr Wasser durchlaufen lassen soll. Von Hand nochmal drücken is nervig auf die Dauer

  5. #5
    Passwort-Vergesser

    (Threadstarter)

    Avatar von VanDyk
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    Hinterm ALDI links
    Beiträge
    2.173
    Danksagungen
    45

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    ..das was Colin McRae sagt

    Vor allem richtig geil: Tassimo Pad rein, aufheizen, laufen lassen, kurz auf's Klo während die Maschine die Tasse füllt, ich wieder vom Klo zurück komme, dann ist das manuelle nachlaufen lassen oft nicht mehr möglich weil die Tassimo wieder auf "Standby" bzw. neues Pad geschaltet hat . Sicher kann ich dann einfach den Deckel auf und zu machen. Aber viel einfacher ist es doch mit dem entsprechendem Strichcode wo ich beruhigt morgens die Zähne polieren kann beim einlaufen lassen


    @buxtehude:
    thx für deine Info's, wir kommen der Sache näher.
    (ideal wäre natürlich ein fertiger Strichcode ;-) Oder aber genau der Pad/Code wo die Tasse jut gefüllt ist.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    77
    Danksagungen
    0

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Höhö... den Thread kram ich jetzt raus.

    Hat sich hier was getan? Finde es nicht altzu schlimm nochmal auf den Knopf zu kloppen. Aber die Idee ist klasse.

    Ich suche immer noch nach ner Möglichkeit die T-Disc selber zu befüllen. Der Aufbau ist theoretisch Denkbar einfach. Anstatt der Alufolie nimmt man nen Schraubverschluss damits beim Druck nicht explodiert, Und die Barcodes können jawohl gewechselt werden. Gibt es da was?

    Hier blicke ich noch neidisch auf die Senseobesitzer mit Ihren Austauschbaren Pads. Was ich auch als Grund für den großen Erfolg ansehe. So ist es immer, siehe im Konsolenbereich... das was am leichtesten zu flashen oder ähnliches ist, gewinnt.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Zitat Zitat von buxtehude
    Hi,

    hier eine Erklärung der Codes, vllt. kannst du dir daraus selbst etwas basteln.:

    Viel Spass damit
    Das ist totaller Schwachsinn, diese sind nur interne Codes und haben nichts damit zu tuen!

    Scan mit bitte den Barcode ein und ich schicke dir einen wo du auch 300ml rauslassen kannst! Die Wasserregulation geht noch am einfachsten, bei dem Rest brauch ich ein Termometer und volle Pads, lol


    Zitat Zitat von HerrSonderfall
    Ich suche immer noch nach ner Möglichkeit die T-Disc selber zu befüllen. Der Aufbau ist theoretisch Denkbar einfach. Anstatt der Alufolie nimmt man nen Schraubverschluss damits beim Druck nicht explodiert, Und die Barcodes können jawohl gewechselt werden. Gibt es da was?
    Die Milchpads können problemlos nachgefüllt werden!
    Der rest ist nicht wirklich problemlos Vorallem die (=Kaffepads) haben einen Filter, ich denke mehr als 2-3 nutzen ist rein deswegen nicht drin
    Geändert von BleedR (14. 01. 2009 um 21:41 Uhr)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    48
    Danksagungen
    17

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Auch wenn ich diesen Thread wieder aufwärme, für mich war das Thema heute ganz aktuell und ich habe diesen Thread über Google gefunden. Da mir Gulli schon häufiger geholfen hat, würde ich hier gerne meine Recherche-Ergebniss beitragen.

    Hilfreiche Seiten zum Thema:
    http://www.chaosweib.com/2011/01/08/...-tipps-tricks/
    und vor allem
    http://blog.chapmanconsulting.ca/wik...20Hacking.ashx

    Auf der zweiten genannte Seite (http://blog.chapmanconsulting.ca/wik...deCreator.ashx) gibt es ein Programm, mit dem man sich einen Barcode erstellen kann, den man ausdrucken und auf eine T-Disc kleben kann.

    Über diese Barcodes kann man steuern, wie viel Wasser durch die Tassimo laufen soll. Man kann also z.B. den Code seiner normalen Kapsel nehmen und nur die Wassermenge verändern. Dann den Code ausdrucken und auf alle Kapseln kleben.

    Die Nummer, die auf den normalen Kapseln gedruckt ist, kann man nicht gebrauchen. Stattdessen ist der Code direkt auszulesen, z.B. mit einer App fürs Handy, die den Interleaved 2 of 5 Barcode kennt. (Für Android z.B. QuickMark, kostenlos in GooglePlay)

    Der Code von der Reinigungs-Disc ist z.B. 078795. Dabei ist die letzte Ziffer eine Prüfziffer. Den Code (ohne die Prüfziffer) wandelt man in die Binärdarstellung um: 00001111011000111 kommt dann dabei heraus. Für die Umwandlung von Dezimal -> Binär gibt es viele Internetseiten, der genannte Barcode Creater kann das aber auch.

    Jetzt wird es interessant. Man teilt die Binärdarstellung folgendermaßen auf:
    0000 11 110 1100 01 11
    Jeder Abschnitt der Binärdarstellung hat eine bestimmte Funktion. Von rechts nach links sind das Wassertemperatur, schnelle oder langsame Füllung mit oder ohne Durchsickern, Füllmenge, Durchfluss(geschwindigkeit?), Reinigung. Wofür die voranstehenden Nullen sind konnte ich nicht herausfinden, bei einer Kaffeesorte war dort 0100, ansonsten hatten meine anderen Pads dort alle nur 0000.

    Die Einstellungen können hier abgelesen werden: http://blog.chapmanconsulting.ca/wik...cDecoding.ashx
    Das wichtigste ist die Füllmenge. Ich habe dort als größtmöglichen Wert (mit 1111) eine Menge von 240ml erreicht, was für meine Becher ausreichend ist. Auf Basis der Reinigungs-Disc ergibt sich dann folgender Code: 0000 11 110 1111 01 11.

    Hier meine Ergebnisse / Versuche:
    Milka Kakao: 066655, 0000 11 010 0000 10 01
    Caffe Crema: 064095, 0000 11 001 0000 10 01
    Früchtetee: 033541, 0000 01 101 0001 10 10
    Sahne zum Kakao: 061827, 0000 11 000 0010 01 10
    Jacobs Krönung 344197, 0100 00 110 0111 00 11 => 200 ml
    Reinigungsdisc: 078795, 0000 11 110 1100 01 11 => 93°, 190 ml
    0000 11 110 1100 01 00 => kalt!, 190ml
    0000 11 110 0000 01 01 => warm, 100ml
    0000 11 110 1101 01 10 => 83°, 200 ml
    0000 11 110 1110 01 11 => 93°, 225 ml
    079273, 0000 11 110 1111 01 11 => 93°, 240 ml

    Hier die zwei nützlichsten (225ml, 240ml) als Bild:

    Getestet mit einer Tassimo T4000, alles hier genannte ohne Garantie / Gewähr und auf eigene Verantwortung.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Heyho, sorry dass ich diesen Thread jetzt nochmal ausgrabe, aber ich bin ebenfalls durch Google hier drauf gestoßen und war mit den (meiner Meinung nach unvollständigen) Ergebnissen im englischen Wiki nicht ganz zufrieden ^^
    Nach einigen Tests habe ich festgestellt, dass die im Patent festgehaltene Codierung der Bits nicht ganz dem entspricht, was bei mir letzten Endes aus der Maschine kommt
    (hier nochmal der Link: http://www.google.com/patents/US7231...coffee+barcode unter "TABLE 3" steht die angebliche Reihenfolge)
    Hier meine Ergebnisse:
    Der Barcode ist wie triox schon meinte im interleaved 2 of 5 codiert, wobei die letzte
    Ziffer eine Prüfziffer darstellt. Wandelt man die Dezimalzahl (ohne Prüfziffer) nun ins
    Binäre Zahlensystem um erhält man eine 16 Bit lange Binärzahl.

    So weit stimmt alles überein.

    Nun zu meinem Ergebnis:
    Die Aufteilung der 16 Bit ist eine andere, als die auf die sich triox (und auch das
    von ihm erwähnte Wiki) bezieht. Anders als im Patent angegeben habe ich folgende
    Aufteilung erarbeitet: (Achtung im Binärsystem fängt man i.d.R. von rechts an zu zählen)
    Bit 0 & 1: Temperatur (von 00 "Kalt" bis 11 "90°C")
    Bit 2 & 3: Schnelle / Langsame Füllung mit oder ohne Durchsickern
    Bit 4 & 5: Durchfluss (von 00 "langsam" bis 11 "schnell")
    Bit 6 - 10: Füllmenge (von 00000 "50ml" bis 11111 "300ml")
    Bit 11 & 12: Reinigung
    Bit 13 - 15: "Error Checking" (Bei mir immer 000)

    D.h. die Bits werden so aufgeteilt: 000 XX XXXXX XX XX XX
    (Achtung: Bei mir waren es 5 Bits für die Füllmenge !! Nicht nur 4; Dafür sind es beim
    Durchfluss nur 2 anstatt 3. Außerdem ist die Reihenfolge etwas vertauscht)
    Für die Temperatur, die Art der Füllung / des Durchsickerns (Charge) und die Reinigung (Purge) kann folgende Tabelle verwendet werden: http://blog.chapmanconsulting.ca/wik...cDecoding.ashx
    Die Parameter für den Durchfluss und die Füllmenge sind anzupassen.

    So, sorry nochmal für die Grabschändung aber ich wollte das hier nicht so einfach stehen lassen falls noch andere die gleiche Intension haben.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Hallo zusammen,

    ich habe eine T55. Hier wird nicht der Interleaved 2/5 ausgelesen, sondern der 2te Strichcode auf den T-Discs.

    Weiß einer zufällig wie hier die Aufteilung ist?

    Ich habe bereits herausgefunden, dass der 2te Code nach dem UPC_E Standard codiert.

    Z.B.: Espresso Ristretto
    Interlieved 2/5:
    061469
    000 11 00000 00 00 10 (ohne Prüfziffer)

    UPC_E
    15221859 upc_e
    101110011101000001001 (ohne Prüfziffer)

    Über eine Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Re: [S] Tassimo (T-Disc) Barcode von "Großer Tasse"

    Hey Gunyfred,

    Ich schätze, dass der zweite (von dir erwähnte Strichcode) eine
    Art ID darstellt (zum identifizieren des Produkts).
    Spontan würde ich sagen, dass die T55 intern einen Speicher besitzt,
    mit dem der Eingescannte Strichcode abgeglichen wird und entsprechend
    der einprogrammierten Werte die Maschine dann das entsprechende
    Programm durchlaufen lässt...
    In dem Fall wäre die einzige Möglichkeit einen Original-Strichcode einer
    anderen Disc zu verwenden (welche das Programm hat, welches man stattdessen verwenden möchte).
    Oder man programmiert den Speicher der Maschine um, was jedoch wahrscheinlich
    doch etwas zu viel Aufwand wäre ^^

    Ich besitze leider keine T55 deshalb sind das jetzt nur Vermutungen!

  13.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •