Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 38 von 38
  1. #21
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von klomann123
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    im Astra H
    Beiträge
    524
    Danksagungen
    121

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    hallo,

    nachbar war da *g*



    so siehts von innen aus
    also mit büroklammern usw. tut sich garnix
    komm zwar rein aber tut sich sonst garnix auch mit leichten bewegungen usw.

    überlege nur grade ob wenn die klappe zu ist die schraube unten abschrauben kann :-(

    jemand erfahrung?


    mh naja pickset ob das wegen dem kleinen schloss lohnt?

  2. #22
    Mitglied Avatar von LordOfTheFlame
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    5.702
    Danksagungen
    8

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    du musst mit der Bueroklammer auch nicht einfach nur in das Schloss und das wars - ich sagte doch du solltest mal suchen wie ein Schloss funktioniert. Wenn du dann nicht mit einem IQ unter 80 durch die Welt laeufst solltest du wissen, was du machen musst.

  3. #23
    Mitglied Avatar von sebone
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Millerntor
    Beiträge
    6.401
    Danksagungen
    2759

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    hatte vor ein paar tagen das gleiche problem. war der briefkasten von meiner schwester und das schloss hat von innen und aussen genauso ausgesehen.

    meine schwester war nicht da und ich brauchte unbedingt einen brief (für mich) aus ihrem briefkasten. ich habe einen schraubenzieher unten in den briefkasten gesteckt und gehebelt. dadurch konnte ich die klappe so einen spalt öffnen, dass ich meinen brief schon berühren konnte. leider habe ich dann zu doll gehebelt und das schloss ist gebrochen.
    habe einfach ein neues gekauft (€13,80) und meine schwester hat es nichtmal gemerkt. sind sonst keine weiteren spuren am briefkasten.

    so könntest du es mal versuchen.

    alternative:
    schmeiss nachts einen böller mit ordentlich durchschlagskraft rein, lass den briefkasten damit aufsprengen (wenn keine wichtige post drin ist) und beschwerde dich am nächsten tag beim hausmeister, dass kinder sich an deinem briefkasten vergriffen haben. der sollte sich dann eigentlich um den rest kümmern.

  4. #24
    Gesperrt Avatar von infofilter
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    jetzt neu: aufm land
    Beiträge
    4.167
    Danksagungen
    112

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    also kein schließarm, hmm. der bolzen steckt vermutlich hinten in einem schließkopf? hebeln bringt dann nichts, außer hochgebogene ecken. in dem falle rate ich zu:

    aufbohren!

    aufbohren!

    aufbohren!


    immer noch.


  5. #25
    Mitglied Avatar von kandor
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    FlyingSpaghettiWorld
    Beiträge
    1.213
    Danksagungen
    505

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    @klomann123

    ist zwar wie schon gesagt eine Fummelei, aber im Prinzip brauchst du nur den hinteren Sprengring (das schwarze Teil was am Vierkant im Bild ist) entfernen. Z.B. mit einen Uhrmacherschrauberdreher zwischen zwei Finger durch den Schlitz jonglieren an der entsprechenden Stelle ansetzen und mit einem Finger der anderen Hand drücken oder ziehen jenachdem in welcher Richtung der Springring gezogen werden muß. (Tip: Den Uhrmacherschraubendreher kann bzw. sollte man mit einen Gummi an den Finger sichern - sicher ist sicher - nicht das er gleich beim ersten Versuch hinein fällt).

    Neben den anderen bereits im Thread angesprochen Methode gäbe es noch eine weiter, jedoch brutale Methode: mit etwas stabilen (halt etwas, was nicht gleich wegbricht), das sich als Hebel eignet ins Schloß gehen/stecken und den Zylinder aufreißen/rumdrücken, das Schloß (bessergesagt der Zylinder) wird für gewöhnlich nur von Messingstiften blockiert, diese brechen dann weg - allerdings sei gesagt, wenn es schief geht hilft dann nur noch Aufbohren oder das Entfernen des hinteren Sprengringes - aber normalerweise schafft man das.

  6. #26
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von klomann123
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    im Astra H
    Beiträge
    524
    Danksagungen
    121

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    hallo,



    also das teil 1 kann ich ein wenig nicht weit nach oben ziehen (reicht nur leider nicht)

    und teil 2 sitzt bombenfest
    müsste mir erst dann mal so nen werkzeug holen weil mit meinen schraubenschlüssel oder so komm ich da net ran

    nur ob sich das lohnt?
    gibts nicht noch ne besserre möglichkeit? bzw. lohnt sich dann vileicht doch eher ein pickset?

    THX!! für eure hilfe bisher!

  7. #27
    Gesperrt Avatar von infofilter
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    jetzt neu: aufm land
    Beiträge
    4.167
    Danksagungen
    112

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    du wirst noch lange fragen.


  8. #28
    Mitglied Avatar von 23766426
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    1.548
    Danksagungen
    2

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Einen Meisel oder etwas ähnlich stabiles auf das Schloss setzen und einmal feste mit dem Hammer draufhauen. Das Schloss ist ohne Schlüssel ohnehin wertlos.

    Bei unserem Briefkasten hat das wunderbar funktioniert, inklusive dem Einsetzen eines neuen Schlosses war die Sache innerhalb weniger Minuten erledigt.

  9. #29
    Mitglied Avatar von kandor
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    FlyingSpaghettiWorld
    Beiträge
    1.213
    Danksagungen
    505

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Sprengring entfernen (nicht den Rest des Vierkants, der gehört zum Zylinder und ist natürlich bombenfest) dann fällt Teil 1 ab. Wenn das nicht geht ...

    Weiteres ausprobieren:

    Schlüssel suchen, die passen könnten und probieren das Schloß zu öffnen; mit Gefühl und etwas Geduld hin- und herdrehen und dabei leicht schräg verkanten - normalerweise lässt sich fast jedes Schloß so öffnen. Wenn du keinen passenen Schlüssel findest ...

    Nochmal mit Schere, Schraubendreher, Roladennadeln (also mehrere) usw. probieren. Wenn das auch fehl schlägt ...

    Überlegen ob du etwas investieren willst. Pickset kaufen (wenn du es aber mit Roladennadeln nicht geschafft hast, dann wirst du damit wahrscheinlich auch scheitern) oder zum Schlüsseldienst gehen.
    Nicht? OK, brutal werden!

    Ins Schloß mit einem stabilen Werkzeug gehen und rumreißen, eine gute Hebelwirkung ist von Vorteil.

    Oder: Aufbohren!

    Oder: Die Klappe verbiegen!

  10. #30
    Mitglied Avatar von Indianer
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    5.253
    Danksagungen
    291

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    ´n einfachen doppelbart bekommste mittm bissken fummeln auf.
    bastel dir aus unverbiegbaren draht ´n werkzeug womit die stifte in die richtige position bringst. das geht mit draht und zange. es gibt draht zu kaufen der dünn ist und problemlos ins schloss passt. vorne biegst du dann ca. 3mm zunem rechten winkel. das werkzeug benutzt du dafür um die stifte in die richtige position zu bringen das der zylinder sich später dreht. dann brauchst du nur noch ein etwas stabileres stück metal, womit du den schliesser drehen kannst und testen kannz ob die stifte in der richtigen position sind. dieses stück metal führst du soweit ins schloss ein bis du ´n stabilen halt hast zum drehen. mit dem anderen werkzeug tastest du dann die stifte ab und drehst mit dem anderen werkzeug immer wieder. vergiss nicht das er in beide richtungen stifte hat, die du richtig positionieren musst. das sind aber meisst nur je 2 stifte, mittm bissken geschick bekommste das hin.

    oder... schnapp dir ´ne welle, die man vorne aufner bohrmaschiene aufsetzen kann mitnem adapterstück worauf du ne passende nuss setzt, die du hinten an dem schliessharken befestigst. geb dann stoff, damit bekommstes auch garantiert auf. mit welle meine ich diese bohrmaschienenaufsätze, die flexibel in verschiedenen richtung sich drehen. gibz im baumarkt!

    oder... (einfachste methode) nehm ne bohrmaschiene und bohrs auf. dauert ne ganze minute und bei dieser methode is der erfolg garantiert.

    du machses dir nur unnötig schwer. entscheide dich für eine methode. alle 3 funktionieren. du musst dich nur rantrauen. falls du dich nich traust, dann bleiben dir 3 möglichkeiten.

    1. du sagst bekannte oder freunde oder der familie bescheid, das die dir eben helfen.

    2. du bezahlst den schließdienst mit knapp 100 euro.

    3. du rufst deinen mietverein an und fragst ob die noch ´n schlüssel besitzen oder ob die sich darum kümmern können. beim WV (wohnungsverein) gehört das zum kostenlosen service.

    falls du dich selber entscheiden willz das zu knacken: trau dich nur. du kannst da nix kaputt machen. das schloss ist bereits so gut wie im eimer ohne schlüssel. kommt der haustechniker, dann fackelt der auchnich mehr lange und greift zum bohrer, weil das schloss nicht mehr benutzt werden kann. da lohnt sich die fummelei ums knacken nichmehr fürn billigschloss.

    Indianer

  11. #31
    Mitglied Avatar von ayahusa*
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    382
    Danksagungen
    180

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Zitat Zitat von klomann123
    also mit büroklammern usw. tut sich garnix
    komm zwar rein aber tut sich sonst garnix auch mit leichten bewegungen usw.
    Informier dich wie schon erwähnt, wie ein Schloss funktioniert!
    Das ist eigentlich recht simpel.
    Einfach eine Büroklammer, starken Draht o.Ä. nehmen und diesen als "Pick" fungieren lassen.
    Dann noch eine Nagelschere die als "Spanner" dient und offen ist die Kiste...

  12. #32
    Mitglied Avatar von pebe
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    schließfach 13a
    Beiträge
    1.007
    Danksagungen
    38

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    was is nun draus geworden??
    so ein aufwand wegen so ein furz schloß

  13. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    324
    Danksagungen
    14

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Das sind doch noch Uralschösser. Die bekommt man mit fast jedem spitzen Gegenstand innerhalb von 10-20 Sekunden auf, sogar mit 'ner Nagelfeile, ohne das Schloss kaputt zu machen.

    Da das Schloss kaputt gehen durfte, hätte man einfach ein dünnes Eisenstück auf den Riegel legen und mit dem Hammer kräftig draufhauen oder einen Schraubenzieher in's Schloss stecken und mit ein bisschen Kraft nach oben oder unten drehen können. Da wäre dann auch nur das Schloss hin.

    Auseinanderbauen, Knacken, aufbrechen, bohren. Was für ein Aufwand.

  14. #34
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)


  15. #35
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Aber erfunden hams die Polen...

    Gruss
    Tim

  16. #36
    Don Bommel
    Gast

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Da wird sich der TE aber freuen.
    Nach 2 1/2 Jahren bekommt er endlich seinen Briefkasten auf

  17. #37
    Gesperrt
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    3.319
    Danksagungen
    8

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    Zitat Zitat von Don Bommel
    Da wird sich der TE aber freuen.
    Nach 2 1/2 Jahren bekommt er endlich seinen Briefkasten auf
    Nicht nur Briefkästen, so kann man auch alte Autos öffnen.

  18. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    158
    Danksagungen
    0

    Standard Re: briefkasten knacken - bitte helfen (mein eigener)

    warte auf den briefträger der macht dann das schloss auf ?

  19.  
     
     
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •