Seite 1 von 375 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 7.485
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    280
    Danksagungen
    0

    Standard Abmahn-Laberthread

    Bitte hier über die p2p Abmahnwelle weiterlabern oder diesen Thread löschen falls ich einen Nachfolger des geschlossenen "Logidingsda" übersehen hab.

    Regeln:
    * Keine Beleidigungen, sowas wie "Die Wixxer der Kanzlei [censored] haben nicht mehr alle Latten am Zaun!!1elf" machen nur dem Forumsbetreiber Ärger. Der Rest weiss das bereits.

    * Nicht auf FS4ALL oder offensichtliche Trolle dieses Kalibers eingehen. Es bringt nix, du kannst genauso versuchen eine Parkuhr zu belabern. Die wissen alles, vor allem besser und immer dass "zahlen" die einzige Lösung ist und der Rest keine Ahnung hat. Wenn ich an einer Abmahnkanzlei oder einem Schweizer "Datenerfassungsverein" wie Logistep/Copyright Solutions beteiligt wäre würd ich das auch schreiben und schonmal den Porsche-Leasingkatalog wälzen.

    * Abmahnagenturen lesen hier mit und es gibt Accounts, die lediglich Unruhe stiften wollen. Wenn sich hier einzelne aufführen wie Paviane im Testosteronrausch bringt das nichts. Wenn hier einzelne behaupten, daß wegen einem MP3 oder einem Fickfilm^wHoppelwestern eine Hausdurchsuchung stattfinden wird, so ist das in 99.9999% Bullshit. Hausdurchsuchungen gibts nur im STRAFRECHT, Abmahnungen sind ZIVILRECHT. Die Anwälte haben keinen Einfluss auf das, was der Staatsanwalt macht. Was wird der bei tausenden Anzeigen wohl machen?

    * keine pers. rückverfolgbaren Daten wie Realnames, Emails, IPs oder Aktenzeichen veröffentlichen.

    * Im Datensammelthread bitte abgemahntes File, Datum, Kanzlei und Co eintragen, dort nicht labern. Siehe http://board.gulli.com/thread/663847...-und-konsorten

    * Keine Vollquotes. Jeder hier kann lesen, ein einfaches "@Laberbacke: AOL!" reicht in 99% aller Fälle völlig aus.

    Wer sich nicht dran hält, dem wünsche ich Krätze und zu kurze Arme.

    Kurzzusammenfassung für Anfänger:

    Q: "Dürfen die das?"
    A: Die dürfen es. Zumindest versuchen.

    Q: "Zahlt meine Rechtsschutz?"
    A: Nein. Bei angeblichem Vorsatz zahlt eine RV nicht.

    Q: "kennt jemand einen Anwalt?"
    A: Klar. Dann bekommt der etwa 100-200€ für eine Erstberatung statt der Abmahnanwalt. Das ist besser als zahlen, aber finanziell für dich nicht wirklich attraktiv. Das Angebot der Abmahnanwälte, die Sache gegen Zahlung von typisch 200-400€ abzugelten spekuliert auch darauf, dass DEINE Anwaltskosten nicht viel niedriger sind wenn du dich wehrst und daher gleich zahlen könntest.

    Q: "Wieso hat die Telekom meine Adresse herausgegeben?"
    A: Die Anwälte haben "deine IP angezeigt", woraufhin ein Staatsanwalt deine Daten von den Telekomikern bzw. dem Provider abgefordert hat. Die Anwälte haben danach Akteneinsicht genommen. Wegen Geringfügigkeit wird das Verfahren in 99.999% aller Fälle eingestellt und du bekommst nichts davon mit, der Anwalt hat aber deine Adressdaten und wird sein Serienbrief Makro bemühen schreiben.

    Q: Der Brief ist nicht mal unterschrieben.
    A: Der Brief darf ruhig kopiert, mundgemalt, fußgetippt oder in Stein gemeißelt sein. Es bedarf KEINER Original-Unterschrift/Vollmacht blablabla. Es muss auch kein Einschreiben sein. Das ist ein Angebot etwas außergerichtlich zu regeln, mehr nicht.

    Q: "Die Frist ist nur noch zwei Tage."
    A: Sinn der Übung. Nominal ist die Frist meist 7 Tage (und das Monate nach dem tatvorwurf), oft sind Feiertage mit dabei. Sinn der Übung ist bei euch Stress zu erzeugen und über diese Schiene Druck aufzubauen.

    Q: "Meine IP darf doch gar nicht gespeichert werden?!"
    A: Stimmt. Wenn die jedoch trotzdem zugeordnet worden ist ändert das leider nichts an der Verwertbarkeit. Wir sind NICHT in den USA. Wers für Laien genauer wissen will, schlage in der Wikipedia zum Thema Beweisthemaverbot nach. E stellt sich eher die Frage, ob von dieser IP aus tatsächlich eine Rechtsverletzung begangen wurde. Der Staatsanwalt wird leidlich korrekt ermittelt haben, aber bei Zehntausenden Vorfällen kann sich der eine oder andere Fehler einschleichen. Von "Fehlern" auf Seite der Abmahnagenturen ganz zu schweigen.

    Q: "Was passiert wenn ich unterschreibe und zahle?"
    A: Dann ist die Sache rechtlich erledigt. Dummerweise haben die von dir ein Geständnis, was bei zukünftigen Abmahnungen aus dem gleichen Haus nicht hilfreich sein wird. Du bist dann Wiederholungstäter.

    Q: "Was passiert wenn ich unterschreibe und gar nicht zahle?"
    A: Betrachte sowas als Blankoscheck, den der gegnerische Anwalt bei jedem Gericht einlösen kann.

    Q: "Was passiert wenn ich die Unterlassungserklärung abgeändert und ohne Schuldanerkenntnis unterschreibe und nur den Schadensersatz zahle?"
    A: Das ist weitaus besser, aber der Anwalt kann seine paar hundert Euro einklagen. Die Kosten dafür sind überschaubar, das Risiko ebenfalls, aber sonderlich intelligent erscheint diese Lösung nicht. Man kann spekulieren, ob ein Anwalt wegen ein paar hundert Euro bei tausenden von Fällen vor Gericht geht. Jedenfalls weiss er, dass bei dir nun was zu holen ist und wird weiterdrohen.

    Q: Was passiert wenn ich zahle, aber nicht unterschreibe?
    A: Spende lieber an Unicef. Oder an Gulli. Oder an den Autor. Oder. Da es denen ums Geld geht wirst du aber deine Ruhe haben. Dass ein Jurist das Bezahlen der Forderung als vollumfängliches Schuldanerkenntnis betrachten wird ist wahrscheinlich. Wenn du zahlen willst oder deine Eltern der Ansicht sind, dann such nach einer abgeänderten (entschärften) Unterlassungserklärung. Ja, du darfst eine UE gerne abändern.

    Q: "10.000 Euro Streitwert und 1.000 Euro Anwaltsgebühren, spinnen die?"
    A: Anwaltsgebühren berechnen sich nach dem Streitwert. Die haben kein Interesse daran, den Streitwert auf 99 Cent Itunes-Kosten eines MP3 oder auf 9.99€ DVD Kosten von der Grabbelkiste an der Tanke zu begrenzen. Dabei verdient man nichts und exakt darum gehts. 10.000 Abmahnungen zu je 200 Euro Anwaltsgebühren für einen bösen Brief sind in der Summe verdammt viel Geld (2 Millionen Euro!) und so funktioniert diese Masche. Es ist nahezu üble Nachrede, wenn man den Anwälten unterstellt aus schlecht laufender Schrott-Software oder "Hoppelwestern" auf juristischer Ebene noch Geld herauszupressen. Am besten von Kiddies, deren Eltern peinlich berührt sind und sofort überweisen sobald was vom Anwalt kommt um ja keinen Ärger zu bekommen. Es darf geschätzt werden, das je Quartal und Kanzlei etwa 20.000-40.000 Schreiben rausgehen, die "Masche" gibts seit etwa 1 1/2 Jahren.

    Q: "Nach zwei Schreiben kam eine Rechnung über etwa 1100 Euro!!1"
    A: Die können auch gerne 1 Mio Euro auf ihre "Rechnung" schreiben (es ist eigentlich keine) und noch böser gucken - solange du diese Rechnung nicht akzeptierst sondern es im Zweifel auf ein Gerichtsverfahren ankommen lässt ist das belanglos. Das Gericht wird den Streitwert festlegen und das Gericht wird im Zweifel auch die Zulässigkeit hoher Anwaltskosten für Serienbriefe beurteilen. Erste Lageeinschätzungen u.a. vom LG Mannheim haben den Anwälten einen Dämpfer verpasst. Wenn ein Mahnbescheid kommt (den kann fast jeder erwirken) muss dem zügig widersprochen werden. Ab hier gilt totstellen nicht mehr.

    ACHTUNG:
    Bisher sind die am besten gefahren, die gar nicht reagiert haben. Es wird jedoch mittlerweile empfohlen, eine abgeänderte Unterlassungserklärung abzugeben. Da ihr unschuldig seid, könnt ihr selbstverständlich etwas unterlassen was ihr nie getan habt. Nur muss das auch etwa so drinstehen.

    Ein Muster einer abgeänderten Unterlassungserklärung gibts hier:
    http://board.gulli.com/thread/512595-logistep-schutt-und-waetke-abmahnungen-gegen-filesharer/147/#3653
    Und ja, schmeisst das Original weg und nehmt dieses, deren Unterlassungserklärung ist ein ANGEBOT, auch wenn manche Anwälte geschrieben haben "wer was abändert macht uns Arbeit und das wird teuer". Wenn noch Zweifel an der "Seriösität" des Angebotes bestanden, damit sind diese "ausgeräumt".

    Für komplexere Fragestellungen bzw. Szenarien und Hintergrundinformationen besucht bitte das Abmahnwahn-Forum:

    Und hier der Stand vom Alten Hassen.

    Nachtrag: Störerhaftung ist was tolles, vor allem für Anwälte wenn man zugibt ein OFFENES WLan betrieben zu haben. Verschlüsselte sind aber auch nicht sicher, siehe http://www.personalwireless.org/tool...crack-wep.html und man muss als Laie davon ausgehen, dass eine WEP Verschlüsselung leidlich Sicher ist. Schließlich ist das oft genug der Auslieferungszustand und WPA bzw. WPA2 kann bei weitem nicht jeder Router.

    NEW (26.7.2007): Ein Amtsgericht hat untersagt, Adressen zu Telekommunikationsanschlüssen verdächtiger Filesharer herauszugeben.

    Lest bitte was dazu zusammengetragen wurde. Niemand wird euch sagen was Ihr zu tun habt, das ist EURE eigene Entscheidung. Mein Favorit im Abmahnfall ist die modifizierte UE ohne Schuldanerkenntnis, ohne Festlegung einer Summe oder eines Streitwertes bzw. Gerichtsstands und definitiv NICHTS zu zahlen.
    Geändert von Goju Ryu (11. 08. 2007 um 11:49 Uhr) Grund: Aktualisierung

  2. #2
    Gesperrt Avatar von ranXerox
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    6.160
    Danksagungen
    2844

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Zitat Zitat von Goju Ryu
    * Wikipedia Beitrag über die Logistep AG, besonders interessant ist die Stelle mit der GUID.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Logistep
    Den Link kannste entfernen.

    --Nachtrag--

    Den mittlerweile gelöschten Wikipedia-Artikel über Logistep hab ich HIER mal hochgeladen. (Format: *.MHT. Kann in Opera und IE problemlos betrachtet werden, für Firefox braucht man afaik eine Erweiterung.)
    Geändert von ranXerox (17. 06. 2007 um 18:07 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von The NERD
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    113
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Hier was " LUSTIGES "

    da hat KUW jemanden innerhalb von 2 Tagen 4 mal Abgenahmt.
    Der arme Kerl bekam an einem Tag 3 Briefe.

    Der komplette Bericht steht hier

    http://abmahnwahn.dreipage.de/

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.700
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Das läuft halt automatisiert,denke ich...

  5. #5
    Mitglied Avatar von Hadron
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.785
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Scheint langsam die Regel zu werden, dass P0rn gleich im Bündel abgemahnt wird.

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    280
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Aber witzig dass Magmafilm mit von der Partie ist. Das ist Umsatzmäßig definitiv ein anderes Kaliber als dieser Porno-Purzel. Offenbar brummt das Geschäft.

  7. #7
    Mitglied Avatar von The NERD
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    113
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    ist doch ganz einfach

    man geht zum strassenstrich kauft sich zwei bis drei damen für die nacht, filmte das ganze mit seinem handy und stellt es in ein p2p netz.

    jetzt wartet man eine bis zwei wochen bis genug "Kunden" sich das runtergeladen haben und sagt seinen Anwälten bescheidet, das sie die post verschicken können.

    KApitalismus pur, die absolute Gewinnmaximierung.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    280
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Fragt sich nur noch wie viel Beifang erwischt wird. Magmafilm dürfte zahlenmässig vermutlich die meisten Pornos im Netz haben und die meisten Fakes beim Emule sind Pornos. Aber das interessiert nicht, Hauptsache der Umsatz stimmt.

  9. #9
    Mitglied Avatar von The NERD
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    113
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Man KUW geben ja richtig Gas, die mahnen ja alles ab was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

    Schon merkwürdig, entweder da ist was im Busch mit dem Abmahnverfahren, das es doch nicht so legal ist wie sic behaupten, ( was ich aber nicht glaube) oder sie wollen sich bald zur Ruhe setzen und jetzt nochmal schnell die Rentenkasse auffüllen.

    Ist schon alles sehr, sehr merkwürdig.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Cadogat
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Weit weg...
    Beiträge
    195
    Danksagungen
    32

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Zitat Zitat von The NERD
    ist doch ganz einfach

    man geht zum strassenstrich kauft sich zwei bis drei damen für die nacht, filmte das ganze mit seinem handy und stellt es in ein p2p netz.

    jetzt wartet man eine bis zwei wochen bis genug "Kunden" sich das runtergeladen haben und sagt seinen Anwälten bescheidet, das sie die post verschicken können.

    KApitalismus pur, die absolute Gewinnmaximierung.

    Kann man das überhaupt so machen? Ich mein du verteilst es ja selber Wenns geht werde ich jetzt über nacht Millionär
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    101
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Zitat Zitat von Cadogat
    Kann man das überhaupt so machen? Ich mein du verteilst es ja selber
    In diesem Geschäft darf man keine Gewissensbisse haben, der
    erste Downloader ist doch schon der erste Abmahnkandidat!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Essen NRW
    Beiträge
    215
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Das ist ja heftig mit den vielen Briefchen, na ja ich habe ja auch mehrere Files gezogen, dann bin ich mal gespannt wann die nächsten Briefe bei mir eintrudeln...

    Was ich mich Frage ist, es benutzen soviele auch Emule, warum hab ich von noch keine Fall gelesen, der Edonkey oder so nutzt, sondern nur von dem Torrent ??
    Vielleicht kann mir einer die Frage mal beantworten, ist es dort leichter was rauszufinden die IP oder so ?
    Gruß

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    7.700
    Danksagungen
    33

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Sowohl Edonkey als auch Emule sind in diesem Fall gute Ziele da sie das gleiche Netz nutzen.
    Der torrent ist etwas schwieriger zu überwachen,trotzdem gabs schon einige Opfer...

  14. #14
    Mitglied Avatar von Game Boy
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Im vierten Reich
    Beiträge
    292
    Danksagungen
    0

    Cool Re: Abmahn-Laberthread


  15. #15
    Gift0r
    Gast

    Standard Aus dem Thread "Logistep und Konsorten"

    Zitat Zitat von Ranxerox
    Zitat Zitat von Gift0r
    Weil ich erstmal sehen wollte, was ich SICHER machen kann, habe ich mich an eine telefonische Beratung gewandt
    Welche? Ist das ein Geheimnis?
    Nein, natürlich nicht. Hab ich ergoogelt.
    Kosten: 1,99€/Min, hat mir aber nicht viel gebracht. Die Anwaltsgebühr brauche ich laut Ratschlag nicht zu zahlen, den Schadensersatz aber schon. In die Änderung der UE auf jeden Fall reinschreiben "Ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, dennoch rechtsverbindlich" -> die 20€ hätte ich mir sparen können, aber naja.
    Zitat Zitat von Ranxerox
    Zitat Zitat von Gift0r
    und ältere c't dazu durchgeblättert
    Artikel scannen und hochladen, bitte!
    Der Artikel ist noch allgemeiner, das Wesentliche davon habe ich genannt, hier aber nochmal den Ausschnitt im Wortlaut:
    Zitat Zitat von c't 13/2006, S.155
    Anwaltskosten
    Obwohl durchgängig von fast allen Anwälten praktiziert, gehört die Verpflichtung zur Übernahme der Anwaltskosten nicht in eine Unterlassungserklärung und kann guten Gewissens gestrichen werden. Gleiches gilt für Klauseln Festlegung eines gerichtsstandes (Anm: darauf ist kuw offenbar bereits eingegangen, die weisen extra darauf hin, dass sie das nicht tun) für alle aus dem Fall resultierenden Verfahren.
    [Bei Schadensersatzansprüchen sieht das dagegen anders aus.]
    [...]
    In der Praxis geben anwaltlich beratene Abgemahnte gerade bei fragwürdigen Abmahnungen oft zwar eine Unterlassungserklärung ab, verweigern der Gegenseite jedoch die Zahlung der Anwaltskosten.
    Durch die abgegebene Eklärung entfällt die Wiederholungsgefahr und somit [die Gefahr] einer teuren [Klage/Verfügung].
    Um an die Anwaltskosten zu kommen, müsste sie der Abmahner vor Gericht separat einklagen. Dann aber bemisst sich der Gegenstandswert [...] lediglich konkret nach den geltend gemachten Anwaltskosten (Anm: Achtung! Aas wäre dann nicht die Summe aus dem "Angebot" sondern die Gebühren von 911,80€ + Mwst. Stimmt das?).
    Zitat Zitat von Ranxerox
    Zitat Zitat von Gift0r
    Kann man denen anhand der Gebührenerhebung sowas wie Vortäuschung falscher Tatsachen anhängen?
    Wo siehst du eine "Vortäuschung"? Was für "falsche Tatsachen"? [...]
    Da ich jetzt klüger bin, nein, offenbar nicht. Ist ja nur ein Teil des "Angebots".
    Schade

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    480
    Danksagungen
    16

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Tja, ich fürchte, die Vorhersage von Ranxerox bewahrheitet sich langsam. Mit jeder neuen Abmahnwelle werden neue Besucher in das Gulli Board geschwemmt, aber anstatt diese in einem einzigen mega Threads aufzufangen, so wie es vorher der Fall war, wurde der Thread geschlossen. Weshalb nun das Gulli Board von den Neuankömmlingen überschwämmt wird und es zu immer neuen Threaderöffnungen kommt.

  17. #17
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    280
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Das Leben ist scheiße und gemein. Wenn der Admin das wieder zentralisieren will, der Thread kann gerne dichtgemacht werden. Ich dachte nur, daß man im ersten Posting mal die Grundaussagen sammeln sollte. Ich werd die gerne pflegen solange es nicht zeitlich ausartet.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    246
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Hab mich nun ne Weile nicht blicken lassen. Echt krass mal wieder hier zu lesen das nun schon 4 mal an einem Tag Leute abgezockt werden.
    Aber wie ich es damals schon sagte, es wird sich nichts ändern, wenn wirds schlimmer. Frage mich jeden Tag warum ich noch arbeiten gehe......wo andere ganz legal Drohbriefe schreiben können und massig Kohle machen.
    Bestimmt liegt es bei mir an dem lezten Rest Menschlichkeit und Moral, welche ich mir wahren möchte.
    Die Leute ohne Skrupel sind in unserem System die lachenden dritten wies scheint. Aber unsere Führungelite macht es ja vor....ein Innenminister der Spendenaffären mit Waffenhändlern vorzuweisen hat zeigt wie mans macht. Ist das alles herrlich scheinheilig.
    Ein Lösungsvorschlag hab ich nicht, aber ich muss immer brechen wenn ich an das alles denke, man wird nur noch verarscht als artiger Bürger der jeden Tag lieb arbeiten geht.

  19. #19
    Mitglied Avatar von The NERD
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    113
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Laut SABINE 67 ist eine neue Kanzlei eingestiegen.

    Rechtsanwälte Schwarz Kelwing Wicke Westpfahl

    wenn man sich deren Seite ansieht kann einen flau im Magen werden, die kommen da mit ca 40 Anwälten an, welche bundesweit verteilt sind.
    Bin mal gespannt wie die ihre Forderungen durchsetzten wollen, wenn einer deren Honorar von 150.-€ nicht zahlt. Kommt dann der Prof Dr. persönlich oder doch nur ein Praktikant.
    Laufen die Geschäfte denn so schlecht, das eine renomierte Kanzlei (oder doch nur Schein) so ihr Geld verdienen muss.

    Wenn das so weiter geht, GUTE NACHT DEUTSCHLAND

  20. #20
    Mitglied Avatar von Alter Esel
    Registriert seit
    Mar 2007
    Ort
    in medias res
    Beiträge
    1.134
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Abmahn-Laberthread

    Hallo Leute,

    meine Favoriten-Leiste ist voll und es nervt, wenn das Thema über etliche Threads zerrieben wird.

    Sabine67 hat sich nur als Notlösung angeboten und sollte auch von unnötigem Ärger als Forumsbetreiber verschont bleiben.

    Können wir uns einigen, wo die Marie bis zum nächsten CLOSED abgeht?
    Für diesen Beitrag bedankt sich Schweinekind

Seite 1 von 375 123451151101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •