Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.033
    Danksagungen
    83

    Standard iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    USA hinken uns mit EDGE diesmal technologisch weit hinterher. In den USA dürfte bald die Millionengrenze verkaufter iPhones geknackt sein. Und das nach gerade mal zwei Verkaufswochen. Verständlicherweise sehen Apple-Manager hier neue Maßstäbe gesetzt. Aber gilt das auch für Europa? Nicht nur die Umfragen hierzulande - auch die technischen Unterschiede des Mobilfunk lassen Zweifel aufkommen.



    weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Internetopfer
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    WWW
    Beiträge
    1.817
    Danksagungen
    2162

    Thumbs down Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Das iPhone ist wie geschaffen für das Mobiles Internet, aber ..
    ist ein kleiner Rechtschreibfehler.

    Ich würde sagen, dass UMTS mehr gefloppt ist als das iPhone. Wie oft wurde es verschoben, wie oft wurde es als so revolutionierend und "schnell" angepriesen? Und als es dann endlich verfügbar war, war es schon wieder veraltet laut Experten.

    Und wenn man sich fragt. wie viele Leute überhaupt UMTS nutzen ... Ich denke, dass wird wohl auch eher die Minderheit sein, weil die Leute nicht jeden Mist und jede Kleinigkeit auf dem Handy brauchen (obwohl die Handys heutzutage nur so vor Funktionen strotzen). Ich sage dazu nur DVB-H. Wenn die Handy-Internet Flatrates vielleicht im Preis sinken und sich so für den Endverbraucher rentieren würden, sähe es bestimmt viel besser aus. Aber die deutschen Provider zögern wieder anfangs...

    Code:
    Ein Beispiel: Ein Musikdownload MP3 mit 5 Mbit dauert mit:
    Du meintest wohl MByte (MegaByte nicht MegaBit), denn dann würde es mit 5 Mbit überall gleich lange dauern...

    ich wollte nich klugscheissen, aber ich tat es bevor es jemand anders getan hätte.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    ~/Hessen
    Beiträge
    450
    Danksagungen
    20

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Kleine Kritik: Der Beitrag liest sich nicht besonders gut.

    Das mobile Internet ist doch noch viel zu teuer für den täglichen Gebrauch. Schön wenn es Technik und Hardware gibt, aber wenn die Nutzungspreise noch zu hoch sind, lohnt es sich für mich nicht ein vollkommenes Internet-Handy zu besitzen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2000
    Beiträge
    109
    Danksagungen
    2

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Ehrlich gesagt,
    wer braucht das Teill überhaupt?

    Klar ist eine Verschmelzung der Funktionen von portablen Geräten (Kamera, MP3 Player, Handheld, Telefon, Navigationsgerät und Film Player) interessant und bringt den Vorteil, dass man weniger mit sich rumschleppen muss. Aber Solange alle diese Komponenten in einzelnen Geräten immer noch viel Leistungs stärker sind braucht sowas doch kein Mensch, oder?

    Ich glaube nicht dass sich das Teil hier durchsetzen wird. Es ist zu teuer, und ausser den Kispeln die immer das neueste haben müssen, damit ihr Selbstwertgefühl besser wird nutzt es keinem was. Wer knipst denn heute z.B. noch mit ner 2 Megapixelkamera?

    Gruss
    harras

  5. #5
    Mitglied Avatar von Crass Spektakel
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    993
    Danksagungen
    8

    Standard Apple baut:

    Apple baut erfolgreich Möbel für Mädchen.

    Irgendwelche Einwände?

  6. #6
    Mitglied Avatar von spawn1949
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    86
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Das iPhone ist für mich schon unintressant weil es kein UMTS hat.
    Ich nutzt mein relativ altes k800i an meinen Laptop um Unterwegs in Städten im Internet zusurfen.
    Wie kann Apple das nur in so einem Handy weglassen?
    Solange das iPhone kein UMTS bietet hat sich die Angelegenheit für mich erledigt und ich werde es mir nicht zulegen obwohl ich es sonst ganz gut finde.

  7. #7
    Mitglied Avatar von the_artist
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    2.489
    NewsPresso
    1 (Talent)
    Danksagungen
    689

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Zitat Zitat von King-Artur
    Code:
    Ein Beispiel: Ein Musikdownload MP3 mit 5 Mbit dauert mit:
    Du meintest wohl MByte (MegaByte nicht MegaBit), denn dann würde es mit 5 Mbit überall gleich lange dauern...

    ich wollte nich klugscheissen, aber ich tat es bevor es jemand anders getan hätte.
    Eigentor.
    Ob die Maßeinheit in MegaByte oder in MegaBit ist, ist hier vollkommen irrelevant.
    Hier redet niemand von Megabyte oder Megabit pro Sekunde.
    Bitte lesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Megabit...Bits_und_Bytes

  8. #8
    Mitglied Avatar von cuete
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Greenwich, CT
    Beiträge
    818
    Danksagungen
    245

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Revolutionar ist das iPhone meiner Meinung nach nicht, jetz schon veraltet, zu teuer. Durch geschicktes Marketing wurde wiedermal erfolgreich eine Massenhysterie ausgelöst wie so oft bei Apple Produkten. Wer's braucht.... Ich werde mir diesen iPhoneschrott nicht kaufen, ich verzichte auf den mit Fettflecken und Fingerprints übersehten Touchscreen und hole mir für den selben Preis das Nokia N95 mit einer 5megapixels Kamera. Ansonstem bin ich davon überzeugt, dass der Erfolg des iPhones in Europa davon abhängen wird, in wie weit die Proveider bereit sein werden, günstige Flatrates für mobiles Internet anzubieten (UMTS wäre da bei iPhone natürlich die Voraussetzung).

  9. #9
    Mitglied Avatar von Chica[RO]
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    mal hier, mal da
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    das iphone ist doch wieder nur so ein statussymbol für menschen mit zu viel kohle in ihren taschen und ohne selbstbewusstsein genau wie das ipod! keine besonderen funktionen, zu teuer für das was es bietet... aber ich gebs ja zu -> es sieht schick aus

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    901
    Danksagungen
    4

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Ich habe noch einen Test gefunden, bei dem aber das iPhone nicht ganz heil geblieben ist.
    klick

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    19
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    mh ich glaube das ünertsteht kein handy.

    und die ganzen telefone sind überladen man muss ja nur telefonieren können und sms schreiben und in zukuft wenn es den mal günstig wird surfen

  12. #12
    Zonk
    Gast

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Kein UMTS? Na, dann wird mein nächstes Handy das k850i- dagegen hat das iPhone keine Chance... na ja, haben andere auch nicht

  13. #13
    Mitglied Avatar von aLPHa.LeaK
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    ::1
    Beiträge
    341
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Wenn man keine Ahnung hat...
    Meinst du, es gibt keinen Grund warum Apple auf EDGE statt auf 3G gesetzt hat? Ich nenne dir drei: Verfügbarkeit, Stromverbrauch und Größe.
    Wie bereits gesagt ist 3G in der USA nicht annähernd so weit verbreitet wie in Deutschland. Das heißt aber nicht, dass die USA uns weit "hinterherhinken"! Die USA ist flächenmäßig fast 27-mal größer als Deutschland! Auch in Deutschland ist 3G noch nicht vollkommen flächendeckend verfügbar.
    Zum Thema Stromverbrauch und Größe zitiere ich jetzt einfach mal Steve Jobs:
    When we looked at 3G, the chipsets are not quite mature, in the sense that they're not low-enough power for what we were looking for. They were not integrated enough, so they took up too much physical space. We cared a lot about battery life and we cared a lot about physical size. #
    Grob übersetzt heißt das "Als wir uns 3G angeschaut haben, waren die Chipsets noch nicht ganz ausgereift, in dem Sinne dass sie nicht stromsparend genug sind für unsere Zwecke. Sie waren nicht ausreichend integriert, also verbrauchten sie zuviel Platz. Wir kümmerten uns sehr um Akkulaufzeiten und Platzverbrauch." Soll heißen: Wenn es kleinere und stromsparende 3G-Chipsets gäbe, hätte Apple auf 3G gesetzt.
    Außerdem unterstützt das iPhone auch WiFi, was laut deinem Vergleich so sehr viel schneller als alles andere ist. Zugegeben, WiFi-Netzwerke sind oft verschlüsselt und WiFi ist noch längst nicht flächendeckend verfügbar, aber wenn man wirklich irgendwo in der Pampa ist, kann man auch mal 5 Sekunden auf eine Website warten.

  14. #14
    Mitglied Avatar von powermurphy
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    das 10 Haus von vorn
    Beiträge
    94
    Danksagungen
    39

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    ich finde das ziemlich spannend, weil die ganzen apple-mac-fans beschweren sich über die Abhängigkeit der DOSenbesitzer vom Microsoft und stellen sich vor ein Handy, dessen Unabhängigkeit völlig über Bord geworfen wurde (keine individuellen Klingeltöne, Zwangsaktivierung, kein individueller Netzbetreiber möglich und und und ) und beschweren sich über die technische Unausgereiftheit von Windowssystemen und finden ein gerät gut, dessen Akku nur begrenzt aufladbar und dann auch noch nur durch den Support ausgetauscht werden kann. es scheint so als ob diese Fans die uneingeschränkte unkritische Gefolgschaft an Apple den ms-Fans (soweit es welche gibt) nachmachen. und ich glaube, dass Apple ein paar mehr kritische User gut tun würden. bei aller Euphorie über Apple-Produkte, mich hat der ipod nicht überzeugt, so wenig, dass ich diesen gegen ein anderes produkt getauscht habe, was für den selben preis besser organisiert und weniger restriktiv zu handhaben ist. zudem mehr leistet. bei aller innovationsfreude von Apple - das Produkt in den Himmel zu heben um seiner selbst willen, es zum Kultobjekt zu machen weil ein "(E)I" davor steht, kann genauso blind machen wie die Hersteller anderer Produkte,die sich dann mit einem schlechten Ruf konfrontiert sahen und noch sehen müssen.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Lord0fDarkness
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1.236
    Danksagungen
    4

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Hi,
    Zitat Zitat von King-Artur
    Ich würde sagen, dass UMTS mehr gefloppt ist als das iPhone. Wie oft wurde es verschoben, wie oft wurde es als so revolutionierend und "schnell" angepriesen? Und als es dann endlich verfügbar war, war es schon wieder veraltet laut Experten.
    Ja, ja, die Experten. UMTS ist inzwischen schnell (wobei halt alles relativ ist (Einstein)). Schon mal was von UMTS-Broadband gehört?
    Zitat Zitat von King-Artur
    Und wenn man sich fragt. wie viele Leute überhaupt UMTS nutzen ... Ich denke, dass wird wohl auch eher die Minderheit sein, weil die Leute nicht jeden Mist und jede Kleinigkeit auf dem Handy brauchen (obwohl die Handys heutzutage nur so vor Funktionen strotzen).
    Hast recht, dass man den meisten Mist der Handys nicht unbedingt braucht. Was die Nutzung von UMTS betrifft liegst Du leider falsch. Du denkst dabei wahrscheinlich an's surfen mit dem Handy; auch für mich Schwachsinn. Was ist aber mit den ganzen Notebooks, die per UMTS-Karte in's Internet gehen? Zwischenzeitlich bekommt man Notebooks bereits mit fest integriertem UMTS von Vodafone. Daher hinkt der Vergleich für mich.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    United Kingdom
    Beiträge
    5.343
    Danksagungen
    112

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Zitat Zitat von Chica[RO]
    das iphone ist doch wieder nur so ein statussymbol für menschen mit zu viel kohle in ihren taschen und ohne selbstbewusstsein genau wie das ipod! keine besonderen funktionen, zu teuer für das was es bietet... aber ich gebs ja zu -> es sieht schick aus
    Irgendwo findet man immer einen Beitrag in dem was wahres steckt.

  17. #17
    Mitglied Avatar von KarlRanseier
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    am Schreibtisch
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    UMTS(HSDPA) is wahnwitzig schnell!!!!

    wer schon mal über GPRS ne Seite geladen hat weiß das. und des sind meißtens noch wap-seiten, kein html.

    Was das Strom sparen angeht, kann ich nur sagen wenn man heutige Display als Stromfresser angeht sind beim Parallelbetrieb von mehren Sendern/Empfängern (BT, 3G, WLAN usw.) Betriebszeiten von 1Tag doch schon sehr sehr gut, wenn man mal davon ausgeht, das der User nebenbei auch noch telefoniert....

    Iphone uninteressant, da kein UMTS, da Touchscreen(schon mal einen schön täglich benutztes Touchscreen gesehn? das sieht aus wie 20 Jahre alter Autolack, keine Brillianz mehr und total zerkratzt!) da Apple.

    Ich, E61i-User, habe denke Preis-Leiistungstechnisch einen guten Querschnitt mit meinem Telefon gekauft. Alles drin, alles dran, Navi brauch nicht, fahr täglich StraBa->die weiß wo´s lang geht außerdem nutze ich die komische Kamera in Telefonen eh so gut wie nie, dabrauch so ein inpolierienden Megapixelriesen auch nicht im Telefon, da tuns dann auch die 2Mpixel.

    Großes Display hat es auch, somit lassen sich auch I-netseiten sehr schön darstellen ohne groß hin und her scrollen zu müssen (bei einem entsprechenden Zoomfaktor).

    Symbian rules Leutz. Ich denke, dass das Iphone Softwaretechnisch auch noch seine Ecken haben wird...

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    44
    Danksagungen
    0

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    ob es in Deutschland ein Flopp wird Weiss ich nicht. Aber für mich ist es schon ein Flop

  19. #19
    Mitglied Avatar von Lord0fDarkness
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    1.236
    Danksagungen
    4

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Habe gestern gelesen, dass die vertreibende Firma mit einem Massenansturm rechnet. Also wenn das wirklich so kommt, dann ist es nur wegen dem Kult (genauso wie bei Appelcomputern ). Dieses angebliche "Elitetum" geht mir auf den Senkel.

  20. #20
    zakalwe
    Gast

    Standard Re: iPhone bei uns ein Mega-Flop?: Teil 2 - USA mit EDGE technisch veraltet (Video)

    Wenns nur das wäre, könnte man es ja noch ertragen.

    Apple gibt sich aber das Image der Freigeistlichkeit. Wir sind anders, individueller und somit freier als der Rest, als ganzen Idioten die sich vom Microsoft und Co bevormunden lassen.

    Wenn man es nüchtern betrachtet ist aber Apple die Nazi Firma par excellence.
    Jahrzehntelang war alles wo "Apple" draufstand teurer als alles andere. Technisch gleichwertig - aber teuer. Man soll dann auch tief in die Tasche greifen wenn man diesem Club angehören will.
    Heute sind sie nicht nur teuer, sondern bevormunden ihre Kunden wie es ihnen in den Kram passt und die meisten finden das auch noch klasse.
    iPods kann man nur mit iTunes benutze. Also muss ich mich und meine Musikgewohnheiten Apple offenbaren.
    Für ein iPhone brauche ich so einen Account in Apple Datensammelstelle natürlich auch.
    Eigene Klingeltöne, oder gar einen Provider nach eigenem Gutdünken? Die Sim Karte wechseln?
    Ne also wirklich, wenn du dein Handy benutzen willst wie die magst, dann kaufe dir ein Nokia.
    Apple entscheidet für seine Kunden was gut und schlecht ist. Du bekommst nicht nur ein Handy, sondern gleich eine Lebensphilosophie dazu geliefert. Aber weiche bitte nicht ab von der. Wir sind Apple User, eine große glückliche Familie.

    S. Jobs sagt dir wie und mit wem du zu telefonieren hast. Kümmere du dich um die wichtigen Dinge - das Geld ranzuschaffen um die überteuerte Apple Hardware zu kaufen.


    Apple hat für mich inzwischen den selben Status wie Sony.
    Finger davon lassen, man bekommt gleichwertiges oder besserers für weniger Geld und das ohne mir Vorschriften machen zu lassen.

  21.  
     
     
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •