Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    gulli:News Redaktion Avatar von gullinews
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    10.034
    Danksagungen
    8

    Standard Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    Der Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble fühlt sich fehlinterpretiert und missverstanden. Seine Aussagen bezüglich des Kampfes gegen den internationalen Terrorismus wären lediglich als 'Diskussionsbeiträge' und nicht als konkrete Vorschläge zu sehen. Mutmaßliche Terroristen bereits auf Verdacht hin erschießen zu wollen, wurde in fast allen Fraktionen mit viel Sorge und Kritik aufgenommen. Auch Bundespräsident Köhler sah seine Zweifel an den öffentlich geäußerten Ideenspielen Schäubles.



    weiterlesen

  2. #2
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    Er wolle nicht in verfassungsrechtlichen Grauzonen handeln, [...]
    Gulli.com könnte mal eine Rubrik "Brüller des Tages" oder so einführen. Dieser Satz wäre der heutige Anwärter dafür.

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    1.996
    Danksagungen
    18

    Standard Re: Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    Er hat schon Recht damit, das BVG schütz nur Menschen, seit wann sind Terroristen Menschen? ...

    Grauzonen im Grundgesetz bezüglich der Menschenwürde und des Menschenlebens, allein schon wenn ich sowas lese kommen mir Gedanken bezüglich dieses Idioten die ich hier lieber nicht laut ausspreche ...

    Tut mir leid das jetzt so hart zu sagen, aber dieser Mann gehört aus der Regierung geworfen, weiteres sollte eine Gesetzliche Grundlage geschaffen werden um Politiker die demokratiefeindlich agieren zu bestrafen, und dass schnellst möglich, Schäubele ist für eine Demokratie völlig untragbar. Was muss dieser Spinner eigenltich noch alles machen, er untergräbt die Rechtsstaatlichen Grundsätze, will diese teilweise abschaffen, er hält die Grundgesetze für eine "Grauzone" er untergräbt die Autorität der Grundsätze des Deutschen Staates, er untergräbt die menschliche Würde und das Recht auf Leben, was zum Teufel muss man in Deutschland als Politiker machen um rausgeworfen zu werden? Das lustige ist ja er wird sogar noch parteiintern unterstützt, gehts noch??

    mfg

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    ed2k-net
    Beiträge
    1.233
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    [Zynismus]

    Wieso ?

    Schily, Schäuble und Co. folgen doch nur in den Fussstapfen der "US-Gulag" - Ashcroft, "Ein bischchen Folter ist gut für die Demokratie" - Gonzales und "Imaginäre Massenvernichtungswaffen" - Cheney Fraktion.

    Wenn die das dürfen ...
    [/Zynismus]

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    United Kingdom
    Beiträge
    5.343
    Danksagungen
    108

    Standard Re: Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    Wirklich nett, dass wir nach Angela Merkel den zweiten Minibush haben. Schröder sagt noch, dass er nicht Bush hinterherläuft, und er hat nicht beim Irakkrieg mitgemacht. Aber kaum ist Frau Merkel an der Reihe gehts ab nach Amerika, im Weissen Haus Füsse lecken. Jetzt sind wir auch mit im Irakkrieg, da brauch sich keiner Wundern wenn es jetzt bald "Für Allah" durch die Fussgängerzone hallt.

    Aber das ist ja ganz einfach. Wir erschiessen einfach jeden, der dunklere Haut hat, leute mit 3 Tagebart werden zusätzlich noch erhängt. Hat uns Uncle Sam doch alles so schön vorgemacht.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    283
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    Zitat Zitat von Johnnsen
    Schröder sagt noch, dass er nicht Bush hinterherläuft, und er hat nicht beim Irakkrieg mitgemacht.
    schliesslich war der afganistankrieg stark an seinen wählerstimmen und kritiken bemerkbar, solch einen fehler hätte er nicht noch einmal gemacht.


    obwohl er vorher auch was ganz anderes gesagt hat, komischerweise sind bis heute noch BW soldaten in Afganistan

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Nach breitem Widerstand: Schäuble reagiert mit Wortkosmetik

    Zitat Zitat von RevanZ
    Tut mir leid das jetzt so hart zu sagen, aber dieser Mann gehört aus der Regierung geworfen, weiteres sollte eine Gesetzliche Grundlage geschaffen werden um Politiker die demokratiefeindlich agieren zu bestrafen, und dass schnellst möglich, Schäubele ist für eine Demokratie völlig untragbar. Was muss dieser Spinner eigenltich noch alles machen, er untergräbt die Rechtsstaatlichen Grundsätze, will diese teilweise abschaffen, er hält die Grundgesetze für eine "Grauzone" er untergräbt die Autorität der Grundsätze des Deutschen Staates, er untergräbt die menschliche Würde und das Recht auf Leben, was zum Teufel muss man in Deutschland als Politiker machen um rausgeworfen zu werden? Das lustige ist ja er wird sogar noch parteiintern unterstützt, gehts noch??
    Wohl wahr...

    http://www.tagesschau.de/video/0,131...ES_BAB,00.html

  8.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •