Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Mitglied Avatar von komaki
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Question Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Hallo, ich hoffe, das Forum ist richtig.

    Wenn ich Warez suche etc. benutze ich gern TorPark, um anonym zu surfen.
    Bisher jedenfalls. Meine 2er Version ist veraltet (gab auch ständig Fehlermeldungen), und bei der Suche nach Update (früher www.torrify.com ) fand ich, daß Torpark jetzt Xerobank xB Browser heißt und von einem kommerziellen Unternehmen übernommen wurde ( http://xerobank.com/xB_browser.html ).

    Auf einigen Internetseiten wird allerdings vom Torpark-Nachfolger abgeraten - er sei nicht mehr zuverlässig und vertrauenswürdig

    Jetzt habe ich mir mal OperaTor ( http://letwist.net/operator ) angesehen. Es läuft gut und hat eine gute Kritik erhalten ( http://www.netzwelt.de/software/4413-operator.html ).

    Allerdings wird es auf einer -polnischen?- Seite angeboten, und da fragt man sich gleich, wie es um die Seriosität bestellt ist, mal davon abgesehen, daß man den nicht-englischen Teil nicht versteht
    Womöglich sammeln die Daten oder sonstwas, oder man fängt sich mit dem Programm Maleware ein oder so

    Hier gibt es doch sicher Fachleute
    Welches Anonymisierungstool würdet ihr empfehlen (USB portable bevorzugt), und wie steht es mit der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit der Programme / Quellen?

    ??

  2. #2
    selbsthilfe durch google

    ex-Moderator

    Avatar von natbornkiller
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    6.389
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Da ich paralellel zum normaölen Firefox kein torpark bzw xerobak browser verwenden kann, surfe ich wenn ich es brauche mit opertor. das ist bei mir aber in english und nicht in polnisch.

    Probleme hatte ich da nich nie und sehe auch keine ungewöhnlichen Verhaltensweisen.

    Torpark wurde nicht von einem kommerzeiellen unternehmen übernommen, sondern die Entwickler versuchen mit ihrem wissen Geld zu verdienen (vpn Anbieter).

    Unsicherheiten sind auch da unbekannt. Fehlermeldungen habe ich auch nich nicht gesehen.

    WEnn Du beiden nicht vertraust, kannst du auch ganze nirmal tor (vidalia bundel) vonb der Torseite laden und installieren und das dann in einem bei opera herutergeladenen Browser als Proxy eintragen.

    Xero bank broser und operator sind halt praktisch, weil man sie auf dem usbstick mitnehmen kann, aber nutzen muss man das zuhause nicht.
    mfGr

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von komaki
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Hallo natbornkiller,

    danke für deine beruhigenden Worte
    Beim Xerobank xB Browser war ich nur unsicher wegen einiger negativer Artikel darüber.
    Zu hören, daß es immer noch die gleichen Leute machen, beruhigt da schon ein bißchen.

    Allerdings gefällt mir OperaTor mittlerweile besser, weil der Seitenaufbau ein gutes Stück schneller ist. Vielleicht liegt es daran, daß Opera immer noch einen Tick besser ist als Firefox.

    Zitat Zitat von natbornkiller
    surfe ich wenn ich es brauche mit opertor. das ist bei mir aber in english und nicht in polnisch.
    Mit polnisch meinte ich nicht das Programm, sondern die Webseite der Entwickler, wo man es original runterladen kann: http://letwist.net/operator
    Das ist doch die Original-Seite, oder?

    Oder um es mal anders zu sagen:
    Wybierz preferowany sposób wyświetlania odpowiedzi i kliknij "Zapisz ustawienia" by wprowadzić zmiany.

  4. #4
    selbsthilfe durch google

    ex-Moderator

    Avatar von natbornkiller
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    6.389
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Ja, der Entwickler ist afaik Pole.
    Der Entwickler antwortet aber auch in english wenn man Fragen hat.
    mfGr

  5. #5
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von komaki
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Gut zu wissen
    Ich werde bei OperaTor bleiben, es läuft 1a.
    Gruß komaki

  6. #6
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von komaki
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Question Wie ändere ich bei OperaTor meine IP?

    neue Frage
    Ich schreibe sie hier rein, weil es ungefähr zum Thema paßt:

    Wie ändere ich bei OperaTor meine IP, ohne das Programm zu beenden?
    Die FAQ von Privoxi und Opera haben mich nicht weiter gebracht und auch in den Programm-Menüs finde ich nichts Passendes.

    Bei TorPark war es ganz einach, aber hier blicke ich noch nicht ganz durch.
    Gruß komaki



    Nachtrag:
    Nach einigem Herumprobieren - aber mir ist nicht ganz klar, welche Auswirkungen das hat:
    A
    Wenn ich über das Privoxi-Screen-Menü "Toggle Privoxy on or off" benutze, um Privoxi auszuschalten, ändert sich beim Neuladen einer Seite die IP, aber wahrscheinlich ist es nicht schlau, Privoxi auszuschalten?!

    B
    Wenn ich in der unteren OperaTor-Leiste "Enable Proxi Servers" ausschalte, eine Seite lade, es wieder einschalte und wieder eine Seite lade, scheint die IP neu zu sein.

    Nein, das war es wohl auch nicht, hat beim zweitem Mal nicht mehr funktioniert
    Geändert von komaki (18. 08. 2007 um 01:01 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Kontrolltroll
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    963
    Danksagungen
    110

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Die IP des TOR Servers ist statisch. Die kannste nicht ändern, also Du Nutzer nicht. Du kannst Deine ändern. Das hat aber auf Deine TOR Verbindung, es sei denn Du wechselst den Server, keinen Effekt.

  8. #8
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von komaki
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Das habe ich um ehrlich zu sein nur halb verstanden.

    "Die IP des TOR Servers ist statisch."
    Ich meine die IP "am hinteren Ende", also die, die der Serverbetreiber der Seite sieht, die ich aufrufen will. Ist diese gemeint?

    Vielleicht hatte ich mich unklar ausgedrückt. Ich versuche es einmal anders:

    Bei Torpark gibt es einen Button "Flush Cuircuit".
    Den mußte ich des Öfteren benutzen, wenn die Verbindung völlig stockte und nichts mehr ging. So wie ich es verstanden habe, wurde dann ein neuer "Torweg" mit anderen Zwischenstellen und anderer Endstelle aufgebaut. Das heißt, daß am Ende der neuen Verbindung auch eine andere IP stand. Ich meine die IP, die ich hier sehen würde: http://www.gulli.com/tools/anonymitaetscheck/

    Geht das so ähnnlich auch bei OperaTor?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    395
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    jedoch bei seiten die mit java arbeiten(zb superchat.at) wird bei operator die richtige ip angezeigt bei xxbbrowser nicht

  10. #10
    selbsthilfe durch google

    ex-Moderator

    Avatar von natbornkiller
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    6.389
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    So eine flush torcircuit gibt es bei operator nicht.

    Desweiteren liest man aufmerksam die Doku zu operator durch, so findet man dort den hinweis, das Java nicht supportet wird.
    mfGr

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.540
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Ich finde weder TorPark noch OperaTor vertrauenswürdig. OperaTor ist zwar Freeware, jedoch trotzdem proprietär und darf nicht einfach so geändert oder neu verpackt zum Download angeboten werden.

    Als vertrauenswürdig erachte ich mozilla.com und tor.eff.org. Zum anonymen surfen musste Dir das selbst basteln, die Dokumentation lesen bei Tor ist Pflicht weil dort wichtige Hinweise drin stehen wie z.B. das mit Java.

  12. #12
    selbsthilfe durch google

    ex-Moderator

    Avatar von natbornkiller
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    6.389
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Es bleibt selbstverständlich Dir überlassen, wem Du vertraust.

    Letztendlich sind die Bundles ja auch nichts anderes als tor privoxy und ein transportabler Browser die man ebenso auch als batch laufen lassen kann um auf Knopfdruck zu starten.
    naja.
    mfGr

  13. #13
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von komaki
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    12
    Danksagungen
    0

    Standard OperaTor hat gepatzt: Cache auf die Festplatte geschrieben

    Danke für die Hinweise.

    Heute habe ich mit OperaTor an einem fremden Rechner gearbeitet und OperaTor hat gepatzt: Ich habe von der Festplatte ein Bild online gestellt, und später zum Glück gesehen, daß OperaTor in diesem Ordner einen Cache abgelegt hat:

    den Ordner "profile", in dem wiederrum der Ordner "cache4" mit einigen Dateien war.

    Ich habe den Vorgang dann aus einem anderen Ordner wiederholt, und OperaTor hat wieder einen Cache auf der Festplatet abgelegt, diesmal in dem anderen Ordner und mit völlig anderen Dateien im Unterordner "cache4".

    Eigentlich will man ja keine Spuren auf dem fremden Rechner hinterlassen, wenn man vom Stick aus surft
    Hoffentlich waren das die einzigen Daten - und zum Glück habe ich es bemerkt.

  14. #14
    selbsthilfe durch google

    ex-Moderator

    Avatar von natbornkiller
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    6.389
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Also bei mir legt Operator das Verzeichnis als unterverzeichnis unterhalb seines Programmordners ab und löscht nach beendigung das ganze wieder.
    Sicherlich könnte man mit einer Datenrettungssoftware, das ganze wieder hervorzaubern(habe ich noch nicht probiert).

    Starte das gnaze an fremden Rechnern von einem usbstick und schon bist Du eine Sorde los.

    Zumal torpark bzw xero banks browser wie jeder Browser wohl auch sein Caheerzeichnis hat.
    mfGr

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.540
    Danksagungen
    7

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Ich hab ja gesagt das Programm sollte man nicht nehmen.

    Für portable Benutzung findest Du bei portablefreeware.com eine Anleitung wie man sich Tor portable machen kann. Portable Firefox gibt es bei portableapps.com ein Build das auch von mozilla gebilligt ist.

  16. #16
    selbsthilfe durch google

    ex-Moderator

    Avatar von natbornkiller
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    6.389
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Naja, ich denke das Programm kann man benutzen.

    Da es ja nicht nur portable Firefox bzw Opera mit sich bringt sondern eben auch Tor und privoxy, aber es hält Dich keiner davon ab was eigenes zuerstellen.
    mfGr

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Beste Erfahrungen mit JanusVM von Peertech. Eine virtuelle Maschine, die Squid, Privoxy und Tor mitbringt und jederzeit geflusht werden kann. Die Installation ist ganz einfach und funktioniert unter Windows problemlos. Es wird dann eine VPN eingerichtet und schon läuft es perfekt.

    Unter OS X gibt es ein Problem - bislang habe ih noch keine funktionierende VPN zu JanusVM herstellen können. Hier alternativ mit VIDALIA arbeiten, eventuell noch Squidman und bei Firefox die Add-Ons "Torbutton" und CookiCuller.

    Klappt prima. Überprüfen mit Torcheck bei Xenobite. Einziges Problem, das Firefox noch "referer" überträgt. Hier about:config aufrufen, referer suchen und den Wert 2 in eine Null wandeln.

    Natürlich Java und Java Script abschalten und nur "gesichtere" Cookies zulassen.

    Wenn eine Seite nicht funzt, rückwärts Cookies, Java, referer Variable!

  18. #18
    E-Mail nicht bestätigt Avatar von vonKunst
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    86
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Mal eine Frage die hier schon oft gestellt wurde.. Ich muss es trotzdem nochmal tun.

    Wenn ich z. B. OperaTor nutze, sind dann die sonstigen Plugins etc. (z. B. Java) im OperaTor ausgeschaltet und bin ich 100% anonym unterwegs? Mir ist halt bekannt, dass diverse Plugins alles zunichte machen, darum frage ich nochmal. Mein Ziel wäre es Webseiten mit der "Tor-Ip" aufzurufen und zwar so, dass keiner je feststellen kann wer wirklich dahinter steckt. Das funktioniert doch dank dem "Zwiebel-System", oder?

    EDIT: Habe mal FF Portable 2.0.0.6 gesaugt + das neue Tor-Paket und konfiguriert. Java usw. sind ausgeschaltet, das müsste doch reichen?
    Geändert von vonKunst (20. 09. 2007 um 10:11 Uhr)

  19. #19
    E-Mail nicht bestätigt Avatar von vonKunst
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    86
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Anonym surfen - besser TorPark (jetzt xB Browser) oder OperaTor?

    Hmm... MEINUNG?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •