Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 90
  1. #1
    Boeses junges Fleisch Avatar von Korrupt
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    BO-FH
    Beiträge
    13.323
    Danksagungen
    60

    Standard Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Die Huch Medien GmbH schlägt zu: der Erotikanbieter nun beim LG Frankfurt beantragt, dass Arcor Google.com und Google.de für seine Kunden sperrt. Grund: Verdacht auf ""systematisch begangene schwere Straftaten", da Google via Suchbox anstandslos FSK-18-Suchergebnisse anzeigt. Zensurversuch oder das Gegenteil? Einiges deutet darauf hin, dass tatsächlich letzteres zutrifft.

    Auf den ersten Blick hat Huch den großen Holzhammer mit der Aufschrift "Moral" ausgepackt:heise zitiert aus dem Antrag das Entsetzen des Erotikportals über "entsetzliche Verstöße auf dieser schrecklichen Webseite". Für diese sei Arcor zumindest als Mitstörer verantwortlich.

    Die Argumentation: Huch bemühe sich um die in Deutschland geforderten Richtlinien für den Jugendschutz. Mit Altersnachweis werden die Seiten nur Volljährigen zugänglich gemacht, während Mitbewerber aus dem Ausland die deutschen Jugendschutzbestimmungen ignorieren. Was einerseits strafbar, andererseits ein unzulässig verschaffter Wettbewerbsvorteil ist. Die Situation ist jedoch ein wenig komplizierter: ob Huch tatsächlich das Ziel hat, Google sperren zu lassen, kann durchaus bezweifelt werden ... weiterlesen

  2. #2
    ex-Moderator Avatar von Kugelfisch23
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    18.640
    Danksagungen
    428

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    In der Netzwelt gibts schon einen Thread dazu.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Mati_
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    81.95.6.12
    Beiträge
    2.085
    Danksagungen
    185

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Witzhaft, nichtmal Arcor würde auf sowas eingehen

  4. #4
    Mitglied Avatar von Nokiadepp
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    257
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Also das glaub ich auuch nicht! Das mit Youporn hat mich schon am meisten aufgeregt

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    5

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    herrlich zu lesen,lob an den autor

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    27
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Zitat Zitat von Skatermati
    Witzhaft, nichtmal Arcor würde auf sowas eingehen
    Hallo? Es wurde bei Gericht ein Eilantrag gestellt.
    Arcor hat gar keine WAHL, wenn das Gericht meint, dass Hr. Huch im Recht ist. Sie MÜSSEN dann Google sperren.

    Ich begrüße die Aktion von Herrn Huch. Er zeigt wie absurd diese ganze zensierere ist, und dass es ein Fass ohne Boden ist.

    Heute werden Sexseiten gesperrt, morgen gewaltverherrlichende Seiten und übermorgen Seiten, die die Politik der Bananenrepublik Deutschland kritisch durchleuchten.

    Wenn Huch gewinnt, bedeutet dies das Ende des deutschen Internet. Wenn er verliert, dürfen auch YouPorn und andere nicht gesperrt werden.

    Arcor ist selbst schuld, dass ausgerechnet SIE ausgewählt wurden. Sie haben ihre Nutzer bevormundet und FREIWILLIG Internetseiten zensiert. Diesem ISP darf man als aufrechter Bürger nur den Rücken kehren.

  7. #7
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Die Huch Medien GmbH schlägt zu: der Erotikanbieter nun beim LG Frankfurt beantragt, dass Arcor Google.com und Google.de für seine Kunden sperrt. ...
    ... Die Situation ist jedoch ein wenig komplizierter: ob Huch tatsächlich das Ziel hat, Google sperren zu lassen, kann durchaus bezweifelt werden.
    Wäre es tatsächlich das Ziel Google zu sperren, hätte er die Klage auch vor dem LG Hamburg eingereicht. Da wäre bestimmt auch eine rasche einstweilige Verfügung drin gewesen.

  8. #8
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Wenn (!) es dazu kommen sollte, kann Arcor dicht machen. Wer bleibt schon freiwillig bei einem Provider, bei dem man nicht auf Google zugreifen kann?

    Ist doch alles Schwachsinn...

  9. #9
    Mitglied Avatar von tristan75
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    N.W.O.
    Beiträge
    606
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Komm mir vor wie in Nord-Korea

  10. #10
    deaktivierter Nutzer
    deaktiviertes Benutzerkonto

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Zitat Zitat von TheOnly1
    Wenn (!) es dazu kommen sollte, kann Arcor dicht machen. Wer bleibt schon freiwillig bei einem Provider, bei dem man nicht auf Google zugreifen kann?

    Ist doch alles Schwachsinn...
    Glaubst du ernsthaft, dass wenn ein Gericht Arcor zwingt Google zu sperren die anderen Provider nicht als nächstes angeschrieben werden und auf das Urteil verwiesen wird? Das zieht sich vielleicht bis zum BGH und wenn der sagt, Arcor muss sperren, dann werden die anderen Provider gar keine andere Wahl haben und dann ist es auch egal, ob du bei Arcor, T-Online, Freenet oder sonnst wo bist.

  11. #11
    Gesperrt Avatar von MrLiNk
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    O.o
    Beiträge
    1.025
    Danksagungen
    558

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Die komischen leute bei HUCH trauen sich wohl nicht direkt an google.de/.com ran was? weil sie genau wissen das Google das nicht auf sich sitzen lassen wird

    Das ist eine frechheit alleine wer seinen email account bei google hat muß dann seine email adresse ändern lassen oder wie?

    und WTF ist überhaupt immer Arcor an allem schuld ? was soll das bitte ?





    btw.. Ich bin Kabel kunde kein arcor kunde finde es aber trotzdem lächerlich was die VERSUCHEN abzuziehen!

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Kindischer Kleinkrieg zwischen zwei unseriösen Fronten. Als ob die Gerichte nichts besseres zu tun hätten als sich mit diesem Blödsinn abzugeben. Wer hier meint dass jemals ein Urteil zustande kommt welches aussagt dass Google gesperrt wird, muss blind sein.

    Meidet Arcor eben einfach. Ich verstehe sowieso nicht wieso sich Arcor freiwillig als Erfüllungsgehilfe für strafrechtlich verbotene oder missbilligte Seiten sieht. Sie müssen auch nicht dafür gerade stehen, also wofür der vorauseilende Gehorsam? Sind halt Idioten.

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Germany
    Beiträge
    208
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Spätestens wenn sowas passieren würde, würde google(evtl. zusammen mit Arcor), da ja massig User wegfallen ein paar Euro/Dollar für gute Anwälte springen lassen und dann gehts richtig los denk ich mir. Ob sie noch was drehen könnten wäre die andere frage.

    Totaler Irrsinn, durch die ganzen Bestimmungen und Gesetze werden die Dienstleister immer mehr eingeschränkt und leidtragenden sind die Endverbraucher(wir)

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    1.802
    Danksagungen
    60

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    @MRLINK

    Schon scheisse wenn man nicht mal die nachrichten versteht oder?

  15. #15
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Zitat Zitat von 4gewinnt
    Hallo? Es wurde bei Gericht ein Eilantrag gestellt.
    Arcor hat gar keine WAHL, wenn das Gericht meint, dass Hr. Huch im Recht ist. Sie MÜSSEN dann Google sperren.
    Nein - sie dürfen nur keine "jugendgefährdenen Inhalte" mehr durchlassen - alles andere ist frei! Wie die das mit den "jugendgefährdenen Inhalte" umsetzen ist Sache von Arcor.

    Wenn ich gegen den Betreiber einer "Spaming-engie" eine EV erwirke, muss der auch nur auf meine mail-Adresse einen Filter setzen und darf ansonsten seine "Spaming-engie" weiter betreiben. Wenn jemand eine „spaming-engine“ in das Netz stellt, er also jedermann die Möglichkeit einräumt unbeteiligte Dritte in einen Verteiler einzutragen, dann nimmt er deren Mißbrauch billigend in kauf und haftet somit auch dafür.

    Ich darf auf folgende Entscheidungen verweisen:

    LG München I (33 O 5791/03)
    Selbst wenn nicht glaubhaft gemacht ist, dass die beklagte Partei die E-Mails selbst versandt hat, haftet diese als Mitstörerin, wenn auf der Homepage der Versand von E-Mails durch eine sogenannte E-Card-Funktion angeboten wird und eine Kontrolle zur Berechti-gung des Sendenden nicht stattfindet. Solange ein Rechtsmissbrauch durch die E-Cards nicht mit hinreichender Sicherheit ausgeschlossen werden kann, ist es möglich, dass sich die Verwender zur Begehung des rechtswidrigen Eingriffs in Rechte Dritter hinter dem Anbieter der E-Card-Funktion verstecken. Es ist dem Verwender der Funktion daher zuzumuten, notfalls gänzlich auf diesen Mechanismus zu verzichten.“


    Vgl. ferner:
    LG München I (Az. 13 0 476/02) weitere Infos hierzu: http://www.golem.de/0208/21034.html
    LG München I (Az.: 33 O 1607/03; Hauptsacheklage zu einer einstweiligen Verfügung des LG Berlin) weitere Infos hierzu: http://www.golem.de/0209/21839.html, am 12. Februar 2004 in der Hauptsache durch das OLG München bestätigt (MMR 2004,324) ; .


    Dass dies bei "jugendgefährdenen Inhalten" nicht so einfach mit einem Filter geht ist mir klar - und das Problem von Arcor.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    78
    Danksagungen
    2

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Ich zitiere einfach mal einen User aus einem anderen Forum:
    Wo ist euer Problem? Huch will ein Grundsatzurteil um den Paragraphen 184 StGB zu kippen bzw. zu ändern, da es bei YouPorn keinen gestört hat wird jetzt Google als "unverzichtbares" Werkzeug benutzt, um dies zu erreichen. Da Arcor (entgegen den Erwartungen Huchs) nicht den Prozess riskiert hat wird jetzt eine Seite gewählt, die sie nicht einfach sperren "können", und somit in einen Prozess getrieben werden. Was sie sich dadurch erhoffen kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber ich verstehe die Situation, nur eine bessere Lösung kenne ich ebenfalls nicht, aber ist ja auch nicht mein Beruf.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    171
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Ich bin dafür, dass Arcor das Internet sperren soll.

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Sorry, aber das Ganze klingt ein wenig bauernschlau ... Anstatt einfach gegen Arcor wegen der Sperrungen vorzugehen, dreht man das ganze um und will behaupten dass Arcor sogar noch mehr sperren soll. Natürlich will man hintergründig etwas anderes, aber ich kann mir nicht vorstellen dass auch nur irgend ein Gericht diese mM. ziemlich dubiose Vorgehensweise gegen Arcor auslegen wird.

    Mit dieser Vorgehensweise hilft man Arcor mM eher.

  19. #19
    klaral
    Gast

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    ...

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Pornografie: Arcor soll google.com und .de sperren

    Nun, es gibt ja auch noch MSN Search, Yahoo Search, Altavista und diverse andere kleine Suchmaschinen.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •