Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Boeses junges Fleisch Avatar von Korrupt
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    BO-FH
    Beiträge
    12.540
    Danksagungen
    61

    Standard DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Kopierschutz diene dem Kampf der Piraterie, so die gern verbreitete Propaganda. DRM dient dazu, mehr Geld mit demselben Produkt zu verdienen, so die Kritiker. Wie recht sie haben, zeigen Pläne von Apple und 20th Century Fox. Wenn ein Käufer der geplanten "Premium-DVDs" seinen Film in ein iPod-taugliches Format konvertiert, muss er verbotene Kopierschutzknacker einsetzen. Wenn er das vermeiden will, soll es bald einen einfachen Weg geben: einfach mehr zahlen.

    Kurzer Rückblick: auf Leermedien und Geräte zahlt der Käufer Abgaben an die Verwerterverbände. Dies dient zur "Entschädigung" der Rechteinhaber für das Erstellen von Privatkopien. Man zahlt für ein Medium, man zahlt für die Player, auf denen man das Medium abspielen will. Und wenn man das ganze noch legal will, soll man in Zukunft auch noch einen "Premium"-Aufschlag für die DVD zahlen, auf der Content zusätzlich im iPod-verträglichen Format enthalten ist.

    Selbstverständlich gibt es die einschlägigen Ripper, Knacker und Konvertierer auch für Apples Videoformate - nur umgehen die Kopierschutztechniken und können in Deutschland nach der Urheberrechtsreform nicht mehr legal vertrieben oder beworben werden. In den USA verhindert der DMCA analog ... weiterlesen

  2. #2
    Mitglied Avatar von Hadron
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.785
    Danksagungen
    1

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    DRM ist ein System, dass dazu dient, eine Ware vor dem rechtmäßigen Käufer zu schützen. So etwas ist prinzipiell zum Scheitern verurteilt, denn Käufer werden ständig und immer wieder versuchen, Vollzugriff auf ihre Ware zu erlangen. Wird das zu schwierig, dann sieht man von weiteren Käufen ab.

    Irgendwann wird das auch die Content-Industrie begreifen, erste Ansätze sind vorhanden. Aber wie schon richtig gesagt: Offenbar müssen wirklich alle Rechtefuzzies erst einmal selbst auf die Fresse fallen, bis das verstanden wird.

  3. #3
    Mitglied Avatar von musicjunkie
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    2.169
    Danksagungen
    413

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    unglaublich... eine horror-meldung dieses zeugs betreffend nach der anderen...

  4. #4
    Wandang
    Gast

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von gulli:news
    Eine DVD mit zwei enthaltenen Filmkopien darf ruhig auch das Doppelte kosten.
    Jo, bin ich auch für, schliesslich sind die zusatzkosten fürs produzieren auch um einiges höher

    Jetz mal ehrlich, warum kaufen sich immer noch Leute DRM-Verseuchtes Grei? Dadurch wird das ganze doch nur noch gefördert
    Und warum kaufen sich viele DRM-Zeug und bearbeiten dies nicht? teilweise meinen auch noch welche, dass sei gerecht so. jedem das seine....

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    101
    Danksagungen
    0

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Naja Leute die sich von Apple abzocken lassen sind sicher gerne bereit ein bisschen für den Service zu zahlen immerhin spart man sich die Konvertiererrei. Also wenn ich mir das so überlege wäre ich lieber Bereit dafür zu zahlen und mir das Konvertieren zu sparen als mir nen überteuerten Player zu kaufen der mich auch noch zwingt so'n Dreck wie Itunes zu benutzen.

    Ausserdem gab es bei DVDs, DRM eigentlich schon immer, Leute mit Standalone bekommen davon gar nichts mit, von daher ist das nicht mit Musik vergleichen.

    Richtig fies sind eher so sachen wie unüberspringbare ("demütigende" <- Käufer=Verbrecher) Werbung oder Rootkits (Aber wenns hoffentlich keiner kauft werden die davon auch wider wegkommen).

  6. #6
    Mitglied Avatar von ADI64
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    gleich um die Ecke
    Beiträge
    513
    Danksagungen
    3

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Ja, ist klar. Ich bezahle also jetzt mehr dafür, dass ich weniger darf.
    Die Filmindustrie gräbt sich mit DRM das Grab, in dem die Musikindutrie schon liegt.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    56
    Danksagungen
    13

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Die DVDs sind doch jetzt schon vollgepackt mit nicht überspringbaren Trailern, usw. Da kann man nicht mehr viel kaputtmachen

    Aber "Geistiges Eigentum" ist sowieso die größte Gelddruckmaschine.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    760
    Danksagungen
    303

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von temp
    Die DVDs sind doch jetzt schon vollgepackt mit nicht überspringbaren Trailern, usw. [...]
    ...und genau für solche Aktionen kann sich Slysoft bei der Filmbranche herzlich bedanken. Selbst mein technophober Nachbar jenseits des Rentenalters hat sich AnyDVD und CloneDVD gekauft, weil er die Schnauze von den Anti-Raubkopierer-Clips und der Werbung auf DVDs gestrichen voll hat, und kopiert nun fleissig seine erworbenen Scheiben. Und weil er ja sowieso schon dabei ist, jagt er auch gleich noch ein paar Kopien für die Tochter, die Enkelkinder, den Kumpel aus dem Schachclub und natürlich den lieben Informatikstudenten von nebenan, der ihn da so fachkundig beraten hat, durch den Brenner.

    Dafür ein dickes an die Meisterkapitalisten in der Unterhaltungsbranche!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    145
    Danksagungen
    6

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Soll Apple doch machen, wenn kümmert das? Die Applekunden sind doch meist Imagegeile Neureiche die nicht wissen wohin mit der Kohle, die juckt es wohl am wenigsten wenn sie für eine DVD doppelt zur Kasse gebeten werden. Ist doch auch viel besser fürs Image so setzt man sich von dem Mob ab der jeden Cent zweimal rumdreht.

  10. #10
    Mitglied Avatar von tierchen100
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    23
    Danksagungen
    0

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Die Apple Fan Gemeinde bezahlt das doch gerne. Das wird von den Deppen noch als Event gefeiert. Wer sich mit einem iPod oder einem iPhone abneppen lässt, der bezahlt doch gerne 3€ mehr nur weils von Apple ist. Dem typischen Apple User fehlt es an iBrain und iMind, die sind fürs in den Arsch tretten von Apple doch äussert dankbar. Denen kann der iNepp nicht weit genug gehen, Hauptsache teuer und es steht Apple drauf. Die Apple Fan Gemeinde nimmt das doch dankbar an.

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    221
    Danksagungen
    2

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Die zwei horn ocksen die vor mir gepostet haben kapieren wohl wieder garnichts oder ^^

    der scheiß hat doch patu nichts mit Apple zutuhen

    zumindest wäre mir neu das Apple geld dafür kriegt wenn Irgend ein DVD hersteller hingeht und statt der DVD-TV Version noch ne Ipod Version auf seine DVD Packt

    Ich meine Gut Apple verdient hier wohl etwas weil der hersteller apple software benutzt zum erstellen der Ipod Version des Filmes

    warum hier aber davon ausgegangen wird das der scheiß auf appels mist gewachsen ist weiß ich nicht


    Gut windows is scheiße wenn als mein "Counter-Strike" demnächst eine map nicht läd weil diese defekt ist wars auch Microsoft schuld ^^

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2006
    Beiträge
    99
    Danksagungen
    0

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von Korrupt
    [B]Kopierschutz diene dem Kampf der Piraterie, so die gern verbreitete Propaganda. DRM dient dazu, mehr Geld mit demselben Produkt zu verdienen, so die Kritiker. Wie recht sie haben, zeigen Pläne von Apple und 20th Century Fox.
    Entschuldige die Quoterei, aber wo hat Apple damit nichts zu tun, wenn Sie in den Plänen drin hängen?

    Letzten Endes können wir den DRM Grabstein um ein paar weitere Namen erweitern. Erweist sich wohl bald als Massengrab

  13. #13
    Mitglied Avatar von shirasaya
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    C:\
    Beiträge
    550
    Danksagungen
    59

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Klar ist das unpopulär was Apple da macht , aber es ist dennoch legitim . Jeder versucht doch aus seinem Produkt den letzten Cent heraus zu pressen , wäre doch dumm wenn er das nicht täte . Apple findet immer wieder Wege den Leuten genau das anzudrehen was sie eigentlich schon längst haben und das ist in meinen Augen bewundernswert ! Warum auch nicht ? Zig Millionen Menschen stehen drauf ! Ich bin mehr der MD Typ und kann mit diesem ganzen Ipod Kack nichts anfangen . In meinem Bekanntenkreis gibt es aber jede Menge Leute die schwören eben drauf !
    Apple Produkte bestechen auf jeden Fall immer wieder aufs neue durch Design . Schon das ist ein Grund warum die immer mehr Zulauf an Kunden haben . Schaut euch die neue Alu Tastatur an , dann wisst ihr was ich meine :
    http://store.apple.com/Apple/WebObje...&nplm=MB110D/A
    Sowas geiles findet man leider nur bei Apple !
    Vor paar Tagen haben wir noch alle den Kopf geschüttelt als es hiess , durch zusätzliche Werbung auf einer DVD liesse sich ihr Preis verringern .
    Letztendlich entscheidet doch der Kunde , da können die da oben in den Vorständen im Quadrat springen , wenn mir etwas nicht gefällt kaufe ich es nicht .

    Gruss

  14. #14
    deleted user
    Gast

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    wozu neue Cds kaufen? der neue Schrott läuft doch eh den ganzen Tag das Radio rauf und runter.

    Meine letzte CD war die Filmmusik und Soundtrack zu Armageddon zusammen damals nur 56.95 DM was koste heute ein Album 19.90? € und 1998 gabs jetzt eh noch nicht soviel Tauschbörsen ...

  15. #15
    Mitglied Avatar von bur
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Neo-Tokyo III
    Beiträge
    969
    Danksagungen
    531

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von shirasaya
    Klar ist das unpopulär was Apple da macht , aber es ist dennoch legitim . Jeder versucht doch aus seinem Produkt den letzten Cent heraus zu pressen , wäre doch dumm wenn er das nicht täte.
    Ja, das ist richtig und genau das sehen leider manche nicht ein. Wenn man nicht damit einverstanden ist, wie jemand sein Produkt anbietet: dann kauft man es nicht. Ganz einfach.

    Das absurde an der Situation ist nur, dass man im Prinzip ein besseres Produkt bekommt, wenn man sich eine Raubkopie zieht. Denn die sind DRM- und auch Warnhinweis-frei. Insofern regt mich das Gemache der Industrie nicht sonderlich auf.

    Man darf dabei nur nicht den Fehler machen und das als Rechtfertigung fürs Raubkopieren nehmen. Denn wie schon gesagt haben Filmstudios jedes Recht ihre Filme so verkrüppelt wie sie wollen anzubieten. Moralisch sauber wäre es, die Waren zu boykottieren. Aber solange man dazu steht kann man auch ruhig mal was unrechtes tun...

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    86
    Danksagungen
    0

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von Dale Arden
    wozu neue Cds kaufen? der neue Schrott läuft doch eh den ganzen Tag das Radio rauf und runter.

    Meine letzte CD war die Filmmusik und Soundtrack zu Armageddon zusammen damals nur 56.95 DM was koste heute ein Album 19.90? € und 1998 gabs jetzt eh noch nicht soviel Tauschbörsen ...

    Oh man, ich kanns echt nicht mehr hören. Niemand zwingt einen sowas zu hören und es gibt auch noch Musik abseits vom Mainstream wo täglich zig neue Alben veröffentlicht werden.
    Wenn man die CDs dann noch direkt aufm Konzert kauft, kriegt man sie oft für nen 10er.

    btw. Best Before Today

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    32
    Danksagungen
    0

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    ich frage mich bis heute, wie es möglich ist, dass die musikindustrie mit jedem verkauften gerät in deutschland geld verdient... wenn man sich mal gedanken darüber macht... man zahlt also auch abgaben auf rohlinge, die mit der aktuellen firmenpräsentation bespielt werden etc etc. sowas kann doch nur durch lobbyismus, dumme/käufliche politiker und die ein oder andere geldzahlung zustande kommen!

  18. #18
    deleted user
    Gast

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von Moneysac
    Oh man, ich kanns echt nicht mehr hören. Niemand zwingt einen sowas zu hören und es gibt auch noch Musik abseits vom Mainstream wo täglich zig neue Alben veröffentlicht werden.
    Leider läuft das so selten im Radio

  19. #19
    E-Mail nicht bestätigt Avatar von Ehemaliger
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    960
    Danksagungen
    9

    Standard Re: DRM: Lizenz zum Geld drucken, die x-te

    Zitat Zitat von Korrupt
    ...Wenn ein Käufer der geplanten "Premium-DVDs" seinen Film in ein iPod-taugliches Format konvertiert, muss er verbotene Kopierschutzknacker einsetzen. Wenn er das vermeiden will, soll es bald einen einfachen Weg geben: einfach mehr zahlen.
    oh ein ganz neues system
    Geändert von Ehemaliger (07. 12. 2007 um 20:48 Uhr)

  20.  
     
     

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •