Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 190
  1. #1
    Boeses junges Fleisch Avatar von Korrupt
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    BO-FH
    Beiträge
    13.323
    Danksagungen
    61

    Standard Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswidrig

    Für den Spott musste Katina Schubert nicht sorgen, als sie gegen die Wikipedia wegen der Verbreitung verfassungsfeindlicher Symbole Strafanzeige erstattete und diese nach kurzem, heftigen Protest wieder zurückziehen musste. Aus unerwarteter Richtung droht nun neues Ungemach: der für seine eher wikipedia-kritische Haltung bekannte Anwalt Günter Freiherr von Gravenreuth erstattete Strafanzeige gegen die Politikerin wegen des Vergehens einer falschen Verdächtigung.

    Insbesondere in den Enzyklopädietexten zur Hitlerjugend seien verfassungsfeindliche Symbole verbreitet worden, so die Begründung der Strafanzeige Schuberts. Was im Rahmen einer Enzyklopädie wohl kaum als Gesinnungspropaganda verstanden werden dürfte, andernfalls man vermutlich auch den Großteil der Geschichtsbücher aus dem Verkehr ziehen müsste, die Deutschlands Geschichte im 20. Jahrhundert behandeln.

    "Es kann und darf nicht sein, dass Einträge aus NS-Quellen zitieren und weit über das, rechtlich geschützte, Maß an Aufklärung hinaus Materialien und Kennzeichen verfassungsfeindlicher und verbotener Organisationen Verwendung finden",

    so die Presseerklärung der stellvertretenden Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Die kurz danach ... weiterlesen

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    United Kingdom
    Beiträge
    5.343
    Danksagungen
    112

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Herrlich.

    Aber so wirklich sinnvoll finde ich beides nicht. Warum muss man sich denn immer Streiten, auch um der lieben Bildung wegen?

  3. #3
    Mitglied Avatar von MoDa
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    193
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Also Frau Schubert kann in dieser Hinsicht kein Mitleid von mir erwarten...

  4. #4
    Boeses junges Fleisch

    (Threadstarter)

    Avatar von Korrupt
    Registriert seit
    Mar 2000
    Ort
    BO-FH
    Beiträge
    13.323
    Danksagungen
    61

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Nun, rein rechtlich kann man beim Verstoss gegen unveraeusserliche Rechtsgueter wie dem Schutz vor falscher verdaechtigung nicht einfach nen Rueckzieher machen - beim Verdacht auf Straftaten gibts dann ja auch ne Ermittlungspflicht.
    Und was imo dazukommt: so *ganz* unbeleckt in Sachen Publicity ist GvG ja auch nicht...

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    361
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    ich weiß was gvg will: schwachsinnige klagen sind sein gebiet, das will er sich nicht von möchtegernkommunisten streitig machen. immerhin hat er nen ruf zu verlieren

  6. #6
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von Korrupt
    ..... der für seine eher wikipedia-kritische Haltung bekannte Anwalt Günter Freiherr von Gravenreuth .....

    Ich finde WIKIPEDIA grundsätzlich eine ganz tolle Sache! WIKIPEDIA ist im Bereich der Naturwissenschaften sehr gut.


    Leider fehlt bei einigen Artikeln zu anderen Themen die Objektivität.

    Einige Beispiele:
    Bei der jüdischen Beschneidung darf man diese nicht als "Genitalverstümmelung" bezeichnen - solche Begriffe darf man nur bei Artikel über entsprechenden Eingriffen in Afrika verwenden. Bei Silivio Meier hat es ewig gedauert bis man sich darauf geeinigt hat wer sich mit wem bei den Demos geprügelt hat. rechtsextreme Burschenschaften werden ausführlich dargestellt; Artikel über Studentenverbindungen, welche im Widerstand zur NS-Diktatur standen waren 2 Jahre lang online und wurden von vielen bearbeitet - bis man plötzlich der Ansicht war, dass keine Relevanz gegeben ist. Bei umstrittenen Moscheebauten darf nur kurz erwähnt werden, dass sich mehrfach eine deutliche Mehrheit einer Bürgerversammlung dagegen ausgesprochen hat. Berichte über Ex-Stasi-Mitarbeiter werden "schön geschreiben". Firmen beschönigen Artikel etc.

    Die Liste dieser Beispiele könnte man noch sehr verlängern ....

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Glaub kaum, dass seine Klage Chancen hat. Das weiß er auch; er will nur risikolos Randale machen, denn Strafanzeigen sind bekanntlich umsonst.

  8. #8
    ex-Moderator Avatar von kuxxx
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    3.439
    Danksagungen
    13

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Das vieles mit Samthandschuhen angefasst wird könnte daran liegen, dass es streit- und klagesüchtige Rechtsanwälte in Deutschland gibt.

  9. #9
    Mitglied Avatar von c64er
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Wird ermittelt
    Beiträge
    1.353
    Danksagungen
    394

    Thumbs down Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswidrig

    Haben wir in Deutschland nicht andere "aktuelle" Probleme?
    Wieso kommen immer solch schwachsinnige Anzeigen zu Tage? Ich verstehe das nicht. Es ist immer die Frage, wie "sachlich" und wie "wahrheitsbezogen" solch ein Wiki Artikel ist. Wenn dieser keine Folksverhetzung oder rechte Parole beinhaltet, dann ist es ein Stück "Deutsche Geschichte" die dort steht (in Text und in Bildform). Ob es nun eine schöne oder eine nicht so schöne Vergangenheit ist, aber selbst mit den Symbolen, Grafiken und Bildern müssen wir leben können. Diese sind ebenfalls "Geschichte". Ich würde eine Anzeige stellen wg. Verschleierung & Vertuschung der NS Zeit, bzw. wegen unsachgemäßer Darstellung, wenn plötzlich eine andere z.B. Flagge der H-Jugend dargestellt würde.

    Was hat Herr Günter Freiherr von Gravenreuth denn dort wieder zu suchen?
    Ich dachte der wäre nun im Knast?! Oder agiert er nun von seiner Zelle aus und hat seine Lakaien dort draußen drauf angesetzt?

    Irgendwie schwachsinnig dieses Geplänkel der Frau Schubert

    Greetz
    c64er

  10. #10
    deleted user
    Gast

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    brauch güni ma wieder kohle oder warum so sinlosse aktionen

  11. #11
    Mitglied Avatar von xxxstereoxxx
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    909
    Danksagungen
    304

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Ich frage hier nochmal, sollte Herr Gravenreuth nicht in Haft sitzen wegen versuchtem Betrug? http://www.trafficmaxx.de/blog/allge...suchten-betrug

  12. #12
    deleted user
    Gast

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von xxxstereoxxx
    Ich frage hier nochmal, sollte Herr Gravenreuth nicht in Haft sitzen wegen versuchtem Betrug? http://www.trafficmaxx.de/blog/allge...suchten-betrug
    +


    vllt am tag freigang und muss nur nachts da pennen?

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von c64er
    Ich dachte der wäre nun im Knast?! Oder agiert er nun von seiner Zelle aus und hat seine Lakaien dort draußen drauf angesetzt?
    Nein, das Urteil ist (noch) nicht rechtskräftig. Er ist in Berufung gegangen. Ich schätze, sein Ziel ist, das Strafmaß zu reduzieren.

  14. #14
    Gesperrt Avatar von Gravenreuth
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    3.582
    Danksagungen
    6

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von Stef999
    brauch güni ma wieder kohle oder warum so sinlosse aktionen
    Ein PDS-Fan! http://youtube.com/watch?v=OPNin0-dLVE

    Die Partei, die Partei,
    Sie hat immer recht

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von xxxstereoxxx
    Ich frage hier nochmal, sollte Herr Gravenreuth nicht in Haft sitzen wegen versuchtem Betrug? http://www.trafficmaxx.de/blog/allge...suchten-betrug
    Er ist in Berufung gegangen. Das Urteil ist daher noch nicht rechtskräftig.

  16. #16
    Maledictvm
    Gast

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Es trifft zwar die Richtigen, aber der Alte führt ohnehin anderes im Schilde.

    Man gewöhnt sich dran.

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von Gravenreuth
    Ein PDS-Fan! http://youtube.com/watch?v=OPNin0-dLVE

    Die Partei, die Partei,
    Sie hat immer recht
    Ich gebe zu, ich bevorzuge die lappische oder die Esperanto-Version des Liedes, denn beide Sprachen beherrsche ich nicht.

  18. #18

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswidrig

    Zitat von xxxstereoxxx
    Ich frage hier nochmal, sollte Herr Gravenreuth nicht in Haft sitzen wegen versuchtem Betrug? http://www.trafficmaxx.de/blog/allge...suchten-betrug
    Das Perverse an der Geschichte ist - wenn er eine Straftat begangen hat warum darf er dann noch Anwalt sein?
    Wenn ich nur eine einzige Straftat begehe bin ich meinen Waffenschein auch los. Da sollte es einen Anwalt doch wohl auch Treffen...
    Nix gegen Günni Persönlich; ist auf alle Anwälte bezogen.

    BT:
    Das ist nur eine PR Aktion - hauptsache mal wieder im Gespräch sein

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    33
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswid

    Zitat Zitat von CINCLANT
    Das Perverse an der Geschichte ist - wenn er eine Straftat begangen hat warum darf er dann noch Anwalt sein?
    Über Entzug der Zulassung entscheidet meines Wissens die Anwaltskammer. Nach meinem Verständnis wäre mögliches Kriterium, dass seine Vermögensverhältnisse so desolat wären, dass er nicht mehr frei von eigenen Nebeninteressen handeln kann.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Mr.Harmlos
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    1.752
    Danksagungen
    19

    Standard Re: Gravenreuth zeigt Schubert an: Wikipedia-Anzeige für NS-Kennzeichen war rechtswidrig

    Da sich her Gravenreuth durchaus Diskussionen stellt besteht vielleicht ein kleine Chance das wir ihn mit einer Zermürbungs und Gehirnwäschetaktik auf unsere Seite ziehen ...

    So wie ich das sehe duelliert sich der streitbare Herr gerne auf der Interlektuellen Ebene und sein Degen sind die Gesetzestexte ...

    Nun wenn die Hauptmotivation in dererlei Art und Weise auf den reinen Wettkampf ausgerichtet ist besteht die Möglichkeit, bei entsprechender Finesse, das die Gegner zu langweilig werden und der Herr sich Höherem und oder schwiergeren Fällen zuwendet ...

    Wobei in diesem Falle ja wohl durchaus Filesharing DRM und Staatlicher Kontrollwahn in den erlauchten Kreis der Duellanten eingeschlossen werden könnte.


    ^^

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •