Seite 39 von 173 ErsteErste ... 293536373839404142434989139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 780 von 3.441
  1. #761
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    322
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Zitat Zitat von MAC-DUFF
    Kennt noch jemand irgend eine Moeglichkeit ARD zu schauen?
    DVB-T, Satellit, Kabel (analog + digital)?
    Ich verstehe wirklich nicht, was an diesem Zattoo so toll sein soll, bei der Programmauswahl.

  2. #762
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    15
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Zitat Zitat von StefanS78
    DVB-T, Satellit, Kabel (analog + digital)?
    Ich verstehe wirklich nicht, was an diesem Zattoo so toll sein soll, bei der Programmauswahl.
    da muss ich dir recht geben ich nutze dvb-s am pc natürlich mit progdvb da kann man sowieso alles schaun, keys für die sender findet man ja haufen


    http://www.speedtest.net/result/240064358.png
    http://www.speedtest.net/result/240064983.png
    http://www.speedtest.net/result/240065514.png
    http://www.speedtest.net/result/240065972.png
    http://www.speedtest.net/result/240066448.png
    http://www.speedtest.net/result/240066908.png
    http://www.speedtest.net/result/240067489.png

  3. #763
    Mitglied Avatar von Stulle73
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    331
    Danksagungen
    143

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    @ Perfect Privacy

    So langsam könntet ihr ein eigenes Forum aufmachen

    Oder zumindest einen eigenen Thread hier im Bereich aufmachen

    Also von ihrem Service,den verschieden möglichkeiten sowie Tools,Tutorials und Super Support den ihr anbietet bin ich begeistert Anfangs war ich skeptisch wegen den kosten,aber der Service ist sein Geld wert.

    Habe mich jetzt eine Weile mit den verschieden möglichkeiten vertraut gemacht anonym ins Netz zu gehen,aber einige Fragen habe ich noch...


    Habe mir jetzt OpenVPN eingerichtet mit allen Servern die zur Verfügung stehen.Zusätzlich auch den SSH Client eingerichtet.Auch meinen Firefox konfiguriert für den SSH Client.

    Nun zu meinen fragen...

    SSH Client+Firefox klappt Super.

    Aber was ich nicht verstehe ist das mit der OpenVPN Verbindung.Bin Connectet mit einem Server aber wenn ich meine IP checke ist das meine reale IP.Dachte eigentlich das sämtliche Verbindungen und Programme die aufs Internet zugreifen über die VPN Verbindung laufen ?

    Also was mache ich falsch ? Bei SwissVPN hatte ich auch eine VPN Verbindung,und da lief alles über diese Verbindung was ins Internet ging.Wenn ich die VPN Verbindung über Windows einrichte klappt es übrigens.


    Dann noch eine Frage zum SSH Client...

    Was bedeutet dieses Fenster "Port Weiterleitung ? Welche Ports kann man dort weiterleiten ? Ein Beispiel wäre nett





    Ist man Doppelt abgesichert wenn man erst VPN und dann zusätzlich SSH Client benutzt ?


    Dann noch kurz ein Beispiel mit Bittorrent für Leute die sich fragen was man da für einen Speed erreichen kann.

    uTorrent mit DSL 16000 Socks 5 Las Vegas

    Ports sind wie im Thread erwähnt nicht Frei.Getestet mit Files von einem Alt.Beim Alt wird man als Connectable No angezeigt.Download und Upload aber trotzdem möglich.





    Edit:

    Mal angenommen ich würde im uTorrent Socks 5 Las Vegas eintragen und im Tool Proxifier was alle Verbindungen ins Netz abfängt den Socks 5 Moscow eintragen.

    Bin ich dann mit 2 Socks 5 unterwegs ? Oder läuft die Verbindung dann nur über einen Socks 5 ?


    @ derPaterick

    Gut zu wissen.Danke Bin gestern auch kurz rausgeflogen.

  4. #764
    Mitglied Avatar von derPaterick
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    3.058
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Bin eben kurz rausgeflogen (PPTP, Las Vegas), war zwar ruck-zuck wieder drin, aber wenn man auf Nummer sicher gehen will, hier mal die Anleitung wie man VPNetMon einstellen muss:

  5. #765
    Mitglied Avatar von Stulle73
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    331
    Danksagungen
    143

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Zitat Zitat von derPaterick
    Bin eben kurz rausgeflogen (PPTP, Las Vegas), war zwar ruck-zuck wieder drin, aber wenn man auf Nummer sicher gehen will, hier mal die Anleitung wie man VPNetMon einstellen muss:


    Kannst du mir bitte noch ein paar Infos zu VPNetMon geben ?

    Also über OpenVPN läuft das wohl nicht.Habe jetzt mit Windows eine VPN Verbindung erstellt und es läuft.Das Verzeichniss zur Firefox.exe habe ich auch angegeben.

    Ist das alles Korrekt so eingestellt ?





    Wieso habe ich da die Meldung "Auto Dial Up failed" ?

    Wozu sind "Contr." und "Auto" ?


    Kann man sich da auch sicher sein das nach dem trennen der Anwendung wenn die VPN Verbindung unterbricht,auch keine reale IP gesendet wird ?

  6. #766
    Mitglied Avatar von derPaterick
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    3.058
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    "Auto Dial Up failed" kommt wahrscheinlich, weil du schon mit der VPN verbunden warst.
    Dann kann er sich natürlich nicht nochmal einloggen.
    Das Verzeichniss zur Firefox.exe habe ich auch angegeben.
    Die Firefox.exe lässt du besser raus.
    Die Software ist nämlich dazu da, im Falle einer Trennung P2P-Programme oder ähnliches anzuhalten. In der Konfiguration wird dein Browser sofort geschlossen werden, wenn die Verbindung weg ist. Sobald sie dann wieder steht, werden die Programme auf der Liste neugestartet.

    Wozu sind "Contr." und "Auto" ?
    "Contr." bestimmt , ob das Programm automatisch geschlossen werden soll oder nicht, "Auto", ob es wieder gestartet werden soll, wenn die Leitung wieder steht.
    Siehe hier.

    Btw, vor ein paar Minuten wieder ein Rausflug.
    Hoffe mal, das ist nur ein temporäres Problem

    EDIT: 19:40
    Schon wieder rausgeflogen! Was ist da los bei euch, PP?

    EDIT: 20:09
    Während ich kurz draußen war, hatte ich zwei weitere Disconnects.

    EDIT: 20:30
    Die Leitung war plötzlich tot, manueller Reconnect nötig.

  7. #767
    Mitglied Avatar von MAC-DUFF
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    1.263
    Danksagungen
    42

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?


  8. #768
    Mitglied Avatar von derBuckel
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    .sH_
    Beiträge
    98
    Danksagungen
    68

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    so, ich bun nu echt mal faul und lies mir den thread NICHT komplett durch...
    welcher ist denn momentan der beste anbieter?

    kurz zum DL verhalten:
    habe nur eine 2 mbit leitung, wenn ich die voll ausnutzen könnte wäre es klasse.
    emule läuft auch desöfteren (natürlich nur für legale dinge).
    der anbieter sollte wie gesagt die geschwindigkeit halten können, anonym sein (was wohl das wichtigste ist) und joa... einfach gut sein.

    wie ich es nu mitbekommen hab isw PP momentan an der spitze?

  9. #769
    Mitglied Avatar von joinbug
    Registriert seit
    Feb 2008
    Ort
    localhost
    Beiträge
    596
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    hab nun auch einen PP-acc.

    Da per OpenVPN Bittorrent nicht geht, hab ich nun die Proxyangaben von der Page im torrent eintragen, funktioniert ganz gut. Woher weiß ich, dass ich dann bei meinem peer mit der IP vom Proxy gefunden werde, oder bin ich noch mit meiner echten IP unterwegs?

    Wie sicher ist das mit nem Proxy eigentlicH?

  10. #770
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    232
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Aktuell fliege ich beim Las Vegas-Server auch immer wieder raus.

  11. #771
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    322
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Ist irgendwie seltsam und traurig, langsam wäre ich echt bereit im Monat 20-30 Euro zu zahlen, wenn ich einen wirklich guten VPN-Anbieter finden würde.

    Über SwissVPN und Relakks ärger ich mich die letzten Tage nur noch.
    Relakks bringt seit 4-5 Tagen plötzlich auch morgens/nachts nur noch 200 kb/s bei mir (vorher immer konstant 700 kb/s außerhalb der Kernzeiten)
    SwissVPN lief vorher immer mit 400 kb/s den ganzen Tag, jetzt nur noch mit 200 kb/s.
    Ich vermute die VPN-Idee hat sich jetzt massiv rumgesprochen und alle Server sind überrannt.

    PP kann ich im Prinzip nicht gebrauchen, weil keine dynamischen IPs.
    Trackbuster hat diese dämliche Dialersoftware, mit der ich keine automatischen Reconnects machen kann.
    Und alle anderen Anbieter scheinen wenn man den Thread verfolgt schlechten Speed zu haben oder sind zu unsicher.

  12. #772
    Mitglied Avatar von derPaterick
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    3.058
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    PP kann ich im Prinzip nicht gebrauchen, weil keine dynamischen IPs.
    Die wollen sie ja eventuell einführen, oder zumindest festes Portforwarding gegen Aufpreis.
    Ich vermute die VPN-Idee hat sich jetzt massiv rumgesprochen und alle Server sind überrannt.
    Joa, bei PP ist der Las Vegas-Server am Abend auch nicht mehr sehr schnell, auch wenn es zum P2P und RS mit mehreren Connections noch reicht.

  13. #773
    Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    322
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Zitat Zitat von derPaterick
    Die wollen sie ja eventuell einführen, oder zumindest festes Portforwarding gegen Aufpreis.
    Wenn Perfect Privacy einen simplen PPTP-Server mit dynamischen IPs aufstellen würde (ohne jegliches Logging) und ohne Traffic-Begrenzung bei sagen wir mal 1 Mbit festem Speed, würde ich 20,- im Monat zahlen.

    Ich denke für sowas wären viele bereit noch was zum normalen Preis draufzulegen.

    @PP: Da ihr doch wirklich sehr aktiv seid und jetzt schon in zig Ländern Server gemietet habt, macht doch bitte bitte so einen Deluxe-Server (der Traffic wird bestimmt bezahlbar sein, von den Usern)

    Oder macht einfach mal ne Rechnung wie teuer es ungefähr würde.
    Pro User könnte man im Schnitt mit 300 Gig im Monat rechnen, was würde das kosten pro User?

  14. #774
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    324
    Danksagungen
    14

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Zitat Zitat von StefanS78
    Über SwissVPN und Relakks ärger ich mich die letzten Tage nur noch.
    Relakks bringt seit 4-5 Tagen plötzlich auch morgens/nachts nur noch 200 kb/s bei mir (vorher immer konstant 700 kb/s außerhalb der Kernzeiten)
    Mit Downloadmanager komme ich auch jetzt auf 1,2 MB/s bei Relakks.

  15. #775
    Mitglied Avatar von Stulle73
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    331
    Danksagungen
    143

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Kann mir jemand sagen warum ich per Windows VPN Verbindung nicht zu

    Houston,Moscow,Perth und Frankfurt connecten kann ?

    Zu Las Vegas und Hongkong habe ich da keine Probleme.

    Habe alle Verbindungen nach dem gleichen Prinzip eingerichtet.

    Muss ich das bei PP irgendwo einstellen welche Server ich nutzen will oder darf ?


    Fliege übrigens auch andauernd bei Las Vegas raus

  16. #776
    Mitglied Avatar von derPaterick
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    3.058
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Diese Server unterstützen kein PPTP, soweit ich weiß, siehe die Auflistung im Memberbereich.

  17. #777
    Mitglied Avatar von Skorpurion
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    466
    Danksagungen
    1

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Wie sieht es eigentlich mit dem Speed von SSH Verbindungen aus?
    Hier wurde ja öfters mal beschrieben, dass es Unterschiede zw. OpenVPN und PPTP geben soll, ist das bei SSH auch so?

    Werden bei SSH auch andere Protokolle bzw. Port-Forwarding aktzeptiert?
    Muss ehrlich gesagt sagen, dass ich das (unter Linux) eindeutig bequemer finde als VPN (SSH kann man einfach per Autostart laden). Klar, manchmal kann man bei Programmen kein anderes Routing einstellen, aber trotzdem ...

  18. #778
    Mitglied Avatar von derPaterick
    Registriert seit
    May 2003
    Beiträge
    3.058
    Danksagungen
    21

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Meiner Erfahrung nach ist das grundsätzlich langsamer.

  19. #779
    Mitglied Avatar von Stulle73
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    331
    Danksagungen
    143

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Zitat Zitat von derPaterick
    Diese Server unterstützen kein PPTP, soweit ich weiß, siehe die Auflistung im Memberbereich.
    Aha... Das heisst also das ich die anderen Server nur für SSH nutzen kann oder sie als Proxy nutzen ?


    In dem Tutorial von PP zu PuTTY ist als Beispiel die SSH Verbindung zu Hong Kong angegeben und als Socks 5 wurde Moscow eingetragen.

    Meine Frage dazu...

    Geht die Verbindung jetzt erst über Moscow und dann über Hong Kong ? Oder warum soll man zusätzlich zur SSH Verbindung noch einen Socks 5 eintragen ?

    Kann man in PuTTY die SSH verbindungen und Socks 5 festlegen wie man möchte ? Oder gibt es da bestimmte vorgaben ?

    Also zum Beispiel : SSH Las Vegas + Perth Socks 5


    Und was ist der Unterschied zum SSH Client von PP und PuTTY ?

  20. #780
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    189
    Danksagungen
    0

    Standard Re: Welcher VPN Anbieter?

    Das ist in dem Guide recht gut beschrieben: "Note that the connection will be very safe, but rather slow, because the route is very long. [Zum regulären Surfen ist der Speed meiner Erfahrung nach aber völlig ok! -Ed.] In our example, an encrypted tunnel is established through our SOCKS proxy in Moscow where your IP is changed the first time. From there the data will be still routed encrypted to our encryption server in Hong Kong where your IP address is changed a second time, the rest of personally identifying information is removed and the data are decrypted. Only from there your request will be forwarded to the destination server you wanted to access."

    Ich nutze Putty auf der Arbeit weil ich die Anwendung nicht installieren muss sondern einfach ausführen kann. Nutze Las Vegas als SSH und Frankfurt als Socks 5 (in der Zuordnung einfach nur damit ich eine US IP habe). Du kannst aber jeden nutzen.

    Soweit ich das verstanden habe, ist Putty einfach eine Alternative. Der SSH Client macht genau das gleiche, ist aber leichter zu nutzen, für Newbies und so.

Seite 39 von 173 ErsteErste ... 293536373839404142434989139 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •